+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39

Thema: Röntgen

  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.874

    Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt? Habt ihr Angst vor den Risiken? Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen? Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass? Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. Senior Member Avatar von none of us
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    5.397

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    beim zahnarzt schon häufiger und davon abgesehen, vielleicht 3-4x

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    ehrlich gesagt nein

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will
    ja

    oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    nein

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    nein

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    3-4x. (das ist das in der röhre oder verwechsle ich das mit dem mrt?)

  3. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    55.370

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    auch beim zahnarzt häufiger und ansonsten erinner ich mich an 2 mal

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    hm irgendwie nicht

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will
    ja, wenns für mich als laien plausibel klingt, sofern man das jedenfalls meint ,)

    oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    nein

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    nein, ich hab davon auch noch nie gehört

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    ct keins, mrt einmal
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  4. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.331

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    Dreimal, soweit ich mich erinnern kann. Einmal den Arm nach einem Reitunfall, einmal einen Finger, nachdem ich ihn in einer schweren Tür eingeklemmt hatte und einmal den Rücken nach einem Autounfall.

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    Nein.

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will
    Ja. Ich fand es zumindest bei allen drei Malen gut, dass geröntgt wurde und ich so sicher gehen konnte, dass wirklich nichts schlimmes ist.

    oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    Nein.

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    Nein, und ich wusste auch wie Ally nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Was steht denn da drin?

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    Ich bin mir nicht sicher. Einmal wurde ein MRT vom Bauch gemacht und einmal mein Kopf untersucht. Da weiß ich aber nicht mehr, ob das ein MRT oder ein CT war. Ich glaube aber eher MRT.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  5. V.I.P. Avatar von Samsara
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    17.758

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    Häufig. Keine Ahnung, mit Zahnarzt 15 mal?

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    Nein, nicht wirklich. Aber in Indonesien hab ich mich schon gewundert, dass ich keine Bleischürze bekommen hab.

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    Ja, in den Fallen, in denen ich geröngt wurde, wollte ich das auch so (Bruch bzw. Ausschließen eines Bruches)

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    Nein.

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    Keins. Beim CT hätte ich aber mehr Respekt vor den Risiken und würde es nicht "einfach so" machen, war bisher aber noch nicht notwendig.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  6. V.I.P. Avatar von J.Fairfax
    Registriert seit
    21.01.2003
    Beiträge
    18.038

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    Schon mehrmals beim Zahnarzt (zuletzt im Januar), einmal nach einem Unfall (auch im Kopfbereich).

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    Nicht so richtig, weil man beim Zahnarzt ja nicht gerade ständig geröntgt wird.

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    An sich ja, einmal hab ich einen Zahnarzttermin mit Röntgenaufnahme verschoben, weil ich direkt danach ins KH musste für div. Untersuchungen und irgendwie war mir das rein vom Gefühl her zu viel auf einmal.

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    Nein.

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    CT erst zweimal, glaube ich? Vielleicht dreimal. MRT vielleicht sieben und PET zweimal (edit: Der erste PET-Scan ärgert mich etwas, weil den niemand richtig angeschaut hat und somit nichts rauskam, da habe ich mich schon gefragt, wofür ich mir radioaktive Substanzen habe reinpfeifen lassen).
    Geändert von J.Fairfax (05.05.2017 um 11:00 Uhr)

  7. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.874

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von none of us Beitrag anzeigen
    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    3-4x. (das ist das in der röhre oder verwechsle ich das mit dem mrt?)
    Beides ist in einer Röhre, beim CT werden Röntgenstrahlen benutzt, beim MRT nicht.

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    Häufig. Keine Ahnung, mit Zahnarzt 15 mal?
    Ich frage, weil ich sicher schon weit über 50x geröntgt wurde und krass finde, wie lapidar damit bei mir immer umgegangen wurde. Ach, ein Bild ist nix geworden, dann machen wir einfach noch eins. Usw. Es wurde auch immer gesagt, dass das sein muss und ich bin mir gar nicht so sicher, ob der Risiko/Kosten-Nutzen-Faktor da immer so angemessen war.

    Zitat Zitat von Aurita Beitrag anzeigen
    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    Nein, und ich wusste auch wie Ally nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Was steht denn da drin?
    Soweit ich weiß, werden doch Datum, Körperbereich und Strahlenmenge notiert.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  8. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.992

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    beim zahnarzt sicher 20x wegen diverser fehlstellungen, Weisheitszähne, Wurzelbehandlungen etc.

    den rücken 2-3x wegen skoliose

    Handgelenke wegen mehrfacher Brüche

    Finger auch mehrfach gebrochen

    Fußgelenk auch gebrochen

    wie oft das jeweils war weiß ich leider nicht mehr

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    ja

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will

    Nein, beim Meniskus nach einem Skiunfall habe ich auf ein MRT bestanden, war auch richtig so

    oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    ja

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    seit 5 Jahren ja

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    1x wegen vermutetem Tumor/Gebilde in den Nasennebenhöhlen

  9. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.614

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt? Fuß zwei- oder dreimal, Thorax einmal, beim Zahnarzt ein- oder zweimal
    Habt ihr Angst vor den Risiken? Nein
    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen? Schwanger würde ich mich nicht röntgen lassen, sonst ohne Probleme
    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass? Nein
    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht? Keine, nur ein MRT.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  10. Junior Member
    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    564

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt? - Insgesamt ca. 10-12 mal denke ich

    Habt ihr Angst vor den Risiken? - Nö

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen? - ich lasse das immer machen. Bis jetzt kam es mir auch immer sinnvoll vor. Wenn ein Arzt es vorschlagen würde, ich es aber nicht sinnvoll finden würde, würde ich es nicht machen.


    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass? - Ich weiß gar nicht was das ist


    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht? - die hab ich jetzt beim Röntgen dazu gezählt. Vielleicht 3 Stück?

  11. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.921

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Beides ist in einer Röhre, beim CT werden Röntgenstrahlen benutzt, beim MRT nicht.


    Ich frage, weil ich sicher schon weit über 50x geröntgt wurde und krass finde, wie lapidar damit bei mir immer umgegangen wurde. Ach, ein Bild ist nix geworden, dann machen wir einfach noch eins. Usw. Es wurde auch immer gesagt, dass das sein muss und ich bin mir gar nicht so sicher, ob der Risiko/Kosten-Nutzen-Faktor da immer so angemessen war.
    Soweit ich weiß, werden doch Datum, Körperbereich und Strahlenmenge notiert.
    meinst du jetzt beim zahnarzt? bei vielen sachen musst du aus rechtlichen gründen ein röntgenbild machen, bei einer wurzelbehandlung z.b. sogar 3 aufnahmen des gleichen zahns (je nach behandlungsabschnitt). die dosis ist gerade bei kleinen zahnfilmen wirklich super gering.

    es gibt einen röntgenpass, den kann man sich ausstellen lassen. haben aber die allerallerwenigsten patienten.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  12. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.376

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?

    tatsächlich tendenziell oft. 2, 3 mal beim zahnarzt, knöchel sicher schon 6, 7 mal, knie 1 mal, hand 2 mal.

    Habt ihr Angst vor den Risiken?

    nö, obwohl ich mir dem wohl echt bewusster sein sollte :/

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?


    eigentlich hab ichs immer gemacht. aber meistens auch, weil es halt nicht aus "ochj machen wir mal", sondern aus unfällen hervorging, wo man dann ja doch wissen will, ob man verletzt ist.

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?

    nee, aber wär wohl mal angebracht :/ ich verletz mich echt laufgend am knöchel.

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?

    meinst du MRTs damit? eins. aber ich bräuchte fürs andere knie auch mal eins.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  13. Alter Hase Avatar von 5% mehr
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    7.391

    AW: Röntgen

    MRT ist uebrigens was ganz anderes, das hat nichts mit Roentgen zu tun (weil es hier mehrfach genannt wurde), die Strahlenbelastung ist dabei null.


    Ich bin vielleicht drei mal am Kiefer geroentgt worden (zur Kontrolle, hatte nie was) und zu ca. 8 weiteren Anlaessen wurden Extremitaeten geroentgt (Bruch, Verdacht auf Bruch, operative Verkuerzung von einem Knochen, Nachkontrollen), meistens so zwischen 2 und 10 Aufnahmen (bei der OP wurde mehrfach geroentgt um die Laenge zu kontrollieren). Deswegen habe ich keine Bedenken, Extremitaeten roentgen ist auch was anderes als den Thorax. Ein CT wuerde ich definitiv nicht leichtfertig machen lassen.

    Einmal wurde mein Fuß nach einem Bergunfall nicht geroentgt weil ich schwanger war, und der behandelnde Arzt sagte, mit einem gebrochenen Fuß wuerde man maximal noch drei Schritte gehen, ich war aber die 3km zum naechsten Schotterweg gehumpelt (unter trotz Adrenalin großen Schmerzen). War natuerlich doch gebrochen -- zum Glueck ist es trotzdem gut wieder zusammen gewachsen, ob wohl es an sich nicht ausreichend geschient war. Da haette ich die Strahlenbelastung fuers Kind ok gefunden, es war eh "nur" der Fuß und ich war schon im 7. Monat.

    moderation kills the spirit

  14. V.I.P. Avatar von Philip
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    17.140

    AW: Röntgen

    Also 50 mal find ich schon sehr viel, es sei denn da Gab es halt viele OPs/Brüche etc

  15. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    55.370

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von 5% mehr Beitrag anzeigen
    MRT ist uebrigens was ganz anderes, das hat nichts mit Roentgen zu tun (weil es hier mehrfach genannt wurde), die Strahlenbelastung ist dabei null.
    oh. danke für den hinweis, das war mir überhaupt nicht bewusst.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.874

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    meinst du jetzt beim zahnarzt? bei vielen sachen musst du aus rechtlichen gründen ein röntgenbild machen, bei einer wurzelbehandlung z.b. sogar 3 aufnahmen des gleichen zahns (je nach behandlungsabschnitt). die dosis ist gerade bei kleinen zahnfilmen wirklich super gering.

    es gibt einen röntgenpass, den kann man sich ausstellen lassen. haben aber die allerallerwenigsten patienten.
    Nein, es wurden vor allem meine Beine wg. einer Krankheit geröntgt.

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?

    meinst du MRTs damit? eins. aber ich bräuchte fürs andere knie auch mal eins.
    Nein. CTs sind mit Röntgenstrahlen, wie gesagt, und MRTs mit Magnetfeldern (so oder so ähnlich )
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.634

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von 5% mehr Beitrag anzeigen
    Da haette ich die Strahlenbelastung fuers Kind ok gefunden, es war eh "nur" der Fuß und ich war schon im 7. Monat.
    Man kann die Strahlenbelastung ok finden, und wenn sich im Nachhinein herausstellt, daß es doch gebrochen war, kann man natürlich dazu neigen, es doch als sinnvoll anzusehen, wenn geröntgt worden wäre.

    Allerdings muß einem gleichzeitig bewußt sein, daß es ein Röntgen "nur" des Fußes in dem Sinne nicht gibt, denn die höchste Strahlenbelastung (wichtig insbes. beim CT) entsteht dadurch, daß die Strahlung durch den Aufprall aufs Gewebe zum Teil gestreut wird in alle Richtungen, eben auch nach oben. Gerade deshalb ist es (besonders beim CT mit seiner hohen Strahlenbelastung) auch sinnvoll, viele Körperteile abzudecken, die gar nicht im eigentlichen Strahlengang liegen.... dadurch wird ein Teil der Streustrahlung weggefangen und kann somit nicht wieder in den Körper eindringen.

    Abgesehen davon ist ein Fötus auch im 7. Monat sehr strahlenempfindlich.

    Es gibt auch bei Schwangeren Argumente für und gegen Röntgen, aber ich habe jedenfalls noch nie eine Schwangere röntgen lassen. Bei Schwangeren ist man selbst dann beim Röntgen sehr zurückhaltend, wenn man an eine Fraktur glaubt. je nachdem, was am Fuß gebrochen ist, würde auch das Röntgen (als Bestätigung einer Fraktur) unter Umständen zu keiner Therapieänderung führen.... ist halt immer eine Abwägungssache.

    Was die Zahl der Röntgenbilder bei mir angeht... ich bin bisher kaum geröntgt worden, hauptsächlich beim Zahnarzt. Ich lasse mich immer röntgen, wenn das jemand für sinnvoll hält, oder verzichte, wenn es Abwägungssache ist und ich sage, mit dem Risiko kann ich leben. Bin keiner von denen, die unbedingt immer alles geröntgt haben wollen. Habe andererseits aber keine Angst davor, da die Strahlendosen heutzutage schon ziemlich gering sind und es bei über 30jährigen eh nicht mehr viel ausmacht (im Gegensatz zu Kindern).

    Den größten Teil meiner Dosis an künstlichen Röntgenstrahlen habe ich aber sicherlich eh beruflich abbekommen, wenn andere Leute durchleuchtet wurden und ich nur dabei war. Augen auf bei der Berufswahl!

  18. Addict Avatar von Lilaschaf
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    2.680

    AW: Röntgen

    Wie oft wurdet ihr in eurem Leben etwa geröntgt?
    - etwa 15 - 20 Mal schätze ich

    Habt ihr Angst vor den Risiken?
    - nein, da gehe ich leider etwas leichtfertig/naiv ran

    Lasst ihr euch immer röntgen, wenn der Arzt das so will oder habt ihr das auch schon mal ausgeschlagen?
    - wenn es aus meiner Sicht sinnvoll ist, dann ja. Bisher fand ich das immer schlüssig und hab noch kein Röntgen ausgeschlagen.

    Habt ihr vielleicht einen Röntgenpass?
    - ja, allerdings erst seit kurzem. Ich hatte früher schonmal einen, den aber auch nur in die Kieferorthopädie mitgenommen und irgendwann verlegt (bzw. bei anderen Terminen gar nicht daran gedacht).

    Wie viele Computertomographien habt ihr schon gemacht?
    - 1x
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  19. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.738

    AW: Röntgen

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    meinst du jetzt beim zahnarzt? bei vielen sachen musst du aus rechtlichen gründen ein röntgenbild machen, bei einer wurzelbehandlung z.b. sogar 3 aufnahmen des gleichen zahns (je nach behandlungsabschnitt).
    und wie wird damit umgegangen, wenn ein Patient sich nicht röntgen lassen will? und dient das röntgen dann in erster Linie der rechtlichen Absicherung oder ist es irgendwie wichtig für die therapie? (ich hatte eine Wurzelbehandlung und kann mich nicht erinnern, da überhaupt geröntgt worden zu sein...)

  20. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    13.191

    AW: Röntgen

    Ich wurde noch bei fast jedem Zahnarzt, bei dem ich neu war, geröngt.
    Das kenne ich gar nicht anders.

    Von einem Röntgenpaß habe ich noch nie gehört.
    Mir ist nicht wirklich wohl dabei wenn ich geröngt werde, aber grundsätzlich gehe ich wohl auch etwas naiv an das Thema ran.
    Abgelehnt habe ich noch nie, ich habe es bislang auch immer logisch gefunden, dass geröngt wird.
    Wie oft ich schon geröngt wurde, weiß ich nicht so genau, aber einige Male.

    MRs wurden schon einige gemacht und einmal ein CT.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •