Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 103
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    ich stimme dir zu, hui
    Ich auch!
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Warum soll denn eine "liebes"-Beziehung wichtiger sein als ein Mensch, der alleine lebt? Warum ist es denn auf 2 Menschen beschränkt? Es gibt so viele verschiedene Bündnisse, um füreinander da zu sein und sich gegenseitig zu kümmern, warum sind die rechtlich gesehen alle nichts wert? Warum werden Menschen, die ungewollt Single sind, steuerlich benachteiligt gegenüber verheirateten Pärchen, die definitiv keine Kinder haben wollen?
    Ich verstehe die Institution ehe nicht. Wenn es Schutz/Unterstützung für sehr enge und füreinander verwantwoerliche Beziehungen zwischen Menschen gibt, finde ich das gut. Aber das auf Zweierbeziehung (mit Option auf Kinder) zu beschränken und die teilweise noch
    Vor Alleinerziehenden zu bevorteilen, find ich ein sehr beschränktes Konzept. Vor allem, wenn dann Argumente mit Religion und liebe beginnen.
    Es gibt deölfzig Varianten, wo die eigene Verwandtschaft die Hölle ist und es keinerlei Grund gibt, dass die eventuelles mitentscheidungsrecht haben, aber wichtigste Freundschaften außen vor bleiben müssen, weil es ja nur Freundschaften sind. Oder Liebespaare nur aus zwei Personen bestehen, immer.
    ich finde, du wirfst da schon vieles zusammen. Ehe/eingetragene Partberschaft und steuerliche Vergünstigung sind ja zB nicht per Naturrecht miteinander verbunden, das könnte man auch völlig anders regeln.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Sehr schön, da hat sich Merkel gut vergaloppiert mit ihrem Wendehals.
    Mein Name ist Mensch

    Ein Arbeitnehmer verliert mit dem Tod nicht seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. (EuGH 2014)

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Zoor Beitrag anzeigen
    Sehr schön, da hat sich Merkel gut vergaloppiert mit ihrem Wendehals.
    Ich glaub, sie hat genau das, was sie wollte. Ehe für alle ihr egal oder vielleicht sogar dafür, konservatives Gesicht gewahrt und trotzdem das Ding in ihrer Kanzlerschaft durchbekommen. Und ein wichtiges Wahlkampthema dem Schulz abgenommen. Ich glaube, sie hat da ziemlich viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Ich habe auch erst gezuckt, als ich hörte, dass sie dagegen gestimmt hat, aber ich bin halt auch keine Konservative und würde sie deswegen nicht wählen, bei ihren Wählern punktet sie damit vielleicht, bei der CDU-Basis auf jeden fall.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ich glaub, sie hat genau das, was sie wollte. Ehe für alle ihr egal oder vielleicht sogar dafür, konservatives Gesicht gewahrt und trotzdem das Ding in ihrer Kanzlerschaft durchbekommen. Und ein wichtiges Wahlkampthema dem Schulz abgenommen. Ich glaube, sie hat da ziemlich viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Ich habe auch erst gezuckt, als ich hörte, dass sie dagegen gestimmt hat, aber ich bin halt auch keine Konservative und würde sie deswegen nicht wählen, bei ihren Wählern punktet sie damit vielleicht, bei der CDU-Basis auf jeden fall.
    genau das würde ich auch sagen. das war machtpolitisch ziemlich gut.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  6. Inaktiver User

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich dachte das waer in D schon lange so
    das war so klar...

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ich glaub, sie hat genau das, was sie wollte. Ehe für alle ihr egal oder vielleicht sogar dafür, konservatives Gesicht gewahrt und trotzdem das Ding in ihrer Kanzlerschaft durchbekommen. Und ein wichtiges Wahlkampthema dem Schulz abgenommen. Ich glaube, sie hat da ziemlich viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Ich habe auch erst gezuckt, als ich hörte, dass sie dagegen gestimmt hat, aber ich bin halt auch keine Konservative und würde sie deswegen nicht wählen, bei ihren Wählern punktet sie damit vielleicht, bei der CDU-Basis auf jeden fall.
    So ein Quatsch, wer strickt denn so eine Heldenlegende? Sie hat sich in der Vergangenheit unmissverständlich gegen Gleichstellung positioniert:

    Mai 2015: Merkel: "Kindererziehung gehört „in die Hände von Mann und Frau und nicht in die von gleichgeschlechtlichen Paaren".
    Frage: "Also, keine Adoptionen durch homosexuelle Paare?“ Antwort Merkel: „Die lehne ich grundsätzlich ab“. Merkel hat keine klare Meinung zur Homo-Ehe? Falsch – hier ist der Beweis

    Januar 2017: "Eine Ehe für alle gibt es in Deutschland nicht. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich wiederholt dagegen ausgesprochen." Gleichstellungspolitik: Grosse Mehrheit der Deutschen fur "Ehe fur alle" - heute-Nachrichten

    März 2017: "Sechseinhalb Stunden lang hatten Spitzenpolitiker der Regierungsparteien, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Martin Schulz, im Kanzleramt über zwei Dutzend strittige Themen beraten. Während in anderen Punkten Kompromisse gefunden wurden, blieb die Union bei ihrem Nein zur Gleichstellung von Homosexuellen im Eherecht. " Keine Ehe für alle: Merkel lässt Schulz abblitzen - queer.de

    Weitere Suche erspare ich mir jetzt mal...

    Sie hat sich in den letzten Jahren unzählige Male negativ dazu geäußert und hat überhaupt kein Interesse daran, sondern unter ihrer Regentschaft wurde es jahrelang aktiv blockiert. Nun wollte sie das Thema aus dem Wahlkampf tilgen und es in die nächste Koalitionsrunde mitnehmen. Dort wäre es zwangsläufig durchgegangen, da alle anderen Parteien für eine Öffnung sind und sie hätte es dann als erzwungenes Zugeständnis stehen lassen, dafür aber eine andere Forderung durchdrücken können.
    Das war ein machtpolitischer Superflop, weil sie auf die Koalitionstreue der SPD vertraut hat.
    Tatsächlich juckt das Thema sie vermutlich nicht wirklich, aber absichtlich ist es nicht so gelaufen.
    Geändert von Zoor (30.06.2017 um 21:27 Uhr)
    Mein Name ist Mensch

    Ein Arbeitnehmer verliert mit dem Tod nicht seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. (EuGH 2014)

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ich finde, du wirfst da schon vieles zusammen. Ehe/eingetragene Partberschaft und steuerliche Vergünstigung sind ja zB nicht per Naturrecht miteinander verbunden, das könnte man auch völlig anders regeln.
    Ja, aber das wird ja nicht gemacht. Welchen Namen offenere "Verträge" tragen, ist mir Wuppe. Aber mit dem jetzigen Ergebnis, bei dem keine große Diskussion mit radikalerer Ausrichtung einer Ehe oder einer Partnerschaft stattfand, befürchte ich, dass viele Chancen, es zu öffnen, begraben wurden. Weil jederzeit darauf verwiesen werden kann, dass die "anderen" doch jetzt gleichgestellt wurden. Welche perversen wollen denn noch alle unter Schutz gestellt werden, haben "die" den Hals denn immer noch nicht voll?!?
    Die Möglichkeit, Partnerschaft und füreinander einstehen und Verantwortung zeigen als offeneres Modell, was oft praktiziert wird, zu erörtern, aber auch zwischen Partnerschaften und Familien (für mich gehören in dem Begriff immer Kinder dazu) zu unterscheiden, und all das mal gedanklich durchzuspielen und die Vorstellungen von zusammenleben zu öffnen, wurde damit meiner Meinung nach, völlig vergeben und zum Teil auch verschüttet.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Okay, dann widerspreche ich dir auch gar nicht. Von mir aus kann man das Konzept einer eingetragenen Partnerschaft oder Gemeinschaft gern öffnen, erweitern oder modifizieren, nur gleich ganz abschaffen möchte ich die Möglichkeit nicht.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Da habt ihr wohl was missverstanden. Das bedeutet nicht, dass alle Snowflakes hier automatisch einen Mann abbekommen und damit Ehe für alle möglich ist.

  11. Inaktiver User

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Nacktmuller Beitrag anzeigen
    Da habt ihr wohl was missverstanden. Das bedeutet nicht, dass alle Snowflakes hier automatisch einen Mann abbekommen und damit Ehe für alle möglich ist.
    ja genau, du hast hier gefehlt, um frauen* hier zu erklären, dass es das lebensziel einer jeden einzelnen is "einen mann abzukriegen".

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Nacktmuller Beitrag anzeigen
    Da habt ihr wohl was missverstanden. Das bedeutet nicht, dass alle Snowflakes hier automatisch einen Mann abbekommen und damit Ehe für alle möglich ist.
    Wiebittewas, kein Mann für alle???
    Bitte erkläre es für uns dummies nochmal ganz genau!

  13. Inaktiver User

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Wiebittewas, kein Mann für alle???
    Bitte erkläre es für uns dummies nochmal ganz genau!
    hui, du bist und bleibst die princess hier! (es fehlt ein kusshand schmeissender smilie hier! den könnte ich IMMER brauchen!)

  14. Inaktiver User

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    ich stimme dir zu, hui
    Ich auch.

    So ganz verstanden habe ich nicht, warum jetzt auf einmal? Klar es ist Wahlkampf. Aber den gibts ja alle 4 Jahre und bisher war das immer rigoros kein Thema.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich dachte das waer in D schon lange so
    ich glaube, als das 2001 in Kraft trat, wirkte das auch einfach total fortschrittlich, wurde damals auch gefeiert und von vielen wie eine Ehe behandelt. Also, anfangs.
    Und dann heißt das ganze auch noch "Homo-Ehe". Du bist nicht die einzige
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich auch.

    So ganz verstanden habe ich nicht, warum jetzt auf einmal? Klar es ist Wahlkampf. Aber den gibts ja alle 4 Jahre und bisher war das immer rigoros kein Thema.
    Es wurde in den letzten Monaten verstärkt drauf rumgeritten und jetzt dnan halt durch Ulli und Merkel
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Junior Member

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ich glaube, als das 2001 in Kraft trat, wirkte das auch einfach total fortschrittlich, wurde damals auch gefeiert und von vielen wie eine Ehe behandelt.
    außer vom staat
    Do one thing every day that scares you.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    ja, schon klar.
    Aber damals gab es ja erst mal nicht soo viel Kritik, sondern so ein "hey, cool, das gibts jetzt!"
    So hab ich's zumindest in erinnerung.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Junior Member

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    klar war es erstmal ein toller fortschritt, dass es überhaupt irgendwas gab. ich war damals noch ziemlich jung und erinnere mich wenig an so gesamtgesellschaftliche reaktionen, aber ich kenne niemanden, der davon betroffen war und sich nicht stattdessen eine echte ehe gewünscht hat. es gibt ja auch genug leute, die eigentlich gerne heiraten wollten, aber nie eine lebenspartnerschaft eingegangen sind, weil sie keine ehe 2. klasse wollten.
    Do one thing every day that scares you.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: die ehe für alle ist da!!!

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich möchte jetzt bitte noch die eingetragene Partnerschaft für alle.
    Zivilehe ist doch nix anderes? Das wird deswegen ja kaum nebeneinander existieren, man kann bald nur noch heiraten. Welchen Vorteil hätte man durch die Partnerschaft statt Ehe? Falls dein Beitrag nicht ironisch gemeint war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •