Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 288
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Seehofer ist so ein Ekel. Ich bin ganz froh, jetzt erst zu gucken und die afd verpasst zu haben
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Dass jetzt endlich mal Schluss mit GroKo Gekuschel ist find ich ja gut. Aber dass diese Verblendeten auch in der Realität so hoch kommen wie in den Umfragen ist echt ne Schande.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    .
    Geändert von apieceofcake (26.11.2020 um 09:55 Uhr)

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    in einigen östlichen ländern zweitstärkste kraft mit fast 20 % hab ich gerade gelesen :O
    Ja, hier, fast Niedersachsen, sowohl Erst- und Zweitstimmen bei rund 22 %. Ich schäme mich für meine Mitbürger
    Jemand sieht dich lächeln ☆♡

    "Der Apfel schmeckt nach Eistee"
    (Kevin, 19 - isst einen Pfirsich)

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Vielviel schlimmer finde ich gerade die ersten Aussagen von Gauland - das ist so widerlich und macht mir gerade unglaubliche Angst.
    Ja, mir auch

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    am meisten nervt mich ja, dass 87 prozent nicht die afd gewählt haben, und es schon wieder diese riesige aufmerksamkeit für die afd gibt :/ und jamaika wäre sicherlich keine gute idee für grün...
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Naja, 80% haben die SPD auch nicht gewählt.

    90% nicht die FPD und über 90% nicht die Grünen. Toll oder?

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Es ärgert mich, dass die interviewten CDUler/CSUler alle meinten, die wähl*erinnen erwarten eine Ausrichtung nach rechts von der Regierung. Ich hab mehr den Eindruck, dass alle, die sich klar gegen einen Rechtsruck aussprechen, explizit eine der "alten" Parteien gewählt haben, damit es eben nicht dazu kommt.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Es ärgert mich, dass die interviewten CDUler/CSUler alle meinten, die wähl*erinnen erwarten eine Ausrichtung nach rechts von der Regierung. Ich hab mehr den Eindruck, dass alle, die sich klar gegen einen Rechtsruck aussprechen, explizit eine der "alten" Parteien gewählt haben, damit es eben nicht dazu kommt.
    das verstehe ich auch iwie nicht und teile deinen eindruck.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    das verstehe ich auch iwie nicht und teile deinen eindruck.
    nja, andererseits glaube ich, dass die afd auch viele wähler der cdu für sich mobilisieren konnten, die mit merkels flüchtlingspolitik nicht einverstanden waren. wenn die cdu sich weiter nach rechts orientiert, wird es für die grünen noch katastrophaler in jamaika.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Ich halte es für naiv zu glauben, dass die Afd bald wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwindet. Zumindest hier im Osten wird es zunehmend salonfähig, die Ansichten der Afd zu vertreten und das, meinem Eindruck nach, nicht nur aus Protest. Ich fürchte, das wird eine ganz schwierige Legislaturperiode und sehe ihr mit sehr flauem Gefühl und Sorge entgegen.

    Ich hätte die ersten Hochrechnungen auch besser erst nach dem Essen anschauen sollen, jetzt ist mir der Appetit vergangen. Trotz der Umfragen der letzten Wochen hatte ich immer noch ein bisschen die leise Hoffnung, dass Afd und FDP doch nicht so viele Stimmen kriegen.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    weiss man schon, wie hoch die wahlbeteiligung war?

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    knappe 76%

    gmitsch gmatsch gmotsch

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Kann mir das jemand erklären?

    Wenn so sonnenklar ist, dass Jamaica für die Grünen der Untergang wäre - warum verzichtet man dann nicht auf Regierung? Muss es ein Opfer geben?

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    weil jeder gern regieren möchte und es noch leute bei den grünen gibt, die denken, sie könnten da was bewegen

    (WENN sie was bewegen könnten, fänd ichs gut, aber dafür sind sie ein zu kleines rädchen. am ende stellen die den umweltminister und das wars)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    nja, andererseits glaube ich, dass die afd auch viele wähler der cdu für sich mobilisieren konnten, die mit merkels flüchtlingspolitik nicht einverstanden waren. wenn die cdu sich weiter nach rechts orientiert, wird es für die grünen noch katastrophaler in jamaika.
    Ich bin einfach nicht Machtmensch genug vielleicht. Können die sich nicht erstmal damit zufrieden geben, immer noch mit Abstand stärkste Partei zu sein, an der Regierung zu bleiben und sich dann darauf zu konzentrieren, eine zentrierte konservative Stimme zu sein/bleiben? Es gibt doch auch genug konservative (viele, die tatsächlich die christlichen Werte schätzen), die sich ganz klar gegen rechts abgrenzen und selber keine Rechtere CDU wollen. Wenn auf die nicht geachtet wird, hauen die bei der nächsten Wahl ab, da hat die CDU/CSU auch nix gewonnen.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Ich fand Cem Özdemir klang vorhin so, als sähe er nach wie vor die SPD in der Verantwortung, sich an der Regierung zu beteiligen. Enthusiasmus für eine Machtoption sieht schon anders aus.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    ja, aber ich glaube, dass viele cdu-ler, die weiter rechts als merkel sind, aktuell unzufrieden sind und ihre stunde gekommen sehen.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von Klein-Eva Beitrag anzeigen
    Ich fand Cem Özdemir klang vorhin so, als sähe er nach wie vor die SPD in der Verantwortung, sich an der Regierung zu beteiligen. Enthusiasmus für eine Machtoption sieht schon anders aus.
    Und Lindner schwurbelt wie üblich auch wieder nur rum, ich steig da nicht mehr durch.
    In meinen Schläfen baden zwei Eidechsen. Die linke ist dienstlich, sie kam mit dem Fahrrad. Die rechte ist privat, sie war im Salat.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Besprechung des Wahlergebnisses

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ja, aber ich glaube, dass viele cdu-ler, die weiter rechts als merkel sind, aktuell unzufrieden sind und ihre stunde gekommen sehen.
    Ich habe das Verlangen bei jeder rechten scheisse einen Schnaps zu trinken, aber ich wäre dann ja nach 5 Minuten unterm Tisch
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •