Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. Senior Member

    User Info Menu

    Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Hat jemand von Euch einen Wecker der mit Licht bzw. Sonnenaufgangssimulation weckt?
    Mich nervt es total, wenn es so dunkel ist, wenn ich aufstehe und nur die Nachttischlame da rumfunzelt.
    Und ich mag gerne sanft geweckt werden. Leider kann man für die Wecker sehr viel Geld ausgeben und deshalb frage ich Euch.
    Kraweel, kraweel!
    Taubtrüber Ginst am Musenhain,
    trübtauber Hain am Musenginst:
    kraweel, kraweel.



  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich schließe mich der Frage an
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich hab mal bei Penny einen von Philips mitgenommen, war nicht so teuer. Er macht leider keine Musik oder Vogelgezwitscher. Aber das mit dem Licht hat erstaunlich gut funktioniert. Man fühlt sich echt nicht so erschlagen morgens.
    I am as bored as a pacific pistol

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Mich würde auch interessieren, ob man da echt richtig wach wird. Ich penne wie ein Stein und brauche extrem lange, um zu mir zu kommen.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    mich würde noch interessieren, wie das ist, wenn man in einem relativ hellen raum (also morgens) schläft? in meiner vorstellung funktionieren die nur bzw. besser in absolut dunklen räumen?

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    ich hab mir vor Jahren einen sehr günstigen von tchibo gekauft. der hat unterschiedliche Geräusche und auch ein Radio. die Bedienung ist relativ umständlich, da gibt es mittlerweile bestimmt besseres auf dem Markt. ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die wesentlich teurere Version von Philips mich noch viel besser wach gemacht hätte.

    mein Zimmer war nie richtig gut abgedunkelt und ich konnten den Lichtwecker auch nicht auf meine Betthöhe ausrichten, was wohl optimal gewesen wäre. hat trotzdem richtig gut funktioniert. ich werde aber halt auch im Sommer sehr leicht vom Tageslicht wach. daher hab ich den im Sommer auch gar nicht mehr gebraucht.
    As much foolery as I have, so much wit thou lack'st.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich habe das Philips Wake up light mit Radio und Wecktönen. Ich finde es absolut klasse und wache viel entspannter und angenehmer auf. Man kann die Intensität des Lichtes über einen Dimmer in 16 (oder 18?) Stufen einstellen und die höchsten Stufen sind krass hell. Innerhalb einer halben Stunde nimmt die Helligkeit bis zur eingestellten Intensität zu. Nach 30min geht dann das Radio (oder der eingestellte Weckton) an. Falls ich vorher mal nicht vom Licht wach geworden sein sollte (was eigentlich nur vorkommt, wenn ich versehentlich die Lichtintensität verstellt habe,zB Stufe 8) weckt mich das Radio. Aber selbst dann bin ich durch das Licht definitiv nicht mehr im
    Tiefschlaf und werde viel sanfter geweckt.

    Und klar, es funktioniert in dunklen Räumen am besten. Aber gerade im Winter hab ich ja das Problem, dass es morgens so dunkel ist.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Hab einen von Lumie
    Durfte den einige Tage ausprobieren, hat Radio und Geräusche und blinkt gegen Ende des simulierten Sonnenaufgangs.
    Verschiedene Lichtfunktionen gibt es ebenfalls.
    https://www.lumie.de/products/bodyclock-active-250

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Zitat Zitat von Kind der Sonne Beitrag anzeigen
    Ich habe das Philips Wake up light mit Radio und Wecktönen. Ich finde es absolut klasse und wache viel entspannter und angenehmer auf. Man kann die Intensität des Lichtes über einen Dimmer in 16 (oder 18?) Stufen einstellen und die höchsten Stufen sind krass hell. Innerhalb einer halben Stunde nimmt die Helligkeit bis zur eingestellten Intensität zu. Nach 30min geht dann das Radio (oder der eingestellte Weckton) an. Falls ich vorher mal nicht vom Licht wach geworden sein sollte (was eigentlich nur vorkommt, wenn ich versehentlich die Lichtintensität verstellt habe,zB Stufe 8) weckt mich das Radio. Aber selbst dann bin ich durch das Licht definitiv nicht mehr im
    Tiefschlaf und werde viel sanfter geweckt.

    Und klar, es funktioniert in dunklen Räumen am besten. Aber gerade im Winter hab ich ja das Problem, dass es morgens so dunkel ist.
    Dem kann ich komplett zustimmen (habe auch das gleiche Modell).

    Was ich noch hinzufügen will: Meine Lebensqualität hat sich durch dieses Gerät definitiv verbessert. Ich bin seeehr froh, ihn zu haben!

    Ich kenne allerdings Leute, die davon nicht wach werden - das gibt es also definitiv, das sind diese Menschen, die einfach grundsätzlich laute/mehrere Wecker brauchen, um sich aus dem Schlaf reißen zu lassen
    she is so cold I bet she has her period in cubes

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    mhh ich will mir seit langem so einen anschaffen, aber mir sind die von philips zu teuer. mittlerweile gibt es ja auch günstigere für 25-40 euro bei z.b. amazon. hat jemand so einen? oder meint ihr, dass die schlechter sind, als der von philips.

    würde das so gerne mal ausprobieren, weil ich morgens wirklich immer komplett tot bin und auch stundenlang snoozle. :/

  11. Newbie

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    ich habe auch den von philips, allerdings mit nur 10 verschiedenen lichtintensitäten.
    anfangs hat mich gestört, dass man die uhrzeit selbst einstellen muss, aber da ich sie mittlerweile auf ein paar minuten vor der aktuellen zeit eingestellt habe und das sehr praktisch finde, ist es eigentlich sogar ein pluspunkt
    ansonsten hilft der wecker mir sehr. manchmal wache ich von der beginnenden helligkeit schon auf, aber das ist eher selten. und dann drehe ich mich auch nochmal um und schlafe weiter. aber ich wache auf jeden fall auf, wenn das radio anfängt und habe das gefühl, fitter zu sein als ohne das licht vorher.
    eine schlafmütze bin ich trotzdem. ich hab den extra etwas höher gestellt, damit ich nicht snooze, was dazu geführt hat, dass ich jetzt wunderbar mit dem radio weiterschlafen kann. daher kann ich schonmal erzählen, dass er von alleine irgendwann ausgeht, so nach 1,5-2h
    aber wenn ich wirklich aufstehen muss, dann tue ich das auch und es fällt mir viiel leichter als vorher im dunklen, wenn man erst selbst das licht anmachen muss. ich kanns nur empfehlen. weiß aber nicht, ob es zwingend ein teurer von philips sein muss. ich hab den geschenkt bekommen.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich bin ein Jahr lang ca. jede zweite Nacht von dem Philips Wake up Light geweckt worden und fand es super.

    Bei dem neueren Modell steht
    SmartSnooze Funktion: Berühren Sie das Wake Up Light und der Weckton ertönt in 9 Minuten erneut
    - wie kommt jemand auf 9 Minuten?

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Zitat Zitat von kwiat Beitrag anzeigen
    Bei dem neueren Modell steht - wie kommt jemand auf 9 Minuten?
    hier steht etwas dazu


    ich wäre auch interessiert an Erfahrungen mit günstigeren Weckern
    Steine sind ok!

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Zitat Zitat von Kind der Sonne Beitrag anzeigen
    Ich habe das Philips Wake up light mit Radio und Wecktönen. Ich finde es absolut klasse und wache viel entspannter und angenehmer auf. Man kann die Intensität des Lichtes über einen Dimmer in 16 (oder 18?) Stufen einstellen und die höchsten Stufen sind krass hell. Innerhalb einer halben Stunde nimmt die Helligkeit bis zur eingestellten Intensität zu. Nach 30min geht dann das Radio (oder der eingestellte Weckton) an. Falls ich vorher mal nicht vom Licht wach geworden sein sollte (was eigentlich nur vorkommt, wenn ich versehentlich die Lichtintensität verstellt habe,zB Stufe 8) weckt mich das Radio. Aber selbst dann bin ich durch das Licht definitiv nicht mehr im
    Tiefschlaf und werde viel sanfter geweckt.

    Und klar, es funktioniert in dunklen Räumen am besten. Aber gerade im Winter hab ich ja das Problem, dass es morgens so dunkel ist.
    Ich hab auch den und kann mich dem allem auch anschliessen. Seit ich diesen Wecker habe, hat sich meine Lebensqualität extrem verbessert und vor allem im Winter ist es super!

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    kann man bei den Weckern auch nur das Wecken durch das Licht einstellen oder hat man immer noch einen Ton dabei?
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Was ich nicht so ganz verstehe: Habt ihr euch davor "unsanft" geweckt gefühlt? Warum? Seid ihr erst wach, wenn der Wecker seine volle Lautstärke erreicht?

    Ich wache nämlich beim ersten Weckerton auf. Also der Akt des Weckens ist nicht schlimm, aber ich will dann halt nicht aufstehen. Ich bin auch so jemand, der immer snoozt, aber eher eine Stunde als nur einmal. Kann man sich das mit so einem Wecker abgewöhnen? Vermutlich doch ehernicht?
    Und wie ist das, wenn ihr dann auf die dunkle Straße müsst?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Und ich frage mich wie das ist, wenn man zu zweit in einem Zimmer schläft und unterschiedliche Aufstehzeiten hat?

    - I'll drink your blood, i'll hold you tight,
    till you are, too, a creature of night! -

  18. Newbie

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich hab so ein Wakeup Light von Philipps seit ca. 5 Jahren und das erste halbe Jahr war es echt super, mittlerweile wache ich davon eigentlich schon lange nicht mehr auf. Finde aber die Wecktöne trotzdem gut und es ist angenehm, dass es dann einfach schon hell ist. Ich bin die Königin des Snoozens. Ich brauche jeden Tag locker eine Stunde bis ich aufstehen kann

    Ich stelle mir immer das Wakeup Light und dann mein Handy nochmal 10min später, meinst bemerke ich erst beim 2. oder 3. snoozen, dass da überhaupt was klingelt

    Wie kann man das ändern? Es belastet mich irgendwie.. es ist Zeitverschwendung...

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich habe auch den von Phillips aber irgendwie scheint mein Schlaf auch sehr besonders zu sein Ich benutze mittlerweile auch nur noch das Meeresrauschen als Aufwachton, damit es kein schrilles Piepen ist.
    Das Licht habe ich am Anfang genutzt. Wirklich dadurch angenehmer wach geworden bin ich aber nicht. Irgendwann hat es mich sogar so gestört, dass ich es gar nicht mehr nutze. Ich wache offensichtlich vor dem Weckerklingeln vermehrt kurz auf und wenn ich dann merke, dass sich da lichtmäßig schon was tut, bekomme ich erst mal die Krise weil ich dann weiß kacke in x Minuten klingelt tatsächlich der Wecker und ich muss in absehbarer Zeit aufstehen
    Und das hat mich dann fast noch mehr gestresst.
    "Vor kurzem habe ich in einer Wissenschaftssendung eine Infrarotaufnahme eines Niesenden in einem Nahverkehrsbus gesehen. Es war grauenvoll. Es sah aus wie ein Atompilz, der trotz vorgehaltener Hände dem Kopf des Niesers entstieg und alle Umstehenden unbemerkt miteinschloss. Solche Bilder vergisst du nie. Kriegsberichte von der Alltagsfront."(R.S.)

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen und Empfehlungen Lichtwecker

    Ich hab mal mit einer Psychologin gesprochen und die meinte, man muss sich da neu konditionieren. Ist halt schwer, wie bei jeder Gewohnheit..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •