Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. Urgestein

    User Info Menu

    ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    ... obwohl man keinen Bezug zu den Angeklagten oder Opfern hat.

    Wie findet ihr das? Voyeuristisch oder komplett egal oder oder.

    Sagt mal bitte.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Mal einen Prozess oder so als Dauerhobby?
    Kann aber in beiden Fällen alles sein, find ich, auch ohne Bezug zu konkreten Opfern oder Angeklagten. Fachliches Interesse (juristisch, psychologisch, soziologisch,...) - auch ohne selbst eine verbriefte Ausbildung in dem Sinne zu haben - im Sinne von Prozessbeobachtung, was weiß ich. Voyeurismus kann natürlich eine mehr oder weniger große Rolle dabei spielen, find ich aber von außen schwer einzuschätzen.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    hab ich zweimal gemacht, einmal in berlin bei einem zivilgerichtsprozess, einmal am bundesverwaltungsgericht in einem prozess zum aufenthaltsrecht, allerdings beide mal in einem ausbildungszusammenhang. beim ersten mal waren wir von der schule aus da (im zusammenhang mit sozialkunde, glaub ich. oder so.), beim zweiten mal wars eine exkursion mit einem tutorium zu grundrechten an der uni. ich fands beide male spannend und auch nicht voyeuristisch, aber wie gesagt, es hatte halt auch beide male einen irgendwie bildungsmäßigen hintergrund.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Ich hatte in der Schule Rechtskunde, da waren wir mal bei verschiedenen Verhandlungen und einmal war ich mit meiner Mutter bei nem Prozess zu einem Tötungsdelikt, wir hatten aber (sehr) indirekt sowohl Bezug zu Opfer und Angeklagten (ein Bekannter von uns kannte beide gut) als auch fachlich.
    Kenn einige Leute, die Kontakt zu Inhaftierten suchen und auch regelmäßig Strafprozesse besuchen, weil sie dem deutschen Staat nicht so ganz trauen.

  5. Inaktiver User

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    dass gerichtsprozesse in der regel nicht hinter verschlossenen türen stattfinden, sondern öffentlich sind, ist eine errungenschaft! und ich finde, jede_r sollte mal bei einem prozess dabei gewesen sein, um mal zu sehen, wie judikative funktioniert.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Erstmal neutral. Allerdings habe ich bei Strafprozessen, die sehr medienwirksam sind und bei denen vermutlich große Teile der Öffentlichkeit allein aus Sensationsgier anwesend ist, ein eher schlechtes Gefühl. Trotzdem ist es natürlich wichtig und richtig, dass die Öffentlichkeit teilnehmen kann.

  7. Inaktiver User

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    dass gerichtsprozesse in der regel nicht hinter verschlossenen türen stattfinden, sondern öffentlich sind, ist eine errungenschaft! und ich finde, jede_r sollte mal bei einem prozess dabei gewesen sein, um mal zu sehen, wie judikative funktioniert.
    Das sehe ich ähnlich. Und ich finde es auch alles andere als voyeuristisch. Ich finde es sogar sehr lehrreich.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    In der Schule sind wir mal als Klasse zu einem gegangen. Einfach um mal zu sehen wie sowas abläuft. Fand ich damals ganz interessant, aber müsste ich jetzt nicht unbedingt öfter machen.
    I will dance
    when I walk away

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    dass gerichtsprozesse in der regel nicht hinter verschlossenen türen stattfinden, sondern öffentlich sind, ist eine errungenschaft! und ich finde, jede_r sollte mal bei einem prozess dabei gewesen sein, um mal zu sehen, wie judikative funktioniert.
    Sehe ich auch so.

    Das Rechtsverständnis der Bevölkerung ist in den meisten Fällen sehr verschoben, ich finde es sehr lehrreich wenn das wieder gerade gerückt wird.

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    ich würde das gerne mal machen, einfach aus neugierde, wie sowas überhaupt im echten leben abläuft.

    während meiner schulzeit gab es eine lehrerin, die mit ihren 11. klassen am projekttag immer ins gericht zu einem prozess gefahren ist. das fand ich total toll, aber ich hatte sie in der 11. klasse halt nicht, also konnte man da als interessierter nie mitmachen, während viele schüler aus der klasse, die mitfahren durfte, gar keinen bock drauf hatten.
    a bit fat but otherwise lovely and very talented.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Ich habe beruflich früher oft mitgewirkt. Öffentliche Verfahren waren da eher seltener aber kamen vor. Und zumindest im Landgericht waren dann auch immer Zuschauer dabei. Ich find und fand das gut! Die Bürger haben ein Grundrecht darauf, diese Verfahren zu beobachten. Und die Angeklagten haben ein Recht darauf, dass sie nicht heimlich still und leise abgeurteilt werden. Die Besucher sind eine Kontrollinstanz für faire Verhandlungen!
    Denn im Großen und im Ganzen haben wir allen Grund zum Tanzen!

  12. Inaktiver User

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    ich hab 2 wochen schülerpraktikum beim anwalt gemacht und war da mehrfach mit bei gericht und mit der klasse waren wir auch mal (das war aber ein völlig beknackter btm fall, weiß ich dunkel noch, und ich glaub wir sollten da auch pseudopädagogisch irgendwas draus lernen..). voyeuristisch finde ich das aber auch als völlig freiwilliger zuschauer nicht, ist ja nicht umsonst öffentlich, wie hier auch schon gesagt wurde.


    ich glaub wenn ich länger arbeitslos wäre, fände ich das nen spannenden zeitvertreib.. aber ich steh heimlich auch total auf polizeimeldungen und das allmysteryforum und so

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Mein früherer geschichts- und deutschLehrer hat immer erzählt, dass er und seine Kommilitonen*innen das immer statt Kino gemacht haben während m Studium, billiger und Realitätsnäher
    Ich war während der Schule und vor allem während m Studium (soziale Arbeit mit Schwerpunkt straffälligenHilfe) echt oft, auch nach m Studium um klient*innen zu begleiten. Find bzw fand das schon sehr spannend.
    neu.gierig.toll.kühn

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Ich war Gerichtsreporterin für eine deutsche Zeitung und auch jetzt recherchier ich immer wieder im Gericht. Ich mag das.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Ich war ein paar Mal beruflich da. Aber hätte auch Lust, mal wieder einen Prozess anzuschauen, man lernt da schon sehr viel über unser Rechtssystem, über soziale Gefüge, über das Leben...finde ich.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Dieser Thread hat mich inspiriert das Zuschauen bei einer Verhandlung mal auf meine To Do - Liste zu setzen.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Lupine Beitrag anzeigen
    Die Besucher sind eine Kontrollinstanz für faire Verhandlungen!
    Inwiefern? Was können sie bewirken?

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Akkordeon Beitrag anzeigen
    Dieser Thread hat mich inspiriert das Zuschauen bei einer Verhandlung mal auf meine To Do - Liste zu setzen.
    Ja.
    Nun könnte ich direkt im dumme fragen thread nachfragen, wie man rausfindet, wann öffentliche verhandlungen sind? Vermutlich im internet nachlesbar?
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Akkordeon Beitrag anzeigen
    Inwiefern? Was können sie bewirken?
    Sie können beobachten, ob die Regeln eingehalten werden. Ob der Angeklagte einen Anwalt hat, ob der Richter unvoreingenommen wirkt, ob die Beweisaufnahme fair war usw.

    Unser Rechtssystem ist sehr gut, mit Macken, aber sehr gut. Dass Verhandlungen öffentlich sind, ist Teil davon.
    Denn im Großen und im Ganzen haben wir allen Grund zum Tanzen!

  20. Stranger

    User Info Menu

    AW: ZuschauerIn bei einem Gerichtsprozess

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Ja.
    Nun könnte ich direkt im dumme fragen thread nachfragen, wie man rausfindet, wann öffentliche verhandlungen sind? Vermutlich im internet nachlesbar?
    Die meisten Verhandlungen sind öffentlich. Man kann also einfach hingehen. Normalerweise hängen vor dem Sitzungssaal dann Zettel, welche Verhandlungen darin stattfinden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •