Antworten
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 304
  1. Inaktiver User

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Genau. Deshalb hat man da auch keinen festen Auszahlungszeitpunkt. Das könnte nämlich evtl gerade einer mit schlechtem Kurs sein.
    Man nimmt nach und nach dann wieder Geld raus, indem man verkauft. Das kann halt auch schonmal über Jahre gehen, aber auch ganz flott.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    wie ist folgendes zu verstehen? bei der dkb zahlt man pro sparplanausführung 1,5 eur. es gibt aber auch ein orderentgelt (10 eur, wenn man bis 10.000 eur kaufen will). zahlt man so ein orderentgelt auch bei einem sparplan? wenn sie damit werben, dass man eine sparplanrate ab 25 eur einrichten kann, würden in dem fall ja von den 25 schon gleich 10 eur abgezogen werden.
    woher weiß man, dass das orderentgelt nicht für sparpläne gilt?

    quelle: https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk.pdf

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Ich bin nicht bei der DKB, aber normalerweise zahlst du für den Sparplan meines Wissens nach nicht die normalen Ordergebühren, sondern halt die Sparplangebühren. Also bei Onvista zahlt man nix für den Sparplan, aber für die außer-Sparplanlichen Einkäufe dann auch eine bestimmte Gebühr.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Ja, genau.. ich habe neulich eine größere Summe anlegen wollen. Und hab dann zwei ETF gekauft bzw. für diese einen Sparplan mit einer entsprechend hohen Rate gewählt. Und nach Ausführung gelöscht. Da spart man sich die teureren Gebühren.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Eine Wertpapierorder ist etwas anderes als eine Sparplan-Ausführung.

    Bei der Wertpapierorder wird dein (Kauf-)Auftrag ganz alleine und nach den von dir vorgegebenen Kriterien an die von dir ausgewählte Börse weitergeleitet und dort in deinem Auftrag ausgeführt.

    Bei einer Ausführung eines Wertpapiersparplans zum ETF-Kauf dagegen führt die Bank alle Sparplan-Aufträge aller ihrer Kunden für diesen Tag und diesen ETF zusammen und gibt diesen sozusagen "Großauftrag" an die dafür von der Bank bestimmte Handelsplattform (bei ETF im allgemeinen Xetra). Dabei setzt die Bank üblicherweise kein Kurslimit. Der Auftrag geht unlimitiert an die Börse und wird zu dem Preis ausgeführt, zu dem in genau dem Moment gerade jemand bereit ist, Anteile an dem gewählten ETF zu veräußern. Kann sein, dass man 10 Minuten vorher billiger gekauft hätte und drei Minuten später auch. Egal. Abgesehen vom Ausführungsdatum hast du beim Sparplan keinerlei eigene Handhabe, um welche Uhrzeit der gesammelte Kaufauftrag an die Handelsplattform geleitet wird und zu welchem Kurs er ausgeführt wird. Du gibst der Bank pauschal den Auftrag, an einem bestimmten Tag eine von dir bestimmte Maximalsumme in Investment-Anteile zu investieren. Egal zu welchem Kurs.

    Daß eine Sparplan-Ausführung keine individuelle Order ist, ist einer von mehreren Gründen, warum die Ausführung von ETF-Sparplänen von Banken im allgemeinen geringer bepreist wird als ein eigener ETF-Kauf über die Börse.
    Geändert von bwlstudent (22.09.2019 um 15:32 Uhr)

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    vielen dank

  7. Inaktiver User

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Wie wird bei den ETFs eigentlich die Ausschüttung berechnet? Also wenn ein ETF-Fonds vierteljährlich ausschüttet, welchen Kurs nimmt man dann dafür an? Mittelwert? Oder einen bestimmten Stichtag? Wie läuft das?

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Die Höhe der Ausschüttung hat nichts mit dem Kurs zu tun. Ich habe weiter oben schon geschrieben, dass es sich dabei sozusagen um die Weiterleitung der bis zur Ausschüttung angefallenen Dividenden (aus den im Fonds enthaltenen Aktien) handelt. Üblicherweise wird so etwas aber übers Geschäftsjahr gerechnet. Ob nun ein Fonds, der mehrmals im Jahr ausschüttet (bis vor kurzem wußte ich nicht mal, dass es so etwas gibt), die übers Jahr angefallene Dividenden wirklich jeweils direkt nach dem Quartal ausschüttet, in dem sie angefallen sind, oder das nach anderen Gesichtspunkten übers Jahr aufteilt, weiß ich nicht. Kannst du wahrscheinlich nur beim Emittenten erfahren. Ist aber doch auch völlig egal. Übers Jahr hinweg gesehen werden über die Ausschüttung eben die Dividenden weitergereicht. Dabei gibts für jeden Fondsanteil eine bestimmte Summe, z.B. 3,82 Euro Dividende pro Fondsanteil.

  9. Inaktiver User

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Ach so. Danke dir! Ich habe so einen der eben quartalsmäßig auszahlt (IngDiba) und mir war nicht ganz klar wie das funktioniert. Aber so macht es Sinn. Danke!

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    [edit: Frage gelöscht - habe die Antwort doch noch selbst gefunden]
    Geändert von bwlstudent (08.11.2019 um 23:49 Uhr)

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    wenn ein etf einmal jährlich ausschüttet und dieser tag - sagen wir mal - gerade zwei wochen her ist, macht es doch keinen sinn, jetzt in den etf zu investieren, oder? ein paar tage vor dem nächsten tag der ausschüttung reicht doch, oder? bzw. es ist kein vorteil, jetzt zu investieren, richtig?

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Es ist eher das Gegenteil der Fall. Es wäre eine riesige Ausnahme (bei speziellen steuerlichen Konstellationen), wenn das Ausschüttungsdatum für den Investitions-Zeitpunkt überhaupt eine Relevanz hätte. Und selbst diese steuerliche Relevanz hätte finanziell nur sehr geringe Auswirkungen.

    1) Der entscheidende Vermögenszuwachs wird üblicherweise nicht durch Ausschüttungen, sondern durch den Wertzuwachs der Investment-Anteile erzielt
    2) Am für die Ausschüttungsberechtigung entscheidenden Datum fällt der Wert eines Investment-Anteils üblicherweise ungefähr um den gleichen Betrag, der pro Investment-Anteil ausgeschüttet wird.

    Also wenn ein Investment-Anteil am 12.12. 100 Euro kostet und einmal jährlich an diejenigen Anleger, die am 12.12. Investment-Anteile halten, 3 Euro pro Investment-Anteil ausgeschüttet werden, dann kann man davon ausgehen, dass ein Investmentanteil am 13.12. ungefähr nur noch 97 Euro kostet (abgesehen von den üblichen Kursschwankungen, die es immer gibt).
    Geändert von bwlstudent (02.01.2020 um 21:25 Uhr)

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    danke dir!

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Mutmaßlich wirds bei der DKB selbst als Aktivkunde auch enger, wenn man gebührenfrei Bargeld abheben will: https://www.mobiflip.de/wp-content/u...zukuenftig.pdf (das Original-Dokument wurde inzwischen von der DKB abgeändert: https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk_zukuenftig.pdf)

    Zuvor war das Abheben von Bargeld mit der VISA-Kreditkarte überall kostenlos -die DKB hat die Transferkosten vom Fremdinstitut für den Geldautomaten übernommen. Jetzt auf Seite 2 im Dokument oben nachzulesen ist es "kostenlos seitens der DKB AG", was mMn so zu interpretieren ist, dass wenn das Fremdinstitut Geld für die Geldautomat-Nutzung verlangt man sie selbst begleichen muss. Kein Plan (tm), ob es Institute gibt, die da keine Gebühren erheben, aber einfach so bedenkenlos Geld abzuheben scheint nicht mehr zu gehen.

    Ein weiterer, kleiner Schritt zur Abschaffung des Bargeldes

  15. Member

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Gibt es denn noch irgendeine Möglichkeit vor allem im Ausland kostenlos Geld abzuheben? Mir geht es hauptsächlich um Europa.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    die Santander 1plus visa erstattet noch immer Fremdgebühren im Ausland

  17. Inaktiver User

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    X
    Geändert von Inaktiver User (23.03.2021 um 22:29 Uhr)

  18. Member

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Super, danke!

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Weiss einer von euch grad dieses Wort, das man benutzt wenn eine Investition steigende Profite bringt? Ich glaube es fängt mit s an. Satz damit wäre zB. „... sich das?“. Ich werd grad bekloppt weil es mir nicht einfällt...

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: In ETFs investieren - wie funktioniert es?

    Meinst du amortisiert? rentiert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •