+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 146
  1. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: steuererklärung für dummies

    Hier auch ne gute Woche
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  2. Enthusiast Avatar von nadixq
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    825

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Muss ich da jetzt bei uns beiden die volle monatliche Rechnungssumme angeben? Ist ja Quatsch, weil wir das nur ein mal bezahlen und nicht jeder von uns. Also den Wert mitteln und bei uns beiden jeweils 50% angeben? Fühlt sich auch komisch an, weil in der Kostenerfassung "Rechnungsbetrag" steht und der gemittelte Wert auf keiner Rechnung vorkommt.
    Oder muss ich dann einfach nur bei einem von uns die kompletten Kosten angeben und beim anderen die Felder leer lassen?
    Ohne Einzelnachweis (also Aufzeichnungen darüber, in welchem Umfang, für wie viele Gespräche, wie viele Stunden am Tag ihr den Anschluss tatsächlich beruflich nutzt) sind pro Person nur 20% des Rechnungsbetrages, maximal 20 € monatlich abzugsfähig.
    Du gibst also bei jedem von euch den vollen Rechnungsbetrag an und das Programm müsste von sich aus nur 20% dessen als Werbungskosten berücksichtigen.
    You surprise me. You amuse me. You take my breath away.
    The Big C

  3. Regular Client Avatar von Leuchtturm
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    4.159

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Hier auch ne gute Woche
    Ist heute angekommen. Jetzt warte ich auf den nächsten Code für den Belegabruf
    *die beste Bildung erlangt der Mensch auf Reisen*

  4. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.337

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich mach grad meine Steuererklärung 2016
    Und ich hab zwei Lohnsteuerbescheinigungen von meinem Arbeitgeber (über denselben Zeitraum, ich hab da ab August gearbeitet), bei dem einem steht unter Korrektur/Stornierung : K, der kam auch später... dann nehm ich den, oder?
    sorry, ich komm mir grad echt blöd vor, aber das hatte ich noch nicht und ich find beim googlen nur fälle mit zwei Jobs oder so.
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  5. Enthusiast Avatar von nadixq
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    825

    AW: steuererklärung für dummies

    Wenn es für den gleichen Zeitraum ist, nimmst du den neueren. Und beim Bescheid nachher am besten drauf achten, dass der Lohn nicht doppelt angesetzt wurde. Das kann bei solche Korrekturmeldungen schon mal passieren, wenn der Bearbeiter nicht aufpasst.
    You surprise me. You amuse me. You take my breath away.
    The Big C

  6. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.337

    AW: steuererklärung für dummies

    Danke, werd ich drauf achten!

    Ich hab noch eine Frage: ist es ein Problem, wenn ich mit dem Dienstwagen von meinem Freund zur Arbeit fahre und das dann angebe? Wir haben das eigentlich für nächstes Jahr vor. Bis zum Mutterschutz bin ich Zug gefahren, aber nächstes Jahr würde ich nur zwei Tage/Woche arbeiten und dann lohnt sich die Monatskarte nicht und ich wäre mit dem Auto flexibler. Mein Freund würde dann an den Tagen Rad fahren oder ÖVPN und das Auto an den anderen Tagen nehmen…
    Man muss ja das Kennzeichen angeben, geht das, wenn man das so aufteilt bzw. geht es überhaupt, dass ich den Dienstwagen angebe?
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  7. Regular Client Avatar von Leuchtturm
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    4.159

    AW: steuererklärung für dummies

    So, und die nächste Frage:
    ich bin jetzt fast fertig und habe auch schon die Aktion "Prüfen des gesamten Formulars" ausgewählt. Fehler sind keine vorhanden, jetzt würde ich mir das ganze allerdings trotzdem gerne nochmal angucken, bevor es übermittelt wird. In Elster heißt es:

    "Es sind keine Fehler vorhanden. Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Übersicht Ihrer Eingaben. Hier kann eine vorläufige unverbindliche Steuerberechnung durchgeführt und die Erklärung versendet werden."

    und darunter ist ein Button "versenden"

    Ich will es aber ja nicht sofort abschicken, sondern erstmal angucken, trotzdem auf "versenden" klicken?
    Oben in der Leiste gibt es ja schließlich nochmal einen Extra-Punkt "Berechnen und versenden ihrer Daten".
    *die beste Bildung erlangt der Mensch auf Reisen*

  8. Member Avatar von snaus
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    1.842

    AW: steuererklärung für dummies

    Edit: falsch gelesen
    Geändert von snaus (02.03.2018 um 15:44 Uhr)

  9. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.981

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich mache meine private Steuererklärung ausnahmsweise mal selbst, weil ich für 2017 unter der Steuerfreigrenze liege, deshalb kann ich ja auch nichts absetzen.

    Wie gebe ich einen Zeitraum ALG2 in der Steuererklärung an?

    Ich habe nur einen Einkommensnachweis aus einem Angestelltenverhältnis und dann noch Einnahmen aus Landwirtschaft, die werden immer mit einem Pauschalbetrag angegeben, und dann in 2019, wenn das Betriebsjahr rum ist, über die landwirtschaftliche Steuererklärung nachkorrigiert. Aber erstmal kommt da nur der Pauschalbetrag rein.

    Würdet ihr das bei dieser relativ simplen Lage in Papierform oder per Elster machen?
    Ich brauche den Mantelbogen, Anlage N und Anlage L, oder?
    Geändert von Akureyri (06.03.2018 um 23:48 Uhr)

  10. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.498

    AW: steuererklärung für dummies

    Ähm, wäre vielleicht jemand so lieb, mir in den nächsten Tagen ein paar Steuererklärungsdummiefragen zu beantworten? Geht in erster Linie um einen Werkvertrag.

    [Also letztes Jahr habe ich meine erste Steuerklärung ziemlich ok und selbstständig hinbekommen. Aber dieses Jahr weiß ich nicht, wie ich mit dem Werkvertrag zusätzlich zu meinen anderen Tätigkeiten umgehen muss und, als ich vor einigen Wochen probiert habe, Anlage S auszufüllen, wurden mir ganz hohe Beträge gezeigt, die ich zurückzahlen müsste.
    Ich hatte einen ziemlichen Scheißapril, inklusive Trennung nach 5 Jahren Beziehung, zweimal aus ganz unterschiedlichen Gründen fast im Krankenhaus gelandet und einer Hochschulabschlussfeier, wo ich als einzige komplett ohne Angehörige aufgetaucht bin.
    Genug Gejammer, auf jeden Fall ist alles gerade etwas viel und ich merke, dass der Gedanke an die Steuererklärung bei mir gerade übertriebene Panik auslöst, und ich würde das gerne in ein paar Tagen, wenn ich wieder gesund bin, hinter mich bringen. Und da wäre es nett zu wissen, dass mir jemand, die_der sich bestenfalls ein bisschen auskennt, versucht, meine dumme Fragen ohne blöde Sprüche und Vorwürfe zu beantworten.]


    Äh ja, den Teil in eckigen Klammern bitte nicht zitieren.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  11. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.061

    AW: steuererklärung für dummies

    spiel das mal hier durch: Steuererklarung fur Studenten - schnell, einfach und sicher online erstellen
    wenn du das über die abgibst, dann kostet das ca 30€. aber beim nur durchspielen erstmal nichts. und ich finde das layout bei denen DEUTLICH verständlicher als elster. und kam bei mir auch immer ziemlich gut hin.


    und: scheisse ey. gemein.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.498

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    spiel das mal hier durch: Steuererklarung fur Studenten - schnell, einfach und sicher online erstellen
    wenn du das über die abgibst, dann kostet das ca 30€. aber beim nur durchspielen erstmal nichts. und ich finde das layout bei denen DEUTLICH verständlicher als elster. und kam bei mir auch immer ziemlich gut hin.


    und: scheisse ey. gemein.
    Danke dir, das gucke ich mir genauer an, wenn ich wieder fitter bin. Und ja, es ist wirklich ein bisschen sehr scheiße gerade. Morgen zieht er aus der gemeinsamen Wohnung aus.

    Mir ist aber gerade aufgefallen, das hier in dem Thread relativ viele Fragen unbeantwortet geblieben sind. Vielleicht crossposte ich auch nochmal im Dumme-Fragen-Thread oder so, der wird vermutlich öfter gelesen.
    Geändert von Graf_Zahl (02.05.2018 um 18:31 Uhr)
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  13. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.981

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich habe einen Verdienstausfall bei meinem niederländischen Arbeitgeber gehabt, um in Deutschland vor Gericht als Zeugin auszusagen, und habe das dort erstattet bekommen. Gehört das jetzt in meine niederländische oder deutsche Steuererklärung?

  14. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.981

    AW: steuererklärung für dummies

    Und nochmal, was ist besser,Papier oder Elster, wenn es recht simpel ist, und man nichts absetzen möchte?

  15. Junior Member
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    652

    AW: steuererklärung für dummies

    wie kann es denn sein, dass ich laut dem Steuerprogramm, das ich verwendet habe, eine ordentliche Rückzahlung habe von über 1000 Euro?!
    ich dachte, das ist bei Steuerklasse I fast unmöglich, wenn ich die ganze Zeit den gleichen Arbeitgeber hatte? Ich bin gerade ziemlich geschockt, wollte eigentlich einiges an angeschaffter Literatur und Tagungsbeiträgen absetzen.
    Ich kann es mir echt nicht erklären. Liegt es daran, dass ich im Vorjahr nur 9 Monate gearbeitet habe?

  16. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.061

    AW: steuererklärung für dummies

    Sollst du 1000€ zahlen oder wiederkriegen?
    Wenn letzteres: ja das kann sehr gut an den 9 Monaten liegen. Es wird so berechnet als hättest du 12 Monate gearbeitet, was natürlich einen geringen Lohn bedeuten würde und da gibts dann relativ viel wieder.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  17. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.357

    AW: steuererklärung für dummies

    Ja, die monatlich vom Gehalt abgehende Lohnsteuer wird immer auf der Grundlage berechnet, dass man 12 Monate im Jahr arbeitet. Hat man keine 12 Monate gearbeitet und entsprechend nicht für 12 Monate Gehalt erhalten, führt das in der Regel zu einer Steuerrückzahlung. (Das ist jetzt nur die kurze Laienerklärung. Als das bei mir das erste Mal der Fall war, hatte ich mich nämlich auch gewundert.)

  18. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.357

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ähm, wäre vielleicht jemand so lieb, mir in den nächsten Tagen ein paar Steuererklärungsdummiefragen zu beantworten? Geht in erster Linie um einen Werkvertrag.
    Stell gern deine Fragen, die sich ergeben! Ansonsten kann ich echt empfehlen, dass WISO-Programm für die Steuererklärung zu nutzen. Damit mache ich meine Steuererklärung mittlerweile echt gern und bin auch schnell durch.

  19. Junior Member
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    652

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Sollst du 1000€ zahlen oder wiederkriegen?
    Wenn letzteres: ja das kann sehr gut an den 9 Monaten liegen. Es wird so berechnet als hättest du 12 Monate gearbeitet, was natürlich einen geringen Lohn bedeuten würde und da gibts dann relativ viel wieder.
    das war etwas missverständlich, was ich geschrieben habe. ich habe 2016 nur 9 Monate gearbeitet und da auch ordentlich Kohle zurückbekommen. jetzt in der Steuererklärung für 2017 soll ich über 1000 Euro Steuern nachzahlen und kann mir nicht erklären, woran das liegen kann bei Steuerklasse 1 mit 12 Monaten Arbeit bei dem gleichen Arbeitgeber.

  20. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.117

    AW: steuererklärung für dummies

    Hast du es mit einem Programm gemacht? Meine Steuersoftware (Steuersparerklärung) hat mir auch schon 2x eine Nachzahlung ausgerechnet obwohl ich im Endeffekt dann eine Rückzahlung bekommen habe. Woran das liegt, konnte mir weder der Support vom Programm noch meine zuständige Stelle für die Gehaltsabrechnung sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •