+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 146
  1. Junior Member
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    652

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Hast du es mit einem Programm gemacht? Meine Steuersoftware (Steuersparerklärung) hat mir auch schon 2x eine Nachzahlung ausgerechnet obwohl ich im Endeffekt dann eine Rückzahlung bekommen habe. Woran das liegt, konnte mir weder der Support vom Programm noch meine zuständige Stelle für die Gehaltsabrechnung sagen.
    ja, mit der WISO-Software (mein PC kann kein Elster). Hmm, aber auf gut Glück die Erklärung abgeben, wenn ich nicht muss, und dann doch etwas nachzahlen zu müssen, ist halt auch irgendwie doof

  2. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.418

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von jukebox Beitrag anzeigen
    ja, mit der WISO-Software (mein PC kann kein Elster). Hmm, aber auf gut Glück die Erklärung abgeben, wenn ich nicht muss, und dann doch etwas nachzahlen zu müssen, ist halt auch irgendwie doof
    WISO hat bei mir bisher immer gestimmt, sowohl bei Nachzahlungen als auch bei Erstattungen. Hast du deinen Lohnsteuerbescheid manuell eingegeben oder abgerufen?

  3. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.099

    AW: steuererklärung für dummies

    Meine Fragen sind zu speziell, oder?

  4. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.418

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Meine Fragen sind zu speziell, oder?
    Zu dem Punkt mir der Zeugenaussage kann ich nichts sagen.

    Soweit ich weiß, wird Alg2 gar nicht in der Steuererklärung angegeben. Da soll mich aber gern jemand berichtigen, da ich mir da nicht sicher bin.

    Ob Papier oder Elster besser ist, weiß ich nicht, weil ich meine Steuererklärung immer mit Wiso mache. Das finde ich persönlich am einfachsten.

  5. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.213

    AW: steuererklärung für dummies

    ich habe meine steuer die letzten jahre immer noch auf papier gemacht, jetzt aber schon wieder vergessen, die nötigen formulare zu drucken
    wenn ich das mit elster online machen will kann ich keine einzige eingabe machen bis ich diesen registrierungscode bekommen habe, richtig? und dann muss ich noch ein zweites mal warte auf eine registrierung, wenn ich daten importieren möchte?

    aber dieses elsterformular, das es schon seit jahren gibt, kann ich doch weiterhin am bildschirm ausfüllen und zur not hinterher ausgedruckt beim finanzamt einwerfen?

  6. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.099

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich habe gerade gelesen, dass in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bayern der Abgabetermin für die Elektronische Steuererklärung der 31. Juli ist.

    Kann das jemand bestätigen? Und elektronisch bedeutet per Elster?

    Ich glaube, dass ich es beim besten Willen nicht mehr bis Ende Mai schaffe, neben meinem Doppelumzug, und fänd es toll, wenn ich es trotzdem nicht bei der Steuerberaterin machen müsste.

    Ich wollte es einmal selbst machen, weil letztes Jahr eigentlich recht simpel ist, und ich nichts absetzen kann. Ab nächstem Jahr dürfen sich dann mehrere Steuerberater aus verschiedenen Ländern wieder darum kümmern...

  7. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.213

    AW: steuererklärung für dummies

    du kannst auch einen Zweizeiler an dein Finanzamt schreiben und um eine Fristverlängerung bis z.B. 31.07. bitten - wegen Umzugs oder völlig ohne Angabe von Gründen

  8. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Äh ja, den Teil in eckigen Klammern bitte nicht zitieren.


    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    spiel das mal hier durch: Steuererklarung fur Studenten - schnell, einfach und sicher online erstellen
    wenn du das über die abgibst, dann kostet das ca 30€. aber beim nur durchspielen erstmal nichts. und ich finde das layout bei denen DEUTLICH verständlicher als elster. und kam bei mir auch immer ziemlich gut hin.
    Ich hätte einen 30%-Rabattcode für die, wenn jemand will.

    Leider haben die ja keine Selbstständigkeit da mit drin...
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  9. Addict Avatar von aroha
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    2.569

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich wollte es jetzt endlich mit Elster machen und habe mein Passwort vergessen. Und anscheinend kriege ich jetzt dieses Aktivierungsgedöns nochmal zugeschickt. Aber ich hatte das ja bereits aktiviert... Gilt diese Fristverlängerung bis Ende Juli dann schon für mich (wohne in Hessen)?

    Ansonsten habe ich noch eine Steuersoftware von meiner Schwester bekommen. Dann würde ich die mal runterladen und es damit versuchen.
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  10. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.564

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Spät gesehen, aber danke
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  11. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: steuererklärung für dummies

    wie ist das, wenn ich kurz vor oder nach einer steuererklärung umziehe, hat das auswirkungen, wer für die bearbeitung zuständig ist?
    und wie ist das, wenn man ins ausland umzieht?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  12. Enthusiast Avatar von félonie
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    973

    AW: steuererklärung für dummies

    ruf am besten bei deinem neuen finanzamt an.
    bei meiner USt.-Voranmeldung war es so, dass ich die noch ans alte finanzamt entrichtet habe (weil das vor dem Umzug war), und dann kam mit dem exakten betrag, den ich angemeldet hatte, einen monat später eine mahnung vom neuen, dass ich die steuer noch zahlen müsste. hatte das aber schon lange ans alte überwiesen. am telefon stellte sich raus, dass das neue meine zahlung eigentlich im system hatte.
    äh weiß jetzt nicht ob das viel hilft, hauptaussage: anrufen geht schnell und macht's vermutlich leichter.

  13. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.883

    AW: steuererklärung für dummies

    ok, Steuererklärung mit Eltrngeldangabe:
    Ich geb den Nettobetrag an, der mir überwiesen wurde, oder?
    .
    stop making stupid people famous.

  14. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.344

    AW: steuererklärung für dummies

    Das ist doch netto wie brutto?
    Das wird der Finanzbehörde aber auch übermittelt. Kann man sich dann auch runterladen, wenn man sich dafür anmeldet. Also dieses zertifizierte Dingens.

  15. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.883

    AW: steuererklärung für dummies

    aber es gibt doch einen bruttobetrag aus dem es sich errechnet
    (wobei ich grad wahrscheinlich und 2 ecken zuviel denk .... - ich hab den Nettobetrag eingetragen jetzt)
    .
    stop making stupid people famous.

  16. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.201

    AW: steuererklärung für dummies

    Neues Jahr, neue Steuererklärung:

    An diejenigen, die bei den Werbungskosten über die Pauschale kommen und jede Menge Einzelrechnungen haben:
    Muss man die echt immer noch manuell eingeben?
    Ich habe letztes Jahr endlich mal alles gesammelt, jeden Bleistift, jede Kopierkarte, jedes Päckchen Kreide, sämtliche Bastelmaterialien und alles, woraus ich was für die Schule kopiert habe.

    Jetzt habe ich ungefähr 500 Rechnungen und Kassenbons.
    Muss ich da jetzt echt jeden gekauften Artikel eingeben mut Datum und Betrag oder kann man da irgendwas zusammenfassen? Oder kann das wiso steuerprogramm sowas mittlerweile selber, wenn man die Belege abfotografiert?

    Und was ist mit so zweifelhaften Anschaffungen?
    Ich habe 10 Kilo Nägel und 16 Hammer für eine Projektwoche gekauft. Da ist der Arbeitsbezug jetzt nicht so selbsterklärend. Muss da eine kurze Erklärung ins Formular oder ist das egal?

  17. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: steuererklärung für dummies

    Kannst du zusammenfassen als büromaterial o.ä. und Belege dann halt aufbewahren und auf Nachfrage vorzeigen.

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.164

    AW: steuererklärung für dummies

    Kenne ich auch so, wie narzisse sagt.

    Habt ihr dem Finanzamt eine liegende Selbstständigkeit angezeigt und wenn ja, wie? Und achtung, dumme Frage: muss ich dann (angestellt) trotzdem eine Steuererklärung machen?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. V.I.P. Avatar von Zoor
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.318

    AW: steuererklärung für dummies

    [nicht richtig gelesen]
    Mein Name ist Mensch

    Ein Arbeitnehmer verliert mit dem Tod nicht seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. (EuGH 2014)

  20. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.183

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Kenne ich auch so, wie narzisse sagt.

    Habt ihr dem Finanzamt eine liegende Selbstständigkeit angezeigt und wenn ja, wie? Und achtung, dumme Frage: muss ich dann (angestellt) trotzdem eine Steuererklärung machen?
    Ich glaube man muss denen einfach mitteilen, dass das gerade ruht. Ich würde mal anrufen.

    Und nein, musst du nicht. Solltest du aber, gerade als Studentin kannst du davon ausgehen, dass du Geld wiederbekommst.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •