+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 146
  1. Fresher
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    217

    AW: steuererklärung für dummies

    Wenn die Einnahmen nach § 3 Nr. 26 EStG komplett steuerfrei sind, musst du im Ergebnis gar nichts angeben. Man sollte sich dieser Einordnung aber sicher sein.

  2. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.581

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich habe auch mal eine Frage... ich lasse die Steuererklärung von einer Steuerberaterin machen, muss die Unterlagen aber natürlich trotzdem irgendwie zusammenstellen. Letztes Jahr hat sie mich - glaube ich - gefragt, wie viele Tage ich im Ausland war. Geht es da tatsächlich um das "Ausland" oder geht es einfach darum, wie viele Tage ich nicht an meinem Hauptwohnsitz (Berlin) war, oder müsste ich es da auch angeben, wenn ich zum Beispiel für die Uni eine Woche in NRW war? (Und Bonusfrage - inwiefern wirkt sich das darauf aus, wie viele Steuern man dann tatsächlich zahlen muss? Oder wirkt es sich gar nicht aus, man muss aber irgendwo angeben, wie viele Arbeitstage man in dem Jahr hatte?)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  3. Newbie Avatar von *Delilah*
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    182

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Ich habe auch mal eine Frage... ich lasse die Steuererklärung von einer Steuerberaterin machen, muss die Unterlagen aber natürlich trotzdem irgendwie zusammenstellen. Letztes Jahr hat sie mich - glaube ich - gefragt, wie viele Tage ich im Ausland war. Geht es da tatsächlich um das "Ausland" oder geht es einfach darum, wie viele Tage ich nicht an meinem Hauptwohnsitz (Berlin) war, oder müsste ich es da auch angeben, wenn ich zum Beispiel für die Uni eine Woche in NRW war? (Und Bonusfrage - inwiefern wirkt sich das darauf aus, wie viele Steuern man dann tatsächlich zahlen muss? Oder wirkt es sich gar nicht aus, man muss aber irgendwo angeben, wie viele Arbeitstage man in dem Jahr hatte?)
    Ich vermute, es geht darum, Verpflegungsmehraufwand von der Steuer abzusetzen. Wenn du aus beruflichen Gründen reisen musstest, kannst du bestimmte Beträge als Werbungskosten geltend machen, sofern dir dein Arbeitgeber keinen Verpflegungsmehraufwand gezahlt hat. Für Reisen innerhalb Deutschlands werden pro Tag 24€ angerechnet (bei An- und Abreisetag 12€). Bei Reisen ins Ausland gelten länderabhängige Sätze.

    Sollte das bei dir zutreffen, würde sich der Betrag der zu zahlenden Steuer entsprechend verringern.

  4. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.581

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von *Delilah* Beitrag anzeigen
    Ich vermute, es geht darum, Verpflegungsmehraufwand von der Steuer abzusetzen. Wenn du aus beruflichen Gründen reisen musstest, kannst du bestimmte Beträge als Werbungskosten geltend machen, sofern dir dein Arbeitgeber keinen Verpflegungsmehraufwand gezahlt hat. Für Reisen innerhalb Deutschlands werden pro Tag 24€ angerechnet (bei An- und Abreisetag 12€). Bei Reisen ins Ausland gelten länderabhängige Sätze.

    Sollte das bei dir zutreffen, würde sich der Betrag der zu zahlenden Steuer entsprechend verringern.
    Ah, ich verstehe... vielen Dank dir!
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  5. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.648

    AW: steuererklärung für dummies

    Boah, WISO Steuern bringt mich zur Weißglut....
    Kennt sich jemand mit dem Programm aus?

    Ich wollte vorhin einen Widerspruch zum Bescheid einreichen, hab den erstellt, bin auf "online senden" gegangen, dann kam, dass ich das Programm aktualisieren müsste.
    Okay, ich hab aktualisiert, sollte danach neu starten, hab ich gemacht
    Programm konnte nicht geöffnet werden, weil ne .dll-Datei fehlt. Ich müsste neu installieren.

    Hab also neu installiert (2x, beim ersten Mal ging es nicht), und jetzt kann ich es zwar wieder öffnen, aber jegliche Daten und Anbindungen sind weg.

    Auch, wenn ich meine Steuererklärung, die ich verwendet habe, öffne, übernimmt er nicht mal Daten wie Finanzamt, Steuernummer oder sonstiges, geschweige denn, dass ich den Bescheid noch mal ansehen und diesen Vergleich überhaupt starten könnte.

    wtf?


    Ich soll erst alle Daten noch mal eingeben (also alles für Jochen und mich, Finanzamt aussuchen usw) und wenn ich mich mit Elster verbinden will, soll ich irgend nen Code zusätzlich zur Zertifikatsdatei angeben und ich bin mir sehr sicher, dass das bei der Abgabe noch nicht so war, ich weiß nämlich weder wie der Code ist, noch wo ich den habe.

    Bei Elster.de einloggen kann ich mich auch nicht mehr, weil ich da offenbar auch das Passwort vergessen habe.

    (und zusätzlich ist mein Rechner, auf dem das alles drauf ist, so langsam, ich raste bald aus ey )
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  6. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.744

    AW: steuererklärung für dummies

    Bei mir hats irgendwie nach Abgabe auch die Datei zerschossen. Wollte auch noch was ändern lassen und musste mir dann irgendwie das meiste nochmal zusammensuchen.
    I will dance
    when I walk away

  7. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.305

    AW: steuererklärung für dummies

    Mit der originalen Datei von der Abgabe der Steuererklärung müßte man es eigentlich ohne weiteres wiederherstellen können. Ich speichere mir die immer nochmal zusätzlich auf einen externen USB-Stick, den ich nur zu dem Zweck verwende. Selbst wenn Wiso sich zerschießt (was bei mir auch schon passiert ist), bekommt man es mit der Original-Datei, die man beim Absenden der Steuererklärung gespeichert hat, immer wieder hin. Falls du die Datei noch hast, versuch es mal mit der.

  8. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.648

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Bei mir hats irgendwie nach Abgabe auch die Datei zerschossen. Wollte auch noch was ändern lassen und musste mir dann irgendwie das meiste nochmal zusammensuchen.
    ach, fucking hell...
    Ich hab es mit der Datei natürlich versucht, und wenn ich die öffne, passiert einfach nix, also, die Daten übernimmt der dann nicht.
    Was'n das für ne Scheiße? Und dafür bezahl ich Geld?

    Ich weiß, alle schwören drauf und so, aber ich hatte echt NUR Frust mit Wiso, und es hat sich finanziell nicht mal gelohnt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  9. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.978

    AW: steuererklärung für dummies

    Ich trau mich nicht dran, weiß nicht ob ich NL oder D zuerst machen muss, oder obs egal ist...

  10. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.497

    AW: steuererklärung für dummies

    Wenn ich 2018 Vollzeit studiert habe (Zweitstudium) und 20h sozialversicherungspflichtig beschäftigt war, was gebe ich dann bei der Entfernungspauschale an - die Uni oder den Arbeitsort? Oder kann ich doch beides abrechnen - wie?
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  11. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.053

    AW: steuererklärung für dummies

    Es geht, soweit ich weiß, beides. Als ich noch nicht freiberuflich gearbeitet hab, hab ich meine Steuererklärung via so eines Tools gemacht. Studensteuererklarung Punkt de oder com. Hat dreißig Euro gekostet. Aber das war es mir wert, weil es sooooo einfach war.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.305

    AW: steuererklärung für dummies

    Gemäß §9 Absatz 4 EStG gilt die Bildungsstätte als erste Tätigkeitsstätte. Näheres auch hier. Somit kann für Fahrten zur Bildungsstätte (nur) die Entfernungspauschale angesetzt werden. Bezüglich des Dienstverhältnisses mit 20h/Woche kann zur Tätigkeitsstätte, die im Rahmen dieses Dienstverhältnisses als erste Tätigkeitsstätte aufgesucht wird, ebenfalls die Entfernungspauschale angesetzt werden. Im allgemeinen wird pro Dienstverhältnis (oder Vollzeit-Bildungsverhältnis) jeweils eine erste Tätigkeitsstätte festgelegt, für die dann die Entfernungspauschale zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte für jeden Arbeitstag, an dem der Weg zurückgelegt worden ist, angesetzt werden kann.

  13. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.497

    AW: steuererklärung für dummies

    Danke euch

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Es geht, soweit ich weiß, beides. Als ich noch nicht freiberuflich gearbeitet hab, hab ich meine Steuererklärung via so eines Tools gemacht. Studensteuererklarung Punkt de oder com. Hat dreißig Euro gekostet. Aber das war es mir wert, weil es sooooo einfach war.
    Danke dir. Im Moment fühlt es sich für mich okay an, nur mit Elster zu arbeiten und ggf. andere Menschen mit meinen Fragen zu nerven. Wenn nicht mehr, komme ich darauf zurück.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  14. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.978

    AW: steuererklärung für dummies

    Wie ist das mit Hausmeister usw. in den Nebenkosten. Ist sowas bei Euch alles schön im Mietvertrag aufgedröselt gewesen oder musstet ihr beim Vermieter konkret danach fragen?
    Ich kann da nichts finden und hatte es aus dem Grund auch noch nie in der Steuererklärung.
    Gehört zu den Punkten, wo ich noch optimieren könnte.

    Und hat jemand von Euch schon mal doppelte Haushaltsführung angegeben?
    Was weißt man da wie nach?

  15. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.714

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Wie ist das mit Hausmeister usw. in den Nebenkosten. Ist sowas bei Euch alles schön im Mietvertrag aufgedröselt gewesen oder musstet ihr beim Vermieter konkret danach fragen?
    In der Nebenkostenabrechnung stehen die Beträge schön aufgedröselt, im Mietvertrag typischerweise die üblicherweise anfallenden Kostenpositionen. Damit man weiss, was sich hinter dem Block Nebenkosten alles verbirgt.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  16. Member Avatar von raposinha
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.194

    AW: steuererklärung für dummies

    Maaaaan, Wiso nervt mich auch. Es geht zwar alles , aber erstmals stimmt die Berechnung überhaupt nicht mit dem Ergebnis des Finanzamtes. Wir haben nur etwa 20% dessen bekommen, was das Programm sagt. Hatte das schon mal eine?

    Ich hab im Finanzamt angerufen und er konnte keinen Fehler erkennen. Das Finanzamt sieht 6000€ zu versteuerndes Einkommen mehr als das Programm. Könnte das einen so großen Unterschied machen? Wiso hat eine Einzelveranlagung empfohlen, was ich auch gemacht habe, aber nicht richtig verstanden habe. Das ärgert mich jetzt natürlich. Wir pendeln beide und bekommen daher immer eine recht hohe Erstattung... Richtig nachvollziehen kann ich die Differenzen irgendwie nicht. Was kann ich denn jetzt tun?
    O amor talvez seja uma coisa que até nem sei se precisa ser dita..

  17. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.714

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von raposinha Beitrag anzeigen
    Richtig nachvollziehen kann ich die Differenzen irgendwie nicht. Was kann ich denn jetzt tun?
    Vergleicht die Berechnung von WiSo mit dem Steuerbescheid, damit ihr erst mal die Punkte habt, wo die Differenzen entstehen. Dann noch mal nachfragen. Dann entscheiden, ob man Widerspruch einlegt. Falls es zeitlich eng wird, erst mal Widerspruch einlegen mit der Ankündigung die Gründe nachzureichen. Ein Steuerberater kann euch sagen, ob ihr Akteneinsicht bekomen könnt bzw. ob es sinnvoll ist.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  18. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.305

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von raposinha Beitrag anzeigen
    Maaaaan, Wiso nervt mich auch. Es geht zwar alles , aber erstmals stimmt die Berechnung überhaupt nicht mit dem Ergebnis des Finanzamtes. Wir haben nur etwa 20% dessen bekommen, was das Programm sagt. Hatte das schon mal eine?

    Ich hab im Finanzamt angerufen und er konnte keinen Fehler erkennen. Das Finanzamt sieht 6000€ zu versteuerndes Einkommen mehr als das Programm. Könnte das einen so großen Unterschied machen? Wiso hat eine Einzelveranlagung empfohlen, was ich auch gemacht habe, aber nicht richtig verstanden habe. Das ärgert mich jetzt natürlich. Wir pendeln beide und bekommen daher immer eine recht hohe Erstattung... Richtig nachvollziehen kann ich die Differenzen irgendwie nicht. Was kann ich denn jetzt tun?
    Das hatte ich auch, bekannter Fehler vom Finanzamt bzw. Unfähigkeit, die Einzelveranlagung in deren Software zu berechnen. Da wird dann bewusst falsch gerechnet, wenn du es nicht merkst, hast du halt Pech gehabt. (sollte man sich anders herum mal überlegen, dann steht man mit einem Bein im Knast, ich habe einen richtigen Hals deswegen...) Ich suche dir mal Links dazu raus, das Problem besteht seit Jahren.
    Lösung: Widerspruch einlegen, korrekte Berechnung fordern. Wir hatten innerhalb weniger Tage dann die richtige Berechnung und die Erstattung war absolut vergleichbar mit dem Programm (bei mir tax).


  19. Member Avatar von raposinha
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.194

    AW: steuererklärung für dummies

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Das hatte ich auch, bekannter Fehler vom Finanzamt bzw. Unfähigkeit, die Einzelveranlagung in deren Software zu berechnen. Da wird dann bewusst falsch gerechnet, wenn du es nicht merkst, hast du halt Pech gehabt. (sollte man sich anders herum mal überlegen, dann steht man mit einem Bein im Knast, ich habe einen richtigen Hals deswegen...) Ich suche dir mal Links dazu raus, das Problem besteht seit Jahren.
    Lösung: Widerspruch einlegen, korrekte Berechnung fordern. Wir hatten innerhalb weniger Tage dann die richtige Berechnung und die Erstattung war absolut vergleichbar mit dem Programm (bei mir tax).
    Oh krass, vielen, vielen Dank! Und ich hab an meinem Verstand gezweifelt. Ich werd da gleich morgen anrufen.
    O amor talvez seja uma coisa que até nem sei se precisa ser dita..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •