Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71
  1. Addict

    User Info Menu

    Euer idealer Schlafrhythmus

    Wann würdet ihr aufstehen, wann würdet ihr schlafen gehen, wenn ihr es euch komplett frei aussuchen könntet?

    Warum genau diese Zeiten? Was hindert euch daran, sie umzusetzen?

    Wie sieht euer tatsächlicher Schlafrhythmus aktuell aus? Und wieso?

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    im alltag um 5:30 aufstehen, um 6:10 im büro sein. abends um 21:45 ins bett gehen.

    am we geh ich so gegen 23 uhr ins bett und schlafe bis 7:30.


    das klappt so nciht, weil die kinder unter der woche erst um 7:30 aus dem haus müssen und ich sie erst um 6:30 wecke. da muss ich halt erst um kurz vor sechs aufstehen. abends wird es leider immer etwas später als es gut wäre...

    am we kann ich allerhöchstens bis 7 schlafen, weil dann kinder wach sind... um 11 gehe ich aber schon immer ins bett. paar mal im jahr passiert es, dass ich (kinderfreies wochenende) bis 10 oder so schlafe. das reicht mit dann aber wieder für paar monate

  3. Inaktiver User

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    X
    Geändert von Inaktiver User (18.03.2021 um 09:16 Uhr)

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Bei mir sieht der ideale Schlafrhythmus auch so aus, dass ich gegen Mitternacht ins Bett gehen und bis acht oder neun morgens schlafen würde. (Im Winter eher neun, im Sommer acht.)

    Im Alltag schlafe ich allerdings fast immer von 23 bis 6 Uhr. Also zu wenig.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    In einer perfekten Welt würde ich zwischen 3 und 4 Uhr nachts ins Bett gehen und so gegen 11 aufstehen. Das ist seit ich denken kann der Rhythmus, in den ich falle wenn ich nicht an Aufstehzeiten gebunden bin und der einzige, in dem sich meine Schlafstörung nicht oder nur minimal bemerkbar macht.

    Real gehe ich zwischen Mitternacht und eins ins Bett, liege zwischen 30 Minuten und 4 Std wach (Unterschied zwischen perfekter und schlechter Phase) und stehe um acht auf (Sommer, mehr zu tun auf der Arbeit), im Winter um kurz vor neun. Nicht um sechs raus zu müssen ist übrigens einer der Hauptgründe, warum ich einen objektiv nicht so geilen Job behalte. So lebe ich immer noch etwas gegen meine Natur, aber nicht völlig gegensätzlich.

  6. Inaktiver User

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    ich würde zwischen 11 und 12 ins bett und ohne wcker bis 11 schlafen. ich brauche schlaf wie ein baby.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    .
    Geändert von apieceofcake (26.11.2020 um 10:02 Uhr)

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Schlafengehen so gegen Mitternacht, aufstehen so gegen 9. Ich weiß nicht, warum, es scheint einfach so zu sein.

    Was hindert mich daran: mein Kind, zum einen, weil es nicht bis 9 schläft, zum anderen, weil ich ziemlich früh im Büro sein muss, wenn ich auf meine Stunden kommen und ihn trotzdem um 15 Uhr aus der Kita holen will. Vor dem Kind bin ich aber im Alltag auch um 7 aufgestanden, um duschen und frühstücken und um 9 im Büro sein zu können, dh das Kind ist auch nicht alleinige Ursache.

    De facto stehe ich um 6:00 auf und gehe so um 22:30 schlafen (da bin ich dann auch todmüde).
    Geändert von sora (08.05.2018 um 22:24 Uhr)

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Im Sommer: 2h–8h
    Im Winter: 1h–9h oder 2h–8h + 17–19h

    Ich setze es meistens eher nicht so um, weil ich sehr unregelmäßig schlafe. Am Wochenende zB. Freitag 1:30h–6h; Samstag 3:45h–10h; Sonntag 00:00–9:30h. Da hatte ich am Sonntag das Gefühl, Schlaf nachholen zu müssen.
    Ich muss meist nicht so früh arbeiten, erst ab 11h, daher bin ich relativ flexibel. Der späte Nachmittagsschlaf im Winter wird meist nicht umgesetzt.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Ich denke, ins Bett so zwischen 1 und 2, aufstehen gegen 8. Das ist objektiv zu wenig Schlaf, sehe ich gerade, aber das würde ich mit einem gepflegten Mittagschlaf zwischen 14 und 16 Uhr kompensieren

    Die Realität ist komplett anders und das reinste Durcheinander.
    Meist ungefähr so: Aufstehen um 6 wegen Kindern. Ganzen Tag totmüde. Dann falle ich gegen 20 oder 21 Uhr auf dem Sofa in Tiefschlaf, sobald das letzte Kind schläft. Dann wache ich zwischen 23 und 2 Uhr wieder auf, weil noch nicht richtiger Nachtschlaf. Manchmal mache ich dann nochmal 2 Stunden was, manchmal liege ich stundenlang wach. Ganz selten kann ich relativ bald wieder einschlafen. Und dann wieder um 6 aufstehen, totmüde...

    Ob ich noch richtig ausschlafen könnte, weiß ich gar nicht. Ich glaube, ich wache automatisch zwischen 7 und 8 Uhr auf. Aber ich könnte tagsüber ganz wunderbar schlafen... Ach, keine Ahnung.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Wenn ich es mir aussuchen kann: so gegen 01.30 ins Bett und um 09.30 aufstehen. Ich werde abends meistens erst so richtig produktiv und gut gelaunt.

    In der Realität stehe ich unter der Woche um 07.15 auf und gehe meistens so um 00.30 schlafen. Am Wochenende ist es sehr unterschiedlich - von durchmachen bis acht Uhr früh bis hin zu um 23.00 Uhr im Bett liegen. Leider kann ich aber nie wirklich ausschlafen und bin meistens trotzdem um acht Uhr wach. Einfach durch diesen Rythmus unter der Woche. Habe ich mal länger frei, geht das wieder. So habe ich aber irgendwie immer etwas zu wenig Schlaf.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Zitat Zitat von Arimal Beitrag anzeigen
    Ich werde abends meistens erst so richtig produktiv und gut gelaunt.
    Ja, ich auch!
    Aber die Aussicht, daß ich ja sowieso in jedem Fall um 6 oder allerspätestens um 7 (am WE) aufstehen muß, verhagelt mir das leider.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Ideal wäre glaube ich so zwischen 1h und 2h ins Bett gehen und gegen 9h, 9h30 aufstehen. Das mache ich aber eigentlich nur am Wochenende (da schlaf ich aber auch gerne mal bis 10, 11h oder gammel noch im Bett rum).
    De facto schlafe ich unter der Woche meistens um 0h30 und stehe zwischen 7h30 und 8h00 auf, weil ich morgens langsam bin und meine Zeit brauche. Wenn ich später aufstehen würde, käme ich mit der Arbeit nicht hinterher.
    Wenn ich aus irgendwelchen Gründen mal früher raus muss finde ich das eigentlich immer super, wie ruhig es noch ist und wieviel man morgens in Ruhe und ohne Stress wegschaffen kann, aber dauerhaft pack ich das nicht.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    ideal: immer aufstehen, wenn es hell wird. und so 7 stunden davor einschlafen.

    in der Realität muss ich normalerweise um kurz nach 6 aufstehen, manchmal auch deutlich früher (viertel vor 5). im Sommer fällt das mir das deutlich leichter als im Winter. schlafen gehe ich zu sehr unterschiedlichen Zeiten. manchmal schlafe ich nach ein paar nächten mit sehr wenig schlaf auch um halb 9 ein.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Am liebsten würde ich zwischen 7 und 17 Uhr schlafen, das ist ein Zeitraum in dem ich mich fast zu allem zwingen muss.
    Ich funktioniere abends und in der Nacht am besten. Um so leben zu können bräuchte ich wohl eimem Job mit Nachtschicht, den habe ich aber leider nicht
    Aus alten Zeiten stammt die bayerische Spruchweisheit, dass Weißwürste das Mittagsläuten nicht erleben dürften.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    ideal fände ich gegen 2-3 schlafen gehen und bis open end also ohne wecker ausschlafen, würde dann aber wohl gegen 10-11 aufwachen. wenn ich an keine aufstehzeiten gebunden bin, pendelt es sich bei mir eher bei 4-12 ein, finde das aber nicht ideal und fühle mich dann schlecht.

    in der realität gehe ich spätestens um 1 schlafen und muss 9:15 aufstehen (hab glück und muss erst 10:30 im büro sein). bin gespannt, wie es wird, wenn das kind da ist. das (erwartete) frühe aufstehen wird mir sicher schwerfallen.

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Wann würdet ihr aufstehen, wann würdet ihr schlafen gehen, wenn ihr es euch komplett frei aussuchen könntet?
    aufstehen so um 11 schlafe gehen so um 4 oder 5 nachts
    Warum genau diese Zeiten? Was hindert euch daran, sie umzusetzen?
    weil diese zeiten sich beim mir eingefahren haben. hindern tut mich daran die tage an denen ich frühschicht ab 8:30uhr habe
    Wie sieht euer tatsächlicher Schlafrhythmus aktuell aus? Und wieso?
    wenn ich frühschicht habe so um 0uhr ins bett und wenn ich spätschicht bis 1uhr nachts habe bin ich eh noch bis 4 oder 5 uhr wach... es ist also ein komischer pendel-schlafrhythmus den ich da habe.


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Zwischen 1 und 1.30 Uhr schlafen gehen und um 10.00 Uhr aufstehen

    Ich habe im Prinzip keinen Rhythmus, da ich immer zu unterschiedlichen Zeiten auf Arbeit sein muss.
    Wenn ich früh da sein muss, bin ich auch (meist) schon gegen ~ 15 Uhr zurück und mache dann ein Mittagsschläfchen --> Teufelskreis.
    Optimal ist das alles nicht, aber so komme ich momentan am besten klar. Ich nutze jede Möglichkeit, um in meinen Rhythmus zu verfallen.
    (Mäh, morgen, also quasi heute, muss ich um 07.10 Uhr spätestens aufstehen Also morgen dann wieder Mittagsschlaf )

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    So zwischen 2 und 3 schlafen gehen, bis ca. 9 oder 10. Und dann gerne nochmal mittags/nachmittags 1,5-2h
    Ich verfalle auch sehr schnell in diesen Rhythmus, sobald es irgendwie möglich ist. Das sind einfach die Zeiten der besten Laune und der höchsten Produktivität.

    Mich hält ab, dass ich zwar prinzipiell Gleitzeit habe, aber "nur" bis 22 Uhr und Teambesprechungen oder sonstige Verpflichtungen auch gerne mal so um halb 9 sind. Naja, und der Mittagsschlaf ist bei uns leider auch so gar nicht etabliert
    Manchmal schlafe ich 1-2 Stunden, wenn ich nach Hause komme, aber dann bin ich abends um 23 Uhr erst recht nicht müde und dafür dann wieder am nächsten Morgen nicht ausgeschlafen usw. Also komme ich meistens müde nach Hause und schleppe mich irgendwie bis 22 Uhr herum.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Euer idealer Schlafrhythmus

    Ich bin sehr gerne relativ früh wach und genieße den Morgen. Ich gehe aber auch gerne spät ins Bett
    Am liebsten würde ich zwischen 23 und 24 Uhr ins Bett und um 8 - 8:30 aufstehen.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •