+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Junior Member Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    672

    Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Mein Freund soll befördert werden und hat nun endlich den neuen Vertrag mit dem Chef besprochen. Resultat: Nur Spesen und ein Firmenwagen, den er auch privat benutzen darf, zusätzlich, aber nicht mehr Gehalt. Begründung: Sie wissen ja noch nicht, wie er sich in seiner neuen Position schlagen wird und müssten, wenn er wieder zurück in seine alte Position geht, wieder eine Lohnanpassung vornehmen. Aufs neue Jahr soll er dann mehr Gehalt kriegen, wenn er sich behauptet.

    Ist sowas normal? Ich find das ne totale Abzocke.

  2. Senior Member Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    6.550

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    „Nur“ ein Firmenwagen, den er auch privat nutzen darf, ist doch vergleichbar mit einer Gehaltserhöhung, oder?
    Oder hätte er den sowieso bekommen auch ohne Beförderung?

    Die Begründung finde ich nicht schlüssig. Er soll mehr Aufgaben/Verantwortung bekommen, aber sie gehen erst mal davon aus, dass er scheitert und deswegen muss er dann auch nicht mehr kriegen?
    Geändert von Bibliophilia (17.05.2018 um 16:21 Uhr)

  3. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    18.598

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Na ja, der Firmenwagen wird doch versteuert und dann hat er weniger netto, als jetzt. Würde ich vermuten. Wird das denn ausgeglichen?

    Vllt kann er aushandeln, dass die Erhöhung dann nachträglich erfolgt.

    Edit.
    Aber eigentlich kenne ich es auch nur so, dass wenn mehr Verantwortung, dann mehr Geld. Ich arbeite aber in einem Konzern, das ist im Gegensatz zu Teilen der freien Wirtschaft schon eher Ponyhof.

  4. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    3.988

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Find ich ungewöhnlich.
    Wie lang ist denn sein Arbeitsweg? Er muss den Wagen ja noch versteuern, da würd ich mal durchrechnen ob sich das lohnt.

  5. Urgestein Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    9.401

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Beförderung ohne mehr Geld ist keine Beförderung sondern einfach ein Arbeitsplatzwechsel. Der Wagen machts für mich jetzt nicht besser

  6. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    60.843

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Steht das mit der Erhöhung denn dann im Vertrag?
    Mir kommts komisch vor. Ich kenne es auch nur so, dass man sich in seinem Job beweist. Dann wird man befördert, hat mehr Verantwortung und bekommt dafür mehr Geld.
    I will dance
    when I walk away

  7. Urgestein Avatar von knutschkugel
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    8.781

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    was für eine frechheit.

    ohne entsprechende lohnerhöhung würd ich nicht mehr verantwortung auf mich nehmen als sonst auch.

  8. Junior Member Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    672

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    danke für eure beiträge.

    ich hatte noch vergessen, er kriegt auch ein woche mehr urlaub. ändert aber auch nicht viel, oder?
    sein chef ist halt mega stur und lässt kaum mit sich verhandeln, und mein freund möchte die beförderung schon gerne haben... er hat den vertrag aber noch nicht unterschrieben und wird noch mal mit dem chef reden. wenn schon jetzt nicht mehr gehalt, dann soll das gehalt ab dem neuen jahr wenigstens vertraglich festgelegt werden.

    arrrgh, er tut mir echt leid. ich hab ja leicht reden, aber bin auch total schlecht darin, sowas durchzusetzen

  9. Senior Member Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    5.473

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    5 Tage mehr Urlaub sind natürlich schon super und viel wert.

    Das mit aber auch immer drauf an, von welcher Grundlage man ausgeht. Die klassischen 30 oder weniger?

  10. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    30.744

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Ich hatte das auch mal.
    War aber vertraglich festgelegt, dass es nach x Monaten eine saftige Erhöhung gibt - und da die bei weitem höher war, als intern üblich, war das unterm Strich ein guter Deal für mich.
    Meine neue Stelle gab es aber davor nicht (also auch nicht bei der Konkurrenz), ich hatte null Vorerfahrung und es war für alle Beteiligten risikoreich.
    Geändert von Tinelli (18.05.2018 um 11:09 Uhr)

  11. Junior Member Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    672

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    5 Tage mehr Urlaub sind natürlich schon super und viel wert.

    Das mit aber auch immer drauf an, von welcher Grundlage man ausgeht. Die klassischen 30 oder weniger?
    von klassischen 30 können wir hier nur träumen (schweiz). er hat dann 25 statt 20.

  12. Junior Member Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    672

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich hatte das auch mal.
    War aber vertraglich festgelegt, dass es nach x Monaten eine saftige Erhöhung gibt - und da die bei weitem höher war, als intern üblich, war das unterm Strich ein guter Deal für mich.
    Meine neue Stelle gab es aber davor nicht (also auch nicht bei der Konkurrenz), ich hatte null Vorerfahrung und es war für alle Beteiligten risikoreich.
    ich denk, das wäre auch für ihn ein guter deal. aber fraglich, ob ihm der chef zumindest so entgegenkommt. und sonst ist es halt so. es ist für ihn ja auch eine chance, die er anderswo so nicht hätte.

  13. Fresher
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    331

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Was ist denn, wenn er sagt, sonst mache er es gar nicht? Suchen die dann echt wen anders?

  14. V.I.P. Avatar von Philip
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    16.758

    AW: Beförderung ohne Gehaltserhöhung

    Aufstieg ohne mehr Gehalt ist natürlich Quatsch. Sonst würden ja auch Vorstände nur so viel verdienen wie Absolventen.
    Gerade bei internen Beförderungen probieren Firmen immer wieder Geld zu sparen...
    Ich hab mal so ne ähnliche Sache mitgemacht aber verhandelt, dass es zumindest eine Gehaltssteigerung sofort gab und eine weitere wenn alles gut läuft nach 6 Monaten. Das war im Nachhinein ein Einstieg in eine gute Entwicklung und das Gehalt von damals ist Vergangenheit. Wenn sich nichts getan hätte wär ich wohl gegangen.
    Wie ist denn der Markt für die Position? Bekäme der Chef denn überhaupt jemand anderes für das niedrige Gehalt?
    Ansonsten besteht ja auch immer noch die Möglichkeit die Beförderung mitzunehmen und sich nach 1-2 Jahren auf diesem höheren Level weg zu bewerben...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •