Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 127
  1. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Gerade:
    Ich bin so halb mit einem Freund verabredet, der sich aber nicht meldet. Ich weiß nicht, ob ich nachfragen soll, weil ich nicht weiß, ob ich noch was machen will oder nicht.

    Generell:
    ewig lange Partnerlosigkeit (zumindest ewig lang in Bezug auf mein Alter) und die damit verbundene Perspektivlosigkeit in manchen Bereichen.
    Ja, die verdammte Perspektivlosigkeit. Das Problem ist ja auch, dass bei sehr vielen Lebenszielen und Träumen, die man so hat immer ein Partner eine Rolle spielt. Nicht unbedingt die Hauptrolle, aber wenn ich zum Beispiel davon träume, immer schonmal nach Südamerika zu reisen, dann hab ich mir eigentlich vorgestellt, dass ich das dann zusammen mit einem Partner mache. Oder wenn ich mir immer schon ein Cabrio wünsche, dann will ich das ja auch unter anderem nutzen, um mit meinem Partner schöne Sommerroadtrips zu unternehmen. Okay, zu einem gewissen grad können Freunde die Lücke füllen. Aber ab 30 ziehen sich viele ins Familienleben zurück. Und die Lebensziele, die man alleine verwirklichen kann, sind rar gesäht: Karriere machen, sportliche Höchstleistungen erbringen, ... alles, wo man sich im Wettbewerb gegen andere durchsetzt halt.

  2. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von toastbrot Beitrag anzeigen
    Angstgefühl, ja!
    Ich habe riesige Angst vor der Geburt meines Kindes und bin davon überzeugt die nicht zu überleben. Weil ich mir irgendeinen superesistenten Monsterkeim oder sonst was einfange.
    Niemand in meinem Umfeld will meine Ängste hören, jede Antwort die nicht "Mir gehts super" lautet wird übergangen.
    Vielleicht mal mit einem Coach reden? Einfach nur, um mal jemanden zu haben, der deine Ängste ernst nimmt. Wie geht dein Partner damit um?

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von nordischbynature Beitrag anzeigen
    Gesundheitliche Probleme, die vermutlich nur mit einer OP zu lösen sind. Die ist aber teuer (zahlt die Kasse nicht) und Bock auf ne OP habe ich auch nicht. Aber eben auch keine Lust auf Einschränkungen bzw. immer wieder davon genervt zu sein.
    Meine Lösung: vergewisser dich, dass die OP wirklich was bringt (gibt ja auch viele reine Geldmach-OPs) und dann melde dich direkt morgen zur OP an.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Vor der Geburt hatte ich auch furchtbar Angst. Ich hatte nach dem Geburtsvorbereitungskurs regelmäßig Angstzustände. Und als es dann soweit war, nachdem ich das Medikament zur Einleitung bekommen hatte, bin ich im KH den Gang hoch und runter gelaufen und dachte nur so „ach du Scheisse, du musst das jetzt machen“

    Überhaupt die Schwangerschaft- Konstante Panik. Gut ging es mir eigentlich nur direkt nach den Arzterminen, weil ich wusste dass alles okay war. Aber jede verstrichene Stunde, Tag, Woche hatte halt das Potential dass was nicht okay war. Tests waren ganz schlimm, vor allem dieser Markertest für Downsyndrom (obwohl das kein Grund zum Abbruch für mich gewesen wäre).

    Seltsamerweise bin ich in akut schwierigen Situationen oder Notfällen krass funktional und nahezu stoisch. Obwohl ich eigentlich ein totales train wreck bin.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    generell: meine langen tage. ich bin einfach immer von 7 bis mindestens 7 aus dem haus. damit zusammenhängend: meine dauermüdigkeit. wenn ich frei habe, schlafe ich.
    Genau das. Ich verlasse das Haus um 7.15 Uhr und bin ca 19.40 Uhr von der Arbeit heim. Müde. Und dauernd ein schlechtes Gewissen, weil ich’s nicht zum Pferd schaffe.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    generell: meine langen tage. ich bin einfach immer von 7 bis mindestens 7 aus dem haus. damit zusammenhängend: meine dauermüdigkeit. wenn ich frei habe, schlafe ich.
    ja, hier auch. seit jahren. aber grade jetzt im sommer muss man sich einfach überwinden, nach der arbeit noch was zu machen. was trinken gehen oder sport oder spazieren gehen. oder zumindest auf dem balkon was lesen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von MissYou Beitrag anzeigen
    Und, bis du noch laufen gegangen ? Hast aber echt Recht: man sollte so todos besser auf den Samstag packen und Sonntag dann nurnoch halbwichtige todos machen bzw. welche, die eher Spaß machen...
    ne es kam ein riesiges gewitter . morgen dann.
    den samstag sollte man sich nur auch nicht so vollpacken, der ist bei mir eh immer stressig. lieber ne putzfrau nehmen oder sonstwie freiräume schaffen. oder den scheiss einfach mal liegen lassen. so.

    dein thema mit cabrio und urlaub: mach nicht den fehler und häng das an nen partner. da gehen so viele jahre ins land mit grübeln "ach gott, das wär ja alles viel besser mit mann." und dann vergehen 5 oder 10 jahre, die man damit verbracht hat, darüber nachzudenken. und seine zeit zu verschwenden. ich hab auch jetzt erst den schalter gefunden, dinge für mich zu machen. müdigkeit und bequemlichkeit zu überwinden, und dann müde aber happy halt erst später ins bett zu gehen, aber nen schönen abend gehabt zu haben.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    nicht schön für uns alle, aber ich bin gerade so erleichtert, dass ich sehe, ich bin in vielen dingen nicht die einzige.
    und ich glaube, ich bzw wir alle sind in real life mit vielem nicht allein auf weiter flur, nur von viele menschen, denen wir begegnen gibt es keiner preis und spielt nach außen hin superwoman.
    muss man sich mal bewusst machen und sich nicht selber schwach sehen, nur weil andere geschickt blenden.
    auch wir packen es.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Man kann in niemanden reinsehen. Ich glaube, viele Menschen wissen das überhaupt nicht von mir. Weil ich trotzdem viel schaffe, weil ich jeden Tag enorme Kraft dafür aufwende mir nicht von der Angst das Leben versauen zu lassen. Und nach außen vermutlich sehr diszipliniert und tough wirke.

    Und ja, wir schaffen das. Leute die mit solchen Dingen zu kämpfen haben, sind wahnsinnig stark, weil sie tagtäglich extra Hürden nehmen müssen.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Ja, das stimmt. Ich beschäftige mich auch gerade sehr mit dem Thema. Ich habe es in all den Jahren geschafft, dass mich meine Ängste/Zwänge nicht im Griff haben, sondern mehr und mehr ich meine Ängste/Zwänge im Griff. Sie sind nicht 100% weg, aber ich kann eben besser damit umgehen. Eigentlich eine unglaubliche Leistung. Nur nach außen hat sich nichts verändert, weil ja keiner weiß, wie mies es mir manchmal ging. Nach außen sieht es wie Stagnation aus, wenn man sich mal das ansieht, was gemeinhin als "Erfolg" im Leben bewertet wird, stehe ich nicht so glänzend da. Außerdem habe ich festgestellt, dass dieser Kampf mich unglaubliche Kraft gekostet hat und teilweise noch immer kostet und dass ich mich, um zu bestehen sehr stark gepanzert habe. Ich habe alles mit mir alleine ausgemacht. Aber wenn ich jemals soetwas wie Liebe will, muß ich andere Menschen in mich rein schauen lassen. Das fällt mir sehr schwer.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Es ist ein unsichtbarer Kampf den man führt. Ich habe letztes Jahr vor lauter Angst meine Steuer nicht gemacht. Dieses Jahr habe ich dann all meine Kraft zusammengenommen und hab in einem Rutsch beide Jahre gemacht. Das war für mich ein Riesending. Für alle anderen nicht, weil es halt nicht normal ist eine irrationale Panik vor einer simplen Steuererklärung zu haben. Wer davon nicht betroffen ist kann das überhaupt nicht nachfühlen.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Aktuell:
    Dass mich mein Mann verlassen hat, als unser zweites Kind gerade vier Wochen alt war
    Um himmels willen. Du Arme

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Ja genau. Dieses Irrationale hat man ja bei allen psychischen Krankheiten. Dieses "mach doch mal ein bisschen Sport, dann hast du wieder bessere Laune" bei Depressionen oder dass Leute mit Zwängen sich das Leben so schwer machen und 1000 Mal schauen, ob der Herd aus ist. Das ist für Außenstehende nicht nachvollziehbar.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Ich habe ein geldproblem.

    Ich komme mit sterblichkeit nicht klar.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Und ja, wir schaffen das. Leute die mit solchen Dingen zu kämpfen haben, sind wahnsinnig stark, weil sie tagtäglich extra Hürden nehmen müssen.
    Genau das!!!!

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von MissYou Beitrag anzeigen
    Ja genau. Dieses Irrationale hat man ja bei allen psychischen Krankheiten. Dieses "mach doch mal ein bisschen Sport, dann hast du wieder bessere Laune" bei Depressionen oder dass Leute mit Zwängen sich das Leben so schwer machen und 1000 Mal schauen, ob der Herd aus ist. Das ist für Außenstehende nicht nachvollziehbar.
    Mein Mann versteht das auch nicht wirklich. Er versucht es, manchmal ist er genervt (zb wenn ich nochmal hoch in die Wohnung renne um den Herd zu checken). Und ich kann ihm das versuchen zu erklären, dass Banalitäten für mich manchmal unfassbar belastend sind, aber nachempfinden kann er es natürlich nicht.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  17. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Genau das!!!!

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    GuteMiene
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben!

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Akut: mein bevorstehender Doppelumzug aus der Zwischemiete Wohnung und der Wohnung in der alten Stadt in die neue, und vorher noch tausend Sachen zu erledigen. Und mein Arschloch-Vermieter, dem meine zahlreichen brauchbaren Nachmieter nicht gefallen aus den absurdesten Gründen...

    Generell: Schlafstörungen; leichte Angststörung; Selbstzweifel; Angst, das Leben nicht auf die Reihe zu bekommen; Antriebslosigkeit; das Gefühl nicht genug aus dem Leben zu machen / nicht so zu leben, wie ich es gerne möchte; Verletzungen aus der Vergangenheit, die mich bis heute beeinflussen (z.B. was Beziehungen angeht).

    ABER: die generellen Probleme bessern sich zur Zeit sehr. Aber ich weiß aus jahrelanger Erfahrung, dass einen das immer mal wieder einholen kann.

  20. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist aktuell und generell euer größtes Problem?

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Mein Mann versteht das auch nicht wirklich. Er versucht es, manchmal ist er genervt (zb wenn ich nochmal hoch in die Wohnung renne um den Herd zu checken). Und ich kann ihm das versuchen zu erklären, dass Banalitäten für mich manchmal unfassbar belastend sind, aber nachempfinden kann er es natürlich nicht.
    Wie offen bist du denn mit ihm, wenn ich fragen dar? Erzählst du ihm ganz detailliert, wovor du Angst hast oder weihst du ihn nur oberflächlich in deine Welt ein, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt. Ich finde das alles echt schwierig, weil man will den Partner ja 1. auch nicht psychisch runterziehen und 2. will man ja dann auch nicht so total geschont werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •