Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. Inaktiver User

    Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    In meinem Umfeld herrscht entweder die Auffassung, dass die eigene Beziehung gleichberechtigt ist und sich beide im Alltag gleichermaßen einbringen oder dass die Frau eine größere Last (und sei es mental load) trägt und sich mehr um Dinge kümmert.

    Kennt ihr Paare, bei denen DER MANN grundsätzlich mehr für das gemeinsame Zusammenleben tut und Dinge organisiert, die im Alltag so zu erledigen sind, und die Frau sich eher zurückhält?

    Ich möchte nicht diskutieren, was gut oder schlecht oder gerecht ist, mir geht es wirklich nur darum, ob ihr Männer kennt, die die Hauptorganisation in einer Partnerschaft/Familie übernehmen.

    Edit: Mir geht es nicht nur um Haushalt/Kinder, sondern um alles, was so erledigt werden muss.
    Geändert von Inaktiver User (26.05.2018 um 20:50 Uhr)

  2. Stranger

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Nein.
    Ich kenne nur ein Paar bei dem er ein Jahr in Karenz ist und sie wieder Teilzeit arbeitet. Trotzdem tut sie faktisch mehr, da sie das Kind nachts betreut und er sich, kommt sie von der Arbeit, ausruht.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    ich kenne nur zwei familien mit kind gut, bei denen macht die frau alles und das will sie auch so. das muss auch nach ihrem kopf laufen.

    bei paaren würde ich behaupten, dass sich jeder einbringt. ich kenne auch sehr viele paare, die einen getrennten freundeskreis beibehalten und ihr hobby machen. da muss schonmal jede,r für sich selbst organisieren.
    und "date night" oder so, weiß nicht, wer entscheidet, wo man essen geht oder was man sonst macht
    Geändert von melody. (26.05.2018 um 19:50 Uhr)

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Nein. Vielleicht wenn die Väter in Elternzeit waren. Aber dass ein Vater mehr macht, habe ich noch nicht erlebt.
    Go, Fight, Win!

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Mein Freund macht quasi den gesamten Haushalt. Also ich koche schon auch, kaufe auch mal ein. Aber abwaschen, putzen, Ordnung... alles in 9 von 10 Fällen: er. Er ist echt viel ordentlicher und ihn stören Sachen schneller. Ich bin eher äh faul. Also SEHR faul.
    Ähm ja.


    Gut ich mach andere Sachen: Urlaub buchen, mich um sowas wie das Internet oder kaputte Dinge kümmern.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  6. Inaktiver User

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    .
    Geändert von Inaktiver User (20.10.2018 um 14:17 Uhr)

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Nein kenn ich nicht.

    Ich wollte dass mein Exfreund das Kochen hauptsächlich übernimmt, weil er es besser konnte und es ihm Spaß gemacht hat, aber dann hat er Schluss gemacht.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Ich würde leidenschaftlich gerne was anderes sagen, aber ich kenne wirklich nur Paare bei denen die Frau sich mehr um Haushalt und Kinder kümmert. Also, diejenigen bei denen ich das einigermaßen einschätzen kann. Bei der Handvoll Paare mit Kindern, die sich getrennt haben, leben die Kinder auch alle bei den Müttern.
    Und am allertraurigsten: ich mache auch wesentlich mehr im Haushalt als mein Freund. Meistens rede ich mir ein, dass das einfach an unseren unterschiedlichen Vorstellungen von Ordnung und Sauberkeit liegt, aber von Zeit zu Zeit beschleicht mich das Gefühl, dass ich viel tiefer in meiner Geschlechterrolle feststecke als ich wahrhaben möchte.
    i expect to find him laughing

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    wir teilen uns haushalt und kinder exakt gleich auf, aber ich kümmere mich um mehr kram. klamotten besorgen, überblick, termine, mental load halt.
    alles wird aus HACK gemacht

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Nein, kenne ich nicht.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Ich kenne auch kein Paar in dem sich der Mann mehr um Haushalt/Kinder kümmert, als die Frau.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Mein Mann ist seit unser Kind acht Monate alt ist in Elternzeit, also seit Januar. Den Haushalt teilen wir uns auf, genauso wie während meiner Elternzeit. Bis jetzt habe ich aber noch oft das Gefühl, dass ich mehr "mental load" habe, auch wenn sich das immer mehr wandelt. Nur beim Einkaufen von Lebensmittel und dm hat ausschließlich und schon seit Jahren mein Mann die Übersicht.

    Wir ziehen jetzt für zwei Jahre ins Ausland. Ich werde dort arbeiten, mein Mann ist vorerst weiter in Elternzeit und sucht sich dann vor Ort eine Halbtagsstelle. Ich hoffe, dass, wenn wir erst einmal da sind, der mental load dann noch gleichmäßiger verteilt wird.
    The expected is just the beginning.
    The unexpected is what changes our lives.

  13. Inaktiver User

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Mir geht es nicht nur um Haushalt/Kinder, sondern alles, was so erledigt werden muss.

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    ja, eins.

    sie ist sehr erfolgreich und in einer fuehrungsposition. er kocht und macht auch sonst das meiste im haushalt & arbeitet nur noch 30 stunden und hilft ihr an einem tag der woche mit papierkram (macht also zusaetzlich noch sekretaersarbeiten fuer sie). keine kinder.

    ich finde das toll, aber leider auch absolut aussergewoehnlich.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Gerade im Bereich Mental Load kenne ich keinen Mann, der sich mehr einbringt. Meine liebsten Freunde scheinen da tatsächlich komplett gleich beansprucht zu sein.

    Wir beide ergänzen uns ganz gut, wobei ich die Fäden zusammen halte und er an das erinnert, was ich vergesse.
    Denn im Großen und im Ganzen haben wir allen Grund zum Tanzen!

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Ach ich Esel. Mein Papa
    Hab ich glatt vergessen. Der hat jetzt mit seiner zweiten Familie immer schon ähnlich viel gemacht wie seine Frau. Und seit er in Pension ist (etwas über 1 Jahr, Kinder sind jetzt 3 und 9) hat er die Hausmannrolle zu 100% übernommen. Inklusive Planung des Alltags. Seine Frau arbeitet vollzeit im Schichtsystem.
    Denn im Großen und im Ganzen haben wir allen Grund zum Tanzen!

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Ich hätte ja gesagt, dass es bei uns der Fall ist.
    Aber wenn ich auseinander klamüsere dann mach ich halt mehr, wie Lupine schön schreibt, mit Fäden zusammenhalten.

    Ich hab eher die Termine im Kopf. Sei es Werkstatt, Geburtstage oder Treffen. Solche Sachen haben für mich aber auch einen höheren Stellenwert.

    Putzen/Haushalt macht er eigentlich fast komplett. Wenn ich für mich koche, dann zähle ich das jetzt nicht dazu. Für uns zusammen kochen wir meistens einfach gemeinsam. Das hält sich die Waage.

    Edit: Was ich jedoch bemerkt habe - ich hab früher alles organisieren wollen. Tatsächlich mach ich das bei Freizeitveranstaltungen noch immer häufiger selbst. M. ist aber auch der Meinung, dass man ein Treffen auch Do für Sa ausmachen kann. Kann man, führt aber in der Regel dazu, dass die Gegenseite keine Zeit hat....
    Urlaubsplanung und Buchen, das macht aber er komplett alleine. Ich entscheide vorher mit, wohin wir wollen und schau mir auch Hotels an. Den Rest macht er. Zugverbindung und Co.

    Johnny was a chemist's son,
    But Johnny is no more.
    What Johnny thought was H20
    was H2SO4.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Bei meinen Eltern war das ganz klar so, als ich noch Kind war. Mein Vater war für kochen, einkaufen, Kindergartendinge/Schule, Sportverein, Musikschule, Arzttermine, neue Kleidung kaufen etc. zuständig. Zumindest so bis ich 10 war ca., Danach hat es sich etwas umverteilt, trotzdem macht er noch mehr (ist aber auch die klare Regelung).
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Nein, kein einziges Paar.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Paare und Aufgabenverteilung/Geschlechterfrage

    Wir haben keine Kinder und bei uns ist es gefühlsmäßig schon so, dass mein Freund mehr im Haushalt erledigt. Das liegt aber nicht an den Geschlechterrollen, sondern daran, dass er wesentlich pingeliger ist und ich eher direkt darauf aufmerksam gemacht werden muss noch abc zu machen oder xyz wegzuräumen.
    Mental Load gibt‘s bei uns auch kaum, da wir viel getrennt machen und sich z.B. jeder selbst um sein Auto, Finanzen, Arztbesuche usw. kümmert. Würde ich alles als sehr ausgeglichen bezeichnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •