+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Regular Client Avatar von alabaster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    4.068

    Frage Tarifrunde TVöD 2018

    die erhöhungen wie hier beschrieben sind doch jetzt safe, oder?
    (ab) wann und wie werden diese erhöhungen denn nun ausgezahlt?
    she is so cold I bet she has her period in cubes

  2. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    8.113

    AW: Tarifrunde TVöD 2018

    Du kriegst rückwirkend bis zum Märzgehalt mehr Geld. Irgendwann werden die bis dahin zurückliegenden Lohnabrechnungen korrigiert, die Auszahlungsbeträge der einzelnen Monate in der dann aktuellen Lohnabrechnung (z.B. August) kumuliert und zusammen mit dem (z.B.) August-Gehalt ausgezahlt. Irgendwann in den nächsten Monaten gibt es einen Geldsegen. Die Arbeitgeber sind darin, wann das Geld dann kommt, sehr unterschiedlich. *Eigentlich* müßten sie es sofort auszahlen, aber da kommen dann unterschiedliche Begründungen, irgendwelche "technischen" Gründe und Probleme, warum das angeblich nicht geht. Ich habe schon bis zu einem halben Jahr gewartet. Im Juni würde ich noch nicht damit rechnen, Juli wäre wohl bei einem schnellen Arbeitgeber realistisch, die langsameren sollten im August oder spätestens September folgen. Wenn das Geld bis zum 30.09. nicht da ist, würde ich wohl Angst vor Verjährung bekommen und mal schriftlich anmahnen. Wie gesagt, wenn es kommt, dann gleich rückwirkend nachgezahlt bis März.

  3. Regular Client Avatar von alabaster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    4.068

    AW: Tarifrunde TVöD 2018

    dankeschön. das mit der abmahnung ist ein guter tipp, schreibe ich mir mal in den kalender!
    she is so cold I bet she has her period in cubes

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    8.113

    AW: Tarifrunde TVöD 2018

    Im Tarifvertrag steht halt drin, dass Ansprüche nach 6 Monaten verjähren. In dem Fall kann man glaube ich selbst fürs Märzgehalt bzw. die Nachzahlung zum Märzgehalt keine Verjährung zum 30.09. konstruieren, da die Tarifeinigung am 18.4. war und die Absegnung durch die Gremien afaik erst im Mai. Wenn im September nichts gekommen ist, würde ich halt trotzdem im Oktober einen (kurzen) Brief an die Personalabteilung schreiben und darauf aufmerksam machen. Wichtig ist bei sowas aber immer, dass man sich den Empfang in der Personalabteilung auf einer Kopie des Briefs quittieren läßt. Ich habe es schon SO oft erlebt, dass hinterher behauptet wird, der Brief sei nicht eingegangen. Und wenn es zulange her ist, ist es ohne diesen Brief innerhalb der vom Tarifvertrag angegebenen Frist halt verjährt.

  5. Ureinwohnerin Avatar von voodoo-schmudu
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    35.575

    AW: Tarifrunde TVöD 2018

    Der Gabentisch ist ÖD und leer
    die Kinder schauen blÖD umher
    da lässt der Vater einen krachen
    die Kinder fangen an zu lachen
    so kann man auch mit kleinen Sachen
    Beamtenkindern Freude machen
    „Schau hoch zu den Sternen und nicht auf die eigenen Füße. Versuche zu verstehen, was du siehst, und frage dich, was das Universum ausmacht. Sei neugierig, und egal wie schwierig das Leben auch sein mag, es gibt immer etwas, was du tun und bei dem du erfolgreich sein kannst. Entscheidend ist, nicht aufzugeben.“
    - Stephen Hawking

  6. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    8.113

    AW: Tarifrunde TVöD 2018


  7. Ureinwohnerin Avatar von voodoo-schmudu
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    35.575

    AW: Tarifrunde TVöD 2018

    „Schau hoch zu den Sternen und nicht auf die eigenen Füße. Versuche zu verstehen, was du siehst, und frage dich, was das Universum ausmacht. Sei neugierig, und egal wie schwierig das Leben auch sein mag, es gibt immer etwas, was du tun und bei dem du erfolgreich sein kannst. Entscheidend ist, nicht aufzugeben.“
    - Stephen Hawking

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •