Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Wie lange hat sowas denn bei euch gedauert?

    Meine neue Brille hat deutlich mehr Dioptrien als vorher (links ein Unterschied von 0,75) und links wurde jetzt auch noch eine leichte Hornhautverkrümmung korrigiert.

    Ich komme überhaupt nicht damit klar. Ich kann nicht gut lesen, weil ich den Kopf recht weit senken muss, um die Schrift klar zu sein. Wenn ich so von oben nach unten durch die Brille schau, ist es unscharf. Zum arbeiten kann ich sie daher kaum tragen.
    Und zum Autofahren kann ich sie aktuell gar nicht anziehen, weil ich Abstände nicht gut erkenne. Ein- und ausparken ist unmöglich.

    Ich kann sie deswegen immer nur an einzelnen Tagen anziehen und muss immer wieder auf Linsen wechseln.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    so 4-5 tage waren es bei mir immer.

    p.s.: cool Dich hier mal wieder zu lesen!!

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    5 Tage waren es in etwa bei meiner letzten Brille, die auf einem Auge auch deutlich stärker war. Die ersten zwei waren echt unlustig, da hatte ich fiese Kopfschmerzen und mir war schwindelig, danach war es mehr so Richtung "Feinjustierung", also ich konnte alles problemlos machen, es hat sich nur noch nicht richtig komfortabel angefühlt. Spätestens nach einer Woche war der Spuk aber vorbei.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Zitat Zitat von Janina_ Beitrag anzeigen
    so 4-5 tage waren es bei mir immer.

    p.s.: cool Dich hier mal wieder zu lesen!!
    Oh das ist ja lieb



    Ich befürchte halt auch es gerade nicht richtig beurteilen zu können, weil ich sie wie gesagt immer nur mal stundenweise oder einen Tag tragen kann. Ich weiß echt kaum wie ich das anders machen soll gerade.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Kannst du nicht evtl nächste Woche von Freitag bis Sonntags das Ding tragen und in der Zeit kein Auto fahren?

    Das Problem, die Abstände nicht richtig schätzen zu können, kenne ich auch von neuen Brillen. Ich hatte aber nie einen so großen Sprung darin, dass es länger als 2-3 Tage gedauert hat, bis ich dran gewöhnt war...

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Bei mir hat das immer so 3-4 Tage gedauert, besonders Treppen steigen war gruselig. Aber ich habe sie auch die ganze Zeit getragen, auch wenn ich es ätzend fand und zwischendurch Kopfweh hatte.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Mich beruhigt es aber, dass ihr das zumindest ein bisschen auch so kennt. Ich hab nur Leute um mich rum, die keine Ahnung haben und sagen, dass das ja nicht sein könne.

    Kathi, irgendwas ist halt immer. Hab mir aber jetzt vorgenommen sie ab heute jetzt durchgehend zu tragen bzw immer nur kurz zum Sport oder so die Linsen reinzumachen.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Ich hab leider schon oft neue Gläser bekommen und besonders eine veränderte Hornhautverkrümmung fand ich immer schlimm :/

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Zitat Zitat von snaus Beitrag anzeigen
    Bei mir hat das immer so 3-4 Tage gedauert, besonders Treppen steigen war gruselig. Aber ich habe sie auch die ganze Zeit getragen, auch wenn ich es ätzend fand und zwischendurch Kopfweh hatte.
    Hier auch so.

    Mit der Korrektur der Hornhautverkrümmung bin ich allerdings nicht klar gekommen und habe es wieder rausnehmen lassen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  10. Fresher

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Bei mir waren es auch meist 5-7 Tage. Hatte auch einmal eine Sprung von über einem Dioptrin und hatte ständig Kopfweh.

    Was mir in deiner Beschreibung noch auffiel: Du wechselst aktuell scheinbar deine Brillen. Als ich das gemacht hab, ging es ewig mit der Umstellung. Hatte dauernd Schwindelgefühle und Kopfweh. Besser wurde es erst als ich nur noch die neue Brille trug. Mein Optiker meinte dann mal, dass dieses Wechseln genau falsch ist, weil das Gehirn dadurch noch mehr verwirrt wird. Keine Ahnung, ob das stimmt. Kam mir aber plausibel vor.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Mauri, das wechseln ist auch bestimmt ein Problem. Aber ich weiß nicht wie ich es anders machen soll.

    Wieauchimmer, ich befürchte irgendwie, dass genau das mein Problem ist. Bis jetzt war mir nicht mal bekannt, dass ich eine Hornhautverkrümmung haben soll. Ich seh halt keine geraden Kanten mehr sondern alles ist irgend rund und geschwungen durch die Brille. Ich geh die Tage auf jeden Fall mal zum Optiker. Nicht, dass die sonst auf einmal sagen, dass ich zu lange gewartet hab und sie da jetzt nichts mehr korrigieren
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Ja, bei mir war auch alles komisch gebogen und mir war nur noch schwindlig. Also es kann gut sein dass mein Gehirn sich irgendwann umgewöhnt hätte, aber den Nerv hatte ich nicht und ich komme so gut klar.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Fünf bis sieben Tage bei mir.
    -Where are you from?
    -We're from Vermont.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Bei mir dauert das gern einen Monat, auch wenn ich konsequent nur die neue Brille trage. Das ist auch das A und O. Du musst es irgendwie versuchen durchzuziehen und nicht auf andere sehhilfen zurück greifen.

    Ich hab allerdings auch ne gleitsichtbrille und früher ne geteilte, also ist das sicherlich noch mal anders als bei Leuten, die nicht so was kompliziertes haben. Am krassesten war damals die Umstellung von geteilter Brille auf gleitsicht (hat zum Glück geklappt).
    Von Hügelsehen bis keine Kartoffeln schälen können war das alles dabei.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Mein Plan ist jetzt die ganze Woche dann das Auto stehen zu lassen und mit der Bahn zu fahren. Eigentlich fahre ich meistens mit dem Rad, aber das wird ohne Sonnenbrille (hab nur ohne Stärke) allerdings auch nichts. Und Sport versuche ich ohne Brille und ansonsten blind.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Unbedingt durchgehend tragen. Bei meiner letzten Brille wurde auch was geändert und ich bin bald wahnsinnig geworden, habe sie aber konsequent getragen, da laut Optikerin die Gewöhnung sonst nicht eintritt. Bei mir hat es auch über ne Woche oder länger gedauert und ich hab immer verzweifelt gefragt, ob das normal ist.
    Ich würde aber auch an deiner Stelle nochmal beim Optiker nachfragen, ob das so ok ist.
    Go, Fight, Win!

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Aber guckt... ich muss jetzt 150 km mit dem Auto fahren und dann auf einem sehr engen Stellplatz einparken. Ich muss jetzt die Linsen reinmachen. Das nervt doch.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Sport kann man super mit Brille machen. Ich nutze Linsen nur ganz selten dabei.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Ich teste es morgen. Hab bisschen Angst, dass ich sie mir dabei selbst von der Nase haue! Aber hilft ja alles nichts. Hab sie jetzt auch wieder auf der Nase.

    Danke euch!
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Neue Brille Eingewöhnungszeit

    Bei mir wurde grad ganz neu ne Hornhautverkrümmung diagnostiziert und ich bin von keiner Brille auf die erste umgestiegen, jetzt seit 2,5 Wochen. Ich trag sie eigentlich sehr konsequent, hab sie aber die ersten anderthalb Wochen zum Autofahren noch ca. 30 min vorher abgezogen und bin ohne gefahren, weil mir richtig schlecht im Auto wurde mit Brille und ich garnichts einschätzen konnte. Mittlerweile gehts ganz gut, das an und abziehen macht mich auch nichtmehr so fertig. Und ja, ich fands die ersten Tage auch ganz übel auf den Bildschirm zu gucken, weil alle Linien gekrümmt waren, da hatte mich mein Optiker aber zum Glück vorgewarnt
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •