Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Erzählt mal. Ich habe gerade so einige blöde Theorien und würde sie gerne wieder durch Gegenbeispiele verwerfen. Gibt es Leute, die richtig Karriere gemacht haben? Oder genau das Gegenteil? Wie sieht das Beziehungsleben dieser Leute aus (also das, was man von außen sieht)?
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Mein ehemaliger Nachbar bin zuhause ist Lehrerkind, jetzt selbst Lehrer und verheiratet und ein Kind.
    Mein Freund ist auch LehrerKind, jetzt auch selbst Lehrer und mit mir zusammen
    Ne gute Freundin von mir ist Lehrerkind und sie und ihre zwei Brüder sind alle soz.päd.s, zwei davon verheiratet, der andere in länger Partnerschaft mit Kind ohne trauschein.
    neu.gierig.toll.kühn

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Die meisten sind Lehrer geworden und wirkten eine Zeitlang als Teenager etwas schwerer angeschlagen als Nicht-Lehrerkinder
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Sehr viele sind Lehrer geworden. Einzelne haben Karriere gemacht. Ganz wenige haben sich selbständig gemacht (ich weiß nur von 2), während im übrigen ziemlich viele ehemalige Mitschüler von mir sich selbständig gemacht haben. Zum Beziehungsleben kann ich keine Angaben machen.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    1. Juristin, hat promoviert und wird sicher Karriere machen, wenn nix dazwischen kommt. Perfekte Vita und so. Verheiratet mir Jugendfreund.

    2. Maschinenbauer, Beziehung mir Jugendfreundin.

    3. Lehrerin. Verheiratet mit dem ersten Freund.

    4. Physikerin, hat nen total coolen Job. Langzeitbeziehung mit Kind.

    5. Physiker, ausgewandert in die Schweiz, verheiratet.

    6. Kriminalbeamtin. Single und ständig Affairen.

    7. Neurologin, verheiratet mir Kindern.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    die wurden zu 90% selbst lehrer
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    .
    Geändert von phaenomenal (24.07.2018 um 00:02 Uhr)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Danke euch! Ich sehe, es ist doch kein Fluch, wenn man Lehrereltern hat, wird man nicht unbedingt Lehrer...

    Eine Freundin, deren Mutter Lehrerin ist, hat erst zwei geisteswissenschaftliche Masterabschlüsse gemacht und damit aber keine Arbeit gefunden. Jetzt wohnt sie schon seit ungefähr zwei Jahren wieder bei ihren Eltern. Ich werde mich diese Woche mit ihr treffen und sie schrieb mir gerade, dass sie überlegt, sich zum Wintersemester fürs Lehramtstudium einzuschreiben... hm. Nicht, dass das an sich schlecht wäre, aber ich frage mich, ob sie sich genug Alternativen angeschaut hat. Oder ob es einen fast automatisch passiv bei der Berufswahl macht, wenn man Lehrereltern hat...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Ich frage mich, warum das bei Lehrern so anders sein sollte als bei anderen Berufen?
    Also ich glaube, bei mir dachten auch viele, dass ich was naturwissenschaftliches mache oder Tierärztin werde o.ä., weil ich sehr tieraffing aufgezogen wurde und meine Eltern Biologen waren inkl. des gesamten Umfeldes. Ich habe aber was vollkommen anderes gemacht.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Wir sind alle drei keine Lehrer geworden, haben alle komplett andere Berufe. 2/3 haben Familie und sind verheiratet.
    Bei den Lehrerkindern, die ich kenne, sind vielleicht ungefähr die Hälfte selber Lehrer geworden. Aber das ist eine Schätzung - ich kenne schon alleine über meine Eltern so viele Lehrerkinder, da hab ich gerade keinen Überblick. Aber die meisten haben ihr Leben ganz gut im Griff, würde ich sagen (wie auch immer man das definiert).
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Mir fällt auf, ich kenne sehr wenige Lehrerkinder...

    1. Ärztin, lange solo

    2. Ingenieurin, krasse Karriere, verheiratet, zwei Kinder

    3. Kulturwissenschaftlerin, immer so befristete Verträge bei NGOs, Langzeitbeziehung mit Kind

    4. Techniker, Beziehung weiß ich nicht

    Mehr fallen mir gerade nicht ein

  12. Inaktiver User

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Mein Schwiegervater hat sei en Söhnen immer vom Lehrerberuf abgeraten (Schwiegermutter ist auch Lehrerin, btw).

    Mein Schwager hat WiWi studiert, meine ich, mein Mann "was mit Medien" und arbeitet in der Kinobranche, recht erfolgreich sogar.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    .
    Geändert von sora (24.07.2018 um 10:57 Uhr)

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Ich bin die erste seit drei Generationen, die keine Lehrerin geworden ist allerdings nur mütterlicherseits.
    Nie im Leben hätte ich mir das angetan.
    Ich kenne aber tatsächlich sehr viele Lehrerinnenkinder, die auch Lehrerin/Lehrer geworden sind.
    Eine aber explizit, weil sie eben einen sicheren Job wollte.
    Und ich würde sagen, ich führe eine sehr glückliche Beziehung
    Von außen betrachtet würde ich auch sagen, dass ich beruflich erfolgreich bin.
    Die anderen Lehrerinnenkinder sind übrigens Ingenieurin, Wissenschaftler an der Uni, Sozialpädagogin, Ärztin, Volkswirtin, beim Rest weiß ich es gar nicht.
    Geändert von Topfblume (24.07.2018 um 08:27 Uhr)

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    So viele fallen mir gar nicht ein, aber ich glaube, da ist keiner selbst Lehrer geworden. Ein Anwalt, eine Tontechnikerin, eine Ingenieurin fallen mir gerade ein. Ach, und einer, der hauptberuflich in einem Orchester Geige spielt, dessen Vater war immerhin Musiklehrer, da erkennt man noch eine Verbindung. Bei den anderen haben die Eltern ganz andere Fächer unterrichtet.

    Beziehungsleben weiß ich aktuell bei keinem.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Mir fällt grad nur eine Person ein und die ist bei der Kripo. Ihre Schwester ist Ärztin.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    1. Visual merchandiser, verheiratet + 1 Kind

    2. lebt in einem Heim für psych. kranke Erwachsene, sehr tragische Geschichte

  18. Inaktiver User

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Achso, mein Opa war auch Lehrer. Seine Kinder wurden Kripo-Beamter und Bankkauffrau.

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    mein opa war lehrer und weder meine mutter noch mein onkel sind lehrer geworden und von seinen enkelinnen ist auch keine lehrerin geworden (höchstens mal als plan z, falls nix mehr geht, angedacht. hat aber nix mit dem lehrer-opa zu tun ). meine mutter ist lustigerweise aber im hohen alter wieder an einer schule gelandet, allerdings als integrationserzieherin. sonst kenn ich glaub ich nur ein lehrerkind und das ist eine kollegin von mir. also auch keine lehrerin.

    edit: achso das beziehungsleben, haha. also meine mutter ist verheiratet und hat 3 kinder. mein onkel ist allein. das andere lehrerkind, das ich kenne, lebt in einer langzeitbeziehung und hat ein kind.
    Geändert von Schnelmi (24.07.2018 um 10:11 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was wurde aus den Lehrerkindern in eurem Freundes-/ Bekanntenkreis?

    Ich bin selbst Lehrerkind (beide Eltern) und bin Hebamme geworden und verheiratet mit Kind.
    Meine Schwester ist auch keine Lehrerin geworden und ist verheiratet.

    Keins der Lehrerkinder aus dem Lehrer-Freundeskreis meiner Eltern ist Lehrer geworden, glaube ich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •