Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: 4 Monate frei

  1. Urgestein

    User Info Menu

    4 Monate frei

    Mal angenommen, ihr hättet in 4 Tagen 4 Monate frei und würdet aber weiterhin euer Gehalt bekommen. Was würdet ihr tun?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Flug buchen und ab dafür
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Flug buchen und ab dafür
    .
    neu.gierig.toll.kühn

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich dachte jetzt eher an konkrete Vorschläge 😊 Klar, auch Reisen. Nur von heute auf morgen? Alle anstehenden Termine absagen? Und wohin? 😉
    Fühle mich gerade überfordert ...

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    -
    Geändert von Vitulina (15.09.2018 um 15:14 Uhr)

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich würde eine Reise machen, für die man sonst so nicht die Zeit hat.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    geil! ich würde mich erstmal waahnsinnig freuen. dann wohl 1-2 wochen zuhause papierkram erledigen, der sonst liegen bleibt. inzwischen recherchieren, wo ich hinreisen will. meine wohnung untervermieten und dann ab. würde mir nicht alles komplett durchverplanen (also rückflug und mögliche zwischenflüge erstmal nicht buchen), sondern mir zeit lassen, das land kennenzulernen.

    (ich hab das in ähnlicher form letztes jahr gemacht, mein reiseziel war indonesien und ich hab mir dort auch noch eine vierwöchige weiterbildung gesucht, die mich sehr angesprochen hat. )

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    ich würde viel lesen und viel spazieren gehen
    ausflüge machen und bissi wandern in der näheren umgebung
    familie und freunde besuchen
    evtl. auch eine städtereise für paar tage

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Zitat Zitat von Erbsenblüte Beitrag anzeigen
    Ich würde eine Reise machen, für die man sonst so nicht die Zeit hat.
    .
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Flug buchen und ab dafür
    .

    Ab nach Island und dort endlich mal wieder ausgedehnt Zeit mit Freunden und "Familie" verbringen.

    Wenn ich alleine wäre. Mit bald schulpflichtigen Kind, Familie und Haus würde ich in Ruhe den Familienurlaub genießen und dann den Schuleinstieg begleiten, viel ausmisten und selbst machen (nähen)... außerdem würde ich meine Sprachkenntnisse wieder aufpolieren.... und ich würde vermutlich irgendwann die Arbeit vermissen Ein paar Städtetrips mit der Familie sind hoffentlich auch drin.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    In meinem Hobby Workshops, Seminare, Intensivtrainings in netter Umgebung besuchen. Oder mit einem neuen Hobby beginnen. Vielleicht was man immer schon im Hinterkopf hatte, aber immer aufgeschoben hat.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich würde einen Sprachkurs in einem schönen Ort machen, zB in Italien. Da würde ich einen Monat bleiben, vormittags die Sprache lernen und nachmittags die Umgebung erkunden, außerdem an den Wochenenden verreisen.

    Danach würde ich in weiter entfernte Länder reisen und mich dort treiben lassen.
    Ich hatte keinen besonderen Anlass, glücklich zu sein, ich war es aber.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich würde gucken, ob ich spontan irgendeine kleine Ferienwohnung an der Nordsee bekomme, evtl. mal für ein paar Tage von da aus nach Helgoland (einfach um mal mehr zu sehen, als das, was man an einem Tag dort erleben kann). Ansonsten vielleicht eine Nacht in einem Weinfass, Strandkorb, Hängematte im Baumhaus oder so. Wenn das alles grade ausgebucht sein sollte, würde ich die Frei- und Strandbäder der näheren und weiteren Umgebung testen und dort viel schwimmen und lesen (in der Dachwohnung ist es zu heiß zum Werkeln). Dann würde ich in Richtung Herbst Richtung Italien aufbrechen. Ich hab im Frühjahr in einem Blog von einer gelesen, die sich einen Monat zum 40. schenkte und immer ein bis zwei Nächte in Ferienwohnungen in Italien verbracht hat, immer kleine Orte bzw. Dörfer, die Idee fand ich total toll, aber noch wäre es mir zu heiß dafür.
    Wenn das Wetter es wieder zulässt, würde ich zudem versuchen mehr Bewegung bzw. Sport in mein Leben zu integrieren und ich würde mir die Zeit nehmen immer schön zu kochen. Und mindestens eine Woche würde ich damit verbringen meine Wohnung mal ordentlich zu entrümpeln, dann eine um Sachen neu zu organisieren (Kleiderschrank, Regal im Keller) und eine um richtig grunzureinigen (Fenster putzen, Fliesen im Bad schrubben, Schränke von innen, sowas halt, was im Alltag immer ganz hinten ansteht).
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Die ersten 2-3 Wochen würde ich auch erstmal zu Hause bleiben. Papierkram erledigen, Freunde und Familie treffen, Wohnung aufräumen, Sachen ausmisten usw. Und währenddessen würde ich nach einem ca. 8-wöchigen Spanischsprachkurs recherchieren. Entweder in Spanien oder in Lateinamerika. Würde davon abhängen wie viel es insgesamt kostet. Am Ende der Zeit wäre ich dann größtenteils wieder zu Hause und würde noch etwas Wellness machen (Therme, Massage, Kosmetik) und vlt. noch 1-2 Städtetrips. Madrid (um das Spanisch direkt zu proben) und London (weil ich da immer noch nicht war und endlich mal hin will).

    Oh, oder alternativ bis Ende August noch auf Festivals arbeiten (so wollte ich immer mal einen Sommer verbringen und immer kam irgendwas dazwischen) und dann das verdiente Geld nutzen, um die gesamte Ostküste der USA zu bereisen.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Den August noch zu Hause verbringen. Die Wohnung fertig einrichten und den Sommer in der Stadt genießen - viel an den Strand, viel auf‘s Wasser, Cafés und Restaurants testen und die Abende mit Freunden ausklingen lassen. Noch einen Segelkurs machen.
    Dann 1-2 Wochen an die Küste und abschalten, im Anschluss daran Städte-Hopping machen: Kopenhagen, Stockholm, Tallinn, Budapest, Prag, Krakau, Porto, Mailand, Antwerpen. Auf dem Heimweg die Familie besuchen und die restliche Zeit dann noch mal zu Hause genießen.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich würde auch 2 Wochen zuhause verbringen und Kram erledigen und eine Reise planen. Und dann würde ich nach Neuseeland fliegen und mich wochenlang treiben lassen.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Entweder 6-8 Wochen Sprachkurs in Rom oder ein paar Wochen durch den Westen der USA tingeln oder vielleicht auch einfach so 4 Wochen durch Italien reisen.
    Alternativ hier nen Crashkurs für irgendwas suchen, Gitarre lernen z.B., viel lesen und immer mal wieder ein paar Tage wegfahren, vielleicht sogar mit Zelt, und das SUP-Board im Gepäck.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    ich schließe mich Vitulina an, das klingt perfekt Je nach deinen Klimavorlieben eben mit entsprechend gewählten Zielen.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    erstmal garnichts.
    wirklich nichts vornehmen, einfach in die esten tage leben und nach und nach vielleicht dinge erledigen, die ich schon lange aufschob und mir den rücken frei machen.
    erst dann, oder in dieser zeit des nichts kämen mir wahrscheinlich ideen.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: 4 Monate frei

    Ich würde 4 Monate nach GB ziehen.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •