Antworten
Seite 63 von 64 ErsteErste ... 135361626364 LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.260 von 1268
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    tethys, wenn du die reihen über christin und oury jalloh mochtest, könnte „wer hat burak erschossen?“ vom rbb noch was für dich sein.

    gut fand ich an so reihen über einzelne fälle oder täter auch noch „man in the window“ über den golden state killer, wobei ich die beiden neusten folgen noch nicht gehört habe.
    love is a litany, a magical mystery

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    -
    Geändert von agbs (28.04.2021 um 19:21 Uhr)

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Hab gerade mit "Mord to go" angefangen und finde es ganz gut.
    Natürlich auch, weil ich Espresso liebe
    Aber die Fälle sind sehr spannend, sie erzählen und diskutieren toll und empathisch, manchmal widmen sie sich auch Extra-Themen (nennen sie Extrashots).

    "Mord für Nizza" hingegen finde ich doof, die gackern nur die ganze Zeit und sind irgendwie manchmal etwas respektlos, also mein Eindruck. Ich mags nicht.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Endlich mal kein Mord und Todschlag, sondern tatsächlich investigativ.
    Der Mann in Merkels Rechner - Jagd auf Putins Hacker | BR Podcast
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Ich springe ziemlich spät auf den Zug auf und wahrscheinlich wurde es hier auch schon achtundvierzigmal thematisiert, aber..... welche True Crime Podcasts könnt ihr empfehlen?

    Ich habe Mordlust jetzt durch, und das gefiel mir von der Machart her sehr. Also, ich mochte es, dass die beiden Frauen sich immer gegenseitig zweiFälle erzählt haben und teilweise auch während des Erzählens kurz etwas kommentiert haben. Das machte das Ganze so dynamisch.

    Generell liegt mein Hauptinteresse bei den Fällen an sich. Bei Mordlust habe ich bei den Hintergrundinformationen, Informationen zur Rechtslage und Interviews mit Anwälten usw. oft weitergespult.

    Ich mag auch historische Fälle sehr, gerne Fälle aus dem 20. Jahrhundert. Da habe ich grade den Podcast von GeoEpoche entdeckt, aber da werden die Fälle vorgelesen (?) - das ist wie ein Hörspiel oder Hörbuch und das packt mich irgendwie nicht so. Die Fälle sind aber ganz cool!

    Bei den Fällen selbst habe ich keine spezielle Vorliebe. Bei Mordlust hat mir der Hochstapler-Fall sehr gefallen. Auch den Spionage-Fall fand ich super. Gerne mag ich Fälle, die mitten in der Gesellschaft spielen: Der Täter oder die Täterin ist der nette Nachbar von nebenan, die Postbotin oder ein guter Bekannter. Fälle, in denen Menschen ein Doppelleben geführt haben, mag ich auch.

    Was gibt es da so?
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    In dem Fall würde ich wieder mal Verbrechen von nebenan empfehlen :werbestranger:
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Ich auch. Ist mir echt immer noch der liebste True Crime-Podcast. Ich mag einfach Philipp Fleiter sehr gerne
    Und Puppies und Crime hör ich auch noch regelmäßig, ansonsten hör ich aktuell eher keine True Crime-Podcasts regelmäßig, das ist bei mir so phasenweise.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Und Puppies und Crime hör ich auch noch regelmäßig, ansonsten hör ich aktuell eher keine True Crime-Podcasts regelmäßig, das ist bei mir so phasenweise.
    Puppies und Crime würde ich in dem Fall auch empfehlen! Auch zwei junge Frauen, die sich gegenseitig Fälle erzählen, allerdings recht international (viele Fälle aus den USA, Australien usw.).

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Super, vielen Dank euch!

    Da werde ich mich mal durchhören.
    Wer noch mehr Empfehlungen hat, immer her damit!

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Zitat Zitat von Vancouver-Girl Beitrag anzeigen
    Super, vielen Dank euch!

    Da werde ich mich mal durchhören.
    Wer noch mehr Empfehlungen hat, immer her damit!
    Ich hab mir damals in einer abendfüllenden Beschäftigung einfach den ganzen Thread durchgelesen und die rausgeschrieben, die ich spannend fand und hatte am Schluss bestimmt 10-15 Vorschläge,
    also danke nochmal für diesen thread !

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Wir haben doch mal über den Podcast zum Fall Maria Baumer geredet.

    Gestern wurde gemeldet, dass das Urteil rechtskräftig ist!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Da ich erst vor zwei Seiten meine Favoriten aufgelistet hatte, zitiere ich mich kurz mal selbst:

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen
    Danke für die neuen Tipps, werde mir einiges davon auch mal anhören.

    Irgendwie bin ich so genervt von mittelmäßigen True Crime-Podcasts. Bei den wenigen, die ich wirklich richtig, richtig gut finde, warte ich immer gebannt auf neue Folgen und halte mich bis dahin mit mittelmäßigen Podcasts über Wasser. Aber bei der großen Flut an Podcasts, die es inzwischen zu dem Thema gibt, müssen doch noch ein paar mehr echte Perlen dabei sein? Vielleicht mögt ihr ja mal eure liebsten True Crime-Podcasts aufzählen?

    Bei mir:

    1. Mordlust (Sehr gut recherchiert, beide Moderatorinnen haben sich immer mit dem jeweiligen Thema auseinandergesetzt, wodurch auch interessante Diskussionen möglich sind, sie wirken reflektiert, empathisch und nehmen das Leid der Opfer ernst, haben aber trotzdem manchmal auch eine humoristische Perspektive, was ich sehr angenehm finde. Und dass sie gendern spricht ebenfalls für sie.)

    2. Die Spur der Täter (MDR) (Sachlich, gut recherchiert, angenehm zu hören.)

    3. Stern Crime Spurensuche (Kommt ein bisschen auf die Folgen bzw. die wechselnden Moderator*innen an, es gab auch ein paar, die ich nicht gut fand, aber dann wiederum auch echt gute. Insbesondere die Folgen mit der weiblichen Moderatorin gefallen mir meist sehr gut.)

    4. Verbrechen von nebenan (Mag ich grundsätzlich, auch wenn ich es inhaltlich nicht immer so super ergiebig finde und mich das Konzept der ungleichen Wissensverteilung eher nervt. Der jeweilige Gast der Sendung hat halt meistens keine Ahnung vom Thema und hat bloß die Aufgabe, immer nur irgendwelche banalen Zwischenfragen zu stellen ["Und wie gehts dann weiter?" ] oder halt Meinungen abzugeben. Ich glaube, wenn Philipp sich noch eine*n weitere*n starke*n Moderator*in dazuholen würde, die*der eben auch selbst recherchiert, könnte das richtig cool werden.)

    5. Christin und ihre Mörder sowie Oury Jalloh (Von der Qualität her könnten diese beiden Podcasts auch dicke auf Platz 1 kommen, aber es sind halt in sich abgeschlossene Podcasts zu jeweils einem Fall, weshalb da dann ja auch logischerweise keine neuen Folgen mehr kommen. Trotzdem haben sie eben wegen der hohen Qualität definitiv nochmal eine Erwähnung verdient.)

    Ansonsten höre ich auch regelmäßig "Die Zeichen des Todes" mit dem Gerichtsmediziner Michael Tsokos, ist auch nicht schlecht, jedoch mag ich den Tsokos nicht so wirklich, auch wenn er fachlich sicher gut ist. Immerhin haben sie inzwischen nicht mehr diese nachgestellten Szenen der Taten mit drin, denn das war echt furchtbar...

    Zuletzt hatte ich mal in "Fünf Minuten vor dem Tod" von der ARD reingehört, aber der gefiel mir nicht so wirklich. Die Darstellungen der Fälle sind zwar grundsätzlich ok (auch wenn ich es lieber mag, wenn die Moderator*innen den Fall einfach im Gespräch erzählen statt dass das so im Tonstudio eingesprochene Sequenzen sind), aber der Diskussionspart ist ein total oberflächlicher Witz und daher für mich komplett entbehrlich. (Man merkt an der krassen Naivität, die sich im Diskussionspart zeigt, das wohl sehr niedrige Alter der Moderator*innen, was ich bei solchen ernsten Thematiken irgendwie unangemessen finde..)

    Momentan höre ich mich durch "Im Visier" vom rbb. Joa, ist recht mittelmäßig, kann man sich aber schon anhören. Für mich persönlich ist interessant, dass es dort v.a. um Fälle geht, die sich in Berlin und Brandenburg ereigneten. Die Moderator*innen sind auch ganz ok (wenngleich es mich teils etwas nervt, wie die weibliche Moderatorin spricht - halt so, als seien die Fälle einfach spannende Krimigeschichten und keine echten Fälle, bei denen echte Menschen zu Schaden gekommen sind), aber auch da ist es wieder dieses Konzept der ahnungslosen Fragenstellerin und des wissenden, informierten Gegenparts.

    Achja, und bei audible gibt es noch einen weiteren Stern Crime-Podcast, der ganz anders gemacht ist als der frei verfügbare. Erst musste ich mich da etwas reinhören, aber inzwischen mag ich den auch sehr gerne. Aber ist halt nur im Rahmen eines audible-Abos verfügbar (ich habe da gerade ein dreimonatiges Probeabo).
    Aber ja, ich würde auch empfehlen, mal den Thread zu durchforsten, mach ich auch immer wieder, wenn ich was Neues suche. Es gab schon viele gute Empfehlungen hier.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Ich höre gerade „Die Mafiaprinzessin“ vom SZ-Magazin. Gibts nur über FYEO. Bisher (2 Folgen gehört) sehr vielversprechend. Ist kein Mord-und-Totschlag-Fall, sondern Lug-und-Trug-Verwicklung.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Wir haben doch mal über den Podcast zum Fall Maria Baumer geredet.

    Gestern wurde gemeldet, dass das Urteil rechtskräftig ist!
    genau, den hab ich verfolgt. danke für das update, gut zu wissen!
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  15. Inaktiver User

    AW: True Crime Bym

    .
    Geändert von Inaktiver User (17.07.2021 um 15:14 Uhr)

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    übrigens gibt's zum maria baumer urteil eine update-folge -sowohl in der podcast-serie zum prozess als auch bei spuren des todes.
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Und bei Netflix gibt es jetzt ein Format zum Mord an Sophie Toscan de Plantier - habe es aber noch nicht schauen können. Den Podcast dazu („Westcork“ auf Audible) habe ich ja, glaube ich, schonmal empfohlen.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    mögt ihr puppies and crime? ich habe mir davon jetzt ein paar folgen angehört - schlecht finde ich es nicht, aber so ganz warm werde ich damit nicht. könnte aber nicht sagen, woran das genau liegt.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    das hr crime time format hat gerade einen neuen fall rausgebracht.
    love is a litany, a magical mystery

  20. Member

    User Info Menu

    AW: True Crime Bym

    Zitat Zitat von sarina_ Beitrag anzeigen
    mögt ihr puppies and crime? ich habe mir davon jetzt ein paar folgen angehört - schlecht finde ich es nicht, aber so ganz warm werde ich damit nicht. könnte aber nicht sagen, woran das genau liegt.
    mir ist es zu ausufernd
    formerly known as virgin.suicides

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •