Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53
  1. Addict

    User Info Menu

    Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Also, dass es geklaut wird?
    Nachdem ich mein altes Fahrrad neulich meinem Neffe vermacht habe, habe ich nur noch eines: ein einigermaßen gutes Mountainbike. Wenn ich es nicht gerade zum Sport nutze, fahre ich damit schon auch mit meiner Tochter auf Spielplätze oder kurz zum Einkaufen, aber da habe ich es immer in Sichtweite. Nun wollen wir heute ins Freibad, und ich weiß nicht, ob ich es riskieren soll oder nicht. Natürlich würde ich es anketten, klar, aber so ein Radschloss ist schnell geknackt.
    Andererseits ist es auch blöd, ein Rad zu haben, aber damit nirgends hinfahren zu können
    (Das Auto ist in der Werkstatt, sonst würde ich das nehmen.)

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Nö, nicht groß.
    Mir wurde mal mein neues Rad geklaut. Aber naja. Jetzt steht mein Rad auch nachts vor dem Haus, ganz normal anschlossen, und ich fahre damit überall hin. Es hat mal 700€ gekostet, ist also nicht das allerbilligste.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Nein, aber es ist auch kein edles Stück, war beim Kauf nicht teuer und steht bei Wind und Wetter draußen.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Manchmal, aber eigentlich nicht. Das Gefühl hat dann aber nichts mit dem Ort zu tun, sondern mit meiner Stimmung.
    Es war für ein Rad mittleteuer, für mich ist das aber viel Geld. Es ist aber auch versichert. Ich weiß nicht, ob ich an dem spezifischen Rad hänge, aber vermute, dass ich für das Geld mittlerweile nur noch eine schlechtere Qualität bekomme.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  5. Member

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    ja, ich würde es jetzt nicht nachts an der S-Bahn oder vor dem Haus stehen lassen und hatte noch ein olles Zweitrad dafür. Nachdem jahrelang nix passiert ist, wurde mir da dann das Hinterrad (!) geklaut ...

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Eigentlich nicht. Nach Möglichkeit kette ich es halt an und lasse es nachts nicht draußen stehen, sonst achte ich aber nicht besonders drauf. Ich habe aber auch nur ein gebrauchtes, das nicht besonders teuer war.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Nein, hab ich nicht. Es ist 8 Jahre alt und ich hab es damals bei Metro gekauft für weniger als 250€. Aber ärgern würde ich mich natürlich trotzdem sehr!

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    -
    Geändert von Vitulina (03.10.2018 um 18:02 Uhr)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    ich habe drei fahrräder. das eine ist wirklich nur für sport, das andere für den alltag und das dritte ist das betrunkene kneipenrad und für gäste. die ersten beiden sind rennräder. um das sportrad hab ich sogar verhältnismäßig wenig angst, weil es ne ziemlich hässliche promenaden mischung ist und hier eher stylo räder geklaut werden als die mit den wirklich guten komponenten. es ist halt ein alter stahlrahmen mit ner scheiss guten schaltung und neuen felgen und so weiter. das alltagsrad ist genau so ein stylo vintage rennrad, bei dem das blau der schaltzüge zum lenkerband zum sattel und so passt. um das habe ich dann doch ein bisschen angst.

    ich hab immer, wenn es länger dauert, zwei schlösser dran. und zwar mit zwei unterschiedlichen methoden. also ein bügelschloss und ein so ein kettenfaltschloss. denn geklaut wird nicht das beste rad, sondern das, was leichter mitkommt. bei zwei so unterschiedlichen schlössern muss man quasi zwei fahrräder knacken und kriegt nur eins, da nimmt man dann doch lieber das, was daneben steht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Manchmal, da ich in einer Großstadt wohne, in der sehr viele Räder geklaut werden und mein Rad täglich nutze. Aus diesem Grund habe ich aber ein gutes, schweres Schloss und schließe es immer an. Außerdem ist es ein unauffälliges, nicht sehr hübsches, eher altes Rad. Nachts steht es immer drinnen.
    Hätte eigentlich lieber ein richtig gutes, schönes Rad, aber fürchte, das wäre direkt weg.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Nee, weil ich eh keine Wahl hab und es nachts draußen stehen lassen muss. Hab 2 gute Schlösser dran und wenn es trotzdem wegkommt, ist es halt so. Bringt ja nix, sich rund um die Uhr sorgen zu machen. Es war so mittelteuer.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Nö. Ich wohne zwar in einer Stadt, in der oft Räder geklaut werden, mir ist das aber noch nie passiert. Ich nutze zum abschließen schon immer Bügelschlösser und seit kurzem zusätzlich noch ein Kettenschloss. Mein aktuelles Fahrrad hat 600 € gekostet und sieht relativ unscheinbar aus. Da ich es täglich nutze, bleibt mir auch gar nichts anderes übrig als darauf zu setzen, dass mir auch weiterhin kein Fahrrad geklaut wird.

    Edit: Nachts steht es allerdings immer im Keller. Mir war deshalb beim aktuellen Fahrrad auch wichtig, dass es leicht genug ist um es jeden Tag hoch und wieder runter zu tragen. Stört mich mittlerweile gar nicht mehr.
    Geändert von hellogoodbye (21.08.2018 um 18:11 Uhr)

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Ich habe mir extra ein Rad in einer unteren normalen Preisklasse (450€) gekauft, weil es draußen steht, auch nachts und hier schon viel geklaut wird. Tatsächlich wurde mir mal die Klingel geklaut (wtf) und dieses Jahr hat mir jemand das Vorderlicht demoliert 🙄 aber immerhin, das Rad ist noch da und hat inzwischen auch seine Anschaffungskosten durch Einsparung beim Bahnticket dicke wieder rein.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher manchmal, wieso Leute offenbar keine Angst um ihr in der Regel wesentlich wertvolleres Auto haben, wenn sie das nachts einfach am Straßenrand abstellen, gerade mitten in der Stadt.
    Naja aber was soll man denn sonst machen? Es gibt nicht überall Stellplätze o.ä. zum Anmieten. Ich find es auch nicht toll, dass mein Auto nachts draußen steht oder auch mehrere Wochen unbeaufsichtigt ist, wenn ich im Urlaub bin, aber eine Alternative gibt es ja nicht.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    -
    Geändert von Vitulina (03.10.2018 um 18:03 Uhr)

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Ich hab jetzt nicht mega Angst, aber ich schaue schon dass mein Rad ordentlich gesichert ist. Mir wurde es bisher noch nie geklaut, allerdings wurde mir schonmal ein Licht vom Rad geklaut, deshalb bin ich da durchaus vorsichtig. Aber halt nicht paranoid.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Zum Auto: Das ist glaube ich Glückssache und kommt auch sehr darauf an, wo es steht (Dorf, Innenstadt etc.). Wenn man dran hängt, sollte man sich wohl einen Stellplatz gönnen.
    Mein Auto steht immer auf der Straße und ich hatte in ca. 15 Jahren 5 Vorfälle :
    1 x mit Schlüssel Seite zerkratzt, 1 x Spiegel abgefahren (Fahrerflucht), 1 x beim Ausparken Kotflügel eingedellt (hat jmd. beobachtet), 1 x Scheibe eingeschlagen, 1 x Leute, die über Auto gelaufen sind - Motorhaube eingedrückt.
    Da drei der Vorfälle innerhalb von 3 Monaten passierten habe ich daran gedacht, das Auto abzuschaffen.
    Wobei Rad/Auto am Ende nur ersetzbare Sachen sind, am Ende hat man einfach Ärger/es geht ins Geld. Ich mache mir daher nicht ständig Sorgen/habe Angst, aber es ist einfach super nervig, wenn etwas damit ist.

  18. Inaktiver User

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    jetzt nicht übermässig. ich lass es nachts nicht draussen stehen und schliesse immer mit ordentlichem schloss ab, das reicht in meiner kleinstadt. tagsüber steht es immer am bahnhof, da schaue ich, dass es wo dran abgeschlossen ist.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    Meine Fahrrad ist eine alte, hässliche Möhre mit Kratzern und einer Acht vorne. Das nimmt, hoffentlich, keiner freiwillig mit. Ich schließe es trotzdem immer gut an und zu Hause kommt es in den abgeschlossenen Fahrradkeller.
    Sorgen mache ich mir also keine.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst um euer Fahrrad?

    ums e-bike: mäßig. wir haben eine extra Versicherung dafür und schließen es immer mit dem (von der Versicherung geforderten) >50€-bügelschloss am Rahmen irgendwo fest. wenn das nicht geht, werde ich schon unruhig, also wenn nix da ist zum festschließen, das mache ich nur für so 5-10-min-einkäufe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •