+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 62
  1. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.233

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    so 400-500 euro im monat für 2 personen.
    zusätzlich ca. 100 euro für drogerieartikel.
    wenn man restaurantbesuche noch einrechnen würde, wahrscheinlich nochmal 100-150 euro pro monat mehr.

    ich nehme mir mittags was zu essen mit, mein mann geht in die mensa, das kostet ihn noch ca. 100-120 euro pro monat.

    wir kaufen hauptsächlich im discounter, weil es dort das beste (frisch/bio/regional/große auswahl) obst und gemüse gibt.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  2. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.734

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Ich glaub im Schnitt ca. 600 - 650 € pro Monat fuer 2 Erwachsene, 1 Kind und 1 Baby.
    Wir kaufen fast nur bio und komplett vegan ein, phasenweise auch viel Fleischersatz, z. B. im Urlaub. Im Sommer haben wir viel Gemüse aus den Garten unserer Eltern, dann geben wir etwas weniger aus. Wir gehen aber auch selten essen.

  3. V.I.P. Avatar von Burgfräulein
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    13.851

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von curlyyy Beitrag anzeigen
    beim essen spare ich nicht und kaufe, worauf ich lust habe; mal im discounter, mal im Supermarkt, mal im bioladen oder auf dem markt.
    Same here.
    Eine konkrete Zahl kann ich aber schwer nennen, weil mein Mann und ich idR nur am Wochenende zusammenleben. Ich schätze ca. 60 Euro pro Woche exklusive Essengehen. Kein Fleisch, aber häufig bio und „Ersatzprodukte“ (Mandelmilch und so was).
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  4. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.197

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Also unser Wocheneinkauf liegt normalerweise um die £100/120€, manchmal mehr, manchmal weniger. Da sind natürlich auch Putzmittel und Klopapier und Zahnpasta etc dabei, aber so um den 100€ Dreh wird’s schon liegen. Dann vielleicht nochmal 150 für ein paar mal billig außerhalb essen, und einmal nett außer Haus essen.

    Also ca. 550-600 pro Monat? Wir essen vegetarisch, und kaufen im normalen (nicht Discounter/Streng Bio) Supermarkt.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  5. Alter Hase Avatar von SisterDew
    Registriert seit
    08.03.2002
    Beiträge
    7.197

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    200-250€ pro Monat. Teils nur für mich, teils für 2 Personen, wenn mein Freund hier ist. Er kauft dann unter der Woche zusätzlich noch ein. Als ich nur für mich alleine eingekauft habe, waren es so 200€.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  6. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    2.866

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    für mich alleine würde ich insgesamt so 200 - 250 euro schätzen. mein freund und ich geben zu zweit 200 - 250 euro im monat für lebensmittel aus. zusätzlich gehen wir aber auch noch so 1-2x pro woche abends gemeinsam essen. und mittags esse ich auch hin und wieder auswärts oder hole mir was beim bäcker.

    beim einkaufen achte ich aber schon auf saisonale angebote (vor allem bei obst / gemüse) und aktionen. fleisch essen wir gar nicht und fisch nur hin und wieder mal auswärts.

  7. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    10.366

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    250 € pro Monat für zwei Personen für Essen und Getränke. Dazu kommen dann noch 100-150 € für Kantine, Essen gehen und Essen bestellen.

    Achso, wir kaufen größtenteils im Supermarkt ein. Fleisch beim Metzger, Brot beim Bäcker. Ein paar Sachen im Bioladen.

  8. Addict Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.022

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    So 120 Euro im Monat vielleicht (eine Person, kein Fleisch, kein Alkohol, fast alles vom Discounter). Ohne essen gehen, das passiert im Schnitt einmal pro Monat.
    hier genauso wenn ich mehr geld hätte, würde ich aber auch definitiv deutlich mehr ausgeben.

  9. Enthusiast
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    804

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    wir kaufen hauptsächlich im discounter, weil es dort das beste (frisch/bio/regional/große auswahl) obst und gemüse gibt.
    wo/wie wohnst du, dass es kein frischeres und regionaleres Gemüse als im Discounter zu kaufen gibt? Ich meine jetzt nicht stattdessen Edeka oder so etwas, sondern Wochenmarkt mit mindestens einem/einer regionalen BiogemüsehänderIn oder kleiner Bioladen mit regionaler Gemüseberiebskooperation.

  10. Addict Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.022

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    wie schafft ihr normal arbeitenden es denn zu wochenmärkten (außer halt 1x pro woche samstags)?

  11. Enthusiast
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    804

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    .
    Geändert von Kaffeehaus (14.09.2018 um 12:50 Uhr) Grund: nicht relevant

  12. Fresher Avatar von Odette
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    230

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Bei mir ist donnerstags Markt von 13 - 18 Uhr.

  13. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.233

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von Kaffeehaus Beitrag anzeigen
    wo/wie wohnst du, dass es kein frischeres und regionaleres Gemüse als im Discounter zu kaufen gibt? Ich meine jetzt nicht stattdessen Edeka oder so etwas, sondern Wochenmarkt mit mindestens einem/einer regionalen BiogemüsehänderIn oder kleiner Bioladen mit regionaler Gemüseberiebskooperation.
    Eher ländlich, aber in keinem Gebiet, in dem es viele Bauernhöfe gibt. Der einzige Wochenmarkt in der Nähe ist mittwochs nachmittags, da arbeite ich. Der nächste Ab-Hof-Verkauf ist 40km weg, was ich einerseits eh nicht nachhaltig fände, und andrerseits hat er eh auch Öffnungszeiten, die ich nicht schaffe. Der nächste Bioladen (das wäre dann übrigens eine Kette, kein "kleiner") wäre auch dort.

    Wir hatten auch schon so Gemüsekisten, deren Inhalt von (halbwegs) regionalen Bauern kommt. Der eine Anbieter ist leider qualitativ nicht so gut, der andre liefert nicht mehr dahin, wo wir jetzt wohnen (das muss alles klingen, als würden wir total ab der Zivilisation leben, das ist aber nicht so )

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  14. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    14.180

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zwischen $700-1000. Da ist dann aber auch Zeug für die Katze, Körperpflegeartikel und Putzmittel drin. Oft kaufe ich in Grosspackungen (deshalb die $300 Schwankung, je nachdem was wann anfällt). Also es sind dann mal ein einem Monat $30 für Waschmittel oder $15 für Putzmittel, aber dass reicht dann auch ewig.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  15. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    8.720

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Eher ländlich, aber in keinem Gebiet, in dem es viele Bauernhöfe gibt. Der einzige Wochenmarkt in der Nähe ist mittwochs nachmittags, da arbeite ich. Der nächste Ab-Hof-Verkauf ist 40km weg, was ich einerseits eh nicht nachhaltig fände, und andrerseits hat er eh auch Öffnungszeiten, die ich nicht schaffe. Der nächste Bioladen (das wäre dann übrigens eine Kette, kein "kleiner") wäre auch dort.

    Wir hatten auch schon so Gemüsekisten, deren Inhalt von (halbwegs) regionalen Bauern kommt. Der eine Anbieter ist leider qualitativ nicht so gut, der andre liefert nicht mehr dahin, wo wir jetzt wohnen (das muss alles klingen, als würden wir total ab der Zivilisation leben, das ist aber nicht so )
    Da es bei meinen Eltern, die sehr ländlich leben, ähnlich ist: kann es sein, dass Märkte eher ne Stadtsache ist? Und oft hängt es ja auch sehr von der Region ab, was die Bauern anbauen. Da spielt ja auch rein, wie viele Abnehmer es von gemüsekisten gibt bzw wie weit der Liefer-/abholradius ist?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  16. Enthusiast
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    804

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Da es bei meinen Eltern, die sehr ländlich leben, ähnlich ist: kann es sein, dass Märkte eher ne Stadtsache ist? Und oft hängt es ja auch sehr von der Region ab, was die Bauern anbauen. Da spielt ja auch rein, wie viele Abnehmer es von gemüsekisten gibt bzw wie weit der Liefer-/abholradius ist?
    Das stimmt wohl so. Mich hatte bloß, ohne diese Bedingungen im Kopf zu haben, der Gedanke ehrlich befremdet, das frischeste, regionalste und saisonalste Gemüse im Discounter zu bekommen. Danke für die ausführliche Erklärung, engl! Da gibt es offensichtlich noch einige Gegenden mit (zumindest theoretischem) Bedarf an solidarischer Landwirtschaft..

  17. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.197

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Also hier gibt es z.B. viele Maerkte, aber die wenigsten sind Bauernmaerkte mit Angebot aus eigener Produktion, sondern das sind halt Staende, die ihr Gemuese ganz normal am Grossmarkt kaufen, wie die Supermaerkte/kleineren Laeden auch.
    Und da das Gemuese dort viel groesseren Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, und im Gegensatz zu einer grossen Kette auch kein Image dranhaengt, ist der Preis zwar oft gut, aber die Qualitaet eher niedrig. Mit bio auf dem Markt ist da nichts.

    Es gibt einen Bauernmarkt, der aber nur einmal im Monat kommt, bzw. jeden Samstag in einem anderen Stadtteil ist.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  18. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    44.339

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Zitat Zitat von Kaffeehaus Beitrag anzeigen
    Das stimmt wohl so. Mich hatte bloß, ohne diese Bedingungen im Kopf zu haben, der Gedanke ehrlich befremdet, das frischeste, regionalste und saisonalste Gemüse im Discounter zu bekommen. Danke für die ausführliche Erklärung, engl! Da gibt es offensichtlich noch einige Gegenden mit (zumindest theoretischem) Bedarf an solidarischer Landwirtschaft..
    hier ist das auch so.
    der nächste markt, von dem ich denke dass er "sowas" bieten kann ist bestimmt 15, 20km weg...

  19. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    8.811

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    abgesehen von regional oder saisonal: in meinem netto (ohne hund) wird nur sov iel gemüse / obst eingekauft, wie auch kunden kaufen. wenn man da abends hingeht, bekommt man vieles nicht mehr. bei rewe dagegen wird sehr viel obst / gemüse weggeworfen, weil wohl zu viel bestellt wird.

  20. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    16.671

    AW: wieviel gebt ihr für lebensmittel aus?

    Ohne Hund?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •