+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Senior Member Avatar von Nicci***
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    5.545

    New York - eure ultimativen Tips

    Wir sind nächste Woche für 5 Tage dort und gaben noch nix geplant. Was würdet ihr unbedingt empfehlen? Was muss man an Touri-Zeug vorbuchen?

  2. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    10.201

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Mir hat es in Bed Stuy Brooklyn sehr gefallen, vor allem zum essen. Central Park ist natürlich toll und der Ausblick vom Top of the Rocks zum Sonnenuntergang. Das haben wir dort am Tag vorher gebucht. Mit der Fähre kannst du mit dem Wochenticket kostenlos nach Long Island fahren und auf dem Weg die Freiheitsstatue sehen. Das American Museum of National History lohnt sich auch.
    Eileens Cheescakes sind mega lecker. Und der Smorgasburg Food market ist super.

  3. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    36.839

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Zitat Zitat von Erbsenblüte Beitrag anzeigen
    und der Ausblick vom Top of the Rocks zum Sonnenuntergang
    Ohja, das fand ich auch wahnsinnig schön.

    Wir haben damals die üblichen Touri-Sachen besucht, mit der Fähre nach Staten Island, über die Brooklyn Bridge gelaufen, Times Square, Flatiron Building, Central Park (und ein paar kleinere Parks), den Platz am früheren WTC (war grad noch Baustelle), Wall Street und ansonsten einfach ganz viel rumgelaufen, Hot Dogs probiert, Bagels gegessen, geguckt, gestaunt. Ich fand's ziemlich stressig, aber irre fotogen und irgendwann möcht ich gern nochmal hin. Da würd ich dann den High Line Park mit auf die Wunschliste setzen. Viel Spaß euch!
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  4. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    10.201

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Ah ja, highline ist auch gut!
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  5. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.380

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Das American National History Musum fanden wir sehr enttäuschend.
    Für TOTR würde ich vorbuchen, wenn das Wetter absehbar ist.
    Gerne gemacht hätte ich nochnGovernors Island (die Seilbahn).
    Die Halle der Grand Central Station fand ich sehr beeindruckend.
    Auf der Staten Island Ferry hinten stehen, dann kann man auf die NY Skyline gucken.

  6. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.108

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Das Fahrradverleihsystem Citibike ist super um durch den Central Park zu fahren oder über eine der Brücken nach Brooklyn. Auf deren Website sind ein paar schöne Touren beschrieben.

  7. Newbie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    184

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Die NYC Ferry von Brooklyn nach Manhattan nutzen. Abends/nachts grandios, um die Skyline zu sehen. Und derselbe Preis wie für die U-Bahn.

    https://www.ferry.nyc/wp-content/upl...ap-website.png

    Rooftop bar besuchen statt Top of the Rocks, gut gefallen hat mir The Press Room.

    Und: Im MoMA gibt's freitags ab 16 Uhr freien Eintritt. In manchen Museen gilt "pay what you wish", zB im American Museum of Natural History.
    Geändert von chewchew (17.09.2018 um 22:24 Uhr)

  8. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.621

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    das moma ding mit freiem eintritt fand ich aber super stressig, weil es zu den zeiten halt echt krass voll ist.

    an museen würde ich unbedingt ins met gehen - ich bin eigentlich nicht so ein museumsgänger und war trotzdem völlig überwältigt, weil da einfach alles hängt, was man sich so vorstellen kann.

    ansonsten noch das tenament museum ist sehr schön zur stadtgeschichte.

    und ein musical was ich super empfehlen kann ist the book of mormon, auch was für leute, die sonst nicht auf musicals stehen
    .the world has turned and left me here.

  9. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.064

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    In der Lower East Side herumspazieren.
    Essenstipp: Soup Dumplings bei Joe's Shanghai in Chinatown.
    Museum: Met.
    Die High Line.
    Mit dem Fahrrad durch den Central Park.
    Mit am besten gefallen hat mir unser Wohnviertel: Fort Greene <3
    Life imitates Art.





  10. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.064

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Zitat Zitat von Erbsenblüte Beitrag anzeigen
    Mir hat es in Bed Stuy Brooklyn sehr gefallen
    Da hatte uns eine New York-Wohnende so von abgeraten, weil gefährlich? Dann sind wir abends aus versehen dort gelandet und fanden es auch unheimlich. Haben dann eine Frau gefragt, welche U-Bahn wir nehmen sollen und sie hat uns auch ganz panisch direkt in die nächste Bahn geschickt. Hmmm. Also, ich bin da normalerweise echt nicht so zimperlich. Warst du da tagsüber oder abends?
    Life imitates Art.





  11. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    10.201

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Ich hab da im air bnb übernachtet
    Fand da in der Gegend nichts unheimlich. Ich fand es auch gerade schön, dass es nicht so mega überlaufen war von Touristen. Viele nette Restaurants und schöne charmante Häuser/Wohnungen. Soll das nicht auch gerade so angesagt werden?

    Gerade gefunden:
    http://www.spiegel.de/reise/staedte/new-york-city-warum-bed-stuy-das-neue-angesagte-viertel-ist-a-1141089.html

    Also, ich find es schön
    https://youtu.be/mmaeEmATdFM
    Geändert von Erbsenblüte (Gestern um 21:11 Uhr)

  12. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.064

    AW: New York - eure ultimativen Tips

    Ah, schade, dann haben wir vielleicht was verpasst.
    Aber das angrenzende Fort Greene fand ich ja auch so toll (weil es nicht so überlaufen war). Kommt auch glaub ich ziemlich darauf an, wo genau man ist.
    Life imitates Art.





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •