+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 96 von 96
  1. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    5.138

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Also es gibt ja Kirchen, die nicht mehr dem glauben unterstehen, "Open Church", in der auch mal Abendessen, flohmi oder so stattfinden, die könnte man ja mieten, wenn's um die Location geht.
    Aber nen Gottesdienst zu feiern, weil ich die Location toll finde, finde ich unter aller Sau den Gläubigen gegenüber. Und ich bin nicht gläubig und fühle mich dadurch nicht angegriffen und denk mir Grad trotzdem, also auf sorgis Ansichten bezogen, WTF, das kann man ja nicht wirklich vertreten oder denken.
    neu.gierig.toll.kühn

  2. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    5.138

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich finde die Frage durchaus berechtigt ob man auf religiöse Feiern nur gehen sollte, wenn man selber entsprechender Gläubiger ist.
    Und es geht ja dann nicht um das beiwohnen der Feier, sondern im Falle der Patenschaft um eine wichtige Rolle innerhalb der Feier oder wie bei sorgi beschrieben, darum, die Feier als nicht-gläubiger (zumindest nicht in dem Sinne in dem dort gefeiert wird) auszurichten.
    neu.gierig.toll.kühn

  3. V.I.P. Avatar von Pinguine1981
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    12.721

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Also es gibt ja Kirchen, die nicht mehr dem glauben unterstehen, "Open Church", in der auch mal Abendessen, flohmi oder so stattfinden, die könnte man ja mieten, wenn's um die Location geht.
    Aber nen Gottesdienst zu feiern, weil ich die Location toll finde, finde ich unter aller Sau den Gläubigen gegenüber. Und ich bin nicht gläubig und fühle mich dadurch nicht angegriffen und denk mir Grad trotzdem, also auf sorgis Ansichten bezogen, WTF, das kann man ja nicht wirklich vertreten oder denken.
    Das wusste ich gar nicht. Das wäre ja dann tatsächlich eine Alternative, auch wenn ich mir das für mich nicht vorstellen kann, weil Kirche für mich zu sehr mit dem Glauben verbunden ist.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  4. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    5.138

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    https://offenekircheelisabethen.business.site/

    Die hier zb ist glaub so eine, da sind mal auch ganz unterschiedlich, nicht religiöse Veranstaltungen.
    Geändert von Maritty (19.10.2018 um 14:58 Uhr)

  5. Newbie
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    170

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Für mich sind Weihnachtswichteln und Osterfrühstücke zwar Aktivitäten, die man um christliche Feiertage herum veranstaltet, die aber an sich überhaupt keinen religiösen Bezug haben - außer die geteilte Freude, Ostermontag nicht arbeiten zu müssen und deswegen mit den Freundinnen/Familie unter der Woche entspannt brunchen zu können. Ich war bei einigen Osterfrühstücken eingeladen und da stand nie ein Kreuz oder ein Jesus sondern allerhöchstens kitschiger Hasenschmuck und man hat nicht gebetet oder gesunden sondern einfach nur ganz normal gefrühstückt. Ich versteh natürlich, dass dir die Wortwahl als Nichtchristin aufstößt, aber wie gesagt, es gibt durchaus Osterbrunchs an Ostern, die nicht die Auferstehung feiern sondern eher die Existenz von Frühstücksbackwaren und Kohlenhydraten.

    Und Weihnachtswichteln veranstalten ja auch viele Leute auf der Arbeit und man wichtelt nicht um die Geburt Jesu zu zelebrieren sondern weil die Weihnachtszeit von der Atmosphäre einfach besser passt als Wichteln im Juli.

  6. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    5.138

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    neu.gierig.toll.kühn

  7. V.I.P. Avatar von Pinguine1981
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    12.721

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Hat ein bisschen was von Hogwarts.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  8. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    62.483

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    und denk mir Grad trotzdem, also auf sorgis Ansichten bezogen, WTF, das kann man ja nicht wirklich vertreten oder denken.
    Nochmal zum Verständnis. Das ist nicht meine Ansicht. Ich glaube durchaus an etwas, nur nicht so eng, wie die (Kath.) Kirche.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  9. Regular Client Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    4.312

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von Pinguine1981 Beitrag anzeigen
    Hat ein bisschen was von Hogwarts.
    Es ist wirklich wunderschön
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  10. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    5.138

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich wunderschön
    Voll, war da mal auf ner KleiderTauschParty, das war ziemlich abgefahren und toll.
    neu.gierig.toll.kühn

  11. Fresher Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    299

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von DebbieDowner Beitrag anzeigen
    Für mich sind Weihnachtswichteln und Osterfrühstücke zwar Aktivitäten, die man um christliche Feiertage herum veranstaltet, die aber an sich überhaupt keinen religiösen Bezug haben - außer die geteilte Freude, Ostermontag nicht arbeiten zu müssen und deswegen mit den Freundinnen/Familie unter der Woche entspannt brunchen zu können. Ich war bei einigen Osterfrühstücken eingeladen und da stand nie ein Kreuz oder ein Jesus sondern allerhöchstens kitschiger Hasenschmuck und man hat nicht gebetet oder gesunden sondern einfach nur ganz normal gefrühstückt. Ich versteh natürlich, dass dir die Wortwahl als Nichtchristin aufstößt, aber wie gesagt, es gibt durchaus Osterbrunchs an Ostern, die nicht die Auferstehung feiern sondern eher die Existenz von Frühstücksbackwaren und Kohlenhydraten.

    Und Weihnachtswichteln veranstalten ja auch viele Leute auf der Arbeit und man wichtelt nicht um die Geburt Jesu zu zelebrieren sondern weil die Weihnachtszeit von der Atmosphäre einfach besser passt als Wichteln im Juli.
    Genau! Ich hätte keine Schwierigkeiten, auch an einem Ramadan-Wichteln oder Diwali-Wichteln oder Chanukka-Wichteln teilzunehmen. Und ein Osterfrühstück würde mich auch nicht schrecken - vorausgesetzt, es gibt das was Gutes zu essen.


  12. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.521

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich finde die Frage durchaus berechtigt ob man auf religiöse Feiern nur gehen sollte, wenn man selber entsprechender Gläubiger ist.
    Abgestürzt...
    Die Cousine meins Mannes ist Zeugin Jehovas und war vorher in einer christlichen Kirche. Sie betritt keine Kirche mehr. Weder bei Taufen, noch bei Hochzeiten oder Trauerfeiern. Ich muss mal fragen wie sie das bei anderen religiösen Festen macht (ihr Mann und ihre Kinder sind in der christlichen Kirche). Ich finde das schon krass. In dem Moment steht die Religion über den Menschen, was ich wirklich schade finde. Aber ich bin auch nicht konvertiert. Vielleicht sieht man dann manches radikaler?!

  13. Junior Member
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    448

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Zeugen Jehovas sind da aber auch strenger als die üblichen Kirchen. Die Kinder dürfen auch keine Geburtstage feiern. Nicht umsonst gelten sie als Sekte.

  14. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.521

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Ja, schon. Ich finde es trotzdem heftig.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  15. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    16.939

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Naja, die schassen auch ihre eigenen Kinder, wenn die Kirche es verlangt...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  16. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    16.939

    AW: Kirchenaustritt und Patentante werden

    Gibt es im Ruhrgebiet auch:
    Home: Kreuzeskirche Essen
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •