+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Stranger
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2

    Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    ich habe eine Diät gemacht und 6 Monate lang zw. 1400 und 1600 Kalorien am Tag gegessen. Habe langsam aber stetig und zufrieden abgenommen. Vor 2 Monaten musste ich eine grosse Zahnop machen lassen und konnte kaum essen. Ich nahm in diesser Zeit max 800 Kalorien zu mir, anfangs habe ich abgenommen, nicht viel darüber bin ich auch froh, sonst wäre ich im UG. Jetzt möchte ich aber wieder mehr essen, da es mir besser geht und auch wieder etwas Bewegung habe.

    Aber wie mache ich dies am Besten OHNE Gewichtszunahme??? Ich habe mir überlegt was passiert wenn ich eine Woche 1000 Kalorien esse und dann steigere... Muss ich mit einer krassen Gewichtszunahme rechnen?? oder wird mein Körper damit klar kommen? denke schon, dass ich im Hungerstoffwechsel bin und der Jojo ist mir bekannt.

    Hoffe mir kann hier Jemand helfen

    danke

  2. Enthusiast Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    899

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Wie hoch ist dein Grundumsatz lt. üblichen Berechnungen?

    Ansonsten gilt die Regel
    Energieaufnahme (Nahrung) =Verbrauch ( Grundumsatz + Sport) + Zunahme

    Wenn die Zuanhame = 0 sein soll, dann mus halt Aufnahme = Verbrauch sein.

    Je nach deiner Konstitution kann es dabei auch zum Muskelaufbau, d.h. Gewichtsszunahme kommen.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  3. Junior Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    608

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zum Thema Hungerstoffwechsel und anderen Mythen empfehle ich dieses Buch: Fettlogik überwinden Fettlogik uberwinden: Amazon.de: Nadja Hermann: Bucher

  4. Junior Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    591

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Wie wäre es denn nach dieser Mangel-Phase (in der Du fast bis ins Untergewicht gerutscht bist, wie Du schreibst, also Du bist jetzt im unteren Normalbereich) auf Dein Hungergefühl zu achten und langsam und gesund und ausgewogen zu essen? Also mehr als jetzt, ohne die Kalorienzählerei? Das pendelt sich doch ein.

  5. Stranger
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Grundumsatz, wenig Bewegung da ich nicht arbeite und wenn nur sitzend,

    wäre laut den einten Berechnungen 1250Kal und bei Anderen 1450kal.
    Wem traue ich jetzt?

  6. Enthusiast Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    844

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zitat Zitat von tina1960 Beitrag anzeigen
    Grundumsatz, wenig Bewegung da ich nicht arbeite und wenn nur sitzend,

    wäre laut den einten Berechnungen 1250Kal und bei Anderen 1450kal.
    Wem traue ich jetzt?
    Nimm 1350 und probier's 4-8 Wochen aus. Dann hast Du einen Überblick und kannst vor allem die hormonellen Schwankungen besser einschätzen.
    Don't tell Mama.

  7. Newbie
    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    170

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zitat Zitat von tina1960 Beitrag anzeigen
    Grundumsatz, wenig Bewegung da ich nicht arbeite und wenn nur sitzend,

    wäre laut den einten Berechnungen 1250Kal und bei Anderen 1450kal.
    Wem traue ich jetzt?
    Deinem Körper. Wenn du zunimmst, waren 1450 zu viel, wenn dein Gewicht gleich bleibt, stimmt es. Und selbst wenn es "zu viel" ist - die 200 Kalorien Unterschied lassen dich nicht von heute auf morgen 2 Kilo zunehmen, das wär nach 35 Tagen gerade mal EIN Kilo.

    Schau mal in diesem Forum unter "Maintenance", da sind sehr viele gute Tipps um das Gewicht nach einer Abnahme zu halten.

  8. Stranger Avatar von Spezi
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    75

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zwischen 1250 und 1450 liegen 200 Kalorien, das entspricht 6000 Kalorien auf 30 Tage, also nicht einmal einem Kilogramm Fett, das dein Körper in dieser Zeit anlegen könnte. Abseits von einer Fettzunahme kann es natürlich immer Schwankungen auf der Waage geben und dein Gewicht könnte durch mehr Mageninhalt und/oder Wassereinlagerubgen durch mehr aufgenommene Kohlenhydrate auch konstant etwas höher liegen, das hat dann aber nichts mit einer Zunahme an Körperfett zu tun. Ehrlich gesagt klingen deine Ängste/Gedanken und dein Verhalten aber auch wirklich nicht so gesund und erinnern mich srhr an meine essgestörte Zeit. 800 Kalorien sind viel zu wenig und wenn du keine Bediensteten für alle Alltagsaufgabrm hast und im Rollstuhl sitzt, dann solltest du trotz wenig Bewegung nicht nur deinen Grundumsatz aufnehmen. Ich würde unbedingt direkt wieder grob deinen errechneten Gesamtumsatz aufnehmen und dann einfach nach 6 Wochen oder so mal checken, wie dein Körper darauf reagiert hat. Vielleicht wären für dich auch Körpermaße ein besserer Anhaltspunkt als das Gewicht, allerdings würde ich erst nach ein paar Wochen nachmessen, um dich nicht weiter verrückt zu machen und etwas Abstand von der Angst zuzunehmen zu bekommen. In der Zeit kann bei halbwegs normalem Essverhalten nicht viel passieren!

  9. Enthusiast Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    899

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zitat Zitat von tina1960 Beitrag anzeigen
    wäre laut den einten Berechnungen 1250Kal und bei Anderen 1450kal.
    Wem traue ich jetzt?
    nicht gegen dich gerichtet, bloss allgemein angemerkt.
    Mir fällt jedes mal die Kinnlade runter, wenn Frauen von ihrem errechneten Grundumsatz berichten.

    Bei mir sind es kanpp 1.900 zzgl. allgemeine Aktivitäten insgesamt halt ca. 2.600. Dass die Zahlen halbwegs real sind hat sich auch daran erwiesen, dass ich daran orientiert deutlich abgenommen habe.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  10. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    14.356

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Deine Muskelmasse ist eventuell zurückgegangen in den letzten Monaten, und damit dein Grundbedarf gesunken. Ich würde Sport miteinplanen, und mich kalorienmäsig langsam steigern.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  11. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    14.356

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    nicht gegen dich gerichtet, bloss allgemein angemerkt.
    Mir fällt jedes mal die Kinnlade runter, wenn Frauen von ihrem errechneten Grundumsatz berichten.

    Bei mir sind es kanpp 1.900 zzgl. allgemeine Aktivitäten insgesamt halt ca. 2.600. Dass die Zahlen halbwegs real sind hat sich auch daran erwiesen, dass ich daran orientiert deutlich abgenommen habe.
    Und die 1990 sind echt purer Grundumsatz? Das kommt mir viel vor, ich bin laut Rechner bei ca 1500, bei 178cm und ca 75kg.
    Mit allen Tagesaktivotäten bin ich letztendlich im Schnitt bei 3400-4000, jenachdem wieviel Sport dabei ist.

  12. Member Avatar von Imogen
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    1.659

    AW: Kalorien steigern ohne Gewichtszunahme

    Wie schaffst du es, 4000 kcal an einem Tag zu verbrennen? Das klingt nach Marathon oder so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •