Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 180
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    ...wäret Ihr da angepisst?

    Ich komme da gerade drauf, weil mein Freund mir gerade erzählt hat, dass seine Bürokollegin auf einer solchen Hochzeit eingeladen ist und sie (!) das scheiße findet, weil "man würde sich ja auch immer nach den Veganern richten und die bekämen auch was extra".

    (Ich habe das Forum übrigens natürlich dazu bereits durchsucht, konnte aber nur einen passenden Thread aus 2012 finden.)


    Edit. Achso, und gerne auch dazu sagen ob Ihr omnivor/ vegetarisch/ vegan seid
    Geändert von SallyBray (25.10.2018 um 19:32 Uhr)
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Nein, bin aber auch pro vegan und habe mich eine Zeit selbst mal vegan ernährt.
    Finde das Gemeckere von omnivoren aber albern und finde, auch Veganes essen kann sehr gut schmecken und kann verstehen, wenn das Brautpaar vegan feiern will.

    Allerdings ist dein Freund da glaub ich nicht allein, höre sowas oft - was ja total albern ist.

    Edit: ich bin omnivor.
    Geändert von Silverbabe (25.10.2018 um 19:27 Uhr)

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Nein, definitiv nicht. Kann es auch nicht recht verstehen , warum man angepisst sein sollte?! Als Gast hat man doch quasi keine Rechte. Entweder man kommt oder eben nicht. Ist allein die Entscheidung des Brautpaares (wenn deswegen keiner kommt, ist das auch deren Pech).
    (Und ich fänd eine vegane Hochzeit interessant. Würde mich nicht beschweren - meine Kinder wahrscheinlich, aber auch die werden es überstehen)-.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Nö, fänd ich cool. Der Unterschied zu veganern auf ner „normalen“ Hochzeit ist ja, dass sie eben nicht alles essen können und deshalb ne Alternative bekommen. Als alles-Esser ist man aber durchaus in der Lage auch alles zu essen deshalb find ich die Argumentation hirnrissig. Abgesehen davon ist die Hochzeit ja auch nicht für die Gäste, sondern fürs paar. Und wenn die zb nur blaue Sachen essen wollen, dann wär das auch genauso ok

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Nö, kein Stück... Ich schaffe es als Omni durchaus, 24 Stunden ohne Fleisch (und andere tierische Produkte) auszukommen

    Ich würde mich viel eher auf leckeres Essen und neue Rezeptideen freuen
    I've been alone with you inside my mind
    And in my dreams I've kissed your lips a thousand times
    I sometimes see you pass outside my door
    Hello, is it me you're looking for?

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Wtf? Warum sollte man deswegen sauer sein? Ich würde mich freuen, denn dann könnte ich alles essen. Unabhängig davon finde ich diese Anspruchshaltung aber ziemlich merkwürdig.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    Nein, definitiv nicht. Kann es auch nicht recht verstehen , warum man angepisst sein sollte?! Als Gast hat man doch quasi keine Rechte. Entweder man kommt oder eben nicht. Ist allein die Entscheidung des Brautpaares (wenn deswegen keiner kommt, ist das auch deren Pech).
    (Und ich fänd eine vegane Hochzeit interessant. Würde mich nicht beschweren - meine Kinder wahrscheinlich, aber auch die werden es überstehen)-.
    Hab jetzt noch ergänzt: isst Du Fleisch?
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    -
    Geändert von Vitulina (23.02.2019 um 11:54 Uhr)

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Genau die Diskussion hab ich gestern im Radio gehört.
    Ich wäre Null angepisst und finde auch nicht, dass man sich da irgendwie nicht nach den Nicht-Veganern richtet, weil die essen im Normalfall ja auch vegan. (Versteht man das? )

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Nö, fänd ich cool. Der Unterschied zu veganern auf ner „normalen“ Hochzeit ist ja, dass sie eben nicht alles essen können und deshalb ne Alternative bekommen. Als alles-Esser ist man aber durchaus in der Lage auch alles zu essen deshalb find ich die Argumentation hirnrissig. Abgesehen davon ist die Hochzeit ja auch nicht für die Gäste, sondern fürs paar. Und wenn die zb nur blaue Sachen essen wollen, dann wär das auch genauso ok
    Ja auf jeden Fall, das finde ich auch. Also das von ihr aufgeführte Argument empfinde ich auch eins der allerschwächsten.

    bella.vendetta. Also wir hatten vor ein paar Monaten Freunde zu Besuch, da haben wir das auch diskutiert (mit noch einem weiteren Pärchen am Tisch) und da waren nicht alle der Meinung, dass das total in Ordnung und entspannt wäre. Und mein Freund selbst wäre zwar okay damit (also auch seine eigene Hochzeit vegan auszutragen), es wäre aber definitiv nicht sein Wunschszenario, weil er 'Angst' vor angepissten Gästen hat und mir da spontan mehrere seiner Freunde/ Familienmitglieder nennen könnte.
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Achso, also hat sich nicht dein Freund aufgeregt, sondern seine Bürokollegin.

    Kenne das oft eher von älteren: so nach dem Motto: dann gibt’s da ja nix zu essen ... (und das schon bei vegetarischem essen, da Fleisch fehlt) ... und eher von Männern als von Frauen.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    ich fände auf einem fest, zu dem leute der unterschiedlichsten ausrichtungen zusammen kommen, eine umfassende auswahl von allem angebracht.

    als fleischesser auf einem veggifest nichts derart zu bekommen, wäre für mich in ordnung.
    andersrum, als veggi keine chance auf derartiges zu haben, schon ärgerlicher.
    aber ich würde mich wohl auch da mit etwas abfinden.

    jetzt aber groß auf eines zu beharren, oder eine seite als 'extrwurst' zu bezeichnen, etwas übertrieben.
    jeder legt sein fest nach sich aus und wer hin geht, nimmt es hin, wie es ist.
    so seh ich es. persönliche meinung.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Zitat Zitat von Silverbabe Beitrag anzeigen
    Achso, also hat sich nicht dein Freund aufgeregt, sondern seine Bürokollegin.

    Kenne das oft eher von älteren: so nach dem Motto: dann gibt’s da ja nix zu essen ... (und das schon bei vegetarischem essen, da Fleisch fehlt) ... und eher von Männern als von Frauen.
    ja, sorry! Sehe jetzt erst, dass das auf beide Wege lesbar ist. Habe ein 'sie' ergänzt ,)

    Und ja, kenne es auch eher von Männern. Finde es bekommt aber (im Prinzip ja schon immer, aber jetzt eben irgendwie noch mehr) durch den aktuellen IPCC Bericht noch mal ne ganze andere Denkrichtung. Also das Veganergebashe, weil man hat ja schon immer Fleisch gegessen und man selber isst ja auch nur ganz wenig Fleisch und dann auch nicht von Penny oder Aldi, das ist ja ein Klassiker. Aber wie man gegen den ökologischen Faktor anstinken will, das frage ich mich halt schon.
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Ich wäre angepisst, wenn das essen schlecht oder zu wenig wäre. Das ist mir aber auch schon bei fleischigen hochzeiten passiert.
    Insofern wäre ich wegen des veganen essens nicht angepisst. Da wirds ja auch sicher jede menge leckere sachen geben (hoffentlich).
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Ich fände es total spannend und würde mich freuen.
    Ich ess normalerweise alles, aber sehr wenig Fleisch und viele tierische Produkte schmecken mir von Haus nicht soooo gut, Ersatzprodukte mag ich aber oft auch nicht.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    ich fände auf einem fest, zu dem leute der unterschiedlichsten ausrichtungen zusammen kommen, eine umfassende auswahl von allem angebracht.

    als fleischesser auf einem veggifest nichts derart zu bekommen, wäre für mich in ordnung.
    andersrum, als veggi keine chance auf derartiges zu haben, schon ärgerlicher.
    aber ich würde mich wohl auch da mit etwas abfinden.

    jetzt aber groß auf eines zu beharren, oder eine seite als 'extrwurst' zu bezeichnen, etwas übertrieben.
    jeder legt sein fest nach sich aus und wer hin geht, nimmt es hin, wie es ist.
    so seh ich es. persönliche meinung.
    Aber würdest Du dann auch von einem Muslimen z.B. 'erwarten', dass er - um die umfassende Auswahl zu gewährleisten .- Schweinefleisch anbietet? (Sorry, das war jetzt spontan mein erstes Beispiel.)

    Also ich habe schon verstanden, dass Du auch ohne fein wärst, aber wäre ersteres dann Dein präferiertes Szenario?
    In a rain of bullets and blood and snow.
    I saw the midnight come and I watched her go.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Also ich finde es nicht schlimm aus den genannten Gründen. Ich esse aber selbst auch kein Fleisch (Pescetarier)

    Ich glaube aber, ich würde es nicht großartig thematisieren, wenn ich die Braut wäre. Es gäbe halt veganes Essen und fertig.

    Ich habe schon oft mitbekommen, dass Veganer/Vegetarier belächelt werden und zum Schluss essen die Fleischesser deren Essen weg.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Das wäre mir sowas von egal. Ich esse zwar Fleisch, aber eher so 1x pro Woche. Vegan würde ich dahingehend gut finden, dass ich mir dann um meine Laktoseintoleranz keine Sorgen machen müsste und auch mal bei den Desserts zugreifen kann. Da bleibt sonst nämlich oft nur Obst.

    (Anderes Thema, aber ich werde bspw. auch nie verstehen, warum es in Kantinen meistens nur ein vegetarisches Gericht und min. drei mit Fleisch gibt. Täglich Fleisch zu essen war doch noch nie eine Ernährungsempfehlung, oder?)

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    Ich bin omnivor aber ich fände das absolut in Ordnung! Eher fände ich es total abwegig, wenn vegan lebende Menschen Fleisch anbieten würden.
    Ich hätte höchstens "Angst" vor Gewürzmischungen die mir nicht schmecken. Oder dass es scharf ist.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Ihr auf eine Hochzeit mit veganem Essen eingeladen würdet...

    ich würde mich ziemlich freuen. ich esse prinzipiell auch fleisch und fisch, aber ein mehrgängiges veganes menü würde ich sehr cool finden.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •