+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
  1. Senior Member Avatar von Arimal
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    6.270

    Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    ...ich habe das Gefühl, ich kenne da gar nicht so viel bzw. sehr Weddinglastig. Und ich brauche dringend ein paar hipsterige Empfehlungen (Bars, Clubs, Restaurants, Läden, Galerien, alles, was euch einfällt) für ein Jobding. Helft mir!

  2. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Klunkerkranich, oberholz (ist das noch hip?), dieser donutladen
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  3. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.758

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    auf welchem niveau sollten sich service und sauberkeit (z.b. der toiletten) denn bewegen?
    love is a litany, a magical mystery

  4. Junior Member
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    594

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Einmal die Weserstraße auf und ab...
    Das Chalet ist auch gut.

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.109

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    In meinem Umfeld: Beuster Bar, Geist im Glas, Nathanja & Heinrich, Ora

    Ich finde auch sehr hip: Mother, Maiden & Crown, diese Coffeeshop-Kette namens Coffee Fellows, Brammibald's Donuts (ich glaube, den meinte Hui)

    Ich finde den Begriff ja immer schwierig, weil ich durchaus auch sagen würde, dass ich in hippen Läden ein- und ausgehe, aber wenn man da halt eine Prenzlbergmutti mit 35 reinsetzt, dann fühlt die sich vermutlich nicht wohl. Zu viel Rauch und zu schmierig etc. Ich habe auch das Gefühl, dass auf einmal alle möglichen Leute in diesen diesen Uralt-Eck-Kneipen mit Bäumen drinnen rumhängen (du weißt ja, was ich meine...). Die sind logischerweise aber dann überhaupt nicht mehr hip-schick (weswegen es vermutlich so ein Ding ist.
    Die Sachen im ersten Absatz höre ich dagegen viel in meinem Studienumfeld etc. - die unteren Sachen frequentiere ich ab und zu eher mal, habe ich aber nicht so oft gehört.

    Klunkerkranich, St. Oberholz und das Chalet sind meines Empfindens nach eher "vorbei".
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  6. Senior Member Avatar von Arimal
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    6.270

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Also ich brauche die Empfehlungen für unsere Partneragentur in England, die einen überhippen Berlin-Guide erstellen mag. Und mit hipstrig ist wohl eher so szenig gemeint. Oberholz, Klunkerkranich und so sind dafür schon zu alt und vorbei, ja. Ich glaube so Bars mit Bäumen drinnen (haha) ist auch nicht so ganz das, auf was die aus sind. Ich habe bisher so Sachen wie die Fahimi Bar, Ora, Acud macht neu, Seamheads,... in der Liste.

  7. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.109

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Okay. Dann passen die Sachen, die ich da ausgesucht habe, wohl schon ganz gut. Das Nathanja und Heinrich und die Coffeeshopkette wohl am wenigsten. Mir fiel noch die Maison Han ein.

    An Gallerien fällt mir die Julia Stoschek Collection und der me. collectors room ein.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  8. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.893

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Coffee Fellows ist hip? Das ist in meiner alten Heimat und auch hier so ziemlich die abgeranzteste und liebloseste Kaffee-Kette wo gibt. :ups:
    Don't tell Mama.

  9. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.806

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Coffee Fellows ist hip? Das ist in meiner alten Heimat und auch hier so ziemlich die abgeranzteste und liebloseste Kaffee-Kette wo gibt. :ups:
    find ich auch so gar nicht hip.

  10. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.806

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    ist das neni noch hip?

    ich finde das "house of small wonder" sehr szenig und hip.
    Geändert von Lamb (26.11.2018 um 11:49 Uhr)

  11. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.806

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    bars:

    velvet,reingold, kitty cheng und TiER

    restaurants:
    und ich finde das shiori und das arai ja noch sehr geil,aber ist eben speziell.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.758

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    ja zum house of small wonder!

    spontan fällt mir sonst noch das maison han ein. und vielleicht noch das five elephants? ich finde das zwar übertrieben teuer und ungemütlich, aber hipsterig ist es.
    Geändert von Chisa (27.11.2018 um 12:49 Uhr)

  13. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    773

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    The barn ( Kaffee und Instagram Location...)
    Die Bar vom 25 Hours Hotel beim Bikini Berlin
    Sisyphos
    Zum frühstücken gibt es was sehr hippes, wo die Leute sogar Schlange stehen, in der Nähe vom Tempelhofer Feld.. komme gerade leider nicht auf den Namen
    Ansonsten ist Brandenburg bzw Hausbau oder Laube dort auch gerade hip 😉

  14. Regular Client Avatar von coshima
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    4.705

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Alles wild verteilt in Berlin:

    Restaurants:
    Funky Fish, 893, Nauta, Zenkichi, PeterPaul, Bar Raval, Sticks'n'Sushi, Umami

    Sehen und gesehen werden (no idea ob das passt):
    Grill Royal, Spindler&Klatt, Cappuccino Gran Cafe auf der Knesebeckstraße, Borchardt

    Brunch:
    Cabslam, Geist im Glas, What do you fancy love, Benedikt, Schwarzes Café, Café Morgenrot (vegan), Betty&Caty, Café Liebling, Distrikt Coffee, 23grams



    Sind jetzt so ein paar, die mir spontan einfallen und die passen könnten.
    nein.

  15. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    773

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Ja entweder hip im Sinne von " agentur/ start up clean Mitte / prenzlberg hip ( zB daluma) oder hip/ ironisch / neu entdeckt " cool Kids " 🤔

  16. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.806

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Imbiss: ich finde das goldies wird sehr gehyped

  17. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Ich merke gerade wie froh ich bin, fast nichts mehr von dem genannten zu kennen
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  18. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.806

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Ich glaub wenn man hier wohnt, geht man doch fast nie in solche Läden, oder?

    Ich hab zwei foodblog Freunde da schnapp ich das ein oder andere auf.

  19. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.109

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Coffee Fellows ist hip? Das ist in meiner alten Heimat und auch hier so ziemlich die abgeranzteste und liebloseste Kaffee-Kette wo gibt. :ups:
    Hm, okay. Ich glaube, die gibt es noch nicht so lange hier, jedenfalls sprießen sie in letzter Zeit an jeder Ecke aus dem Boden und sind deutlich besser besucht als andere Ketten.
    Aber passt ja jetzt eh nicht so.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  20. Senior Member Avatar von Arimal
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    6.270

    AW: Berliner, nennt mir so richtig hippe Locations...

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Ich merke gerade wie froh ich bin, fast nichts mehr von dem genannten zu kennen
    Und ich bin ganz erleichtert, dass ich dann doch das ein oder andere kenne

    Vielen Dank euch. Da sind gute Sachen dabei. Ich glaube übrigens, dass die mit hipsterig eher so " agentur/ start up clean Mitte / prenzlberg hip" meinen. Vielleicht mit so nem intelektuellen Touch? Hachje,

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •