+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 99
  1. Alter Hase Avatar von SisterDew
    Registriert seit
    08.03.2002
    Beiträge
    7.306

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Immer wieder: Der Umgang mit der psychischen Erkrankung meiner Mutter. Besonders, als ich 15 war und sie länger zur Kur gefahren ist, während ich alleine zuhause geblieben bin und das erste Mal auf mich gestellt war.

    Und nicht ganz so krass, aber die Trennung von meinem Exfreund nach langer Beziehung mit anschließendem Auseinanderziehen. Ich hatte da sehr lange große Angst vor, jetzt weiß ich aber, dass auch das vorbeigeht.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  2. Ureinwohnerin Avatar von Asterisque
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    28.965

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Den wichtigsten Menschen in meinem Leben beim Sterben zu begleiten.
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.562

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Von mir initiierte Trennungen habe ich auch immer als riesige Herausforderungen empfunden, das stimmt. (Damit will ich das jetzt nicht mit den schweren Erkrankungen etc. gleichsetzen, die ihr hier teilweise geschildert habt.) Mir ist es immer wahnsinnig schwer gefallen, diesen Schritt zu gehen. Zum einen wegen der Angst vor den unmittelbaren Konsequenzen (gemeinsame Freunde etc.), zum anderen aber auch einfach, mir selbst quasi zu "gestatten", dass ich jemanden verlassen und unglücklich machen darf, und dass ich allein entscheiden kann, ob wir noch zusammen sein können oder nicht, obwohl er die Beziehung weiterhin will.

    Ich habe noch heute, über 10 Jahre nach meiner ersten Trennung, manchmal Momente, in denen ich erleichtert und erstaunt bin, dass ich das damals wirklich geschafft habe. Ich war mit meinem ersten Freund relativ lang zusammen, irgendwann war eigentlich klar, dass wir nicht mehr zusammenpassen, aber er hat es nicht so gesehen/sehen wollen, und das war einfach so eine riesengroße Hürde damals.

    (bitte nicht zitieren)

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    28.027

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Vielleicht insgesamt: meine Kindheit. Ich finde es sehr schwierig, das ganze zu beantworten, weil es mir als Kind ja gar nicht bewusst war, was ich da ertragen und geschafft habe. Die daraus folgende Therapie fand ich zwart hart, aber nicht so herausfordernd. (Bitte nicht zitieren)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Phaeno, ging mir genauso. Als Kind ist es eben erst mal der Normalzustand, egal, wie man aufwächst.

    Erstaunlich, wie viele hier mit Depressionen und Angststörungen zu kämpfen haben...
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  6. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.432

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Als mein ganzer politischen und freundschaftlichen Zusammenhänge zerfetzten. Zwei meiner besten Freundinnen wurden vom selben Typen vergewaltigt. Ich hab es auf ihren Wunsch hin öffentlich gemacht. Keiner glaubte mir. Selbst mein Bruder glaubte mir nicht. Ich zog aus. Dann ignorierte mein damaliger Freund mein nein zum Sex.
    Ich war völlig überfordert. Ich war 16.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  7. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    .

    Ach krass.
    Geändert von Suselein (05.12.2018 um 14:20 Uhr)
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  8. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.432

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Kannst du das Zitat rausnehmen? Danke.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  9. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Erledigt
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  10. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.503

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Ich könnte jetzt eine traumatische Kindheit von der viele wussten, aber alle weggeschaut haben nennen. Oder eine schwere nicht gut therapierbare körperlichen Erkrankung. Aber was mich am meisten herausfordert ist es Ertragen zu lernen, dass einen die Menschen, von denen man sich aufgrund Ihrer Professionalität und eines persönlichen engen Bezugs Unterstützung erhofft, einfach von heute auf Morgen fallen lassen, denen die Konsequenzen davon egal sind. Und ich nicht einfach die "normalen" Möglichkeiten an Hilfe nutzen kann und sie mir nichts bringen- oder eher schaden. Dass ich nicht so resilient bin wie es zum Überleben in der Gesellschaft notwendig wäre und damit für mich auch keinen Platz gefunden habe.
    Wer lebt stört.

  11. Junior Member Avatar von planetenteamII
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    424

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    oh ja! ich drück dich mal! und die andere hier im thread auch! ich hab auch wieder ne blöde phase und hoffe, dass es bald etwas besser wird.
    danke dir, ich drück dich zurück! es tut mir leid, dass du dich gerade durch ne blöde phase kämpfen must, wenn du magst, kannst du mir gern ne pm schreiben!
    sorry to barge in, i'm afraid we're having a slight apocalypse.

  12. Inaktiver User

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Die Trennung von meinem Ex nach über 8 Jahren Beziehung. Mit über 30 nochmals neu anzufangen, während gefühlt alle heiraten und Kinder kriegten.

    Die schweren Depressionen meines Bruders und sein Suizid.

  13. Get a life! Avatar von SunburntParanoid
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    BYM
    Beiträge
    94.439

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    ich glaub die größte herausforderung war die entscheidung für das weiterleben als ich an einem punkt angekommen war, wo ich mich selbst vor diese entscheidung stellte.
    und seitdem lief nicht alles rosa, aber ich hab alles irgendwie gepackt und wenn man in der scheiße hängt, muss man sich da halt wieder rausziehen, neu versuchen oder andere wege einschlagen und es geht immer irgendwie weiter. man darf nur nie stehen und hängenbleiben irgendwo.


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  14. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.503

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Mir stößt dein Beitrag mit deiner Verallgemeinerung echt auf. Das ist ja schön, dass das bei dir so funktioniert hat. Das kann aber eben nicht jeder so, dass hat auch viel mit der Ich-Stärke zu tun, und die hat man nicht nur sich selbst zu verdanken!
    Wer lebt stört.

  15. Inaktiver User

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Zitat Zitat von pilzfee Beitrag anzeigen
    Mir stößt dein Beitrag mit deiner Verallgemeinerung echt auf. Das ist ja schön, dass das bei dir so funktioniert hat. Das kann aber eben nicht jeder so, dass hat auch viel mit der Ich-Stärke zu tun, und die hat man nicht nur sich selbst zu verdanken!
    Ja! Gerade angesichts des Beitrags, der gleich obendran steht. Ich nehm das nicht persönlich, aber so eine Haltung stösst mir schon sauer auf.

  16. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    174

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Das hat sie bestimmt nicht so allumfassend gemeint, sondern eher für sich als Haltung gefunden.

  17. Enthusiast Avatar von mrs_november
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    788

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Bei mir auch Depression und vor allem: Ich musste mich während der schlimmsten Phase meiner Depression aus einer unguten beruflichen Situation herauslösen. Dies ging nur durch den Schritt in die Selbständigkeit, was mit extrem viel Stress, Arbeit und Druck verbunden war. In einer Zeit, wo schon das Aufstehen aus dem Bett so anstrengend war wie ein Halbmarathon. Als Angestellte hätte ich mich krankschreiben lassen und wahrscheinlich auch eine stationäre Therapie gemacht. In meiner Situation wäre das aber existenzvernichtend gewesen. Irgendwie hab ichs geschafft, das durchzustehen und mir etwas Eigenes aufzubauen.

  18. Enthusiast Avatar von mrs_november
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    788

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    gewitter, ganz viel Respekt für deine Entscheidung, das öffentlich zu machen. Ich hatte eine ähnliche Situation im Bekanntenkreis, und die betroffene Person hat ähnliche Erfahrungen gemacht wie du.

  19. Get a life! Avatar von SunburntParanoid
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    BYM
    Beiträge
    94.439

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Zitat Zitat von pilzfee Beitrag anzeigen
    Mir stößt dein Beitrag mit deiner Verallgemeinerung echt auf. Das ist ja schön, dass das bei dir so funktioniert hat. Das kann aber eben nicht jeder so, dass hat auch viel mit der Ich-Stärke zu tun, und die hat man nicht nur sich selbst zu verdanken!
    meinst du meinen beitrag jetzt?
    bitte nicht falsch verstehen gell,es ist komplett auf mich selbst gemünzt, dass es für mich eben funktioniert hat zum glück. jeder geht mit dingen anders um etc. ich masse mir garnicht an über andere eine entscheidung/ ein urteil zu fällen. und jeder geht durch eine andere scheiße, die sich auch völlig anders anfühlt und demnach geht auch jeder anders mit depressionen etc um und für jeden funktionieren andere mittel und wege.

    ich selbst zb hab alles komplett mit mir selber ausgemacht damals,ich war nicht gewillt hilfe von ausserhalb anzunehmen. und keiner, nichtmal meine eltern, wussten bescheid über wie es mir wirklich ging (bis heute noch nicht). und natürlich sagt meine heutige ratio, dass es falsch war und ich mir hilfe hätte suchen sollen etc... aber es ging für mich einfach nicht. hätte umterm strich auch gänzlich anders für mich ausgehen können. dessen bin ich mir bewusst.
    Geändert von SunburntParanoid (08.12.2018 um 12:25 Uhr)


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  20. Regular Client Avatar von MEERESBEWOHNER
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    4.754

    AW: Was war für euch die bisher grösste Herausforderung in eurem Leben?

    Ja, sicher dein Beitrag.
    “wenn man in der scheiße hängt, muss man sich da halt wieder rausziehen, neu versuchen oder andere wege einschlagen und es geht immer irgendwie weiter. man darf nur nie stehen und hängenbleiben irgendwo” - wenn diese formulierungen nicht anspruch auf allgemeine gültigkeit erheben, weiß ich auch nicht.
    ohmann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •