+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    14.461

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    es sind jetzt über zwei wochen ohne rückmeldung und ich fühle mich doof. so ein bisschen, als hätte ich mich mit einer Rede in die Fußgängerzone gestellt und keiner guckt hin. es fehlt die soziale reaktion, um mein eigenes verhalten daran messen zu können
    juhr so butäfull


    "Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen"

  2. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.164

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Wenn da auch die nächste Zeit nichts mehr kommen sollte, dann ist keine Antwort auch eine Antwort. Einen Pfosten braucht niemand. Dann kannst du froh sein, dass du ihm geschrieben hast und gesagt hast, was du sagen wolltest und sein Pfostentum damit erkannt und gebannt hast. Wie blöd wäre es dann gewesen, ihm nicht geschrieben zu haben und vielleicht noch lange später einem Pfosten nachzuhängen

  3. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    14.461

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Danke! Ich weiss, dass das von außen betrachtet so ist. Ich selbst kann noch nicht richtig fassen, dass ich eventl. gar keine antwort bekomme. ich dachte immer, es käme zumindest ein "Oh! Das empfinde ich leider nicht so." oder weißdergeier.
    juhr so butäfull


    "Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen"

  4. Stranger
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    78

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Hmm.Würdest du dich denn wirklich besser fühlen,wenn statt dem nichts..ein "nee,danke" oder so kommen würde??
    Und sonst...
    Manche Menschen scheuen sich ja vor diesem "nee,ich fühle nichts".Weil sie demjenigen(den sie ja vllt. sogar sehr mögen)nicht beschämen oder verletzten wollen.Damit würde ich mir das erklären,falls wirklich gar nichts kommt.

  5. Junior Member Avatar von Nougat
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    698

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Naja, also ich finde es macht schon einen Unterschied. Ich war mal der andere Part und jemand hat Mut bewiesen. Ich hatte dann ein Date. Nicht weil ich ihn so toll fand, sondern weil ich jemandem, der so mutig ist eine Chance geben wollte, vielleicht passiert ja doch was. Schließlich zeugt das für mich für Charakterstärke. Letztendlich hat sich mein erstes Gefühl leider bewahrheitet und ich empfand einfach nichts für ihn. Habe ihm das dann auch gesagt und dass ich seinen Mut total bewundere und er nicht aufgeben soll mit solchen Aktionen, nur weil er von mir einen Korb bekommen hat.

  6. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    14.461

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Zitat Zitat von ohnerandundband Beitrag anzeigen
    Hmm.Würdest du dich denn wirklich besser fühlen,wenn statt dem nichts..ein "nee,danke" oder so kommen würde??
    Und sonst...
    Manche Menschen scheuen sich ja vor diesem "nee,ich fühle nichts".Weil sie demjenigen(den sie ja vllt. sogar sehr mögen)nicht beschämen oder verletzten wollen.Damit würde ich mir das erklären,falls wirklich gar nichts kommt.
    Ja klar! Denn dann wäre es halt auch von ihm eindeutig kommuniziert - so bleibt so eine Leere. Kann ja auch sein, dass er zwar was fühlt, aber sich nicht drauf einlassen will - z.b. aufgrund unserer vorgeschichte. Oder er hält mich für verrückt. Oder er hat Zweifel weil weissdergeier. Das lässt so viel Raum für ungesagtes. Dann lieber ein "sorry, aber da hast du dich getäuscht. ich empfinde das 0 so"

    Ich hab ja nicht in einen völlig kontextlosem Raum sowas geschrieben, sondern viele Zeichen so gedeutet, dass er eventl. ähnlich fühlt. alleine deshalb wäre eine reaktion wichtig für mich.

    und sie würde eben meinen mut honorieren.
    juhr so butäfull


    "Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen"

  7. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    5.785

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Das Schweigen ist die klare Kommunikation in Richtung „ich empfinde nicht so“.

    Es ist Sau hart, aber da ist wohl nicht mehr.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  8. Senior Member Avatar von love_for_me
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    5.752

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Schade dass da jeine Reaktion kommt. Aber echt tolle Aktion.
    Finde aber man sollte Leuten die sowas mutiges machen schon eine Reaktiin geben. Dieses Leere nun sagt einem auch nix...
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

  9. Fresher Avatar von sneakers
    Registriert seit
    24.06.2018
    Beiträge
    259

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Das Schweigen ist die klare Kommunikation in Richtung „ich empfinde nicht so“.
    Aber eine ziemlich feige und unsympathische.

    Wenn wirklich gar nichts mehr zurückkommt, hilft dir das vielleicht wenigstens bisschen beim Entlieben.
    Du kannst stolz auf dich sein.

  10. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    5.785

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Das ist richtig.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Stranger
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    78

    AW: Mutige Taten - "Liebesbrief" verschickt...

    Ok.Das kann ich nachvollziehen.
    Für mich kommt's da tatsächlich auch auf den Kontext an und eben auf die evtl. Vorgeschichte etc.(von der ich jetzt natürlich nichts weiß).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •