Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 255
  1. Inaktiver User

    Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Habt ihr Angst, alleine in einsamen, weitläufigen Gegenden unterwegs zu sein? Wie beispielsweise in Wiesen, Feldern, Wäldern beim Spazieren gehen? Die Frage zielt nicht auf wehrhafte Wildschweine ab, die euch begegnen könnten, sondern auf Angst vor männlichen Dumpfbacken.

    Oder seid ihr Team Angstlos und denkt euch, dass bestimmt niemand in einem einsamen Wald hinterm Baum steht und wartet, bis endlich eine Frau alleine vorbei kommt?

    Und wenn euch andere Leute (männlich, ebenfalls alleine oder als männliche Gruppe unterwegs) entgegen kommen: Seid ihr eher froh, dass noch jemand anders unterwegs ist für den Fall der Notfälle oder ist euer erster Impuls eher Angst, dass gerade das der hinterm Baum vorgekrochene Typ sein könnte?

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich hätte wohl sowohl vor den eventuellen Tierbegegnungen Angst, wobei das bei mir in der Gegend nicht unbedingt eine begründete Angst wäre, als auch vor Übeltätern, egal welchen Geschlechtes. Natürlich schließt man eher auf Männer, aber es gibt auch genügend Überfälle, die von Frauen verübt werden. Ich verallgemeinere es also und sage ja, dass ich auch Angst vor Personen hätte, die mir etwas antun könnten und das ist durchaus eine begründete Angst und wohl auch in allen Gegenden, die eben eher einsam und verlassen sind, weshalb ich mich nie alleine in verlassenen Gegenden begebe. Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch immer darauf achte, welche Menschen sich in meinem Umfeld bewegen, wenn es nun kein extrem überfüllter Bahnhof ist oder eine Straße in der Innenstadt. Bei Frauen bin ich immer froh und bei Männern, die 'normal' und nicht unbedingt gefährlich aussehen ebenfalls. Natürlich weiß man nie, aber manche Personen wirken einfach vertrauenswürdiger auf mich als andere.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich hab sobald Leute da sind keine Angst, das Risiko, dass da jetzt grad ein Axtmörder unter denen ist, ist ja nun doch gering. Hab eher Angst, dass was passiert, ich kein Netz habe und ich niemanden erreichen kann.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich bin eher Team Angstlos. Ich habe ein Hobby, dass mich ziemlich oft durch Wiesen und Felder treibt und ich mache mir dabei überhaupt keine Sorgen. Wenns dunkel wird bekomme ich Angst im Wald, aber weder vor Wildschweinen noch vor Dumpfbacken, es ist mehr so eine total irrationale Blair-Witch-Angst, die mich dann umtreibt. Wiesen und Felder gehen auch in der Dämmerung und danach wunderbar klar und ich gehe auch nachts durch die Stadt, fahre ohne Bedenken alleine nachts nach Hause etc.

    Wenn mir ein Mann/Männer entgegen kommen empfinde ich dabei meistens weder das eine noch das andere. Zu meinem Gefühl von Sicherheit trägt tatsächlich ein freundliches "Hallo" bei, wenn man aneinander vorbei läuft, das find ich immer ziemlich gut. Zumindest in meinem Freundeskreis bin ich damit aber alleine, die meisten Frauen fänden ein angesprochen werden, und sei es noch so harmlos und im vorbeigehen, eher gruselig.

    Sexuelle Belästigung in einer Form, in der sie mir wirklich Angst machte, habe ich zweimal erlebt im Leben und beides fand am hellen Tag und in alles andere als einsamen Ecken statt, das hat vermutlich auch seinen Teil dazu beigetragen, dass ich weder "einsam" noch "dunkel" mit "gefährlich" verbinde.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    wenn möglich, halte ich mich nicht allein in einsamen gegenden auf. die angst ist tagsüber dabei allerdings geringer als die angst im dunkeln. mit hund hatte ich dabei allerdings weniger angst - kann aber auch an ihrer rasse liegen ("kampfhundmischling") und lässt die meisten menschen sowieso abstand halten (auch wenn dieser hund eher selbst vor lauter angst weglaufen würde als auch nur irgendjemandem was zu tun).

    und ja, ich habe tatsächlich am meisten angst vor "männlichen dumpfbacken". mir würde eine frau, der ich begegne, keine angst machen. ein mann hingegen, egal welchen alters, schon so sehr, dass ich fast panik bekomme.

    ich finde das irre schade, weil ich saugern an wiesen und feldern (wald eher nicht so) spazieren gehe. wenn ich mit hund unterwegs bin, mache ich das gps am handy an und schicke zwei, drei leuten den live standort.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    in der freien natur geh ich nicht spazieren, aber ich habe angst (nach einbruch der dunkelheit) am bahnhof. der ist nicht sehr belebt, etwas abgelegen und manchmal steig ich da alleine ein oder aus. oft lass ich mich dann auch abholen, v.a. wenn es besonders spät wird. andere frauen machen das auch öfter so, hab ich beobachtet. ich bin immer froh, wenn da noch jemand mit mir aussteigt, den ich als halbwegs seriös beurteilt hab oder kenne. vor allem, weil ich noch ein gutes stück zum parkplatz laufen muss, generell ist das gebiet da irgendwie verlassen und nachts sieht man da kaum jemanden auf der straße, obwohl ein supermarkt und ein neubaugebiet 50 meter weiter sind. würde da was passieren, bin ich mir aber sicher, dass das keiner mitbekommen würde.
    in parkhäusern hab ich auch ein ungutes gefühl, wenn ich da nachts alleine unterwegs bin, nach der arbeit lass ich mich oft von einem kollegen begleiten. allerdings sind die parkhäuser auch ein bisschen abseits bzw. in einem dunklen park gelegen.

    kein problem hab ich dagegen, nachts ein stückchen vor zuhause aus dem taxi auszusteigen und noch auf den letzten metern ne zigarette zu rauchen. da fühl ich mich komischerweise nicht unsicher. es ist zwar reines dorf-wohngebiet, aber da lungern auch oft komische typen, besoffene jugendliche rum oder es lassen irgendwelche leute ihren riesen hund frei laufen.
    und ansonsten komme ich nicht oft in die lage, in einsamen gegenden zu laden, aber falls mal doch, wäge ich ab, ob ich das "risiko" jetzt eingehe oder eventuell doch einen anderen weg einschlage, meistens letzteres.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ja, ich bin da sehr, sehr schissig und meide solche Situationen, obwohl mir Gott sei Dank noch nie irgendwas passiert ist. Ich bin aber auch von ängstlichen Menschen geprägt (meine Eltern vor allem, aber auch mein Mann ist nicht gerade der sorglose Typ), daher komme ich wohl verstärkt auf bedrohliche Gedanken. Aber ich wüsste auch gar nicht, was ich alleine in einsamen Gegenden machen sollte, und bin zum Glück auch nicht dazu gezwungen, mich in solchen aufzuhalten (wie hier bei dem Beispiel Bahnhof, den man sich ja nicht unbedingt aussucht), daher schränkt mich das nicht ein.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Zitat Zitat von VelvetRose Beitrag anzeigen
    Bei Frauen bin ich immer froh und bei Männern, die 'normal' und nicht unbedingt gefährlich aussehen ebenfalls. Natürlich weiß man nie, aber manche Personen wirken einfach vertrauenswürdiger auf mich als andere.
    Wie sieht denn ein "normaler" Mann aus?


    Ich bin relativ selten in einsamen Gegenden unterwegs, aber da die Chance, dass da wirklich jemand auf einen Warten, verschwindend gering ist und man als Frau eher von einem nahestehenden Mann umgebracht wird, bin ich eher sorglos.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wie sieht denn ein "normaler" Mann aus?

    z.b. ein rentner, oder einer in begleitung seiner frau, bei mir am bahnhof z.b. der diakon oder der typ von dem ich weiß, dass er steuerberater ist. klar könnten die theoretisch auch gefährlich sein, aber da schätze ich das risiko weitaus geringer ein, als bei einem angetrunkenen jugendlichen oder penner, einem fußballfan, einem siffig aussehenden typ, der immer schmierige blicke rüberwirft oder einem von dem ich stark vermute, dass er ein dealer ist....

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich bin ein ziemlicher Schisser bei so was und gehe immer eher belebte Umwege als die kurzen, unsicheren Wege. Wobei das meine Wege am Abend in der Stadt betrifft, über Felder, durch Wälder oder sonstige abgelegene Gegenden laufe ich normaler Weise nicht bzw. nur in größerer Gruppe.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Nein. Ich bin vier Jahre als Jugendliche ständig durch einen unbeleuchteten Wald gelaufen, weil das mein Schulweg war. Seitdem bin ich abgehärtet.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Tagsüber habe ich manchmal ein ungutes Gefühl, aber das betrifft mehr eine allgemeine Einsamkeit als die befrüchtung auf jemanden zu treffen, der mir böses will. Bei Dämmerung und Dunkelheit habe ich wohl eher Angst vor Wildschweinen.
    Ich hab wohl mehr sorge, dass mir ein Unfall passiert und mir niemand zu Hilfe kommen kann, weil sonst niemand dort unterwegs ist. aber ich denke schon ab und zu dran, ob wohl jemand lauert. Ich glaube nur, dass es unwahrscheinlich ist, weil für so jemanden die erfolgsquoten woanders ja viel höher wären.

    Am unangehmsten sind mir eigentlich Orte, die schon menschliche Gebiete sind, wo aber wenig los ist, vor allem abends. Bahnhöfe, Geschäftsviertel oder Industriegebiete nach Feierabend. Oder größere, unübersichtliche und zugebuschte Freiflächen in der Stadt. Wobei ich da dann tagsüber doch rüberlaufe. Abends würde ich es nicht machen.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    ich komm aus schleswig holstein, ich wär ja nirgendwo hin gekommen, wenn ich angst vor menschenleeren gegenden gehabt hätte.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Nee, ich denk mir, dass es echt unwahrscheinlich ist in wäldern und feldern. In städtischen Gebieten bin ich schon aufmerksamer und vermeide auch mal ein Gebiet (park oder so) aber nicht so häufig. Wenn ich jemanden begegne check ich aber schon immer ab was das so für ein Typ ist, bei gruppen von leuten fühl ich mich sicherer wenn ich sehe dass eine oder mehrere Frauen dabei sind.

  15. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wie sieht denn ein "normaler" Mann aus?


    Ich bin relativ selten in einsamen Gegenden unterwegs, aber da die Chance, dass da wirklich jemand auf einen Warten, verschwindend gering ist und man als Frau eher von einem nahestehenden Mann umgebracht wird, bin ich eher sorglos.
    Ich meine damit Leute, die eher gesittet gekleidet und frisiert herumlaufen. Männer in Anzug oder Bürokleidung zum Beispiel. Ich kenne den Grund selbst nicht, aber irgendwie habe ich weniger Angst alleine mit so einem Mann einen Gang entlang zu laufen, als mit einem Mann, der eben anders aussieht. Die Aussagen der Userin, die auch darauf eingegangen ist, stimmen übrigens auch so in meinem Fall.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich schau gerade die Netflix Doku über Ted Bundy und dachte da an die Gefährlichkeit von ‚normal‘ aussehender Männer.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Zitat Zitat von VelvetRose Beitrag anzeigen
    Ich hätte wohl sowohl vor den eventuellen Tierbegegnungen Angst, wobei das bei mir in der Gegend nicht unbedingt eine begründete Angst wäre, als auch vor Übeltätern, egal welchen Geschlechtes. Natürlich schließt man eher auf Männer, aber es gibt auch genügend Überfälle, die von Frauen verübt werden.
    die statistik will ich mal sehen, die untermauert, dass frauen "genügend" gewaltstraftaten begegnen, um diese aussage nicht wie quatsch aussehen zu lassen...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ich finde es schon etwas unheimlich nachts alleine im Dunkeln. Obwohl mir rational sehr klar ist, dass gerade in Gegenden wo nachts eher niemand auf der Straße ist (und im Wald erst recht) wohl kaum jemand nächtelang lauert ob mal jemand vorbeikommt den man überfallen kann.

    Mir geht es neben dieser grundsätzlichen „Angst im Dunkeln“ (eher wie Angst vor Monstern unterm Bett ) wie hui. An belebteren Orten habe ich hier in der Stadt gar keine Angst, auch nicht in „zwielichtigeren“ Ecken. Aber durch eher einsame Parks gehe ich zb nachts nicht alleine.

    Geundsätzlich schätze ich das Risiko von einem Fremden überfallen zu werden auch als sehr gering sein.

  19. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    die statistik will ich mal sehen, die untermauert, dass frauen "genügend" gewaltstraftaten begegnen, um diese aussage nicht wie quatsch aussehen zu lassen...
    Ich sagte nicht genügend, aber es geschieht auch. Ich spreche da auch weniger von deutschen Frauen, aber gerade bei uns im Ort wurden schon öfter Rentner nachdem sie ihre Pension bei der Bank abgeholt haben von einer oder zwei Frauen überfallen, die ganz klar nicht aus unserem Land kamen. Von daher würde ich mich da auch vorsehen.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Habt ihr Angst alleine in einsamen Gegenden?

    Ähnliche Frage:

    Geht ihr bei Nacht so ganz selbstverständlich ohne die geringste Beklemmung alleine über einen Friedhof?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •