Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Zitat Zitat von Traumschaf Beitrag anzeigen
    Also würdet ihr in dieser Situation eher keine Wohnung kaufen, um diese zu vermieten? Weil, ich sage mal für 150.000 eine kleine Wohnung kaufen und monatlich 400 Euro Miete einnehmen, könnte sich ja auch lohnen, oder sind da die Folgekosten zu hoch?
    Du musst doch laufend Geld in eine Wohnung investieren, wäre das denn möglich?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Zitat Zitat von algol Beitrag anzeigen
    Ich würde auf gar keinen Fall eine Wohnung kaufen, wenn ich kein ausreichendes Einkommen für den Unterhalt habe. Lass da mal nen Wasserschaden oder so entstehen, so was kann ja immer kommen.... Dann schon eher vernünftig anlegen, aber da kenn ich mich nicht aus.
    Ja, sehe ich auch so. Das ist ja leider nicht unbedingt so, dass man da einmal zahlt und ab da nur noch kassiert. Meine Eltern vermieten, und was ich da so mitbekomme, schreckt mich sehr ab (und die haben nicht mal doofe Mieter, mit den meisten war das Verhältnis immer gut). Gut, wenn er nur 2/3 für die Wohnung ausgibt, und 1/3 als Puffer behält und teilweise anlegt, ginge es vielleicht.

    Aber neben dem finanziellen Aspekt hat man halt doch häufiger mal Stress oder Ärger - könnte er das ab?
    Geändert von sora (18.03.2019 um 22:19 Uhr)

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Ich würde es in ziemlich konservative fonds anlegen und jeden monat eine bestimmte summe (zb 500 euro) ausgeben.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Ich würde den Großteil sparen, bei Urlauben wenig aufs Geld achten und meinen Eltern defintiv was schenken, was sie brauchen / gerne hätten, sowie meinem Bruder und Partner ( und ggf falls gewünscht, Freunde mit Geldsorgen unterstützen)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Ich würde es auch nicht für ne Wohnung ausgeben, die ich vermiete. Aber wo ich drüber nachdenken würde wäre eine Absicherung für den Fall, dass die Beziehung in die Brüche gehen sollte und somit kostenloses wohnen nicht mehr möglich ist. Wenn dann das Geld fest angelegt ist und man mit geringverdienst auf Wohnungssuche geht ist es ätzend. Aber ich kenn mich mit anlegen nicht aus, wie schwer es ist da in einem solchen Fall eventuell Geld locker zu machen.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Ich glaube, das würde ich in der Situation des Bruders auch machen.

    Edit: eigentlich sollte hier noch das Zitat von Rhabarber stehen.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Ich würde es in ziemlich konservative fonds anlegen und jeden monat eine bestimmte summe (zb 500 euro) ausgeben.
    !
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr mit dem Geld machen?

    Zitat Zitat von curlyyy Beitrag anzeigen
    !
    Aktiv gemanagete Fonds bleiben unattraktive Ertragsfresser. Auf die Dauer schlägt kein Fonds in Indices, zudem gehen die Fodsgebühren vom Ertrag ab.
    Bei >200k ist professionelle Vermögensverwaltung möglich - ohne versteckte Provisionen, echte Honorarberatung. Der begüterte sollte sich mal mit der Quirin Privatbank befassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •