Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: der ultimative tatort am sonntag thread - hereinspaziert

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    aus dem grund fand ich bisher jeden tatort aus dortmund wirklich unerträglich. schlimmere ruhrgebiets-klischees kann man sich kaum ausdenken und das wirklich jedes mal (also bei denen, die ich gesehen hab)
    .

    Jo, ich erwarte jetzt auch keine Weltklasseleistungen vom Tatort, ne, aber ne gewisse Entwicklung sollte einfach stattfinden. Bei Borowski klappt das schließlich auch. Ich will jetzt nicht die GEZ-Karte ziehen, aber für die Kohle, die gerade auch der WDR einnimmt, sollte einfach mehr drin sein. Ich hab immer das Gefühl, die glauben, ihr Publikum sei in den Achtzigern hängen geblieben und produzieren dann dafür. Holzschnitt, dummes Gelaber und dat allet n büschn aufgehübscht mit Instafilter fürs 21. Jahrhundert. Mich nervt es.

    Und, da steh ich jetzt vielleicht allein mit meiner Meinung, aber gerade Köln könnte echt mehr diversity ins Sonntagabendprogramm bringen. Wenn eine Stadt das der Ottonormalnase näher bringen könnte, dann diese. Stattdessen sieht man seit Jahren zwei weißen, alten, heterosexuellen Männern und einem weißen, schwulen Sidekick beim Currywurstessen zu. Wie mutig. Nicht. /rant

    Sorry, aber das musste mal raus.
    Don’t believe everything you think.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: der ultimative tatort am sonntag thread - hereinspaziert

    Ich habe die ersten 10 Minuten verpasst, fand es dann aber ganz okay. Sehr durchschaubar war das natürlich alles schon und plätscherte so dahin, und an die Realitätsnähe durfte man wie fast immer keine großen Ansprüche stellen. Aber so im großen und ganzen fand ich es okay.

    Nur eine Sache habe ich nicht kapiert: Die Kollegin sagte ja, dass sie sich nicht vorstellen könne, dass der Sprengmeister, der immer alles so genau genommen habe, in dem Fall so leichtsinnig gewesen sei. Ich habe nicht mitbekommen, was ander ganzen Sache leichtsinnig gewesen sein soll. Und ich habe nicht mitbekommen, wie die Handgranate in das ganze hineinpassen sollte. Denn es war die ganze Zeit die Rede davon, dass da außerdem noch eine Handgranate gezündet worden ist (und dadurch wohl die Explosion der großen Bombe ausgelöst hat). Aber wie soll ein Täter dafür sorgen, dass da eine Handgranate neben der Bombe explodiert, ohne selbst mitgesprengt zu werden?

    Ich finde eigentlich sehr wohltuend, dass in München und Köln noch die alten Ermittler weiter spielen. Ich empfinde es eher als gekünstelt, wenn in irgendwelchen neueren Tatorten auf divers und atomkraftgegnerisch und instagram gemacht wird.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: der ultimative tatort am sonntag thread - hereinspaziert

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Ja klar, als ob der Bolizist die rausschmeißen würd
    haha des hab ich mir auch gedacht! Aber dann haben sie die Szene so geschnitten, dass es so aussah, als hätte der Bolizist die tatsächlich rausgeholt (und dann die Tür hinter ihnen wieder zu gemacht).

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: der ultimative tatort am sonntag thread - hereinspaziert

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Ich finde eigentlich sehr wohltuend, dass in München und Köln noch die alten Ermittler weiter spielen.
    ich auch. zumal diese ganzen 'ermittler/in hat die zündende idee und macht irgendwelche abstrusen alleingänge' auch noch mehr an der ermittlungsrealität vorbei gehen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  5. Member

    User Info Menu

    AW: der ultimative tatort am sonntag thread - hereinspaziert

    Ein eher nur mittelguter Kölner Tatort. Es war auch kaum etwas von Köln zu sehen (außer der großen Spielhalle, am Ring beim Rudolfplatz).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •