Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Oder sollte man zwischen Rassismus, der sich auf Ethnie/Hautfarbe bezieht und Muslimfeindlichkeit, also Abwehr einer anderen Religion/Kultur unterscheiden?

    Würden AfDler genau so gegen syrische Christen hetzen oder gegen hellhäutige, europäischstämmige Muslime?

    Discussssss!

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Ja.
    Zitat Zitat von murmur
    liebe dich und alle und jeden grashalm. nichts negatives kommt in deinen panzer aus liebe. namaste!

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Ich würde, glaube ich, zwischen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus unterscheiden, und Antimuslimismus (ist das ein Wort?) eher unter Fremdenfeindlichkeit einordnen (nicht weil ICH Muslime automatisch als Fremde einordne, sondern weil ich vermute, dass diejenigen, die was gegen Muslime haben, Angst vor dem Fremden in dieser Religion haben), aber das ist reine Definitionssache.

    Und ich glaube auch, dass die AfD da großzügig ist und nicht noch mal weiter differenziert.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Oder sollte man zwischen Rassismus, der sich auf Ethnie/Hautfarbe bezieht und Muslimfeindlichkeit, also Abwehr einer anderen Religion/Kultur unterscheiden?
    Ich bin mir nicht sicher, ob das für Leute, die wirklich grob rassistisch handeln (wie den genannten AfDler) überhaupt unterscheidbar ist. Denn vielen Leute wird ja aufgrund ihrer sichtbaren ethnischen Zugehörigkeit erst einmal unterstellt, dass sie Muslime sind. Insofern würde der AfDler den syrischen Christen wahrscheinlich auch zunächst für einen Muslim halten und auch als solchen eventuell rassistisch beleidigen.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Ich bin mal gespannt wo dieser Thread hin will.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Ich glaube, Rassisten hetzen gegen alle, die in deren Augen irgendwie "fremd" sind. Ob sie eine andere Hautfarbe haben als weiß oder weiß sind und ein Kopftuch tragen ist denen egal. Also ja, es gibt definitiv Muslimfeindlichkeit. Gleichzeitig glaube ich, dass die Religionszugehörigkeit von vielen Rassisten gerne als "Vorwand" genommen wird (und dafür mit islamistischem Terrorismus in Zusammenhang gebracht wird oder mit Unterdrückung von Frauen, Scharia etc.) um gegen nicht-weiße Menschen zu hetzen.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt wo dieser Thread hin will.
    .

    Um die Ausgangsfrage zu beantworten. Ja, gibt es. Da muss meiner Meinung nach nicht weiter diskutiert werden.

    Und was den Ausdruck Fremdenfeindlichkeit angeht würde ich gerne noch da drauf verweisen.

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt wo dieser Thread hin will.
    Haben Threads einen Willen? Ich jedenfalls erhoffe mir Erkenntnis, falls du das meinst. Und so einfach fand ich die Frage für mich nicht zu beantworten, da Rassismus per definitionem erstmal nichts mit Religion zu tun hat, die man ja auch theoretisch ablegen könnte (ungleich Hautfarbe).
    Geändert von jadore (02.04.2019 um 15:38 Uhr)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Haben Threads einen Willen? Ich jedenfalls erhoffe mir Erkenntnis, falls du das meinst. Und so einfach fand ich die Frage für mich nicht zu beantworten, da Rassismus per definitionem erstmal nichts mit Religion zu tun hat, die man ja auch theoretisch ablegen könnte (ungleich Hautfarbe).
    Da ist doch die Antwort, Religion taucht nicht auf in der Definition von Rassismus. Natürlich gibt es religiöse Diskriminierung oder es werden Rückschlüsse von Herkunft auf Religion gezogen, und die Grenzen verschwimmen. Aber rein begrifflich argumentiert: nein, gibts nicht.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    .


    Und was den Ausdruck Fremdenfeindlichkeit angeht würde ich gerne noch da drauf verweisen.
    Klingt einleuchtend, aber ist da der Begriff Rassismus grundlegend anders? Menschen teilt man ja nicht in Rassen ein, insofern ist das ja irgendwie auch aus der Täterperspektive?

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Gibt es antimuslimischen Rassismus?

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    .

    Um die Ausgangsfrage zu beantworten. Ja, gibt es. Da muss meiner Meinung nach nicht weiter diskutiert werden.

    Und was den Ausdruck Fremdenfeindlichkeit angeht würde ich gerne noch da drauf verweisen.
    Oder man definiert es als "dem, was mir fremd ist/erscheint, feindlich gesonnen".

    Ich meine, welchen Begriff hättest du denn gern? Es ist nun mal nicht jeder feindliche Akt oder jede feindliche Haltung jemandem gegenüber, den man als fremd einordnet, deshalb automatisch auch rassistisch.

    Ich denke da z.B. an die "Vertriebenen" nach dem 2. Weltkrieg, die damals in ihren neuen Heimaten vielfach Diskriminierungen und Fremdenfeindlichkeit ausgesetzt waren - das als Rassismus zu bezeichnen, käme mir ziemlich unsinnig vor.
    Geändert von sora (03.04.2019 um 12:47 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •