+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50
  1. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    172

    .

    .
    Geändert von Winnie (11.04.2019 um 15:37 Uhr)

  2. V.I.P. Avatar von Tigerente99
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.111

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread


  3. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    172

    .

    .
    Geändert von Winnie (11.04.2019 um 15:37 Uhr)

  4. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.458

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Irgendwie bezeichnend, dass der positive thread seit 3 Jahren nur 10 Seiten zusammen kriegt und der negative innerhalb eines Monats auf 25 Seiten kommt...
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  5. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.909

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    -
    Geändert von Vitulina (26.07.2019 um 22:47 Uhr)

  6. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    983

    AW: .

    Zitat Zitat von Winnie Beitrag anzeigen
    .
    Was hast du denn gemeint?

  7. Member Avatar von Breizh
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    1.610

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Irgendwie bezeichnend, dass der positive thread seit 3 Jahren nur 10 Seiten zusammen kriegt und der negative innerhalb eines Monats auf 25 Seiten kommt...
    Der Thread wird aber grad sehr gehypt (ist ja oft so, wenn ein Thread gerade den Nerv trifft), ausserdem ist im "Meine Welt" eh immer viel mehr los.

  8. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Finde ich eigentlich nicht so verwunderlich. Ich schätze, es gibt einfach tausend rationale Gründe gegen Kinder. Es gibt aber eher nicht tausend rationale Gründe für Kinder. Da sind es vielfach doch denke ich eher gefühlsbasierte Gründe, die nicht immer eine gut erklärbare Grundlage haben und die sich dementsprechend nicht so umfassend ausschlachten lassen.
    Glaube ich auch.
    Wenn ich den Mamma-mutmach-Thread lese, löst nichts davon bei mir ein: "" aus, weil mir einfach der Kinderwunsch komplett als emotionale Grundlage fehlt. Ich glaube, da muss man schon drinnen stecken, um die Geschichten dort als bereichernd und den Rest aufwiegend zu erleben, denn bei mir führen sogar die Szenen dazu mich total darin bestätigt zu fühlen, keine Kinder zu wollen.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  9. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.560

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Der Instant-Rage-Thread hat auch fünfmal so viele Seiten wie der Instant-Love-Thread. Ich denke, Foren werden einfach lieber zum Frust ablassen als zum Dankbarkeit ausdrücken genutzt. Und ich finde das auch verständlich.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  10. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Finde ich eigentlich nicht so verwunderlich. Ich schätze, es gibt einfach tausend rationale Gründe gegen Kinder. Es gibt aber eher nicht tausend rationale Gründe für Kinder. Da sind es vielfach doch denke ich eher gefühlsbasierte Gründe, die nicht immer eine gut erklärbare Grundlage haben und die sich dementsprechend nicht so umfassend ausschlachten lassen.
    Das denke ich auch, auch das was Graf Zahl sagt und in dem einen Thread schreiben ja Mütter und Nicht-Mütter mit, in dem anderen nur Mütter und sicher auch nicht alle. Es ist also wohl auch schlicht eine Frage der Angesprochenen.

    Ich habe in den Mutmach-Thread noch nie reingeguckt. Interessiert mich irgendwie gar nicht. Instant Love übrigens auch nicht so, Aufreger sind wahrscheinlich kurzweiliger und natürlich kann man besser drüber diskutieren. Und gerade dieser Mutti-Thread hier ist ja schon auch recht überspitzt, das ist halt amüsant.

  11. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Ja, für mich sind die Geschichten im mutmachthread auch nicht so überwältigend.
    Rational spricht für/gegen Kinder vermutlich ähnliches wie für/gegen Partner - der hauptsächliche pro-grund ist, dass es Menschen sind, die man über alles liebt und die einen lieben. Der haupt-contra-grund ist, dass alle anderen Menschen, mit denen man eng zusammenlebt, einen in seiner Freiheit und spontanen Selbstverwirklichung einschränken.

    Für beides, pro wie Contra, kann man x Beispiele aufführen.
    Wenn ich zb wegen irgendwas jobbezogenen schlecht drauf bin, genervt oder mir Sorgen mache, schaffen es meine Kinder oft erstaunlich schnell, mich da raus zu holen - durch kuscheln, ablenken oder auch drüber reden - "mama, bist du nervig? Warum denn?" aus dem Mund meines 2,5-jährigen klingt schon süß, und beim Versuch, den Grund kindgerecht zu erklären, fällt mir oft auf, dass es echt eigentlich nicht so doof ist, wie es sich anfühlt. Und die Reaktion ist auch noch bestärkend, die Kinder sind immer total parteiisch für mich, finden die anderen blöd und stimmen mir zu

    Ich kann mit meinen Kindern wunderbar kuscheln, sie sind weich, anschmiegsam, riechen gut, streicheln zurück und flüstern Sachen wie "du bist eine tolle liebe schöne Frau für mich!". Sie geben mir das Gefühl, unersetzbar und wichtig und toll zu sein.

    Es ist total spannend und interessant, zu sehen, wie Babys/Kinder sich entwickeln, und es ist cool, zu sehen, wie sie üben und kämpfen und es dann irgendwann können und unglaublich stolz drauf sind. Ich lese auch voll gern fachliche Hintergrundinfos über alle möglichen kinderbezogenen Themen (zb impfen, stillen, tragen, motorikentwicklung,...), weil ich mich einfach generell gern in Sachen einlese und das ein guter Anlass dafür ist.

    Ich backe gerne und habe mit meinen Kindern begeisterte Abnehmer von muffins und Kuchen.

    Der Jahresverlauf ist irgendwie mit Kindern präsenter - im Frühling totale Begeisterung über alle Blumen, die man findet, ostereieranmalen und -suchen, im Sommer Eis, Freibad, Planschbecken, Obst in rauen Mengen (das ist glaub ich noch am wenigsten kindspezifisch), im Herbst blätterrascheln, Drachen steigen lassen, pfützenspringen, im Winter helle Begeisterung über Schneeflocken, schneemänner/iglus bauen, schneeballwerfen, Advent & Weihnachten.

    Und ganz viele Punkte aus dem abschreckthread treffen auf uns überhaupt nicht zu, andere sind subjektiv viel weniger schlimm als es sich von außen liest (ich finde muttermilchkotze zb ziemlich uneklig - ich zieh mich ggf um, aber abgesehen davon hab ich kein Problem damit. Auch vollgekackte bodys im Waschbecken grob vorreinigen find ich zb wesentlich weniger eklig als die Vorstellung, einen Hundehaufen mit einer Tüte aufheben zu müssen).

    Tbc...

  12. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Ich muss sagen, dass ich es im anderen Thread schon nah an der Gehässigkeit fand ab und zu. Wenn man so gar keinen Kinderwunsch hat, ist das doch völlig ok, aber es wirkte zwischendurch schon etwas schräg, wie das immer wieder betont wurde und sich drauf gestürzt wurde, wie schlimm das doch alles sei. Als müsse man sich selbst noch einmal beweisen, dass man kein Kind möchte.

    Ich schätze anders herum, dass sich jemand mit Kinderwunsch so gar nicht davon abbringen lassen würde durch den besagten Thread, weil er/sie alles beschriebene entweder nicht so schlimm fände oder einfach eh weiß, dass es überspitzte znd vor allem geballte Schilderungen sind, die entweder gar nicht, vereinzelt oder abgeschwächt eintreffen können. Das ist wie diese ständigen “Du wirst nie wieder schlafen und für immer fett bleiben“-Sprüche, sobald man eine Schwangerschaft verkündet. Komischerweise schlafen die meisten ja doch irgendwann wieder und haben keinen dicken Babybauch mehr.

    Ich schrieb ja im anderen Thread schon, dass man wahrscheinlich zu zig Themen solche Threads eröffnen könnte, eben zu Haustieren oder auch bestimmte Jobs oder generell Lebensentwürfe, bzw dazu gab es doch sogar kürzlich etwas hier. Es zwingt mich keiner, mir Katzen und Hunde zuzulegen, als Altenpflegerin oder Buchhalterin zu arbeiten und in einer WG zu wohnen. Finde ich alles ziemlich schrecklich. Aber wenn man das toll findet, bringt einen doch nichts davon ab, was in einem Forum darüber geschrieben wird.

  13. Member Avatar von EstellaLacht
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.759

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, dass ich es im anderen Thread schon nah an der Gehässigkeit fand ab und zu. Wenn man so gar keinen Kinderwunsch hat, ist das doch völlig ok, aber es wirkte zwischendurch schon etwas schräg, wie das immer wieder betont wurde und sich drauf gestürzt wurde, wie schlimm das doch alles sei. Als müsse man sich selbst noch einmal beweisen, dass man kein Kind möchte.
    ich hab jetzt nicht gezählt, aber es haben doch ganz viele mütter in dem thread geschrieben?!

  14. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Ach und noch ergänzend, weil es ja doch öfter durchschimmerte, zuletzt hier, wie bezeichnend das doch sei, dass der Parallelthread so wenig gefüllt ist und es somit ja nur schrecklich sein KANN mit Kindern: Warum sind eigentlich dann nicht Einzelkinder die Regel?
    Letztlich könnte ich jetzt auch einen Sermon darüber schreiben, wie glücklich meine Kinder mich machen und wie absurd wenig aus dem Abschreck-Thread auf unsere Familie zutrifft und blabla, aber warum? Ich will doch keine hier überzeugen, Kinder zu bekommen. Und die, die keine Kinder wollen, interessiert das ja gleich dreimal nicht, im schlimmsten Fall darf ich mir dann nur anhören, wie lächerlich meine schönen Momente auf sie wirken. Da finde ich es wirklich sinnvoller und amüsanter, die anderen Geschichten zu lesen und entweder „mitzufühlen“ oder eben erleichtert zu sein, weil einem das noch nie passiert ist oder eben nie passieren wird. Davon leben ganze Romane. Keines dieser Unterhaltungsbücher erzählt auf 300 Seiten, wie toll alles ist, sondern was alles schiefgeht.

  15. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Zitat Zitat von EstellaLacht Beitrag anzeigen
    ich hab jetzt nicht gezählt, aber es haben doch ganz viele mütter in dem thread geschrieben?!
    Ja, natürlich, auf die bezog ich mich ja logischerweise auch nicht mit „dass man kein Kind möchte“. Ich finde Sprüche wie „Wem fallen denn überhaupt Vorteile an Kindern ein?“, vor allem, wenn man darauf ja gar nicht antworten „darf“, schon etwas arg, aber das kann ja gut und gerne mein persönliches Empfinden sein.

  16. Member Avatar von EstellaLacht
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.759

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    -
    Geändert von EstellaLacht (13.04.2019 um 12:27 Uhr)

  17. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.234

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Der Abschreck-Thread ist doch ausdrücklich und ausschließlich dazu da, die grässlichen/absurden/nervigen Aspekte des Elternseins zu thematisieren.. Ich verstehe das Problem nicht.

  18. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Es gibt ja auch gar kein Problem.

  19. Member Avatar von EstellaLacht
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.759

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    -
    Geändert von EstellaLacht (13.04.2019 um 12:28 Uhr)

  20. Inaktiver User

    AW: Warum-trotzdem-Mutti-Thread

    Nein, sie meinte mich, aus demselben Grund, den Du nennst. Ich habe manches eben als etwas gehässig empfunden, wenn ich das nicht hätte schreiben dürfen, tut es mir leid.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •