Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Inaktiver User

    Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Habt ihr da ein Problem mit?
    Ich irgendwie schon.
    Ich werde gerade von einer Verwandten mit der ich recht eng bin für etwas beauftragt, was ich jobbedingt kann. Sie hat auch dazugeschrieben, sie würde mich natürlich bezahlen. Ich würde das auch sehr gerne machen und es ist auch etwas mehr um es nur als Gefallen zu tun also eine Bezahlung ist schon angebracht, aber es stresst mich irgendwie..
    Nachvollziehbar..?
    Ich habe so Gedanken wie.. Vielleicht erwartet sie insgeheim doch, dass ich es als Gefallen mache und hat das nur als Höflichkeit geschrieben.. Oder was ist ein angemessener Betrag.. Ok da kann ich mich informieren.. Was ist, wenn es ihnen nicht gefällt..?

  2. Inaktiver User

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Fände ich auch schwierig. Wie viel Aufwand bedeutet es denn bzw wie viel würdest du denn dafür in etwa verlangen wollen? Eventuell hilft es das vorher transparent zu machen, also zu sagen für dich bedeutet das x (Zeit)aufwand und daher würdest du dir xy als Bezahlung vorstellen, ob das ok für sie ist. Da sie das mit der Bezahlung schon von sich aus angesprochen hat kannst du dann auch direkt drauf eingehen.
    Ich würde zumindest versuchen zu vermeiden, dass ich stundenlang an einer Arbeit sitze und dann bekomme ich einen Gutschein von 10 Euro als Dank.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Ganz wichtig bei sowas ist vorher festzulegen was es kostet. Nicht dass der eine denkt er bekommt es umsonst und der andere traut sich nicht Geld zu verlangen. Ich nehme immer etwas weniger als den regulären Preis, nennen wir es Freundschaftspreis, aber es muss sich schon wenigstens irgendwie lohnen. Dann haben beide was davon. Aber eben: drüber sprechen und lieber nicht machen, bevor man sich hinterher ärgert.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Genau was Mohrrübe sagt.

    Ich mach es dann nämlich lieber ganz umsonst, als für nen 20 Euro Gutschein, wo dann die Person noch denkt, sie tut mir was gutes.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Ich würde auch was sagen a la „von Kunden würde ich 240€ nehmen, mein Freundschaftsspiels ist 200€“ (oder mehr/weniger).

    Dann ist klar, dass es ein Aufwand für dich ist, du ihr aber entgegenkommst. Viele können eher nicht einschätzen, wie aufwendig es ist „nur ein kleines Logo“ oder „eine ganz simple Steuererklärung“ zu machen.

  6. Inaktiver User

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Ich finde es auch immer recht schwer und für mich kommt es auch auf verschiedene Faktoren an. Also beispielsweise, ob so etwas oft vorkommt oder nur sehr selten. Meistens mache ich allerdings kleinere Sachen (bis ca eine Stunde Aufwand) für enge Freunde gratis oder lasse es alternativ ganz bleiben. Da hängt es ja auch so ein bisschen davon ab, worum es geht. Was ich oft mache sind Hilfestellungen, damit derjenige es selbst versucht und ich gucke dann noch einmal drüber und sage dann noch etwas dazu, das geht ja aber nicht in jedem Bereich.
    Schwierig finde ich es auch, wenn es nicht um eine konkrete „Anfertigung“ geht, sondern um Beratung. Juristen und Mediziner fallen mir dazu ein.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Je nach Aufwand finde ich eine Bezahlung schon angemessen. Ich erledige auch manchmal Kleinigkeiten für Freunde und Bekannte, die ich aufgrund meiner beruflichen Qualifikation kann, und da hat mir noch keiner eine Bezahlung angeboten. Es waren aber bisher auch nur Aufwände im Rahmen etwa einer Stunde und mir macht es auch Spaß, da mein eigentlicher Job die Tätigkeit nicht mehr beinhaltet, ich sie aber sehr mag. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich machen würde, wenn ich einen kompletten Tag oder das Wochenende dafür "opfern" müsste. Bezahlung anzunehmen, fiele mir auch schwer. Aber wie gesagt, würde ich dafür "nur" Freizeit opfern. Wäre ich in dem Bereich selbstständig und hätte dadurch quasi Verdienstausfall, würde ich es sicher enger sehen.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Wenn es nicht extrem aufwändig ist, würde ich es für Freunde umsonst machen, das gleicht sich ja irgendwie immer aus. Bei Bekannten finde ich es total schwierig, da würde ich es am liebsten garnicht machen.
    Edit: für Freunde mach ich es dann auch gern, wenn es irgendwie geht; mir liegt ja etwas an den Personen, sonst wären es nicht meine Freunde.
    Bei Bekannten hätte ich irgendwie Skrupel, den (fast) vollen Preis zu verlangen, würde mich aber auch ärgern, meine Zeit für einen Appel und ein Ei zu opfern.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Ich finde es auch immer schwierig. Ich arbeite in einem Großhandelsunternehmen und werde ab und zu von Bekannten gefragt ob ich was besorgen kann. Dann sage ich den Preis und es wird offiziell abgewickelt, ich verdiene daran nichts. Privat werde ich ab und zu nach einer Planungsleistung gefragt. Damit weiterzuhelfen habe ich so ziemlich eingestellt. Erstens wird dafür nie was bezahlt sondern irgendwie als Freundschaftsdienst ausgelegt und zweitens wird meine Planung meistens maximal teilweise oder schlecht umgesetzt, weil ja doch irgendwie ziemlich teuer und das ärgert mich dann erst recht.
    | I'd rather spoil it than be afraid |

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Von Freunden/Verwandten bezahlt werden

    Was schon gesagt wurde: ich würde es vom Aufwand abhängig machen und im Zweifelsfall (wenn der/die Andere nicht weiß, das es Aufwand ist) so wie Flotter Power verfahren. Aber das Thema ist tatsächlich schwierig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •