+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 141
  1. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.578

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    als Hinweis:
    ein Zettel mit dem Wort "Abmahnung" muss überhaupt nichts bedeuten. Angesichts desen, dass die Art der Mitteilung nicht festgelegt ist und dein AG wohl schon gezeigt hat, dass er eine neue Adresse kennt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die entsprechende Abmahnung nur als Kaffeetassenuntersetzer taugt.

    ANsonsten ist es gut, dass du möglichst viel dokumentierst.

    Alles Gute dir!
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  2. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Danke!
    Geändert von ningun (04.07.2019 um 15:43 Uhr)

  3. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.258

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    was findest du schlimm an "steuerhinterziehung gefängnis"? die meisten lete googlen doch so sachen ohne wirklich was zu machen.

  4. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    .
    Geändert von ningun (02.08.2019 um 14:09 Uhr)

  5. Fresher Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    398

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Ich hab hier jetzt nicht alles mitbekommen bzw. nicht von Anfang an gelesen, aber möchte dir für morgen alles Gute und viel Kraft wünschen!

    Und ich glaube, das mit dem vielen Schlafen ist normal, wenn dein Körper nach einer stressige Zeit jetzt mal die Chance hat, etwas runterzufahren. Kenne ich von mir jedenfalls auch.

    Was das Bedürfnis nach einfach mal einer Auszeit in einer akuten Phase angeht, kenne ich es eigentlich (auch aus eigener Erfahrung) so, dass man durchaus mit der Diagnose "psychische Überlastung" eine Weile krankgeschrieben werden kann. Falls du da gern genauer drüber reden möchest, kannst du mir btw. gern eine PN schicken. Ich will das hier nur nicht so um Detail schildern.
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  6. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Danke!
    Geändert von ningun (01.08.2019 um 17:39 Uhr)

  7. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    19.896

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Naja, der wird ja nicht bei dir einbrechen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  8. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    doppelt
    Geändert von ningun (01.08.2019 um 17:37 Uhr)

  9. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    .
    Geändert von ningun (03.08.2019 um 13:56 Uhr)

  10. Stranger
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    82

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Haben deine Ärzte vielleicht schon in den Wochen/Monaten vor deiner Krankschreibung dokumentiert, dass es dir aufgrund des Jobs immer schlechter ging?
    Eine Freundin von mir hat vor einiger Zeit ihren Job gekündigt, weil sie dort massiv gemobbt und deswegen depressiv wurde. Ihre Ärztin hat ihr Monate vor der Kündigung zu einem Jobwechsel geraten. Die Ärztin hat dann für das Arbeitsamt ein Gutachten geschrieben und sie bekam keine Sperre.

    Ich wünsche dir alles Gute.

  11. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Danke!
    Geändert von ningun (10.08.2019 um 22:38 Uhr)

  12. Newbie Avatar von Pudelclub
    Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    194

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Im Gütetermin passiert sogut wie gar nichts, außer das der Richter beide Parteien fragt ob eine Einigung erzielt werden wolle - also in der Regel eine Abfindungszahlung.

    Sobald einer von beiden dazu ausdrücklich Nein sagt wird der Termin geschlossen und nach einiger Zeit wird dann der wirkliche Prozesstermin festgelegt, in dem beide Seiten ihren Standpunkt detailliert darlegen müssen.

    Hast du mit dem Anwalt, der dich vertritt, mal besprochen ob eine Abfindung - und damit Beendigung des Prozesses - in Frage kommen würde?
    Ich habe jetzt nicht alles gelesen aber wenn du eine Kündigung anfechtest geht es eigentlich immer um eine Weiterbeschäftigung. Du zweifelst die Korrektheit der Kündigung an, gibt der Richter dir Recht besteht dein Arbeitsverhältnis weiter. Es sei denn, du einigst dich im Gütetermin z.B. auf eine Abfindungszahlung.

    Was ist dein Ziel mit dem Prozess?

  13. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    .
    Geändert von ningun (10.08.2019 um 22:40 Uhr)

  14. Newbie Avatar von Pudelclub
    Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    194

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Richtig, das Schlimmste was dir passieren kann in diesem Zusammenhang ist, dass der AG sich in der Güteverhandlung nicht einigen will, es zum Gerichtsprozess kommt und du verlierst. Dann wird die Kündigung für rechtens erlärt und du erhälst nichts bzw musst in deinem Fall dann sogar noch die Differenz um die es da geht zahlen.

    Nichtsdestotrotz solltest du dich mit deinem Anwalt vor dem Gütetermin auf eine Strategie einigen, erst recht wenn du selbst nicht dort bist. Was wäre für dich ein gutes Ergebnis und was wäre ein Ergebnis mit dem du leben kannst und dafür das Prozessrisiko - oder eben die Prozesschance umgehen kannst?

  15. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.783

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    ich würde nebenbei auch auf ein arbeitszeugnis der note "sehr gut" plädieren. hat bei mir damals gut geklappt.

    ansonsten lief mein gütetermin nicht soo bombig, weil der richter ein arschloch war, aber es tat gut als alles vorbei war (für dich psychisch vielleicht nicht unwichtig - es war so eine art abschluss und schussstrich unter die sache).

  16. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    .
    Geändert von ningun (10.08.2019 um 22:40 Uhr)

  17. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    .
    Geändert von ningun (10.08.2019 um 22:41 Uhr)

  18. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.783

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    ich würde mich in deiner Situation nicht an gerecht oder ungerecht und vor allem nicht an seiner finanziellen Situation als Chef (!) aufhängen. Du hast gar nicht die emotionalen Kapazitäten derzeit, um dich damit auseinandersetzen zu können und Kraft, um gegen etwas anzukämpfen, was nicht direkt dein Thema ist.

    konzentriere dich darauf, aus dieser Situation möglichst ohne Nachwehen rauszukommen und um damit abzuschließen. Es wäre schön, wenn du finanziell das Maximum rausholen kannst, aber ich sehe dafür im Moment keine Kraft bei dir.

    So ähnlich hab ich damals auch damit abgeschlossen. Die Kündigung war während der Schwangerschaft (und Fehlgeburt, was der Richter als Aufhänger nahm, dass ich ja nicht mehr schwanger wäre blabla)

  19. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.231

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    was der Richter als Aufhänger nahm
    - Da bleibt einem echt alles im Hals stecken...
    Was für eine kranke Welt!

    Tut mir sehr Leid, dass du an diesen Idioten geraten bist!

  20. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: Kündigung, Krankheit, Student - was tun?

    Scheiße, shine.on, das tut mir leid!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •