+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 123
  1. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.623

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Auch wenn ich mich jetzt in die Nesseln setze: Am nervigsten finde ich die Passiv-Aggressiven, die schon genau mit dieser Stimmung ankommen, dass alle anderen ja scheiße sind und es eine Zumutung ist, nun mit anderen Menschen x Stunden zusammen in einem Großraumabteil zu verbringen. Dann fahr halt nicht mit dem Zug, sondern kauf Dir ein Auto, meine Fresse ey.
    Don't tell Mama.

  2. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.263

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    ich find am nervigsten eigentlich geruchsbelästigung, sei es durch ekelhaftes essen (frikadelle oder fleischkäsebrötchen oder sowas, döner fänd ich ok) oder stinkende menschen. so ein obdachlosenerlebnis hatte ich auch mal, das war wirklich ganz schlimm, eine frau hat sich sogar erbrochen.
    mit jga oder fußballgruppen hab ich oft gute erfahrungen gemacht, die waren lustig drauf und ich hab mich gut mit denen unterhalten/mitgetrunken. die waren aber auch eigentlich immer sehr nett unterwegs, also so pöbelnde gruppen kenn ich garnicht.

    wirklich am nervigsten finde ich männer, die sich ungefragt zu einem setzen und einem die ganze zeit wild und wirr zutexten, gerne auch mal in einer sprache, die man nicht oder nur halb versteht. besonders nachts finde ich das gruselig und hab dann auch oft angst, dass die mit mir aussteigen (ich steig an einem einsamen bahnhof aus, nachts oft als einzige).

    ansonsten nervt mich noch rücksichtslosigkeit, also wenn einem ständig der rucksack ins gesicht geschleudert wird oder die leute in der vollen bahn nicht aufrücken oder so.

    ich fahr aber eigentlich nur in einem pendlerzug, da sind die meisten leute gesittet und wollen eigentlich nur ihre ruhe haben. wenn sich da jemand laut unterhält oder telefoniert, so dass man das noch 3 abteile weiter hört und es sich sowieso nur um schwachsinn handelt, nervt mich das auch. einmal hat eine frau ihrer anscheinend tochter ausfühlich und sehr lautstark erklärt, wie sie am besten einen kartoffelsalt herstellt, das war zwar sehr unterhaltsam, weil die tochter wohl ne ziemliche kochniete war, aber so nervig, dass sich viele sogar umgesetzt haben. ich war dazu allerdings zu schwach

  3. Member
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    1.679

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Zitat Zitat von Telekommanderin Beitrag anzeigen
    du gewinnst diesen thread, finde ich!
    immerhin das

  4. Fresher Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    386

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich jetzt in die Nesseln setze: Am nervigsten finde ich die Passiv-Aggressiven, die schon genau mit dieser Stimmung ankommen, dass alle anderen ja scheiße sind und es eine Zumutung ist, nun mit anderen Menschen x Stunden zusammen in einem Großraumabteil zu verbringen. Dann fahr halt nicht mit dem Zug, sondern kauf Dir ein Auto, meine Fresse ey.
    so geht es mir mit den leuten, die am tag vor einem feiertag einkaufen gehen und dann motzen und meckern wie blöde, weil es ja UNVERSCHÄMT ist, dass leute einkaufen gehen. weil sie selber ja nicht teil der menschenmenge sind.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  5. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    654

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Ok jetzt werde ich gerade daran erinnert, was ich am meisten hasse. Lockführer, die unfassbar langsame, eintönige, extrem detaillierte, monotone Durchsagen machen, so dass niemand lesen, sich unterhalten oder auch nur einen klaren Gedanken fassen kann. Ich werd da SO aggressiv. Wenn solche Leute sich so dermaßen gerne selbst reden hören, sollen sie halt Radioprecher bei Bayern 5 werden.
    Hatte ich im Flixbus auch schon so.

  6. Urgestein Avatar von knutschkugel
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    9.041

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich jetzt in die Nesseln setze: Am nervigsten finde ich die Passiv-Aggressiven, die schon genau mit dieser Stimmung ankommen, dass alle anderen ja scheiße sind und es eine Zumutung ist, nun mit anderen Menschen x Stunden zusammen in einem Großraumabteil zu verbringen. Dann fahr halt nicht mit dem Zug, sondern kauf Dir ein Auto, meine Fresse ey.
    da könnte ich zugehören. spätestens bei gerüchen durch hygienemangel oder paschaverhalten werd ich aggressiv und entsprechend wird mein gesichtsausdruck sein (hypersensibilität).
    aber was tun, wenn man zugfahren aus umweltgründen wählt? alternativen gibts bei (mittel)langen strecken ja nicht wirklich.

  7. Stranger
    Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    82

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    1. Klasse buchen. Immer. Dann ist man zumindest schon mal die Sauftruppen los und eher von älteren Leuten und Geschäftsleuten umgeben. Und ansonsten fahre ich mittlerweile nur noch Auto, weil ich keinen Bock mehr darauf hab mich aufzuregen.

  8. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.623

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Na liorit hat’s doch schon beschrieben. Einfach mal akzeptieren, dass man Teil dieser Gruppe ist und anderen potentiell genauso auf die Nerven geht. Und dann mal ein bisschen Toleranz entwickeln. Man ist schließlich nicht der Nabel der Welt.
    Und bevor jetzt wieder der bymmsche Extremreflex greift. Nein, man muss müffelnde, betrunkene Nazi-Junggesellinnenabschiede, die sich gegenseitig die Füße pediküren nicht geil finden, ganz ehrlich, wer tut das schon? Aber schon mal pro forma alles ganz schrecklich finden, weil man vielleicht einmal den Supergau erlebt, verdirbt allen zu 100% die Laune.
    Don't tell Mama.

  9. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.783

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    wenn man aus was auch immer für gründen täglich ÖPNV fährt, erlebt man nicht einmal, sondern eigentlich täglich den supergau :')

  10. V.I.P. Avatar von unsaid-words
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    16.263

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    wenn man aus was auch immer für gründen täglich ÖPNV fährt, erlebt man nicht einmal, sondern eigentlich täglich den supergau :')
    das liegt ja aber weniger an den andere gästen, als am öpnv selbst oder?
    ganz ehrlich, am allermeisten nervt doch, dass er ständig verspätet ist oder ganz ausfällt, die "spielenden kinder im gleis" oder die selbstmörder, weswegen man ewigkeiten irgendwo in der pampa steht und nicht voran kommt, das heizung-klimaanlagenproblem, das unvermögen den schienenersatzverkehr so an den fahrplan anzupassen, dass man den schienenersatzverkehr auch erreichen kann ohne 1 stunde zu warten, die unfreundlichen und schlecht geschulten schaffner, die das eigene tarifsystem bzw. die bezahlmöglichkeiten (z.b. app "der scheiß schon wieder") nicht kennen, die unflexibilität des fahrkartenkauf in überganggebieten oder das unnötige herauszögern von bauarbeiten.
    würden die bahn bzw. die verkehrsverbünde das mal in den griff kriegen, dann wäre das pendeln ja fast schon entspannt und dann kann einem auch ein rentnertrupp auf wandertour nicht mehr auf die palme bringen.

  11. Member Avatar von Breizh
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    1.556

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Mich nervt extremer Lärm /Lautstärke und Müll bzw. dessen (Nicht-)Entsorgung am meisten.
    Und nee, ich finde das muss man nicht einfach aushalten und tolerieren.

    Das schlimmste Müllerlebnis hatte ich tatsächlich letztens erst in der 1. Klasse, ein Vater mit seinen 2 Söhnen (so im Teeniealter). Als ich später an ihrem 4er Sitzplatz vorbei gelaufen bin (die waren schon ausgestiegen) lagen da ungelogen überall Reste ihres Chinaimbiss-Essens, Nudeln&Sauce, die Packungen, Trinkflaschen, Taschentücher und 1 Socke.

  12. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.223

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Den größten Nervfaktor am Bahnhfahren find ich auch eigentlich die Deutsche Bahn selbst :') ansonsten find ich rücksichtsloses Verhalten, wenn man sich so verhält, als wäre man alleine. Also extrem laut sein, was stark riechendes essen, drängeln und schubsen usw
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  13. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.045

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    In der U-Bahn nervt mich fast gar nichts mehr außer übervolle Bahnen und Leute, die sich dann noch reinquetschen oder beim Einsteigen drängeln sowie Leute, die ihre Tasche bzw. deren Umfang vergessen. Bei allem anderen wundere ich mich höchstens, kann es aber gut ignorieren.

    Auf Zugfahrten nerven mich vor allem Dauertelefonierer in Ruhebereich und Essensgerüche.

  14. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.161

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    das liegt ja aber weniger an den andere gästen, als am öpnv selbst oder?
    ganz ehrlich, am allermeisten nervt doch, dass er ständig verspätet ist oder ganz ausfällt, die "spielenden kinder im gleis" oder die selbstmörder, weswegen man ewigkeiten irgendwo in der pampa steht und nicht voran kommt, das heizung-klimaanlagenproblem, das unvermögen den schienenersatzverkehr so an den fahrplan anzupassen, dass man den schienenersatzverkehr auch erreichen kann ohne 1 stunde zu warten, die unfreundlichen und schlecht geschulten schaffner, die das eigene tarifsystem bzw. die bezahlmöglichkeiten (z.b. app "der scheiß schon wieder") nicht kennen, die unflexibilität des fahrkartenkauf in überganggebieten oder das unnötige herauszögern von bauarbeiten.
    würden die bahn bzw. die verkehrsverbünde das mal in den griff kriegen, dann wäre das pendeln ja fast schon entspannt und dann kann einem auch ein rentnertrupp auf wandertour nicht mehr auf die palme bringen.
    So wahr.
    Dass ich auf der Bahnstrecke, die ich halbwegs regelmäßig fahre, in 5 Jahren noch genau Null mal pünktlich und im geplanten Zug am Zielbahnhof ankam, lag zumindest ebenfalls Null mal an den Mitreisenden. Fitzgerald hat da schon recht - und ja, ich weiß, dass ich mich hier im Thread auch beteiligt habe und mein Hass auf unbeaufsichtigte Kinder wird sicher nicht kleiner werden, aber sich einfach nicht pauschal mal aus Prinzip aufregen hilft in der Tat ziemlich oft weiter. Zumindest was die Mitreisenden angeht - ruhig bleiben, wenn die Bahn mal wieder vergisst, einen Zug bereitzustellen (konnt ja keiner ahnen, dass der gebraucht wird) muss ich selber auch noch lernen.

  15. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.187

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    was mich an zugführerInnen wütend macht(e), wenn sie gefühlt meilenweit hinter dem bahnhof hielten und ich den ganzen bahnsteig entlang zurück laufen musste, was bei vollen zügen häufig zu einer völkerwanderung wurde, oder wenn ich deshalb dem zug nahezu hinterher rennen musste, um wenigstens ins letzte abteil steigen zu können, was dank der unglücklichen halteposition nicht nur mein problem war und sich somit alles an den hinteren türen drängte und gefühlt, der letzte gerade eingestiegen war und schon knallten die türen zu.

    und schaffnerInnen die direkt ins ohr pfeifen, statt noch eine sekunde zu warten, bis der pfiff getan wird.
    Geändert von clubby (15.06.2019 um 19:47 Uhr)

  16. Junior Member Avatar von Nachteulchen
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    599

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Mich nervte heute kurzzeitig Techno auf voller Lautstärke und trommeln mit dem Schuh gegen den Mülleimer

    Sonst war eigentlich nix .... zumindest im Zug... die Person, die kilometerweit auf den Gleisen im sehr ländlichen Gebiet vor dem Zug herspazierte, so dass die Polizei anrücken musste und im Maisfeld auf Idiotenfang gehen musste, war mit Abstand am nervigsten

  17. Alter Hase Avatar von aliní
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    7.683

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Ihr habt schon viel gesagt, aber was ich am allermeisten hasse ist, wenn man aussteigen möchte und die Leute sich vor die Tür stellen, um möglichst schnell einen Platz zu erwischen. Nur leider kann man so nicht aussteigen! Und wenn man fremd ist, sieht man vor lauter Menschen vor der Tür nicht wo man hingehen soll. Ich hasse das SO sehr!!

    Am zweitschlimmsten finde ich auch diese Dauerkommentierer. "Ach die Bahn, schon wieder 5 Minuten zu spät." usw. usw. Oder ich fahre in einem Zug, wo es fast nur 4er Plätze gibt. So oft sitzt nur einer drin. Ist ja nicht schlimm. Aber dann kommen zwei Freundinnen und sagen:"aaach hier sitzt immer nur eine Person in dem 4er ". Ja, deswegen sucht ihr ja auch nen eigenen 4er, weil ihr euch selbst zu niemanden dazu setzen wollt.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  18. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.187

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    leute die einmal im jahr fahren und sich beschweren, es würde ja nichts fahren, es wären unmögliche zeiten oder haltestellen und dann wird alles mögliche getan, um ein öffentliches netz aufzubauen und selbige leute dann doch nicht mitfahren, sondern sich über den unsinn der leeren busse und bahnen wundern und sich auslassen, dass diese die strassen verstopfen.

  19. Fresher Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    386

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    weiß gar nicht, ob das hier passt oder doch eher ins wtf, aber leute von außerhalb, die den öpnv der stadt nicht kennen und es trotzdem besser wissen. heute stand eine ältere frau an der haltestelle, in 2 minuten sollte die tram kommen - plötzlich geht sie weg und sagt, hier kommt ja eh keine tram und die tramanzeige gehört eigentlich zum bus auf der anderen straßenseite. ein älterer herr hat ihr dann noch nachgerufen, dass die tram gerade um die kurve biegt, aber sie hat nur den kopf geschüttelt und ist zur bushaltestelle. deren zugehörige linie in die komplett andere richtung fährt. ok.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  20. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.637

    AW: Was hasst ihr an Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln?

    alles wurde bereits genannt. am allermeisten:

    - essgeräusche: schmatzen, kaugummi kauen, apfel beißen,...
    - pissgerüche aus dem klo oder von menschen
    - lange haare die in mein gesicht gewirbelt werden
    - kein mensch steht auf wenn ich mit den kita kindern unterwegs bin
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •