+ Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 173
  1. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.384

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Aber genau weil man ja selbst radeln muss, lässt man die Schutzkleidung weg. Und nur, weil sowohl Motorradfahrer als auch Radfahrer tout sind, wenn man mit dem Auto drüber fährt, schützt eine Leder-Kombi bei gleicher Geschwindigkeit doch trotzdem besser? Das kann man doch nicht einfach negieren!

    Und gerade im Zweifelsfall hab ich lieber ne Kombi an als GAR NIX.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  2. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Ja sicher doch, aber man bekommt dann leider einen Hitzschlag und stirbt daran
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  3. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.384

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Sorry, aber Milly wollte mir erzählen, das Risiko der beiden Gruppen sei gleich (verheerend) und das ist nunmal Quatsch.

    Meine Aussage, zu der ich stehe: Die Radfahrer begeben sich in ein wesentlich größeres Risiko, bei gleichzeitig weniger Schutz und größerer Gefahr durch Fremde.

    Und sie schrieb auch, dass ich den Radfahrern ihr Tun ankreiden würde. Auch das mache ich nicht. Ich hab nur gesagt, dass ICH es nicht tun würde (weil mir im Leben nicht einfiele, einen Berg aus einer Muskelkraft hoch zu fahren).
    Und ich habe auch nicht behauptet, dass die deswegen weniger Recht auf das Befahren der Straße hätten. Aber über deren Anwesenheit ärgern darf ich mich doch trotzdem, wenn ich mal ne Zeit nicht vorbei komme!?
    Geändert von Sorglos (16.07.2019 um 21:01 Uhr)

  4. Ureinwohnerin Avatar von 2hot4you
    Registriert seit
    31.01.2002
    Beiträge
    36.545

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    Naja, das könnte aber halt 1:1 genauso auch andersrum sein.
    Wahlweise Autos auf Fahrradflächen an der Kreuzung.
    Ja, sicher! Aber meine Beobachtung ist halt, dass es eher Radfahrer sind die unverhältnismässig reagieren. Sei es Handzeichen geben, auf die Umgebung achten, oder Beispiele wie meines. Wie gesagt, in meiner Umgebung.

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Die gefährden sich auf Bergstraßen doch selbst bereits sehr, und dann kommt noch due Fremdgefährdung hinzu, weil man (selbst als Auto) bei kurvigen Stecken schlecht überholen kann. Verständlicherweise finde ich es als Autofahrer nicht geil, 5 min hinter Radfahrer her schleichen zu müssen.
    Geht uns auch so, wir haben viele Berge und Bergstraßen. Natürlich muss man es hinnehmen, aber es nervt halt sehr.

    - I'll drink your blood, i'll hold you tight,
    till you are, too, a creature of night! -

  5. Addict
    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    2.058

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Sorry, aber Milly wollte mir erzählen, das Risiko der beiden Gruppen sei gleich (verheerend) und das ist nunmal Quatsch.

    Meine Aussage, zu der ich stehe: Die Radfahrer begeben sich in ein wesentlich größeres Risiko, bei gleichzeitig weniger Schutz und größerer Gefahr durch Fremde.

    Und sie schrieb auch, dass ich den Radfahrern ihr Tun ankreiden würde. Auch das mache ich nicht. Ich hab nur gesagt, dass ICH es nicht tun würde (weil mir im Leben nicht einfiele, einen Berg aus einer Muskelkraft hoch zu fahren).
    Und ich habe auch nicht behauptet, dass die deswegen weniger Recht auf das Befahren der Straße hätten. Aber über deren Anwesenheit ärgern darf ich mich doch trotzdem, wenn ich mal ne Zeit nicht vorbei komme!?
    Es sterben offenbar mehr Motorradfahrer: 50 vs 57 (2018 Jan - Nov)
    Süß wie immer.

  6. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.172

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Es gibt jedes Jahr knapp 700 verkehrstote Motorradfahrer und knapp 400 verkehrstote Radfahrer bundesweit, aber das sagt ja nicht viel über das speziell umrissene Szenario raus, das hier besprochen wird: Berg- und Talfahrten und (schwere) Verletzungen dabei.

    Ich find die ganze Diskussion müßig

  7. Member Avatar von snaus
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    1.819

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Die Anzahl von Radfahrern die sich verletzen weil sie fallen/wegrutschen ist vermutlich geringer als bei Motorradfahrern. Allein schon wegen der geringeren Geschwindigkeit. Und auf dem Rennrad Ganzkörperschutzklamotte- auf dem Rad tritt man aus eigener Kraft anstatt den Gashebel zu drücken- Hitzschlag galore...
    Puh, also ich wollte mit Geschwindigkeiten über 40 km/h jetzt nicht ungeschützt über den Asphalt rutschen. Und die erreichen Radrennfahrer ja locker.
    Ist doch irgendwie müßig, darüber zu diskutieren, was gefährlicher ist. Fahrrad (und insbesondere Radrennfahren) und Motorrad fahren sind beide gefährlich und ich finde es von beiden Seiten unsinnig, das zu leugnen.

  8. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.834

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen

    Meine Aussage, zu der ich stehe: Die Radfahrer begeben sich in ein wesentlich größeres Risiko, bei gleichzeitig weniger Schutz und größerer Gefahr durch Fremde.
    Nope.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  9. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von snaus Beitrag anzeigen
    Puh, also ich wollte mit Geschwindigkeiten über 40 km/h jetzt nicht ungeschützt über den Asphalt rutschen. Und die erreichen Radrennfahrer ja locker.
    Ist doch irgendwie müßig, darüber zu diskutieren, was gefährlicher ist. Fahrrad (und insbesondere Radrennfahren) und Motorrad fahren sind beide gefährlich und ich finde es von beiden Seiten unsinnig, das zu leugnen.
    Die 40kmh fahr ich auch mit dem Rennrad. Aber es ist einfach unmöglich sich wie ein Motorradfahrer zu kleiden, das wird furchtbar heiß!
    Und ja, beides gefährlich!

  10. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.834

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Und nur, weil sowohl Motorradfahrer als auch Radfahrer tout sind, wenn man mit dem Auto drüber fährt, schützt eine Leder-Kombi bei gleicher Geschwindigkeit doch trotzdem besser?....
    Bei gleicher geschwindigkeit. Auf wie viele motorradminuten trifft das zu?
    Klar, wenn wir die variable unterschiedliche geschwindigleit weglassen, dann hast du recht. Aber für wie viele minuten ist denn die geschwindigkeit bitte gleich?
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  11. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.834

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von snaus Beitrag anzeigen
    Ist doch irgendwie müßig, darüber zu diskutieren, was gefährlicher ist. Fahrrad (und insbesondere Radrennfahren) und Motorrad fahren sind beide gefährlich und ich finde es von beiden Seiten unsinnig, das zu leugnen.
    Japp. Aber dann von einem.motorradfahrer der oben von mir zitierte satz, womit das hier alles losging. Lächerlich.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  12. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Bei gleicher geschwindigkeit. Auf wie viele motorradminuten trifft das zu?
    Klar, wenn wir die variable unterschiedliche geschwindigleit weglassen, dann hast du recht. Aber für wie viele minuten ist denn die geschwindigkeit bitte gleich?
    Ja!
    Vermutlich nur bei Abfahrten in Kurven.
    Bei geraden Full Gas Abfahrten komme ich auf 60kmh Max ( weiß ich weil Garmin). Und das macht der Motorradfahrer 3x auf gerader Strecke.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  13. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.254

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von 2hot4you Beitrag anzeigen
    Heute noch passend zum Thema. Auto bleibt stehen, ich gehe über den Zebrastreifen, Rennradfahrer dahinter, rennradelt dahin, schaut nicht auf das Auto davor, fährt ihm fast hinten drauf. Was macht der Rennradfahrer? Brüllt" Fahr weiter du Trottel!" Auto hält an und fragt wo das Problem liegt, vom Radfahrer folgen noch mehr Beleidigungen. Dum??

    Das mag ein Extrembeispiel sein aber dass mich das nicht sehr wundert, ist bezeichnend.
    ach, sowas passiert einem mit Autofahrern doch auch ständig, es gibt SO viele, die nicht weiter denken können als das Auto vor ihnen und nicht checken, dass dieses sich auch an den Verkehr vor ihm anpassen muss. Wie oft ich schon von hinten angehupt wurde, ohne das geringste verbrochen zu haben, kann ich nicht mehr zählen

  14. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ach, sowas passiert einem mit Autofahrern doch auch ständig, es gibt SO viele, die nicht weiter denken können als das Auto vor ihnen und nicht checken, dass dieses sich auch an den Verkehr vor ihm anpassen muss. Wie oft ich schon von hinten angehupt wurde, ohne das geringste verbrochen zu haben, kann ich nicht mehr zählen
    Das ist vermutlich in der Wahrnehmung so normal das es man es nicht mehr registriert. Der Radfahrer fällt aus der Reihe (weil kein Auto).
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  15. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    17.904

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    ich werd auch regelmäßig angeschrien, weil ich geradeaus über die grüne ampel will und das auto, dass rechts einbiegen wollte, deswegen abbremsen muss.
    letztens wollte man mich vom fahrrad hauen, weil ich auf dem nur durch markierung abgetrennten fahrradweg ganz nach vorne zur ampel wollte und an rechts den autos vorbei fuhr, die schon standen. so wie es die streckenführung vorgab.
    wie oft schon jemand brüllte, weil ich - wie ich es an diesen stellen durfte - gegen die richtung der einbahnstraße fuhr, kann ich nicht zählen.
    ach und super auch, wenn die einen wirklich von hinten andotzen, weil man vor ihnen fährt, und die straßen so schmal sind, dass die autos nicht vorbeikommen.

    all diese szenarien aus den letzten 10 tagen. manche davon mehrfach. erwähnte ich schon, dass ich in der fahrradfreundlichsten großstadt deutschlands lebe?
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  16. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zumal Radwege auch oft random enden bzw bewusst über Übergäbge führen. Das verstehen viele Autofahrer nicht.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  17. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Aber es ist einfach unmöglich sich wie ein Motorradfahrer zu kleiden, das wird furchtbar heiß!
    Klar, die Vollederkluft geht nicht. Aber Ellenbogen- und Knieschoner könnte man doch? Das haben hier immer nur die Mountainbiker
    Mom! Theron's dried his bed again!

  18. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.086

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Klar, die Vollederkluft geht nicht. Aber Ellenbogen- und Knieschoner könnte man doch? Das haben hier immer nur die Mountainbiker
    Nein. Nein nein nein nein nein nein der eitle Rennradler in mir schreit nein. Es ist Eitelkeit, ich geb’s zu. Nein. Genauso kommt mir kein Ständer ans Rad. Niemals.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  19. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.384

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Japp. Aber dann von einem.motorradfahrer der oben von mir zitierte satz, womit das hier alles losging. Lächerlich.
    Der Motorradfahrer hatte ein ganz bestimmtes Szenario (bergab mit 70) umrissen und dann kam diese Aussage von Dir. Und das von jemandem, der noch vermutlich noch nie aktiv Motorrad gefahren ist. Lächerlich.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  20. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.384

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Sorglos
    Die gefährden sich auf Bergstraßen doch selbst bereits sehr, und dann kommt noch die Fremdgefährdung hinzu ....
    ... spricht ein motorradfahrer? Seriously?
    Und einfach mal völlig objektiv zugeben, dass sich Radfahrer dabei schon sehr in Gefahr begeben, ging anscheinend auch nicht.

    Motorradfahrer waren bis dahin auch nie da Thema.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •