+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 173
  1. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.113

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Und einfach mal völlig objektiv zugeben, dass sich Radfahrer dabei schon sehr in Gefahr begeben, ging anscheinend auch nicht.

    Motorradfahrer waren bis dahin auch nie da Thema.
    Es passt einfach nicht zum Beispiel Bergstraßen. Und bevor die Frage kommt, ich habe keine Statistik. Aber in der Region in den Bergen, in denen ich mehrmals im Jahr bin, sind sowohl Radfahrer als auch Motorradfahrer unterwegs und in der Zeitung steht fast monatlich was von schlimmen Unfällen mit Motorrädern.


    Ich fahre nur Rad, kein Motorrad und glaube auch, dass man im Alltag gefährdeter ist auf dem Rad. Aber bei dem Thema Landstraßen in den Bergen ist das Quatsch, finde ich.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  2. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Nein. Nein nein nein nein nein nein der eitle Rennradler in mir schreit nein. Es ist Eitelkeit, ich geb’s zu. Nein. Genauso kommt mir kein Ständer ans Rad. Niemals.
    Und das bei der Rennradkluft Nee ich verstehs - aus dem Grund hab ich früher nie einen Fahrradhelm getragen. Nicht klug.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  3. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.848

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen

    "Meine Aussage, zu der ich stehe: Die Radfahrer begeben sich in ein wesentlich größeres Risiko, bei gleichzeitig weniger Schutz und größerer Gefahr durch Fremde."


    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Bei gleicher geschwindigkeit. Auf wie viele motorradminuten trifft das zu?
    Klar, wenn wir die variable unterschiedliche geschwindigleit weglassen, dann hast du recht. Aber für wie viele minuten ist denn die geschwindigkeit bitte gleich?
    Antworte mal auf die sachen bitte.

    Und habe ich abgestritten dass rennradfahren gefährlich ist? Wo denn? Ich habe es gerade gesucht und nur das obrige von dir gefunden, immer noch unbeantwortet. Zeig mir mal wo ich das abgestritten habe.
    Aber das motorradfahren allein durch die geschwindigkeiten noch einen tacken gefährlicher ist, das ist schon klar?
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  4. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.848

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen

    Motorradfahrer waren bis dahin auch nie da Thema.
    Waren sie nicht. Aber deine aussage hat mich sehr überrascht. Als motorradfahrer, der wich in die gleiche (grössere) gefahr wie ein rennradfahrer gibt.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  5. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    90.985

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    ich durfte übrigens heute auf dieser unsäglichen "fahrradstraße", von der ich sprach, kurz mal auf kopfsteinpflaster auf dem fußweg ausweichen, weil mir ein lkw entgegenkam, der keinen platz gemacht hat (da fahr ich dann lieber auf nem leeren fußweg, als überfahren zu werden). so viel zu den autofahrern, die alle regeln kennen und sich top verhalten ...

    (edit: und ich behaupte, viele radfahrer/innen weichen dann auf die fußwege aus, wenn die straße einfach zu gefährlich ist. natürlich gibts auch einige arschige, aber "gern" fahr ich persönlich auf dem fußweg auch nicht, weil ich nämlich auch nicht so gern fußgänger überfahre und mich nerven radfahrer auf dem fußweg auch sehr. hier passiert das auch ab und, wenn straßen aus kopfsteinpflaster bestehen und es keinen alternativen radweg gibt. das ist halt auch mal absolut radfahrerunfreundlich.)
    Geändert von Schnelmi (17.07.2019 um 10:39 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.837

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Zumal Radwege auch oft random enden bzw bewusst über Übergäbge führen. Das verstehen viele Autofahrer nicht.
    ja.
    Oder Radwege sind einfach bescheuert designt.
    Ich habe auf meine 15 Minuten Strecke zur Arbeit 3 Stellen wo der Radweg einfach endet und zwar in einem Parkstreifen. Autofahrer sind trotzdem oft überrascht dass man nicht geradeaus weiter in (oder über?) die geparkten Autos am Seitenstreifen fährt.
    Meine Stadt ist sowieso nicht besonders fahrradfreundlich, aber ich hab mir hier wirklich extrem defensives Fahren angewöhnt und komme trotzdem mindestens 3-4x pro Woche in gefährliche Situationen weil ich von Autos geschnitten werde, schnell noch überholt wird und dann genau vor mir abgebogen, Leute aus Seitenstraßen einfach rausziehen oder sie einfach viel zu eng überholen und mcih dabei fast vom Rad holen.

  7. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.401

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen

    "Meine Aussage, zu der ich stehe: Die Radfahrer begeben sich in ein wesentlich größeres Risiko, bei gleichzeitig weniger Schutz und größerer Gefahr durch Fremde."




    Antworte mal auf die sachen bitte.

    Und habe ich abgestritten dass rennradfahren gefährlich ist? Wo denn? Ich habe es gerade gesucht und nur das obrige von dir gefunden, immer noch unbeantwortet. Zeig mir mal wo ich das abgestritten habe.
    Aber das motorradfahren allein durch die geschwindigkeiten noch einen tacken gefährlicher ist, das ist schon klar?
    Die Aussage von mir bezieht sich aber - zum wiederholten Male - auf vergleichbare Umstände.
    Es ist mE einfach unnötig, sofort zum Thema Motorrad nen Nebenschauplatz zu eröffnen, nur weil ich Motorrad fahre, wenn es doch eigentlich um Fahrräder geht.
    Ist eigentlich ein klassischer Fall für Whataboutism.

    Und dass Motorradfahren aufgrund der oftmals wesentlich höheren Geschwindigkeit gefährlicher ist, ist nun wirklich ein no-brainer.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  8. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.401

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    So im Nachhinein liest sich das ziemlich pissig. Das soll es natürlich nicht, Milly
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  9. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.139

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Und das bei der Rennradkluft Nee ich verstehs - aus dem Grund hab ich früher nie einen Fahrradhelm getragen. Nicht klug.
    Hahaha ich mag Rennradkluft. Vor allem an Typen
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  10. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.057

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Hahaha ich mag Rennradkluft. Vor allem an Typen
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  11. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.139

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Aurita Beitrag anzeigen
    So Peter Sagan mäßige Typen, nicht der Vorstadt Spargeltarzan
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  12. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.057

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    So Peter Sagan mäßige Typen, nicht der Vorstadt Spargeltarzan
    Okaaaaaay. Geschmäcker sind verschieden
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  13. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.837

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen

    autos raus aus den vierteln. echt. es macht mich so sauer.
    Wollen wir heiraten?
    Du könntest zu mir ziehen und wir könnten die asozialsten FalschparkerInnen Abschleppen lassen täglich und den Rest denunzieren.
    .
    stop making stupid people famous.

  14. Enthusiast
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    899

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Ich sehe jetzt das Männerpäärchen aus der Muppetshow vor mir, wie es aus dem Fenster heraus den Radweg bewacht.

  15. Senior Member Avatar von female
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    6.338

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Wollen wir heiraten?
    Du könntest zu mir ziehen und wir könnten die asozialsten FalschparkerInnen Abschleppen lassen täglich und den Rest denunzieren.
    Ihr könntet dieser Frau Konkurrenz machen:
    Falschparker: Ulmerin geht gegen Falschparker vor: Knollchenoffensive am Neuen Graben | Sudwest Presse Online


  16. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.401

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Ich finde voll ok, was die Frau macht. Vielleicht nicht unbedingt die Tatsache, dass sie bestimmte Autotypen bevorzugt (falls das stimmt), aber das generelle Handeln ist gut.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  17. Alter Hase
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    7.673

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Geil hier vor allem auch:

    Mit dem Auto zum Freizeitkaffee auf den Berg fahren voll ok, in seiner Freizeit radfahren ist dagegen dann schlüüüüümm, weil blockiert den Verkehr? Trinkt den Kaffee doch bei Euch vor der Haustür, dann hängt ihr nicht hinter den Rennradfahrenden (und verpestet dabei übrigens auch nicht die Umwelt...)

  18. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.401

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Alemoa Beitrag anzeigen
    Geil hier vor allem auch:

    Mit dem Auto zum Freizeitkaffee auf den Berg fahren voll ok, in seiner Freizeit radfahren ist dagegen dann schlüüüüümm, weil blockiert den Verkehr? Trinkt den Kaffee doch bei Euch vor der Haustür, dann hängt ihr nicht hinter den Rennradfahrenden (und verpestet dabei übrigens auch nicht die Umwelt...)
    Du hast das falsch verstanden. Ich habe explizit dazu geschrieben, dass die Radfahrer das gleiche Recht haben, die Straße zu benutzen. Genervt sein darf ich doch trotzdem. Genauso wie ich als Radfahrer von Autos und eventuell zu geringem Abstand, dichtem Auffahren etc. genervt sein darf.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  19. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.201

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Du hast das falsch verstanden. Ich habe explizit dazu geschrieben, dass die Radfahrer das gleiche Recht haben, die Straße zu benutzen. Genervt sein darf ich doch trotzdem. Genauso wie ich als Radfahrer von Autos und eventuell zu geringem Abstand, dichtem Auffahren etc. genervt sein darf.
    Das ist doch nicht das gleiche?? Bei den genannten Dingen verhalten sich Autofahrer einfach falsch?! Im Gegensatz zu Radfahrern, die völlig berechtigt eine Straße nutzen (wozu sie gebaut wurde).

  20. Enthusiast
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    899

    AW: rennradfahrer auf den straßen

    Ich hab dazu mal gesucht:

    Hab einen Artikel gefunden, bzgl der deutschen Straßenverkehrsordnung. „Generell, [...] gilt für langsame Fahrzeuge, dass sie an einer geeigneten Stelle anhalten müssen, wenn sich hinter ihnen eine Kolonne gebildet hat. Wer sich nicht an diese Regel hält, kann wegen einer Ordnungswidrigkeit belangt werden.“

    Aber ein einzelnes Auto ist keine Kolonne und geeignete Stelle ist auslegbar. Und alle 100 m anhalten muss auch keiner. Und bis es dann also soweit ist, sind schon alle genervt.
    Geändert von Pinkmelon (21.07.2019 um 18:27 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •