+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.237

    Lachen wie 'just in time' seid ihr?

    nicht unbedingt zu terminen pünktlich zu kommen, eher dinge rechtzeitig zu erledigen oder lieber etwas früher oder fällt euch alles kurz vor knapp ein?

    beispiel, erst die zahnpasta kaufen, wenn ihr schon drei tage am quetschen seid oder habt ihr immer auf vorrat?

    das druckerpapier geht genau am sonntag aus und ihr habt bis montag 30 seiten zu drucken.

    dinge, von denen ihr genau wisst, es wird demnächst zeit, vergesst es ständig und irgendwann steht ihr mit der leeren packung da und denkt, ach mist, da war noch was.

  2. Senior Member Avatar von none of us
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    5.286

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    von den meisten sachen habe ich vorräte und sonst kaufe ich lange bevor was leer/aufgebraucht wird/ist.

  3. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.791

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    “alles auf den letzten Drücker“ zieht sich durch mein gesamtes Leben in allen Bereichen.

  4. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.479

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Zitat Zitat von none of us Beitrag anzeigen
    von den meisten sachen habe ich vorräte und sonst kaufe ich lange bevor was leer/aufgebraucht wird/ist.
    .
    Ich bin ein Planer, auf den letzten Drücker mach ich eigentlich selten Dinge. Höchstens mal auf Arbeit wenn wir Hochbetrieb haben und soviel gleichzeitig zu erledigen ist, dass ich es nicht so im Voraus machen kann wie ich gern möchte.

  5. Alter Hase Avatar von Johnny Fan
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    7.755

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    “alles auf den letzten Drücker“ zieht sich durch mein gesamtes Leben in allen Bereichen.
    Jup, und es nervt mich zunehmend
    Mornings are for coffee and contemplation.

  6. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.392

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Leider Extrem-Planer. Habe Vorräte bzw to do-Listen für Erledigungen, Einkäufe etc., die sich teils auch immer automatisch aktualisieren. Dienstlich habe ich auch fast alles vor den jeweiligen Terminen erledigt. Vorhin bei der Post wusste ich besser über die neuen Porto-Bestimmungen (es ging um Einschreiben mit extra Versicherungen usw) Bescheid als der Postmensch. Mich nervt es selbst, das hat sowas zwanghaft es oder streberhaftes aber es ist eben irgendwie verankert in mir oder anerzogen.

  7. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.417

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Ich bin auch jemand, der viel plant und eigentlich alles rechtzeitig erledigt. Auf der Arbeit komme ich nur in zeitlichen Verzug durch andere Personen (zB. Freigaben für Texte o.ä., obwohl ich immer großzügig Puffer einkalkuliere...).
    Wobei es mir schon mal passiert, dass ich irgendwas privat vergesse, nachzukaufen. Ist dann aber meist nix schlimmes.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  8. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    33.735

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    .
    Ich bin ein Planer, auf den letzten Drücker mach ich eigentlich selten Dinge.
    Ja.
    Ich hasse es auch wenn man von anderen abhängig ist und dann da in die bredouille kommt.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  9. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.015

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Ich kann beides. Ich gehe sehr oft kurz vor knapp los, prokrastiniere, bis es fast nicht mehr zu schaffen ist, und Vorräte gehen mir durchaus mal aus. Aber wenn es drauf ankommt, plane ich mit Puffer, ich habe zB im Studium nie was auf den letzten Drücker abgegeben und bin auch bei der Arbeit mit Deadlines nie (selbstverschuldet) knapp dran.

  10. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.642

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    “alles auf den letzten Drücker“ zieht sich durch mein gesamtes Leben in allen Bereichen.
    leider genau so. irgendwie fällt mir immer erst auf,dass ich spüli brauche, wenn das letzte bisschen shcon rausgequetscht wurde und nur noch dieser pups-ton ertönt. und das obwohl die spüliflasche durchsichtig ist.

    aber ich wohne mit einem extrem-planer zusammen. das heißt wenn ich hektisch
    und berufliche abgaben sowieso. immer letzter drücker. sofern es nur mich selbst betrifft. wenn andere von meiner zuarbeit abhängig sind,bin ich immer vor-termin.
    ich reize auch bei terminen in behörden, ärzten oder ähnlichem die letzt-mögliche toleranzgrenze aus. bzw schramme ich oft drüber.
    Geändert von Lamb (12.07.2019 um 15:45 Uhr)

  11. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.370

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Kommt auf den Kontext an. Beim Einkaufen bin ich schon eher organisiert und habe den Überblick, genauso bei Reisen z.B. Ich buche total gerne lange im Voraus, weil ich mich gerne damit beschäftige und gerne noch viel Auswahl habe. Auch bei Geschäftsreisen Mein Mann z.B. macht das so 2 Tage vorher und nimmt halt, was noch da ist.

    Im beruflichen Kontext und jetzt auch die letzten Jahre im Fernstudium bin ich sehr "auf den letzten Drücker" und Deadlines werden bis zur letzten Minute ausgereizt Das war schon immer so und wird sich wohl auch nicht mehr ändern, befürchte ich.

    Edit: Ah stimmt, jetzt wo ich es bei Lamb gelesen habe: Das gilt nur bei Projekten, die nur mich betreffen. Bei Teamaufgaben trage ich meinen Teil so früh wie möglich bei, damit sich nichts wegen mir verzögert.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  12. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.185

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Kann ich so pauschal nicht beantworten. Beim Einkaufen bin ich sehr in time, was mein Backregal angeht, mir ist glaube ich noch nie das Backpulver oder das Mehl ausgegangen. Drogerieartikel sind auch immer auf Vorrat da, da kaufe ich einfach 2 x im Jahr den halben DM leer und dann hab ich genug Zeit, für Nachschub zu sorgen. Normale Lebensmittel sind schwierig, ich hasse einkaufen wirklich leidenschaftlich und gehe immer davon aus, dass ich es mir sparen kann, weil schon noch irgendwas im Regal sein wird - nicht immer ist das auch der Fall.

    Um Urlaub und Konzerte kümmere ich mich sehr gerne sehr früh, weil ich die Vorfreude so gerne genieße

    Sämtlicher Erwachsenenkram (Steuer, Bank, Anrufe, Stromversorger wechseln, …) liegt bis zum bitteren Ende und gerne auch noch 3 Tage länger. Ich weiß, dass es dumm ist, aber ich kann mich einfach nie aufraffen, mich drum zu kümmern und muss dann stellenweise sehr äh zügig agieren, um meinen Kram noch fristgerecht zu regeln.

    Zu Terminen bin ich immer pünktlich und finde Unpünktlichkeit auch wirklich eine der größten Unsitten überhaupt. Nur den Termin überhaupt mal zu vereinbaren, daaaas kann gegebenenfalls ein paar Wochen dauern *hust

  13. Alter Hase Avatar von Johnny Fan
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    7.755

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    leider genau so. irgendwie fällt mir immer erst auf,dass ich spüli brauche, wenn das letzte bisschen shcon rausgequetscht wurde und nur noch dieser pups-ton ertönt. und das obwohl die spüliflasche durchsichtig ist.
    Horr nee, wenn's bei mir halt so wäre, dass ich es wirklich nicht vorher merke...
    Ich gucke hingegen der zahnpastatube beim leer werden zu und mache aber erst dann was, wenn ich schon zwei Tage in der aufgeschnittenen Tube herumgeprökelt habe und schon dreimal die Chance gehabt hätte, beim DM eine mitzunehmen...
    Mornings are for coffee and contemplation.

  14. Junior Member Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    407

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    Was irgendwelchen Papierkram angeht, mach ich leider alles auf den allerletzten Drücker. Genauso aufräumen, bevor Besuch kommt usw., da leg ich kurz vorher einen hektischen Marathon hin.

    Was Lebensmittel usw. angeht, hab ich aber meistens Vorräte bzw. hab ich mir bei vielen Verbrauchsgütern einfach angewöhnt, immer zwei Packungen im Haus zu haben: die eine, die grad angefangen ist und eine verschlossene auf Vorrat. Sobald dann die angefangene leer ist, versuche ich schnellstmöglich, schon wieder eine Nachfolgepackung zu kaufen. Dadurch hab ich, wenn was leer wird, immer noch ein Bisschen Puffer, wenn ich es nicht gleich schaffe, einkaufen zu gehen.

    Bei Terminen und Verabredungen war ich früher furchtbar knapp dran und kam meistens gerade so mit furchtbarer Hektik noch pünktlich, manchmal aber leider auch etwas zu spät. Das hat mich aber auch letztlich selber so gestresst, dass ich mir zum Glück mittlerweile ganz gut angewöhnen konnte, immer mit sehr viel Puffer loszufahren und ich genieße es jetzt richtig, dass ich nicht mehr in Panik verfallen muss, wenn bspw. unterwegs eine Straßenbahn ausfällt, weil ich selbst dann noch genug Zeit habe.
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  15. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.767

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    ich kaufe dinge, wenn ich sie brauche, nicht vorher. lediglich bei essen lasse ich mich öfters hinreißen, sachen einfach so zu kaufen. ist aber meist blöd, weil oft sachen vergammeln.

    ansonsten: ich brauch so druck, sonst bin ich nicht produktiv. habe vor einer stunde gerade eine sache für die arbeit abgeschickt, dessen deadline am montag ist, das ich aber im prinzip schon seit april weiß. soviel zu just in time...
    .the world has turned and left me here.

  16. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.237

    AW: wie 'just in time' seid ihr?

    interessant. alles dabei. danke euch.

    ich versuche schriftliches, bank, briefe, telefonate so bald wie möglich zu erledigen.
    solche dinge möchte ich ungerne auf den letzten drücker machen, ohne puffer und dann die befürchtung, wenn jetzt noch was dazwischen kommt, ist alles zu spät.

    mit lebensmitteln habe ich auch gerne einen zusatz zur aktuell offenen packung und lieber noch mehr, was nicht verderblich ist.

    mit zahnpasta oder spüle, solchen dingen versuche ich eigentlich nict beim leer werden zu zu sehen und nehme es mir rechtzeitig vor.
    aber genau diese seltenen dinge sind es dann, die ich jedes mal vergesse, bis es wirklich brennt und ich es mir notfalls auf die hand schreibe.

    zu terminen bin ich entweder extrem zu bald oder tierisch knapp. richtig just in time klappt selten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •