Umfrageergebnis anzeigen: wisst ihr eure blutgruppe?

Teilnehmer
101. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • AB +

    6 5,94%
  • AB -

    0 0%
  • A +

    21 20,79%
  • A -

    8 7,92%
  • B +

    8 7,92%
  • B -

    2 1,98%
  • 0 +

    25 24,75%
  • 0 -

    18 17,82%
  • weiß nicht. andere. alien.

    13 12,87%
+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: blutgruppe

  1. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.546

    AW: blutgruppe

    Ich kenne meine nicht.

  2. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.174

    AW: blutgruppe

    Ich auch nicht. Im Impfpass steht sie nicht, extra nachgeschaut gerade, und Blut spenden wollen habe ich aufgegeben, nachdem ich 5 x hintereinander wegen zu niedrigem Eisen wieder heim geschickt wurde (und das dann mal beim Hausarzt habe untersuchen lassen, der von perfekten Werten sprach, keine Ahnung also. Habe das nicht weiter verfolgt damals).

  3. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.839

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    0 Rh positiv
    .

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.214

    AW: blutgruppe

    noch niemand AB- ?
    wow. wohl wirklich echt selten

  5. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.642

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    0 Rh positiv
    .

  6. Regular Client Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    4.993

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    0 Rh positiv
    .

    Wurde bei mir aber auch erst letztes Jahr vor einer OP festgestellt.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  7. Stranger
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    15

    AW: blutgruppe

    Ich hatte mal zu wenig Eisen und da wurde mir dann auch direkt mitgeteilt, dass ich 0- habe. Dachte immer, dass das total selten wäre aber da liege ich sehr falsch

  8. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.120

    AW: blutgruppe

    Naja wenn gemäß clubby nur 6% der Leute Null negativ haben, ist das doch sehr selten?!
    Gleichzeitig ist der Bedarf an Null-negativ-Blut am höchsten, weil man das netterweise jedem geben kann, egal welche Blutgruppe der Empfänger hat. Ich hatte schon mal eine Patientin, der man direkt in der Notaufnahme 10 Konserven Null negativ reingedrückt hat (mit Druckinfusion). Das war am Ende auch eine der (vielen) Maßnahmen, die ihr das Leben gerettet haben.

  9. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.310

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von sommertrau Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal zu wenig Eisen und da wurde mir dann auch direkt mitgeteilt, dass ich 0- habe. Dachte immer, dass das total selten wäre aber da liege ich sehr falsch
    0 negativ ist doch auch sehr selten. Wikipedia sagt 6 % in Deutschland und weltweit rund 3 %.

    Warum das bei Bym so viele haben, kann ich mir auch nicht so recht erklären...

  10. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.972

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Warum das bei Bym so viele haben, kann ich mir auch nicht so recht erklären...
    Vielleicht haben genau diese User durch das Wissen diese seltene und wertvolle Blutgruppe zu haben eher "Lust" den tread zu lesen...
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  11. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.120

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben genau diese User durch das Wissen diese seltene und wertvolle Blutgruppe zu haben eher "Lust" den tread zu lesen...
    Und sich die Blutgruppe auch eher gemerkt. Wenn ich Null negativ hätte, wüßte ich das. Da ich aber nicht die besonders prägnante Blutgruppe Null negativ habe, erinnere ich mich nur noch, dass ich irgendeine der anderen Blutgruppen habe. Ich kann somit meine Blutgruppe in der Umfrage nicht ankreuzen, könnte das aber, wenn ich Null negativ hätte.

    Auch im Krankenhaus sind die Mehrzahl der Patienten, die ihre Blutgruppe auf Nachfrage wissen, solche mit der Blutgruppe Null negativ. Wenn man im Krankenhaus rumfragen und eine Statistik führen würde und dann aus dem Anteil derjenigen, die ihre Blutgruppe wissen, auf die Bevölkerung schließen würde, bekäme man wahrscheinlich den Eindruck, dass die Hälfte der Leute Null negativ hat.

    Die eigene Blutgruppe wissen meiner Erfahrung nach am ehesten
    - Leute mit Null negativ
    - einigermaßen frisch Mutter gewordene Frauen
    - Männer, die sich im 2. Weltkrieg beim Militär ihre Blutgruppe einprägen mußten (die sterben aber allmählich aus).
    Geändert von bwlstudent (16.07.2019 um 22:47 Uhr)

  12. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.214

    AW: blutgruppe

    hihi, vielleicht zieht bym eine bestimmte blutgruppe besonders an.

  13. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    19.941

    AW: blutgruppe

    Ich hab 0+ und weiß das seit... keine Ahnung. Den Untersuchungen vor meinem USA-Jahr? Oder der Blutabnahme für die DKMS damals? Also so seit 20 Jahren und ich versteh auch nicht, wie man sowas vergessen kann

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Warum das bei Bym so viele haben, kann ich mir auch nicht so recht erklären...
    Bym is halt super special
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.015

    AW: blutgruppe

    Ich weiß meine nicht mit Sicherheit, müsste noch mal in den Mutterpass gucken. 0- ist es nicht

  15. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.275

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von Lamb Beitrag anzeigen
    .
    .
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  16. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.229

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    A-

    Ich wusste die Blutgruppe schon ziemlich lange (weiß gar nicht, warum), aber es wurde eigentlich erst bei der Schwangerschaft ein Thema, weil A negativ in Kombi mit nem loszurocken Rhesusfaktor Probleme geben könnte. Letztendlich ist aber alles gut und kein Thema mehr. Die FA wollte mir aber tatsächlich erst nicht glauben und hat es extra nochmal bestimmen lassen.
    Muss der FA das nicht sogar selbst bestimmen lassen?

  17. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.769

    AW: blutgruppe

    Ich wusste seit jeher, dass ich A- bin, meine mutter hatte da irgendwie ein faible für und hat mir das oft erzählt, da sie die gleiche hat. Und dass ich blutspenden muss, weil die eher selten ist. Und dass ich eine spritze brauche, wenn ich ein rhesus positives kind bekomme. ich war also bestens vorbereitet.

    Aber jetzt kann ich ja mal eine frage stellen wegen einer sache, die mir beim lesen wieder einfiel. Das nabelschnurblut meiner ersten tochter wurde bestimmt, da ich eben rhesus negativ bin. Dabei kam heraus, dass sie 0 negativ sei, was ich sehr lustig fand, weil das die unwahrscheinlichste variante war bei unseren beiden blutgruppen (A+ und A-). Deshalb habe ich das meiner hebamme damals erzählt, die dann ganz verdutzt meinte, das sei ja nicht ihre endgültige Blutgruppe, die könne sich noch ändern oder das in der nabelschnur wäre nicht zur richtigen bestimmung der blutgruppe geeignet.
    weiß das jemand? meine frauenärztin war damals mit der frage auch überfordert und hatte davon noch nie gehört. eigentlich hielt ich das direkt für quatsch.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  18. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.275

    AW: blutgruppe

    Zitat Zitat von Bällabee
    meine frauenärztin war damals mit der frage auch überfordert und hatte davon noch nie gehört. eigentlich hielt ich das direkt für quatsch.
    Ich hab gerade genauso reagiert wie Du und kann mir das nur schwer vorstellen...
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  19. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.120

    AW: blutgruppe

    Die Laborverfahren zur Bestimmung der Blutgruppe sind bei Neugeborenen meines Wissens nicht hundertprozentig zuverlässig. Hat irgendwas mit den Antigenen zu tun. Die Blutgruppe ändert sich nicht, aber die Bestimmung ist nicht zuverlässig, so dass man nicht sicher sein kann, dass die aus dem Nabelschnurblut bestimmte Blutgruppe auch wirklich stimmt. Unser Labor hat bei allen Blutgruppen-Bestimmungen im ersten Lebensjahr den Zusatz "Achtung - vorläufige Blutgruppe - bitte im Verlauf kontrollieren" aufgedruckt.

  20. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.120

    AW: blutgruppe

    Heutzutage kann man die Blutgruppe übrigens auch mit gentechnischen Methoden bestimmen (statt mit Antikörpertests). Das ist deutlich teurer, aber eben von Anfang an zuverlässig. Kann man meines Wissens sogar schon aus dem Blut der Mutter machen, also man kann aus dem Blut der Mutter manche genetischen Eigenschaften des ungeborenen Kindes bestimmen, ich bin mir ziemlich sicher, das darunter auch die Blutgruppe ist. Man kann nämlich auch Vaterschaftstests inzwischen bereits aus dem Blut der Mutter machen, bevor das Kind geboren ist. Wie zuverlässig die sind, weiß ich aber nicht. Kostete fast 2.000 Euro in einem mir bekannten Fall. Ob das in Deutschland erlaubt ist, weiß ich ebenfalls nicht. Der mir bekannte Fall war im Ausland.

    Edit: Hier steht was zum Thema pränataler Vaterschaftstest.
    Geändert von bwlstudent (22.07.2019 um 22:26 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •