+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 68
  1. Junior Member Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    513

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    wir sind nie weggefahren und ich selbst fahr auch nie weg.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  2. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Als kleines Kind waren wir mit dem Wohnwagen an der Adria. Daran kann ich mich aber nicht erinnern, diese Urlaube fanden zwischen meinem 1. und 5. Lebensjahr statt.
    Dann haben meine Eltern ein Haus gebaut und wir sind mehrere Jahre nicht verreist.
    Den ersten Urlaub, an den ich mich erinnere, war ein dreitägiger Trip an die Mosel. Das war im Sommer 1991, da war ich knapp 8. 92 und 93 waren wir an Nord- und Ostsee, jeweils in Ferienwohnungen.
    1994 waren wir für mich bewusst zum ersten Mal im Ausland - in einer Ferienwohnung in Istrien.
    1995 waren wir in London (zum ersten Mal eine Flugreise) und im selben Jahr auf Mallorca. 96 Menorco, 98 Lanzarote und 99 eine Autoreise an den Gardasee.

    Leider kann ich mich an Urlaube mit den Geschwistern nicht erinnern, ab 91 waren sie nicht mehr dabei und sind zuhause geblieben, bzw haben eigene Jugendreisen gemacht. (sie sind acht Jahre älter als ich).

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.877

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Ich bin auch schon als Kind geflogen, war in Tunesien und mehrmals auf den kanarischen Inseln, aber das war nicht der jährliche "Standardurlaub", den wir halt gemacht haben. Noch als Ergänzung.

    Ich frage mich immer, was man in so Gammelurlauben eigentlich macht? Also wenn man noch nicht mal was anschaut? Ich frage mich auch, was meine Oma wohl in den 3 Wochen Sommerurlaub gemacht hat, während ich von 8-18h auf dem Reiterhof war. Das ist mir irgendwie so ein bisschen fremd.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.203

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Man gammelt, liest Bücher, trinkt einen Cocktails, geht ein bisschen schwimmen, was leckeres essen. Wenn man fertig ist, fängt man wieder von vorne an
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.480

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Was die Erwachsenen gemacht haben, weiß ich irgendwie auch nicht lesen, schwimmen, essen, quatschen, Strand, spazieren, Sport, kleine Kinder betreuen, Haushalt schätze ich?

    Wir Kinder waren immer gut beschäftigt.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.877

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Das wird mir halt auch nach 2-3 Tagen zu langweilig? Bzw. an der Ostsee ist es ja oft auch zu kalt, um schwimmen zu gehen (also ich kann mich nicht daran erinnern, da groß im Wasser gewesen zu sein, außer auf einem Pferd sitzend).

    Meine Oma war da teilweise auch ganz alleine Ich weiß nur noch, dass ich mich ständig geweigert habe, mit ihr Radausflüge zu machen. Ich muss sie mal fragen, wie das eigentlich für sie war.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.266

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    ich glaube ja, dass (groß)eltern in so einem urlaub durchaus auch gut beschäftigt sind, weil einige dinge aus dem alltag ja doch auch gemacht werden müssen.

    dir wird vielleicht langweilig, andre brauchen diese ruhe, entschleunigung und zeit für sich vielleicht um mal richtig runter zukommen, den gedanken nachzuhängen, den kopf mal frei werden zu lassen.
    nebst sport, lesen, guten gesprächen, gemütlichen spaziergängen, tollem essen und was weiß ich was alles noch, schaue ich einfach mal gerne rum, genieße es, wahrzunehmen was so rund um mich passiert, was ich sehe, höre, rieche, schmecke, wie es mir dabei geht. lasse meine gedanken einfach rumziehen.
    und wie sarahyasemine sagt, dann wieder von vorne.

    ach, nicht zu vergessen, immer wieder ein nickerchen, gaaanz wichtig. herumgammeln macht mich komplett müde
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  8. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.203

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    stimmt, ich hab das Nickerchen vergessen
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  9. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.648

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    stimmt, ich hab das Nickerchen vergessen
    Oh ja! Das ist glaub ich echt Typsache und mein Freund kann das leider gar nicht. Ich werde echt wahnsinnig, wenn ich nach gefühlt 3 Stunden gefragt werde wann wir denn endlich vom Strand weggehen und ich noch weitere 6 Stunden da rumliegen könnte

  10. Enthusiast Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    739

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Meine Eltern und ich waren jedes Jahr in Italien, entweder in einer Ferienwohnung oder in einem Bungalow, jedes Jahr an einem anderen Ort. Als ich zwei Jahre alt war zum ersten Mal. Wir waren viel am Strand und haben uns umliegende Ortschaften/Städte angesehen.
    In der späteren Kindheit, nachdem sich meine Tante getrennt hat, war dann oft sie und zwei ihrer Kinder dabei, und dann ging es auch mal nach Ungarn, in die Niederlande, in den Spreewald.. aber meistens Italien.
    Wir sind immer überall mit dem Auto hingefahren, bin erst mit 18 zum ersten Mal geflogen.

  11. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    reiterferien. ganz vergessen. hab ich auch in verschiedenen jahren je eine woche gemacht am stammhof mit der üblichen clique.

    zwischen 7 und 10 wahrscheinlich war ich in den sommerferien immer wieder in einer art ferienlager

  12. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.404

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich bin auch schon als Kind geflogen, war in Tunesien und mehrmals auf den kanarischen Inseln, aber das war nicht der jährliche "Standardurlaub", den wir halt gemacht haben. Noch als Ergänzung.

    Ich frage mich immer, was man in so Gammelurlauben eigentlich macht? Also wenn man noch nicht mal was anschaut? Ich frage mich auch, was meine Oma wohl in den 3 Wochen Sommerurlaub gemacht hat, während ich von 8-18h auf dem Reiterhof war. Das ist mir irgendwie so ein bisschen fremd.
    Meine Oma hat in 3 Wochen Gammelurlaub immer sehr viele Bücher gelesen, diverse Stick- und Häkelprojekte beendet und natürlich die schon genannten wichtigen Dinge: In der Sonne liegen, Nickerchen, Kuchen essen! Im Alltag kam meine Oma auch als Rentnerin nie so wirklich komplett zur Ruhe, weil sie mich betreut hat, den Haushalt in weiten Teilen geschmissen hat und immer was zu tun hatte. Im Urlaub hat sie es dann sehr genossen, den lieben Gott einfach mal drei Wochen lang einen guten Mann sein zu lassen und einfach genau gar nichts zu tun

    Ich kann mich an Gammelurlaubstagen auch wirklich 18 Stunden lang damit beschäftigen, die Cocktailkarte zu testen oder jeden einzelnen Fancy Kaffee auf der Liste. Und ich starre gerne aufs Meer. Dann muss ich mich ausruhen.

    So rein gar nichts angucken und nur noch gammeln mag ich im Urlaub auch nicht mehr, aber gammelige Tage müssen schon drin sein. Sehr gut für die Seele, ich kanns dir wirklich nur empfehlen

  13. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Wir waren im Sommer immer in Italien am Meer und im Winter Skifahren in den Alpen. Beides mache ich jetzt nicht mehr. Strandurlaub ist mir zu langweilig und für wochenlangen Skiurlaub sind mir meine wenigen Urlaubstage zu schade, weil ich jetzt auch näher an den Bergen wohne und am Wochenende gehen kann.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    als kind konnte ich mich stundenlang am meer beschäftigen, dass wir da bei hitze keine unternehmungslust hatten und es somit zu gammelurlaub wurde, war kein problem.
    genauso in südtirol am pensionspool.

    dort hätte ich auch kein problem gehabt, die meisten tage dort zu verbringen und nicht zu wandern.
    mit büchern und den gummitieren war ich sehr zufrieden

  15. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    als kind konnte ich mich stundenlang am meer beschäftigen, dass wir da bei hitze keine unternehmungslust hatten und es somit zu gammelurlaub wurde, war kein problem.
    genauso in südtirol am pensionspool.

    dort hätte ich auch kein problem gehabt, die meisten tage dort zu verbringen und nicht zu wandern.
    mit büchern und den gummitieren war ich sehr zufrieden

  16. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Ja, ich hab früher auch einfach x Bücher im Koffer gehabt und hab den ganzen Tag nur gelesen und mich gebräunt, fand ich ok.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  17. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.203

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Meine Mutter und ich hatten immer einen extra Koffer nur für Bücher und die wurden dann schön durch gearbeitet. Also zwischen den Nickerchen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  18. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    ich hatte einmal eine fortsetzung nicht dabei. hanni und nanni oder schreckenstein. es war furchtbar.

  19. Urgestein Avatar von starfrucht
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    8.210

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    Immer Selbstversorgung (wir gingen auch zu Hause so gut wie nie auswärts essen), meistens zwei Wochen, bei längeren Anreisen mit einem Tag in einer Stadt auf dem Weg (und einer Übernachtung in einem etap Hotel), ein Jahr waren wir ein paar Tage in Prag, sonst halt immer an Nord- oder Ostsee. Immer eher einfache Unterkünfte (ein Bongalow auf einem Campingplatz auf Rügen, mit Waschraum für den ganzen Platz, eine Art Wohnheim, mit gemeinschaftsküche, -Bad und Speisesaal, ein Gartenhaus, das als Ferienwohnung vermietet wurde u.ä.). Wir sind im Schnitt so alle 2-3 Jahre weggefahren, jedes Jahr war finanziell nicht drin. Vor Ort haben wir immer einen halben Tag am Strand verbracht, die andere Hälfte zum Einkaufen und Sightseeing genutzt (und mal einen Tagesausflug).
    Ich selbst fahre eher selten in Urlaub (an sich bin ich gerne unterwegs, aber Urlaub alleine hat mir erst einmal wirklich gefallen, sonst hab ich immer jemanden vermisst, mit dem ich die neuen Eindrücke teilen konnte), ich Flüge nicht, dafür Campe ich gerne mit Zelt und mache Kanu Wandern, also eher aktiver als nur Strand.
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

  20. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.983

    AW: Welche Art Urlaub habt ihr als Kind meist gemacht?

    die flugreisenden fand ich nie beneidenswert, diese all-inclusive, weit weg und hotelurlauber.
    eher die camper und selbstversorger und die einfacheren versionen.
    und zum schluss hab ich fast die beneidet, die daheim bleiben durften und nicht die odyssee mit den eltern antreten mussten, lange enge autofahrt, familienzimmer und lagerkoller.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •