+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: e-roller

  1. Member Avatar von wallflower
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.454

    e-roller

    .
    Geändert von wallflower (08.08.2019 um 09:37 Uhr)

  2. Ureinwohnerin Avatar von 2hot4you
    Registriert seit
    31.01.2002
    Beiträge
    36.603

    AW: e-roller

    Zur Zulassung kann ich nichts beitragen, aber ich halte diese Roller für ziemlich sinnlos, zumindest in meiner Region. Also man darf in Österreich überall damit fahren, wo auch Radfahren erlaubt ist und meiner Meinung nach ist es im Straßenverkehr zu gefährlich sich damit fortzubewegen. Die Strassen sind mit allem anderen schon ausgelastet und mit der Rücksichtslosigkeit vieler Autofahrer und einiger Motorrad- und Radfahrer, dem toten Winkel der LKWS, würde ich damit niemals ein Rädchen auf die Straße setzen.
    Zudem sind sie zwar in Verbrauch umweltfreundlich aber keineswegs in der Herstellung und die Haltbarkeit ist davon auch weit entfernt.


    Am Radweg, ok, wer möchte... Aber dafür hab ich mein Rad.
    Geändert von 2hot4you (07.08.2019 um 14:33 Uhr) Grund: Tippfehler

  3. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.895

    AW: e-roller

    Ich finde sie ebenfalls völlig überflüssig und zumindest hier ist es noch überhaupt nicht angekommen, wie die Nutzungsregeln aussehen, da geht's drunter und drüber.
    Dazu kommt der ökologische Aspekt, da ist ein Rad doch viel sinnvoller.

  4. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.330

    AW: e-roller

    Ich finde sie furchtbar und bin gleichermaßen fasziniert davon und möchte es gerne mal ausprobieren.
    Ich arbeite in der Innenstadt einer Grossstadt und bin im letzten Monat ein paar Mal fast über den Haufen gefahren worden. Natürlich immer auf Gehwegen. Ich hoffe, dass sich das irgendwann mal normalisiert, jede/r mal probegefahren ist, der oder die das unbedingt wollte und es nicht mehr diese Massen an Leih-Rollern gibt. Die schmeißen sich nämlich auch überall auf den Gehwegen rum.
    Eigentlich könnte ich einen gut gebrauchen, weil ich das Rad in den Öffentlichen oft nicht mitnehmen kann (zu voll), es aber am Zielbahnhof bräuchte. Ich hab es mal mit einem normalen Roller probiert und festgestellt, dass das ganz schön anstrengend bergauf mit den winzigen Rädern ist Aber es ist mir zu gefährlich mit so einem Ding zwischen den Autos herumzufahren. Und ja, umwelttechnisch ist es natürlich keine Konkurrenz zu meinem simplen muskelbetriebenen Rad. Also werde ich wie so viele andere irgendwann ein Mal probieren und es dann für die Zukunft lassen. Kurze Wege lassen sich super zu Fuß und längere mit dem Rad erledigen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    28.105

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Ich finde sie furchtbar und bin gleichermaßen fasziniert davon und möchte es gerne mal ausprobieren.
    Das.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  6. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.987

    AW: e-roller

    Ich halte die massive Ablehnung von der Presse getriggert und verstehe es ehrlich gesagt nicht.
    Auch nicht schlimmer als Segway Karawanen oder unsicherer als Kleinkinder mit Laufrad.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.864

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Ich finde sie furchtbar und bin gleichermaßen fasziniert davon und möchte es gerne mal ausprobieren.
    Furchtbar finde ich sie zwar nicht, aber ich weiß nicht genau wofür man das sinnvoll nutzen könnte (vor allem im Vergleich zum normalen Bike Sharing System?!).
    Ich hab mir die App allerdings schon runtergeladen, weil ich das mal ausprobieren möchte. Aber auch nur um das mal getestet zu haben und nicht, weil es einen Mehrwert darstellt.

  8. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.309

    AW: e-roller

    Anfangs war ich auch fasziniert und wollte das unbedingt selbst mal ausprobieren.
    Jetzt hatte ich allerdings 2 "Vorfälle" an 2 hintereinander folgenden Tagen, dass ich das ganze doch eher kritisch betrachte.

    Vorfall 1: Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Strasse. Ich fahre Auto, vor mir 3 Mädchen (ich schätze sie auf 15) auf E-Roller. Sie fuhren mittig auf der Fahrbahn. Ohne Helm natürlich. Eine von ihnen hatte auf der einen Schulter eine große Tasche. Diese rutschte plötzlich runter, das Mädchen sofort abgesprungen, um diese aufzuheben. Ich hab mich wirklich doll erschrocken. Zum Glück war ich langsam, aber trotzdem.

    Vorfall 2: Gehweg. Ich mit Kinderwagen. Hinter mir fuhr ein Typ mit dem E-Roller, den ich aber erst bemerkte, als ich stehen blieb, um was im Schaufenster zu gucken. Er musste wegen mir scharf abbremsen und maulte mich dann noch an, warum ich einfach stehen bleibe. WTF und IR zugleich.

    Mittlerweile bin ich dem Ganzen nicht mehr so zugetan.

  9. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.330

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich halte die massive Ablehnung von der Presse getriggert und verstehe es ehrlich gesagt nicht.
    Auch nicht schlimmer als Segway Karawanen oder unsicherer als Kleinkinder mit Laufrad.
    Segways sehe ich aber wirklich nur vereinzelt. Die E-Roller sind überall. Und wenn mein Kind 20 km/h mit dem Laufrad fahren würde, würde ich ihm das abnehmen
    Ich glaube, man merkt auf den Rollern gar nicht, WIE schnell man unterwegs ist. Wenn sie alle wie vorgeschrieben auf den Fahrradwegen fahren würden, fände ich das gar nicht schlimm. Es ist dann eben Eigengefährdung. Aber auf den Gehwegen um die Ecke schießen ist eine ganz andere Sache.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Addict
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    2.005

    AW: e-roller

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass das momentan halt ein trend ist und sich auch in ein paar monaten einpendelt. Oder es halt bald endlich mal regulationen zur benutzung gibt. Fraglich ist allerdings, ob wirklich menschen die roller sinnvoll verwenden (ich sehe schon ein gewisses potential, wie stöckchen zb meinte als besseres öpnv ergänzungsmittel als ein fahrrad) oder ob sie primär "nur" aus spaßgründen verwendet werden und damit eben zusätzlichen verkehr verursachen.

    Für mich persönlich kann ich mir eine regelmäßige nutzung nicht wirklich vorstellen, ich mache eigentlich alles mit dem fahrrad und bevorzuge das auch, zb wegen der besseren transportmöglichkeiten.

  11. Stranger
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    99

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von Atair Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass das momentan halt ein trend ist und sich auch in ein paar monaten einpendelt. Oder es halt bald endlich mal regulationen zur benutzung gibt. Fraglich ist allerdings, ob wirklich menschen die roller sinnvoll verwenden
    Es ist halt neu und jeder hört davon, da will man es mal ausprobieren. Das wird sich aber bald gelegt haben. Ich denke das geht jetzt noch so weiter bis in den Herbst, dann muss man mal schauen, wie viele von diesen Dingern den Winter überleben. Nächstes Jahr ist es dann nicht mehr neu und man hat sich vielleicht auch schon selbst überlegt, dass es keinen Sinn ergibt.

    Ich denke man ist da nicht darauf aus das Fahren zu reglementieren weil man sonst sicher gleich weitergehen müsste und auch Radfahrern vieles verbieten müsste.

  12. Enthusiast Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    813

    AW: e-roller

    ich nutze sie regelmässig und habe mir deshalb sogar schon überlegt, mir einen zu kaufen... wird halt auf die dauer schon sehr teuer, die immer zu mieten.

  13. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    28.105

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von dieda Beitrag anzeigen
    ich nutze sie regelmässig und habe mir deshalb sogar schon überlegt, mir einen zu kaufen... wird halt auf die dauer schon sehr teuer, die immer zu mieten.
    Erzähl mehr! Was findest du daran toll? Was sind die Vorteile gegenüber Leihfahrrädern (mit/ohne Elektroantrieb)?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  14. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.244

    AW: e-roller

    Heute kamen mir drei entgegen, immerhin auf dem Fahrradweg, aber auf der falschen Straßenseite, schön als Geisterfahrer. Wie dumm kann man eigentlich sein?
    Humbug!

  15. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.786

    AW: e-roller

    Wir haben einen in der Firma, um zwischen den Gebäuden hin und herzufahren, allerdings auf Privatgelände. Das Ding geht ab wie Zäpfchen und ich habe es beim Ausprobieren nicht geschafft, eine vernünftige Kurve zu fahren.

    Generell finde ich es seltsam³, dass man fur ein 25km/h-Mofa ne Prüfung braucht, für eRoller und e-Fahrräder aber nicht. Das halte ich für ein potentiell gefährliches Versäumnis.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  16. Enthusiast Avatar von dieda
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    813

    AW: e-roller

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Erzähl mehr! Was findest du daran toll? Was sind die Vorteile gegenüber Leihfahrrädern (mit/ohne Elektroantrieb)?
    ich finde es spassiger als fahrradfahren und man muss sich nicht anstrengen. und es gibt sie wirklich an jeder ecke, das heisst, man ist sehr flexibel. und man kann sie auch in kleidern fahren, die fürs radfahren nicht geeignet sind (lange röcke etc.).

  17. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.764

    AW: e-roller

    Ich hab's einmal kurz getestet und fand es schon ziemlich wackelig
    Allerdings ist jetzt ein Anbieter auch in äußeren Stadtteilen vertreten. Dort könnte ich einen Scooter ab und an gut gebrauchen. Leider ist die Verfügbarkeit noch sehr schlecht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •