+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 368

Thema: true fruits

  1. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.332

    AW: true fruits

    Die Reaktionen auf das Februar Statement waren ja auch schon bezeichnend
    ‚Hut ab‘ ,Ich Feier euch‘ ‚Absolut großartig‘ ‚Ganz Großes Kino‘ ‚Ihr macht das Klasse‘ ‚Endlich hat mal ein Unternehmen Eier‘ ‚Einfach Mega‘ ‚Eure Marketingabteilung hat einen Orden verdient‘

  2. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.723

    AW: true fruits

    Achso, sie genießen nur ihr Leben Dann ist ja alles okay.

    Ich hab die Stellungnahme gerade komplett gelesen und es ist ein bisschen, wie eine Diskussion mit meinem 13jährigen Patenkind. Die Antworten werden im Laufe der Debatte einfach immer trotziger und bockiger, es darf um keinen Preis nachgegeben werden, und überhaupt, guck dich mal an ey.

  3. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.611

    AW: true fruits

    Mich regt am meisten dieses ständige "Wir sind keine Sexisten und Rassisten" auf. JA, DANN MACHT KEINE SEXISTISCHEN UND RASSISTISCHEN WITZE, VERDAMMT!!
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  4. Fresher Avatar von Muri
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    306

    AW: true fruits

    Das Statement auf Instagram (samt Kommentaren) finde ich ja noch eine Nummer schärfer als das vom Februar auf Facebook.
    Bei den Kommentaren bleibt einem echt die Spucke weg.

    Und der Text ist so aggressiv geschrieben. Gespickt mit Beleidigungen. Mensch was sind wir denn alle für radikale Gutmenschen.

  5. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.332

    AW: true fruits

    @DerRami_ dazu auf Twitter
    Was mir bei den ganzen Diskussionen rund um #truefruits fehlt ist die gesellschaftliche Komponente. Allen ist aufgefallen, dass tf bewusst provoziert und ihre Marketing Strategie auf Skandalisierung aus ist. Für tf ist das aber nicht nur eine strategische Überlegung, sondern..
    gezieltes fishing in einem (mittlerweile) mainstream Becken, das sich von der subjektiv zunehmenden "political correctness" nichts verbieten lassen will. #truefruits wandelt dieses Gefühl in eine "jetzt erst recht Attitüde" indem sie respektlos auf Hinweise antwortet.
    Dadurch bauen sie eine community auf, die geschlossen und va. - aus imaginierten Benachteiligungsvorstellungen heraus - ziemlich aggressiv ist.
    Was #truefruits demnach macht ist hochpolitisch... Viel wichtiger als all das ist aber eine andere Frage.
    Würde #truefruits mit rassistischen und sexistischen Elementen werben, wenn sie wüssten, dass diese im mainstream verachtet werden? Gewiss nicht. Tf ist eine Getränkefirma, die smoothies sollen also von so vielen wie möglich gekauft werden, nicht nur von ein paar Aggros.
    U das ist auch schon die gesellschaftliche Realität der wir endlich ins Auge blicken müssen anstatt uns mit perversen Auswüchsen wie #truefruits aufzuhalten.
    Rassismus & Sexismus sind Teil des deutschen/österreichischen Mainstreams und längst nicht so verachtet wies sein sollt
    #truefruits weiß das und baut, neben der eingangs beschriebenen "jetzt erst recht" Attitüde, darauf.
    Währenddessen diskutieren wir in Deutschland darüber OB Tönnies Aussagen rassistisch waren.
    In Österreich kämpfen wir gerade für das Recht auf Schnitzel.

  6. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.959

    AW: true fruits

    Alter, wie die ihre Scheiße jetzt noch als compassion verkaufen wollen. Sinnverdrehung at its best.

    Ich fand den Shitstorm bisher ja doch etwas übertrieben bezüglich dieses einen Motivs. Klar geschmacklos, aber nichts, was ich nicht schon an tausend Toilettentüren gesehen hätte.
    Aber diese peinlichen Reaktionen lassen echt dermaßen tief blicken wie meilenweit daneben diese Typen liegen. Unfassbar, ey.
    Wie dumm kann man eigentlich sein?
    Don't tell Mama.

  7. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.332

    AW: true fruits

    Beatrice Frasl hat auf Instagram (fraufrasl) das aktuelle Statement ziemlich detailliert auseinander genommen und die rhetorischen Tricks beleuchtet.
    beatrice frasl (@fraufrasl) • Instagram photos and videos
    Da kann man es auch nachlesen ohne TF Klicks zu schenken.

  8. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.605

    AW: true fruits

    Ich finde auch diese "Stellungnahme" und Kommentare unter aller Würde.

    phaeno danke für den Text! Habe drei Supermärkte angeschrieben. Es wäre ja schön, wenn sich in diese Richtung etwas bewegt und tf nicht noch mehr gehypt = Umsatzsteigerung erzielt wird.
    Ich bin echt baff. Die waren doch früher nicht SO krass unter der Gürtellinie oder lebte ich auf dem Mond.

  9. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    34.091

    AW: true fruits

    "War nicht so gemeint" ist auch immer einfach die dämlichste antwort, auch im real life btw. Anstatt (einfach mal) das wort "entschuldigung" anzubringen und sowas in zukunft zu lassen, wird sich weiterhin abstrus "gerechtfertigt", ohne einsicht.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  10. Regular Client Avatar von Calany
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    4.296

    AW: true fruits

    Kann man die Stellungnahme nur lesen, wenn man angemeldet ist? Ich sehe nur das Bild und die Kommentare.
    Hold it in, let's go dancing!

  11. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.217

    AW: true fruits

    Du müsstest nach rechts wischen können?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  12. Regular Client Avatar von Calany
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    4.296

    AW: true fruits

    Jetzt hab ich's. Danke!
    Hold it in, let's go dancing!

  13. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.227

    AW: true fruits

    Zitat Zitat von Calany Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich's. Danke!
    wie hast du's geschafft? ich bekomme bei stories immer nur die aufforderung, mich einzuloggen. wischen hilft nicht und mit x komme ich immer nur zurück auf die startseite

  14. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.587

    AW: true fruits

    Ich denke ja, was JazzyBelle zitiert hat, ist der Kern des Konzepts. Auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass mindestens 90% der Leute in Deutschland nichts von dieser ganzen Geschichte mitgekriegt haben (Smoothies, v.a. so teure sind halt echt keine Grundnahrungsmittel), von denen, die es mitgekriegt haben, feiern es schätzungsweise mindestens so viele wie es Scheiße finden...
    Aber so viel "Solidaritätsflaschen" können die wohl nicht kaufen, wie Herausnahme aus dem Sortiment an Verlust bringt. Hoffe ich.

  15. Regular Client Avatar von Calany
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    4.296

    AW: true fruits

    Zitat Zitat von Nachtkerze Beitrag anzeigen
    wie hast du's geschafft? ich bekomme bei stories immer nur die aufforderung, mich einzuloggen. wischen hilft nicht und mit x komme ich immer nur zurück auf die startseite
    Die Story von Beatrice Frasl kann ich leider auch nicht lesen.
    Um das ganze Statement von TF zu sehen, habe ich auf dem Hauptbild nach rechts geklickt (bin am Laptop). Den Pfeil hatte ich vorher gar nicht gesehen.
    Hold it in, let's go dancing!

  16. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    985

    AW: true fruits

    Ich glaube, diese Petition wird den Verkauf von tf noch steigern.
    Wer hat denn bisher überhaupt schon von tf gehört?

  17. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.554

    AW: true fruits

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    @DerRami_ dazu auf Twitter
    Was mir bei den ganzen Diskussionen rund um #truefruits fehlt ist die gesellschaftliche Komponente. Allen ist aufgefallen, dass tf bewusst provoziert und ihre Marketing Strategie auf Skandalisierung aus ist. Für tf ist das aber nicht nur eine strategische Überlegung, sondern..
    gezieltes fishing in einem (mittlerweile) mainstream Becken, das sich von der subjektiv zunehmenden "political correctness" nichts verbieten lassen will. #truefruits wandelt dieses Gefühl in eine "jetzt erst recht Attitüde" indem sie respektlos auf Hinweise antwortet.
    Dadurch bauen sie eine community auf, die geschlossen und va. - aus imaginierten Benachteiligungsvorstellungen heraus - ziemlich aggressiv ist.
    Was #truefruits demnach macht ist hochpolitisch... Viel wichtiger als all das ist aber eine andere Frage.
    Würde #truefruits mit rassistischen und sexistischen Elementen werben, wenn sie wüssten, dass diese im mainstream verachtet werden? Gewiss nicht. Tf ist eine Getränkefirma, die smoothies sollen also von so vielen wie möglich gekauft werden, nicht nur von ein paar Aggros.
    U das ist auch schon die gesellschaftliche Realität der wir endlich ins Auge blicken müssen anstatt uns mit perversen Auswüchsen wie #truefruits aufzuhalten.
    Rassismus & Sexismus sind Teil des deutschen/österreichischen Mainstreams und längst nicht so verachtet wies sein sollt
    #truefruits weiß das und baut, neben der eingangs beschriebenen "jetzt erst recht" Attitüde, darauf.
    Währenddessen diskutieren wir in Deutschland darüber OB Tönnies Aussagen rassistisch waren.
    In Österreich kämpfen wir gerade für das Recht auf Schnitzel.
    Und jetzt kann man gerne nochmal über die Schnittmenge True-Fruits-Kampagnen-Befürworter*in und AfD-Wähler*in diskutieren und auch über die Rolle von Unternehmen im derzeitigen Diskurs über Salonfähigkeit von Alltagsrassismus und - sexismus sowie tatsächlich rechtem Gedankengut (also, Entschuldigung, aber "Quotenschwarzer" und damit zusammenhängend "Schafft es selten über die Grenze", srsly?!) Das finde ich fast noch schlimmer als diese hohlfrittige Marketingstrategie ("Ist doch nur witzig gemeint, höhöhö.") und diese widerwärtige Kommunikation (s." Dummen-Disclaimer"oder das "Penis-Trauma") an sich. Sich seiner Rolle in diesem Diskurs nicht bewusst zu sein bzw. im Rahmen dieses ganzen Shitstorms dahingehend zu keiner Einsicht zu gelangen und noch schön fleißig bestimmte Ressentiments bedienen. Und ja, es sind nur scheiß Smoothies und das Unternehmen ist nicht besonders groß, aber seit Jahren evozieren die Reichweite mit ihrer sogenannten Werbung und ja, dann ziehe ich Unternehmen auch in die Verantwortung für o.g. Aspekte.

    Hoffentlich gehen die pleite.
    Geändert von Hippiekind (18.08.2019 um 18:09 Uhr)

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.345

    AW: true fruits

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Alter, wie die ihre Scheiße jetzt noch als compassion verkaufen wollen. Sinnverdrehung at its best.

    Ich fand den Shitstorm bisher ja doch etwas übertrieben bezüglich dieses einen Motivs. Klar geschmacklos, aber nichts, was ich nicht schon an tausend Toilettentüren gesehen hätte.
    Aber diese peinlichen Reaktionen lassen echt dermaßen tief blicken wie meilenweit daneben diese Typen liegen. Unfassbar, ey.
    Wie dumm kann man eigentlich sein?
    Ja, tatsächlich finde ich jetzt ausschließlich den abgebildeten Penis nicht so "schlimm". Also, ich persönlich und subjektiv. Aber anderen geht das anders. Und was ich halt so schlimm finde ist, dass es halt rundum sexistisch ist. Die "cremigeren" Smoothies von denen heißen ja alle "Creamie", das spielt natürlich vor allem auf das Sahnige an, aber mit sicherheit auch auf "Creampie", also der Begriff, der im Porno den Vorgang bezeichnet, wenn man sieht, dass Sperma aus der Vagina einer Frau rausläuft. Das wird natürlich noch evoziert, wenn dafür mit dem Satz "Sommer, wann feierst Du endlich Dein Cumback?" geworben wird, da "cum" ja ganz deutlich ein pornografischer Begriff ist.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.332

    AW: true fruits

    Gerade auch gesehen, dass der Marketing Chef von TF wohl unter dem ‚Abgefüllt und mitgenommen‘ Bild ‚This is how I like my hoes‘ kommentiert hat.
    Da bleiben doch keine Fragen offen.

  20. Member Avatar von Breizh
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    1.614

    AW: true fruits

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Gerade auch gesehen, dass der Marketing Chef von TF wohl unter dem ‚Abgefüllt und mitgenommen‘ Bild ‚This is how I like my hoes‘ kommentiert hat.
    Da bleiben doch keine Fragen offen.
    Was für ein toller Stecher mit soooo großen Eiern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •