+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.395

    Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Da ich bald umziehe und mal wieder alle meine Besitzungen verpacken muss, denke ich mal wieder über Photos und Alben und so nach.
    Meine Mutter hat vor ca 25 Jahren aufgehört, Alben zu kleben, weil sie genug andere Sachen zu tun hatte, und es hat niemand in meiner Familie mehr angefangen. Das heißt es gibt noch diverse Jahrgänge unsortierte Photos auf Papier und danach Massen auf Festplatten und so. Find ich eigentlich schade, spätestens für die nächste Generation, so es eine geben sollte, aber es hat für mich auch nicht ausreichend Priorität, da mal Ordnung zu schaffen, fürchte ich.

    Wie macht Ihr das?
    Habt Ihr ein System?
    Macht Ihr Photoalben oder lasst so Bücher drucken?
    Habt Ihr Photos in der Wohnung? (Was für welche, eher so Schnappschüsse oder so die Hochämter des bürgerlichen Lebens wie Konfirmation, Schulabschluss, Ausbildungsabschluss, Hochzeit und Familienphoto alle fünf Jahre beim Profi?)

  2. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    764

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich gestalte diese Fotobuecher, für jedes Jahr eines. Davor habe ich, seit die Kinder da sind, noch in Alben geklebt. Und ich habe ein Album von unserer Hochzeit. Im Studium davor habe ich kaum Fotos gemacht und nichts eingeklebt. Von meiner Kindheit und Jugend gibt es Alben, die meine Mutter gemacht hat. Da bin ich sehr froh drüber und meine Kinder sehen sie gern an. Das ist schon nett zu zeigen "Guck mal, deine Einschulung. Und schau mal hier, Mamas Schultuete!"
    Ich bin auch froh, dass es ein Album jeweils von der Kindheit meiner Eltern gibt, das finden die Kinder auch toll. Bei meinen Schwiegereltern gibt es das leider nicht wegen Kriegswirren etc... Auffällt dabei, dass kaum jemand konsequent Namen dazugeschrieben hat und es viele Leute gibt, die man nicht zuordnen kann. Also wenn man es für die nächsten Generationen anlegen will, dann unbedingt Namen und Nachnamen und vielleicht auch Verwandschaftsgrad dazuschreiben. Sonst ist es schnell langweilig, weil man keinen zuordnen. Auch Ortsnamen sind spannend. (Ach so sah die Straße mal aus...)

  3. Enthusiast Avatar von hiwi
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    983

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich habe eine Liste, da sind die alten Bilder nach Jahrrn sortiert drin. Das ist übersichtlich.

    Mir graut es eher davor, mal die ganzen Digitalfotos zu organisieren. Ein paar sind auf meinem alten Laptop, viele auf dem Handy, die jüngsten wichtigen eigentlich nur in der Telegram-Familiengruppe. Eigentlich könnte ich mir das fürs Sommerloch grade mal vornehmen, die zu sortieren und an einen zentralen Ort hochzuladen..

  4. Newbie Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    156

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Bei uns in der Großfamilie wird gerne ein Anlass genutzt, um Bilder zu sortieren und schöne raus zu suchen, zb Runde Geburtstage.

    Ich selber habe seit ich mit meinem Freund zusammen wohne auch ein Album angefangen, wo wir jedes Jahr ein paar Bilder einkleben.
    Ich habe aber von min 10 Jahren auch keinerlei Alben und nur mäßig gut sortierte Digitalfotos. Meine Eltern haben irgendwann mit Familienalben aufgehört und ich eben erst jetzt wieder angefangen. Auf väterlicher Seite müsste aber meine Oma zumindest Familienfeste fotografisch dokumentiert haben.

    Aufgehängt habe ich keine in der Wohnung.

  5. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.819

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Aus meiner Kindheit gibt es viele Fotoalben und auch aus dem "früheren Leben" meiner Eltern. Ab ca. 2007 wurde es viel weniger und die meisten Fotos liegen tatsächlich irgendwo auf Festplatten rum. Zumindest die, die mit Kameras gemacht wurden, sind aber weitgehend sortiert.

    Fotobücher wollte ich ursprünglich von jedem Urlaub machen, da hinke ich aber ca. 6 Jahre hinterher. Meine Mutter macht das aber von ihren Urlauben. Von unserer Hochzeit habe ich ein Fotobuch gemacht.

    Fotos in der Wohnung, ja, relativ viele Hochzeitsbilder, teils auch auf Leinwand, aber auch viele Collagen mit Urlaubsbildern.

  6. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.342

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich besitze tatsächlich nur ein Fotoalbum aus früher Kindheit, eine kleine Kiste mit ein paar unsortierten Fotos und der Rest ist auf der Festplatte. An der Wand hängen Selfies von mir und allen Freunden, die mir wichtig sind Ein Hochzeitsfoto von guten Freunden, auf dem ich nicht drauf bin, das ich aber liebe und eins von zwei guten Freundinnen, die ich nur alle 8 Jahre oder so mal gleichzeitig um mich habe, auf das bin ich also besonders stolz! Besagte Selfies sind teilweise zu dunkel, verwackelt oder sonst irgendwie unperfekt, aber sie stammen von "legendären" Abenden, Festivals oder anderen großen Taten und erinnern mich dann immer daran, ich mag das sehr

  7. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    2.473

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Wenn ich Zeit und Lust habe, mache ich spontan ein Fotobuch. Auch gerne mal ein kleines zu einem bestimmten Thema (Sommer, Ausflug etc).
    Ab und zu drucke ich bei dm aktuellere schöne Fotos direkt aus und tu sie in so ein Einsteckalbum.
    Alte lose Fotos von früher hab ich in einem Karton, digital ordne ich seit 15 Jahren nach Jahr im PC und auf externer Festplatte.

    So Fotografenfotos finde ich meistens schrecklich und habe nur ein paar davon von meinen Kindern aus dem Kindergarten, da fühle ich mich irgendwie immer verpflichtet wenn eine Fotografin kommt, welche zu kaufen... aber ich mache selber viel schönere (finde ich)

  8. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.881

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich habe passend eine Fotobuch-Frage: Wo kann man einfach zb 200 Fotos reinladen und es erstellt automatisch ein Buch daraus (also statt auf jeder Seite auszuwählen welche Fotos hin sollen)? Möglichst so dass man verschiedene Formate reinladen kann (zumindest hoch und quer) und das das hinbekommt...

    Edit: habe jetzt verstanden wie das in der dm App funktioniert, wird aber nicht so toll.
    Geändert von wieauchimmer (22.08.2019 um 12:19 Uhr)

  9. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.324

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich habe aus meiner Kindheit nur ein Babyfotoalbum. Alles andere fliegt in diesen Fototaschen, die es früher gab, in einer riesigen Schublade bei meinen Eltern rum. Wenn ich mal gaaaaaanz viel Zeit habe, kümmere ich mich darum.

    Meine eigenen Fotos habe ich immer eingeklebt, ich liebe Fotoalben. Bis ca. 2006/07 ist das recht durchgängig, danach hatte ich wohl keine Zeit mehr.
    Meine analogen Fotos und Negative sind chronologisch geordnet in Kisten (da muß ich auch mal in mich gehen, ob ich das langfristig aufheben will, aber es gab schonmal die Situation, dass ich so alte Negative tatsächlich gesucht und gefinden habe). Die digitalen Fotos sind auf dem Laptop und auf einer externen Festplatte nach Darum und Anlass sortiert.
    Soweit zur Ordnung.

    In der Theorie mache ich fotrlaufende schöne Fotoalben für die Kinder, und Fotobücher von Urlauben.
    In der Praxis habe ich für 2 Kinder je ein Babyfotoalbum, am Rest arbeite ich noch *hust*, und zwei so Urlaubs-Fotobücher existieren bisher. Ich finde das so schön und die Kinder gucken es echt gern an, also es steht recht weit oben auf der to-do-Liste (macht mir auch Spaß).
    Ach so: Seit der Geburt des ersten Kindes haben wir jeden Monat ein paar schöne Schnappschüsse ausgedruckt. Die sind chronologisch in einer Fotokiste. Das ist nicht besonders viel, aber in Ermangelung von aktuellen Fotoalben immerhin etwas, wir gucken die auch ab und zu an.

    Fotos aufhängen: Ich möchte gern eine Wand mit "Ahnenfotos" machen, also Vorfahren und noch lebende Verwandte. Und wir haben einzelne schöne Kinderfotos aufgehängt.

  10. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.213

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich habe für jedes Jahr ein Fotobuch und da kommen alle wichtigen Ereignisse eines Jahres rein. Dazu fürs Kind 2 Alben für Babyzeit und Kleinkindzeit. Wir haben im Treppenhaus eine "Familiengedächtniswand", da sind alle Omas und Opas und unsere Eltern und so mit Schnappschüssen (keine Fotografenfotos) an so einer Foto-Rahmenleine untergebracht. Immer wenn man die Treppe hochgeht, erinnert man sich gerade an die Verstorbenen. So kann das Kind zumindest mit seiner Familie "Kontakt" halten, auch wenn die meisten tot sind. Hier und da stehen ausgewählte Fotos in Rahmen rum und hinterm Sofa haben wir Bilderleisten mit schönen Fotos. Ansonsten sind die Fotos penibel digital archiviert und gerade alte Fotos habe ich digitalisiert. Das ist mir wichtig, weil sie langsam anfangen sich zu zersetzen.

  11. Inaktiver User

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    ...
    Geändert von Inaktiver User (13.09.2019 um 16:46 Uhr)

  12. Inaktiver User

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Ich habe noch einige alte Fotoalben von mir als Baby, Kleinkind, Schulkind und bis zum Abi (inklusive wilder Abihütten). Danach auch einige Fotobücher von Auslandsaufenthalten, Hochzeit, Kind, Familien etc. Aber leider auch sehr sehr viel Festplattenmüll inzwischen (von Reisen).

    Ich finde aber so richtig alte Alben toll. Meine Oma, die ich nicht mehr kannte, hat zum Beispiel für ihre Kinder ganz tolle Familienalben gestaltet, auch aus ihrer Kindheit und die meines Opas. Da gucke ich selbst gern rein und auch mein Vater nimmt es immer wieder in die Hand. Seine Eltern sind schon so lange tot. Er hat sonst nicht viel von ihnen mehr an Erinnerungen.

  13. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.388

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Von meiner Kindheit bis Jugend gibt es verschiedene Alben, die meine Mama gemacht hat, auch beschriftet und so. Die stehen noch bei meinen Eltern, was mir ganz recht ist. Sie machen seitdem ab und zu Fotobücher von bestimmten Anlässen (runde Geburtstage, Urlaube).
    Ich sammele unorganisiert vor mich hin. So aus der Studienzeit gibt es viele entwickelte Fotos, die in irgendwelchen Kisten sind. Und danach dann eben digitale Fotos, die immerhin halbwegs gut gesichert auf diversen Datenträgern und Servern sind.
    Und dann gibt es noch viele Fotos, die ich von meinen Großeltern geerbt habe (bzw. halt übernommen). Da kenne ich natürlich auch viele Personen nicht, was schade ist, aber es ist eben auch historisch oft interessant, wie Häuser, Straßen etc. früher aussahen.

    Ich überlege auch bei jedem Umzug, ob ich mich drum kümmern soll, entscheide dann aber immer, dass so ein paar Kisten jetzt auch nicht so dramatisch sind, als dass sie den Aufwand rechtfertigen würden Mir macht eher Sorgen, dass eben die meisten Fotos nur analog vorhanden sind. Es würde mich mehr beruhigen, von allen zumindest auch eine digitale Version sichern zu können.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  14. Inaktiver User

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    ...
    Geändert von Inaktiver User (13.09.2019 um 16:45 Uhr)

  15. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.300

    AW: Was macht Ihr mit (Familien-)Photos?

    Meine Eltern haben nie viel fotografiert, daher gibt es so 3-4 Alben aus meiner Kindheit die noch bei ihnen stehen und eine Kiste mit dem Rest sowie eine von den Großeltern, die keiner mehr zuordnen kann

    Ich hab in der Schulzeit einiges eingeklebt (steht im Keller) und nach dem Abi ist eigentlich alles digital

    Es gibt ein paar gedruckte Fotobücher (Urlaub, Hochzeit, die ersten 3 Baby-Monate), dann bin ich durch Renovierung und Umzug zu nix mehr gekommen ... digital ist aber zumindest alles sortiert und ich will jetzt im Haus auf jedefall welche/mehr aufhängen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •