+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.871

    realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Was ist denn ein relativ realistischer Stromverbrauch für einen Single-Haushalt?

    Es gibt eine Spülmaschine, die ca 1x pro Woche läuft, eine sehr neue Waschmaschine, die ca 2x pro Woche läuft, einen sehr
    neuen Fernseher 50“, der ca 7 - 10 h pro Woche läuft. Gekocht wird ca einmal pro Woche. Licht ist quasi nie an.
    Musikanlage und sonstiges gibt es nicht. Kein Durchlauferhitzer. Handy und Laptop werden natürlich geladen, aber fallen wahrscheinlich eher nicht so ins Gewicht.

    Ausgegangen wird ja immer so von 1500 kwh - mir kommt das unter gegebenen Umständen aber etwas hoch vor. Einschätzen kann ich das allerdings bisher noch nicht so gut.

  2. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.305

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Unser Stromverbrauch als 4köpfige Familie ist auch deutlich unter den angegeben Werten, obwohl wir ja ständig waschen, Geschirrspüler läuft fast täglich, wir kochen viel usw. Die Werte sind aber einfach deutlich unterschiedlich je nach Lebenssituation.

    Bei dir wird ein großer Verbraucher der Kühl-/Gefrierschrank sein, ich habe bei uns gerade mal den Stromzähler dran, das sind bei uns so um die 1,5 kWh/Tag (du hast ja vielleicht einen kleineren und/oder bessere Energieklasse, aber es ist halt einfach einer 24/7 Nutzung). Ich würde an deiner Stelle mal insgesamt von ungefähr 1200kWh ausgehen, unter 1000 fände ich schon ziemlich wenig (aber auch möglich).

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.919

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Bei mir sind es circa 600kwh, alter (kleiner) Kühlschrank/ WaMa, aber kein Herd (da Gas), keinerlei Medienabspielgeräte/Technik außer einem Laptop (und einem Handy, was geladen wird). Das Licht ist sehr viel an, aber das macht ja heutzutage mit den LEDs so gar nix mehr aus.
    Kein Durchlauferhitzer und die Hälfe des Jahres, zu dem ich die letzte Abrechnung hatte, hatte ich einen Waschtrockner, der Trockner lief so 1-2x im Monat.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.810

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Ich bin bei um die 550 bis 600 kWh. Die für einen Singlehaushalt angesetzten 1500 kWh klingen mir auch immer ziemlich hoch.

  5. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.663

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    1.500 erscheint mir auch viel zu hoch.
    Wir verbrauchen zu zweit weniger (ca. 1.300) - und das mit Trockner und Waschmaschine, die 12 Jahre alt sind. Ich würde mal mit 1.000-1.200 kalkulieren und mich über eine Rückzahlung freuen

  6. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.316

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Was ist denn ein relativ realistischer Stromverbrauch für einen Single-Haushalt?

    Es gibt eine Spülmaschine, die ca 1x pro Woche läuft, eine sehr neue Waschmaschine, die ca 2x pro Woche läuft, einen sehr
    neuen Fernseher 50“, der ca 7 - 10 h pro Woche läuft. Gekocht wird ca einmal pro Woche. Licht ist quasi nie an.
    Musikanlage und sonstiges gibt es nicht. Kein Durchlauferhitzer. Handy und Laptop werden natürlich geladen, aber fallen wahrscheinlich eher nicht so ins Gewicht.

    Ausgegangen wird ja immer so von 1500 kwh - mir kommt das unter gegebenen Umständen aber etwas hoch vor. Einschätzen kann ich das allerdings bisher noch nicht so gut.
    1500 ist schon bei normalem Verbrauch in der Regel viel zu hoch angesetzt, wir hatten das meist zu zweit.

    Bei dem von dir beschriebenen geringen Verbrauch würde ich auch 500 bis 700 ausgehen.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

  7. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.661

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Ich hab pro Monat immer so um die 90 kwh, also im Jahr etwas über 1000 kwh. Hab abends halt oft Fernseher und Laptop gleichzeitig laufen zum Beispiel.

  8. Fresher
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    284

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Ich bin bei um die 550 bis 600 kWh. Die für einen Singlehaushalt angesetzten 1500 kWh klingen mir auch immer ziemlich hoch.
    Bei mir war es das gleiche, als ich noch alleine gewohnt habe. Ich hatte Fernseher, Laptop, Geschirrspüler und Waschmaschine. Fernseher und Laptop liefen abends meist gleichzeitig und am Wochenende war ich fast immer Zuhause.
    Im ersten Jahr in meiner 2-Raum-Wohnung habe ich pro Monat 80,- € Abschlag bezahlt und wurde dann entsprechend runtergestuft; inkl. großer Rückzahlung von Vattenfall. Die haben bei der Anmeldung auch zu viel angesetzt.

  9. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.871

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    danke für eure einschätzung! das dachte ich mir schon, dass das viel zu hoch angesetzt ist - wir haben zu zweit incl. exzessivem playstationspieler und diversen boxen und co. auch keine 1500 verbraucht.

    trotz allem unterscheiden sich die werte ja dennoch erheblich - von 600 bis 1200 kwh. vielleicht tracke ich mal 2-3 monate mit und schau dann, was für mich realistisch ist.

  10. V.I.P. Avatar von Rumpelstiltskin
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    16.316

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Wenn das Geld bei dir nicht ganz knapp ist, gib halt 1000 an und freu dich am Ende evtl. über eine Rückzahlung.
    Constantly talking isn't necessarily communicating.

  11. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.661

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Tracken find ich gut. Ich schreib mir seit Jahren am Monatsersten immer den Zählerstand auf, deswegen weiß ich auch genau wieviel ich im Durchschnitt verbrauche.

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.919

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    trotz allem unterscheiden sich die werte ja dennoch erheblich - von 600 bis 1200 kwh. vielleicht tracke ich mal 2-3 monate mit und schau dann, was für mich realistisch ist.
    Ich glaube, das hängt eben auch maßgeblich von den Geräten ab.
    Als ich noch einen Durchlauferhitzer hatte, ware es bei mir auch ungefähr doppelt so viel.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. Addict Avatar von Sakamoto
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    2.352

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Ich hatte eigentlich nie über 1000 kwH bei ähnlichen Gegebenheiten.
    Je nach Stromanbieter kannst du ja einfach regelmäßig den Zählerstand eintragen und manche schlagen dir dann auch einen neuen Abschlag vor.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  14. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.745

    AW: realistischer Stromverbrauch Single-Haushalt

    Single Haushalt; meine ca. 700-800 kwH pro Jahr, sehr vergleichbare Gegebenheiten, jedoch mit Durchlauferhitzer. Kochen/Backofen ca. 1-2 Mal pro Woche, Spülmaschine 1 x, Wäsche auch ca. 1 x pro Woche.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •