+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    und betreibt damit Bungee-Jumping- bei irgendso einer "Ich bin-Besonders-Mutig-Show" von Joko und Klaas. Ich verfolge Charlotte Roche seit meiner Jugend, hab sie bei ViVa gesehen, vom Unfalltod ihrer Brüder mitbekommen, ihre Bücher Feuchtgebiete und Schoßgebete gelesen- und neuestens davon, dass es ihr nach 17 Jahren Therapie wieder gut geht. Und jetzt so was. Findet ihr es einfach mutig? Findet ihr es ok so was im Fernsehen zu zeigen?
    Wer lebt stört.

  2. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.317

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich finde, es passt hervorragend zu jemandem, der Bücher mit Titeln wie Feuchtgebiete und Schoßgebete schreibt. Abgesehen davon ist mir egal, was sie im Fernsehen zeigt. Kann keiner behaupten, dass Bachelor und Liebesinseln und was im Moment sonst noch so läuft irgendwie höheres Niveau wäre. Mutig finde ich es nicht, eher bescheuert. Ungefähr so wie Handy am Steuer.
    Geändert von bwlstudent (04.09.2019 um 13:45 Uhr)

  3. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    gerade von dir hätte ich eine etwas ausführlichere und differenziertere Meinung dazu erwartet.
    Wer lebt stört.

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.317

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Kann sein, dass mein edit zu spät kam.

    Ich habe nix davon gesehen. Berichtet wurde mir, sie hätte sich an irgendwelchen Hauthaken hängen in ein Bungeeseil gestürzt und dabei noch irgendwas von "ist nicht vom TÜV abgenommen, definitiv nicht sicher" oder so ähnlich kommentiert. Das ganze im Fernsehen. Wir (d.h. auch Leute, die es gesehen haben) sind zu dem Schluß gekommen, dass das so bescheuert ist wie mit dem Handy am Steuer zu fahren. Bewusst und gezielt im Fernsehen. Ziel ist Aufmerksamkeit.

    Ich fand schon immer, seit ich sie das erste Mal gesehen habe (wird irgendwann in den 2000er-Jahren gewesen sein), dass Charlotte Roche einfach für sich braucht, unbedingt möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen und bewusst zu provozieren. Sei das nun aus eigener Persönlichkeit heraus oder aus finanziellen Interessen heraus oder (wahrscheinlich) aus einer Kombination von beidem. Sie hat schon immer öffentlich Dinge gemacht, um ihre Andersartigkeit und Hemmungslosigkeit darzustellen, und ihr Geld damit verdient. Die Aktion, von der ich jetzt gehört habe, passt für mich insofern einfach in das Bild, das ich von ihr habe.
    Geändert von bwlstudent (04.09.2019 um 13:59 Uhr)

  5. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    968

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Fuck, ich habs mir gerade auf YT angeguckt. Allein angucken ist ja ne Challenge. Alter, was ist mit der Frau nicht richtig.

  6. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.199

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich konnte das nicht gucken. Alleine die Vorstellung davon in meinem Kopf, nachdem ich unvorbereitet in ihren Stories bei IG darüber gestolpert bin, reicht mir völlig aus, mit Gänsehaut über den ganzen Körper zu jagen.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  7. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    ich habs auch nicht angeschaut, sondern nur angehört. Sie plaudert darüber wie sie es sonst auch tut.
    Wer lebt stört.

  8. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    968

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ja, es ist so krass, was sie für ne Körperbeherrschung hat. Sie dabei zu sehen ist weniger schlimm, als die Vorstellung der Schmerzen, so wie man sie sich ausmalt.

  9. Enthusiast Avatar von Blaubeerkuchen
    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    843

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich habe es vor zwei Tagen gesehen und bekomme es nicht mehr aus dem Kopf.

    Ich schwanke zwischen unfassbar mutig und willensstark vs krank und selbstverletzend.

    Allerdings habe ich jetzt einen Anruf getätigt, den ich seit Wochen aufschiebe weil ich mir dachte "Wenn Charlotte DAS schafft ist das pipifax." Es war pipifax


    Ich frage mich aber, ob sie dabei nicht wirklich ihr Leben riskiert hat - unabhängig davon, dass sie beim Sprung mit einem Seil gesichert war. Ist es nicht möglich, dass der Körper dabei so verrückt spielt und bewusstlos wird oder man einen Herzinfarkt erleidet?

  10. Enthusiast
    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    855

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich habe erzählt bekommen, dass sie das gemacht hat, um zu beweisen haben, dass Frauen Eier haben. Ich hab chronische Schmerzen und mich triggert das hart. Ich würde gerne meine Eier abgeben und dafür schmerzfrei und ganz lame weiterleben.

  11. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    das tut mir leid! Geht mir genau so.
    Wer lebt stört.

  12. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.447

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich habs nicht gesehen und will es auch nicht sehen, mir wird bei der Vorstellung schon ganz anders. Ich habe allerdings auch irgendwo aufgeschnappt, dass es dabei ums Eier beweisen geht und finde es hochgradig bekloppt. Dass man Eier hat, zeigt man meiner Meinung nach anders.

  13. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    allerdings!
    Wer lebt stört.

  14. Member Avatar von Fr.Scheibe
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.995

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich hab neulich noch die Hotel Matze Podcast Folge mit ihr gehört und fand sie sympathisch und nicht bekloppt.
    Diese Aktion und auch die Motivation "Eier zeigen" finde ich allerdings sehr bekloppt. Kann damit gar nichts anfangen.

  15. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    968

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    An Eier haben kann ich mich nicht erinnern im Film. Sie hat gesagt, dass sie Mutproben liebt und bei ihren Freunden dafür bekannt ist, nicht widerstehen zu können. Was das ganze nicht weniger bekloppt macht.

  16. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.788

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Es könnte mir egaler nicht sein.
    Don't tell Mama.

  17. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.812

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Ich habe nur davon gelesen, man kam ja kaum drum herum. Dieses Jojo und Klaas Zeugs schaue ich mir nicht an. Und ich finde es ebenfalls hochgradig bescheuert. Mutproben finde ich ohnehin selten dämlich. Was soll das mit "Eier in der Hose" zu tun haben? Und vor allem: dass Frauen "auch" Eier in der Hose haben... ja geh doch weg, als ob dämliche Aktionen das zeigen würden und wofür muss man das überhaupt beweisen?! Das hat für mich was von "Ich bin 12 und will auch cool sein und wenn meine coolen Freunde sagen, dass ich von der Brücke springen soll, um meine Coolness zu beweisen, dann springe ich von der Brücke."

  18. V.I.P. Avatar von Pinguine1981
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    13.162

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Zitat Zitat von Fr.Scheibe Beitrag anzeigen
    Ich hab neulich noch die Hotel Matze Podcast Folge mit ihr gehört und fand sie sympathisch und nicht bekloppt.
    Diese Aktion und auch die Motivation "Eier zeigen" finde ich allerdings sehr bekloppt. Kann damit gar nichts anfangen.
    Mir ging’s genauso.

    Wirklich Eier hätte sie bewiesen, indem sie in so eine Sendung geht, sich die Mutprobe zeigen lässt und dann sagt „sorry, Leute, aber ich bin doch nicht total bescheuert“. Wobei... Gar nicht in diese Sendung gehen wäre noch besser gewesen.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  19. Urgestein Avatar von starfrucht
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    8.214

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Allein bei der Beschreibung der Aktion wird mir schlecht, ich will das niemals gucken und finde es unverantwortlich sowas im Fernsehen zu zeigen und solche Ideen überhaupt für‘s Fernsehen produzieren zu wollen. Selbst, wenn ich könnte, würde ich das aus Prinzip nicht gucken, ich will das nicht durch meinen Klick unterstützen.
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

  20. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.282

    AW: Charlotte Roche lässt sich Titanhaken in die Rückenhaut jagen

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Es könnte mir egaler nicht sein.
    .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •