+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 118
  1. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.869

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Nach der Logik (das Spülbecken als permanente Keimschleuder) fände ich es dann aber auch unangenehm, Geschirr darin abzuwaschen. Wenn direkt vorm Abgießen Hähnchen in der Spüle gewaschen wurde oder so, spüle ich da auch erst mal nach, aber über irgendwelche permanent dort haftenden Reste mache ich mir keine Gedanken.

  2. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Ich benutze sowas. Nimmt auch nicht viel Platz in der Schubalde weg!
    sowas habe ich auch schon ewig.
    außerdem ein sehr großes sieb mit füßen und noch ein kleiners sieb mit füßchen und eines ohne, was ich mir dann von jemandem halten lasse oder beides, topf und sieb selber halten kann.

    wenn ich es trotzdem je unten reinstellen sollte bzw. selbst vor ich die siebe mit füßen hineinstelle und immer st das spülbecken vor und nach küchenaktionen sauber bzw. ich schrubbe es mit bürste und spüli eh regelmäßig.

    außerdem habe ich noch ein falbares sieb, stelle ich fest, was aber kaum füße hat und ich scheinbar noch nicht benützt habe, sonst wüsste ich es genauer. faltbar
    Geändert von clubby (05.09.2019 um 18:01 Uhr)

  3. Enthusiast Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    743

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Jetzt musste ich echt lachen, danke.
    Ich verstehe voll, warum du das eklig findest, wenn das Wasser bei euch nicht schnell genug abfließt und dann so eine Suppe entsteht (jetzt hab ich gerade echt Gänsehaut).
    Mein Sieb hat auch Füße und das Wasser fließt schnell genug ab.

    Übrigens habe ich voll oft das Problem, dass ich zuerst was übrig gebliebenes abspülen will, Spülwasser einlasse, das noch zu heiß ist, parallel Nudeln koche, und mir dann plötzlich auffällt, dass die Nudeln jetzt abgegossen werden müssen, ich aber noch nicht mit Abspülen fertig bin. Dann gieße ich im Bad ab. Kennt das jemand?
    (Habe die anderen Antworten nicht gelesen)

  4. Junior Member Avatar von Rubbellos
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    502

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Haha, ich dachte, ich bin die Einzige, die sich deswegen total anstellt.
    Ich habe genau das meinem Freund letztens lange erklärt, weil ich mich auch immer so ekel deswegen.

    Meine Lösung: Einfach einen Teller in die Spüle unter das Sieb stellen, sodass es nicht in Kontakt mit der Spüle kommt.

  5. Addict Avatar von hatschibuh
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    2.538

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von wunder Beitrag anzeigen
    [...]
    Übrigens habe ich voll oft das Problem, dass ich zuerst was übrig gebliebenes abspülen will, Spülwasser einlasse, das noch zu heiß ist, parallel Nudeln koche, und mir dann plötzlich auffällt, dass die Nudeln jetzt abgegossen werden müssen, ich aber noch nicht mit Abspülen fertig bin. Dann gieße ich im Bad ab. Kennt das jemand?
    (Habe die anderen Antworten nicht gelesen)
    Hier auch! Ohne Spülwasser, aber dann steht ekliges Zeug in der Spüle
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  6. Newbie
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    164

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Ich habe Nudeltöpfe mit Deckel zum Abgießen.

    Ansonsten hängen wir das Sieb in das kleine schmale Becken (das hat auch einen Namen?) neben das Spülbecken.

    Reinstellen find ich nur eklig, wenn das Sieb keine Beine hat.

  7. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    305

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Ich habe ein großes Sieb und ein großes Spülbecken. Das Wasser fließt auch sofort ab, wenn ich es reingieße. Wieso sollte es die Nudeln "umspülen"? Also man muss den Abfluss schon auflassen... Keine Ahnung, dieses Problem erschließt sich mir einfach nicht...
    Weiß nicht, vielleicht fließt es bei uns irgendwie überdurchschnittlich langsam ab oder es wird halt zu schnell gegossen, das kann definitiv sein.. wir haben auch ein zusätzliches Abflusssieb, damit nichts größeres im Abfluss landet, das könnte es zusätzlich verlangsamen - und außerdem könnte es mit sich bringen, dass in dem Sieb noch was drinhängt, was dann quasi auch wieder mit "aufgegossen" wird. Ich koche ehrlich gesagt oft unter Zeitdruck und schaue dann nicht noch vorher, in welchem Zustand die Spüle ist oder behebe ihren Zustand, zumindest hab ich es mir bisher nicht angewöhnt, weil ich das Sieb ja eh nie reingestellt hab. Aber Sieb mit etwas höherem Fuß löst das Problem definitiv, dann muss ich mir die Gedanken nicht mehr machen. Dann fliegt das alte flache Sieb demnächst einfach raus

    Zitat Zitat von Valenciana Beitrag anzeigen
    Ich hab schon in 2 Wohnungen mit Küchen ohne Abtropffläche neben der Spüle gewohnt, Glaube, das ist nicht mehr "in".
    Kann sein. Dann müsste man es umgekehrt machen und den ganzen Topf erst mal auf einen hitzebständigen Untersetzer neben die Spüle stellen, den Einsatz rausheben, abtropfen lassen, dann wieder in den Topf rein.

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    So mache ich es auch, egal ob großer Topf oder kleiner Topf oder viel oder wenig Nudeln. Aus purer Faulheit, weil ich mangels Spülmaschine keine Lust habe, auch noch ein großes, stärkeversifftes Sieb zu spülen. Deine Ausführungen kann ich mir allerdings bildlich vorstellen und betrachte mein Spülbecken jetzt noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive und bin verunsichert, wie ich es bei der Sieb-Variante handhaben würde
    Oh, also verunsichern wollte ich bestimmt niemanden!
    Aber die Variante mit dem Deckel ist auch ganz ok, nur schaffe ich es da oft nicht, dass keine Nudeln mit rausflutschen (je dünner die Nudeln, desto schwieriger natürlich...) und dass wirklich alles Wasser rausgeht.... aber wahrscheinlich auch wieder Übungssache. Aber da hätte ich mehr Angst, mir mit dem kochenden Wasser irgendwas zu tun als mit meiner Methode. Dass mir irgendwie der Deckel abrutscht und alles klatscht auf einen Schlag raus und über meine Hände... (außerdem wär dann ja das Essen futsch - es sei denn die Spüle ist eben so sauber, dass man auch direkt da raus essen kann )

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    davor, das sieb in der einen hand zu halten und mit der anderen den topf (bei kleineren töpfen mit stiel), hätte ich aufgrund der gefahr, dass dabei kochendes wasser auf meiner hand landen könnte, zu viel schiss.
    Das ist mir tatsächlich noch nie passiert, obwohl ich es ja immer so mache. Ich halte den Topf einfach quasi schon in das Sieb rein, das ist tief genug und es spritzt auch nicht, wenn man es nicht zu schnell macht. Am blödsten ist immer noch der aufsteigende heiße Dampf, finde ich, und den hat man ja bei jeder Methode.


    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch nie ein Sieb ohne Füße glaube ich... Bei mir umspült da auch nichts. ALLERDINGS hängen manchmal einzelne Spaghetti runter durch das Sieb, das finde ich leicht eklig.
    Oh ja, eben! Das ist halt eben auch nie ausgeschlossen, dass das passiert, wenn man es direkt auf den Beckenboden () stellt.


    Zitat Zitat von hatschibuh Beitrag anzeigen
    Auf keinen Fall wird das in die Spüle gestellt :X Spüle find ich eklig. Und Schwämme auch. Mein Sieb hat zwar Füßchen, aber ich bilde mir ein, dass die nicht hoch genug sind.
    Du verstehst mich!!


    Ich bin beeindruckt, hätte nicht gedacht, wie sehr sich das Thema ausweiten lässt
    Geändert von Zamora (05.09.2019 um 18:37 Uhr)

  8. Junior Member Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    515

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    bei manchen bym threads fühle ich mich, als wäre ich das schweinigste schwein überhaupt, weil ich auf solche gedanken gar nicht komme.

    ich hab ein sieb mit füßchen, die das becken berühren dürfen.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  9. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.635

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    bei manchen bym threads fühle ich mich, als wäre ich das schweinigste schwein überhaupt, weil ich auf solche gedanken gar nicht komme.

    ich hab ein sieb mit füßchen, die das becken berühren dürfen.
    you are not alone.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  10. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.236

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    bei manchen bym threads fühle ich mich, als wäre ich das schweinigste schwein überhaupt, weil ich auf solche gedanken gar nicht komme.

    ich hab ein sieb mit füßchen, die das becken berühren dürfen.
    Dito.....willkommen im Sauwutz Club.
    Scheinbar lebt es sich aber auch einen Ticken unkomplizierter.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    305

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Nach der Logik (das Spülbecken als permanente Keimschleuder) fände ich es dann aber auch unangenehm, Geschirr darin abzuwaschen. Wenn direkt vorm Abgießen Hähnchen in der Spüle gewaschen wurde oder so, spüle ich da auch erst mal nach, aber über irgendwelche permanent dort haftenden Reste mache ich mir keine Gedanken.
    Da geht mir gerade ein Licht auf. Wir spülen halt nicht mit eingelassenem Wasser, sondern unter fließendem (natürlich nicht stark aufgedreht, sodass man mega verschwendet.. und das meiste kommt auch eh in die Spülmaschine, das sind eigentlich nur noch Pfannen, Töpfe oder sonstwie zu große Sachen, und außerdem spülen wir kleinere Essensreste oft erst mal vorher kurz mit Wasser von den Tellern, damit nachher nicht alles im Sieb der Spülmaschine hängt und da drin rumstinkt.) Bei der ersteren Abspülmethode wird das Spülbecken natürlich automatisch mit sauber und manche Dinge passieren erst gar nicht bzw. man könnte dann eh nicht so nachlässig sein, einfach mal Reiskörner den halben Tag lang im Abflusssieb zu lassen oder so, weil man es ja eh rausmachen muss, um den Stöpsel reinzumachen.
    Jetzt wärs natürlich spannend, ob die, die das mit dem Sieb genauso wenig mögen wie ich, auch so abspülen.

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    bei manchen bym threads fühle ich mich, als wäre ich das schweinigste schwein überhaupt, weil ich auf solche gedanken gar nicht komme.
    ...und ich mich als das schweinigste Schwein, weil man bei uns nicht quasi aus der Spüle essen könnte

  12. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    305

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von wunder Beitrag anzeigen

    Übrigens habe ich voll oft das Problem, dass ich zuerst was übrig gebliebenes abspülen will, Spülwasser einlasse, das noch zu heiß ist, parallel Nudeln koche, und mir dann plötzlich auffällt, dass die Nudeln jetzt abgegossen werden müssen, ich aber noch nicht mit Abspülen fertig bin. Dann gieße ich im Bad ab. Kennt das jemand?
    (Habe die anderen Antworten nicht gelesen)
    Das kann bei uns nicht passieren, weil siehe mein voriges Posting.

  13. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    drin stehen habe ich auch nie was und zeitlich schon immer frei zum abgießen.
    ich spüle auch lieber unter einem dünnen strahl fließend ab als in spülbrühe.

    dann fällt wahrscheinlich für viele salat waschen im spülbecken auch raus?
    die erste vorwäsche von großem salat mache ich nämlich im spülbecken
    davor muss ich es aber wirklich penibel mit bürste und spülmittel schrubben und heiß ausspülen.
    danach kommt der salat noch unter fließendem wasser in ein großes sieb mit beinen.

  14. Foreninventar Avatar von Jack White
    Registriert seit
    30.05.2002
    Beiträge
    56.686

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Achtung: ich gieße gar nicht mit Sieb ab, sondern mit leicht schräg aufgelegtem Deckel und die Nudeln bleiben im Topf.
    ich halte einfach eine gabel an den topfrand damit die nudeln nicht rausflutschen
    over and out into the wild

  15. Regular Client Avatar von BomChickaWahWah
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    3.936

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Ich gieße Nudeln im Topf ab, weil meine Topfdeckel Löcher haben.

  16. Enthusiast Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    743

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    dann fällt wahrscheinlich für viele salat waschen im spülbecken auch raus?
    die erste vorwäsche von großem salat mache ich nämlich im spülbecken
    davor muss ich es aber wirklich penibel mit bürste und spülmittel schrubben und heiß ausspülen.
    danach kommt der salat noch unter fließendem wasser in ein großes sieb mit beinen.
    Haha,das macht meine Mutter auch so, habe ich mir aber nicht angewöhnt. Ich wasche dem in dem gleichen Sieb mit Beinen, in dem ich auch Nudeln abgieße.
    Aber wahrscheinlich sprichst du von Salat aus dem Garten,mit Erde und Schnecken dran?

  17. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.013

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    ja also wenn salat richtig viel sand dran hat, was leider bei kopfsalat so ist in den ersten schichten. normal bin ich nicht penibel was ein bisschen natur angeht, aber an dandkäörnern habe ich mir schon die zähne kaputt gebissen.

    ich könnte ihn natürlich auch in einer großen teigschüssel waschen, aber bis ich die rauspepuzzelt habe, habe ich gleich schnell das becken geputzt.

    mit den salaten ist es besser geworden. edeka hat eigentlich schon gut saubere.
    richtig sandig sind die vom netto und bei aldi kann alles drin sein an tierchen.

  18. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.913

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Von zu Hause aus kannte ich es nur so, dass man die Nudeln mit etwas verschobenem Topfdeckel abgießt. Daher bin ich jahrelang ohne Sieb ausgekommen. Jetzt hat jemand ein Sieb mit Füßen hier gelassen. Das nutze ich gern.

    Salat wasche ich in einer großen Schüssel, weil ich praktisch nie in die Verlegenheit komme, so viel Salat zu waschen, dass die große Spüle nötig wäre. In der theoretischen Überlegung, würde ich die Spüle vorher sehr gründlich putzen
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  19. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.869

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Hm, ich weiß nicht, aber bevor ich irgendwelche Siebe mit Füßen oder Töpfe mit Löchern im Deckel kaufen würde, würde ich eher an der (gefühlten oder realen) Sauberkeit des Spülbeckens arbeiten. Klar, wenn da dauernd irgendwas hochgespült wird, fände ich das auch eklig, aber man kann man doch eigentlich nachspülen, sobald man irgendwas reingegossen hat? Gerade wenn man unter fließendem Wasser abwäscht.

  20. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.207

    AW: Stellt ihr beim Nudeln abgießen das Sieb ins Spülbecken oder nicht?

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Erstens kommt mir mein Spülbecken nicht so eklig vor wie von dir beschrieben (ich kipp da zB normalerweise nichts angegammeltes rein, mache selten Fleisch, Kuchenteig wird aus der Schüssel gegessen und es wird ja doch sehr regelmäßig gesäubert) und zweitens läuft das Wasser so schnell ab, dass da nichts "umspült". Insofern ja, natürlich stelle ich das Sieb da rein.
    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ich stelle das sieb ins becken und hab mir noch nie gedanken über etwaige keime gemacht, die meine nudeln befallen könnten.

    ansonsten sammelt sich da bei mir eigentlich kein wasser, einfach langsamer abgießen vielleicht?
    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ich stelle das Sieb ins Spülbecken und bis eben ist mir noch nie der Gedanke gekommen, dass das ein Problem darstellen könnte. Ich verstehe deine Erklärung, aber nein. Ich weigere mich, mich vor meinem eigenen Spülbecken zu ekeln.
    So.

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    außerdem habe ich noch ein falbares sieb, stelle ich fest, was aber kaum füße hat und ich scheinbar noch nicht benützt habe, sonst wüsste ich es genauer. faltbar
    Das haben wir auch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •