+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 178
  1. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Ehrenamt kann man ja fast immer nebenher machen, wenn man sich nicht ausgelastet fühlt.
    Es geht nicht um Auslastung, sondern das Gefühhl von Sinn und/oder Erfüllung und das können sehr viele Menschen nicht nebenbei machen, eben weil die Erwerbsarbeit so viel Zeit und Energie abzieht, dass neben Alltag (vor allem mit Kindern) keine Ressourcen dafür gegeben sind.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  2. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.896

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Auslastung, sondern das Gefühhl von Sinn und/oder Erfüllung und das können sehr viele Menschen nicht nebenbei machen, eben weil die Erwerbsarbeit so viel Zeit und Energie abzieht, dass neben Alltag (vor allem mit Kindern) keine Ressourcen dafür gegeben sind.
    vielleicht ein bisschen off-topic, aber da würde ich mich auch echt mal interessieren, wie menschen das zeitlich schaffen :O neben 40 h arbeiten, plus evtl. weg (also plus 5 h, wenn's relativ kurz ist), kinder, die bespaßt werden wollen, abgeholt werden wollen, einkaufen, kochen, haushalt, freunde treffen, sport ..
    wo bringt man da zeit für ein ehrenamt, auch wenn es vielleicht nur 5 h pro woche sind, unter? also natürlich wächst man mit seinen aufgaben und man hat sich vielleicht vor den kindern auch schon ausgelastet gefühlt, aber der tag hat ja nur 24 stunden.

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.769

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    vielleicht ein bisschen off-topic, aber da würde ich mich auch echt mal interessieren, wie menschen das zeitlich schaffen :O neben 40 h arbeiten, plus evtl. weg (also plus 5 h, wenn's relativ kurz ist), kinder, die bespaßt werden wollen, abgeholt werden wollen, einkaufen, kochen, haushalt, freunde treffen, sport ..
    wo bringt man da zeit für ein ehrenamt, auch wenn es vielleicht nur 5 h pro woche sind, unter? also natürlich wächst man mit seinen aufgaben und man hat sich vielleicht vor den kindern auch schon ausgelastet gefühlt, aber der tag hat ja nur 24 stunden.
    nur?

    5h Ehrenamt brächte ich niemals unter, wenn ich (oder mein Haushalt) nicht zusammenbrechen will.

  4. Newbie Avatar von Else
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    117

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Vor allem muss man bei vielen Ehrenämtern auch zuverlässig regelmäßig zur Verfügung stehen und das finde ich am schwierigsten.

  5. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.896

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    nur?

    5h Ehrenamt brächte ich niemals unter, wenn ich (oder mein Haushalt) nicht zusammenbrechen will.
    genau das war ja meine Frage...

  6. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.769

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    genau das war ja meine Frage...
    das klang halt jetzt so, als wäre das ja noch sehr wenig.

  7. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.660

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Ich hatte bis zum Ende des Bachelorstudiums Zeit für mehrere Sachen mit mehreren Stunden pro Woche, aber musste das danach dann komplett aufgeben. Jetzt wüsste ich nicht, wo ich regelmäßig Zeit dafür unterbringen würde.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  8. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.896

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    das klang halt jetzt so, als wäre das ja noch sehr wenig.
    ich hätte jetzt gedacht, dass da schon mehr Stunden “gefordert“ sind, aber ich war bisher auch noch nicht ehrenamtlich tätig. ist nur ins blaue reingeraten.

    mir kommt es so vor als würde sich häufig beklagt, dass “die Bürger“ sich so wenig ehrenamtlich engagieren - aber de facto bleiben doch kaum mehr als 1-2 h und dafür lohnt sich ja ggf auch die Anfahrt etc nicht.
    ich halte das selbst bei meinem Lebensumständen ohne Kinder für gar nicht machbar, wenn ich ehrlich bin. ich arbeite “nur“ 25 h (plus 2 h An-/Abfahrt), studiere 20 h wöchentlich mindestens noch dazu, lebe alleine und bewältige alles mit den öffentlichen. ich hab wirklich keinerlei Ahnung, wo ich sowas noch unterbringen könnte und fühle mich schon vom Alltag total fertig und ausgelaugt.
    ich vermute, dass der Großteil Familie hat, kleine Kinder oder/und Vollzeit arbeiten geht.
    Geändert von shine.on. (07.09.2019 um 12:47 Uhr)

  9. Regular Client Avatar von BomChickaWahWah
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    3.981

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Es müssen ja auch nicht wöchentlich 5 Stunden sein. Eine Freundin von mir kocht ein Mal im Monat für die Eltern der Patienten im Ronald McDonald-Haus. Das nimmt 4 Stunden (kochen, essen, spülen/aufräumen) in Anspruch.
    Geändert von BomChickaWahWah (07.09.2019 um 12:56 Uhr)

  10. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.152

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    kommt ja auch auf die sorte ehrenamt an, die man so innehat. meine kollegin ist zb beim thw. die hat immer wieder wochenendlehrgänge, alle zwei wochen einen abendtermin und bei nem einsatz wird sie von der arbeit freigestellt. (was der arbeitgeber in diesem fall muss.)
    andere sind zb in einer initative für eine lebenswerte stadt, die treffen sich alle ein zwei wochen und schreiben sonst noch ein paar eingaben zb.

    das geht schon irgendwie. wenn man es dringend findet. aber ja klar: es ist schwierig. und es ist auch kein wunder, dass die alterskohorte der menschen, die gerade sowohl im job powern als auch kinder zu beaufsichtigen haben, eher seltener in ehrenämtern vertreten sind.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  11. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.762

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    dass es für mich als Zweitstudium nahezu aussichtslos erscheint, in den eigentlich ja durchweg zulassungsbeschränkten Lehramtsstudiengängen einen Studienplatz zu bekommen. Was ist da dein Geheimtipp? Bzw. vielleicht sind meine mittlerweile auch schon einige Jahre alten Infos mittlerweile veraltet?
    zumindest in Sachsen und Sachsen-Anhalt wird jeder als Lehrer angestellt, der nur den Gedanken in sich trägt und irgendein Studium abgeschlossen hat. Berlin stellt auch viele Quereinsteiger ein.
    Zitat Zitat von Paul Ziemak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  12. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.896

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    zumindest in Sachsen und Sachsen-Anhalt wird jeder als Lehrer angestellt, der nur den Gedanken in sich trägt und irgendein Studium abgeschlossen hat. Berlin stellt auch viele Quereinsteiger ein.
    So ein Schwachsinn. informiere dich richtig und verbreite nicht so einen Blödsinn hier ..

  13. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    zumindest in Sachsen und Sachsen-Anhalt wird jeder als Lehrer angestellt, der nur den Gedanken in sich trägt und irgendein Studium abgeschlossen hat. Berlin stellt auch viele Quereinsteiger ein.
    Absoluter Quatsch. Quereinstieg ist möglich, aber nicht so einfach, wie du das hier darstellen willst. Außerdem ging es Vitulina nicht um den Quereinstieg, sondern um das LA-(Zweit-)Studium?!


    Zum Thema, bitte nicht zitieren, ich bin Sonderpägogogin und arbeite in der Inklusion an einer Grundschule. Meine Arbeit empfinde ich als sinnstiftend und gesellschaftlich relevant. Allerdings hab ich, trotz dass mir meine Arbeit wichtig ist, ich mich z.T. über sie identifiziere und auch Sinnhaftigkeit in meiner Tätigkeit an sich erfahren möchte, inzwischen den Anspruch an eine gute Work-Life-Balance. Burn-Out/Sich ausgebrannt fühlen bzw. sich über das persönliche Limit abrackern, kenne ich leider nur zu gut, und möchte das bei aller Liebe zu meinem Beruf nicht mehr erleben. Dafür ist dann doch nur Lohnarbeit, und die sollte mich nicht kaputt machen.
    Perspektivisch möchte ich weniger arbeiten (4 Tage/Woche, wären so 80%). Bei einem Lottogewinn oder BGE würde ich wahrscheinlich weiterhin so 50% arbeiten gehen.

  14. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Für viele der Menschen, die ich mit ehrenamtlicher Arbeit kenne, und das sind sehr viele, ist genau das ihr haupthobby, das kommt nicht noch zusätzlich dazu.
    Teilweise ist das ein fester Abend in der Woche plus alle paar Wochen hier und da noch was, vielleicht ähnlich wie beim Chor sein mit Extraproben vor Auftritten oder ein Sport mit ein paar Wettbewerben. Oder sie widmen sich am Wochenende für ein paar Stunden der Tätigkeit, dann auch oft mit partner*in und (klein)Kindern auch. Und nicht unbedingt jedes Wochenende.

  15. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.557

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Ich bin Ärztin in der Psychiatrie und finde meine Arbeit sinnvoll, auch wenn man gerade in der stationären Psychiatrie auch viele Patient_innen hat, denen wir leider nicht gut helfen können, dass es ihnen wirklich besser geht, die sind halt oft und lange da, weil es ihnen meistens schlecht oder noch schlechter geht. Aber wir kümmern uns halt und einige würden sich sonst sicher umbringen. Viele Sachen in der Psychiatrie und generell in unserem Gesundheitssystem könnten bzw. müssten anders laufen. Einerseits jammern wir global natürlich au sehr hohem Niveau, das System ist aber ohne Not und aus reiner Gier in manchen Aspekten unmenschlich. Zum Glück gibt es da schon Unterschiede zwischen Kliniken und die Marktlage ist so, dass wir als Arbeitnehmer_innen einige Wahlfreiheit haben und Psychiatrie ist auch nicht die schlimmste Knochenmühle.

    Es gibt also Aspekte der Arbeit bzw. eher gesagt der Arbeitsbedingungen, die mich abstoßen, aber die Arbeit selbst mag ich sehr gerne und zwar auch v.a. wegen der Aspekte, die sie auch inhärent anstrengend machen: Viel Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen, tw. in extremen Situationen, viele oft schnelle Entscheidungen mit potentiell schwerwiegenden bis hin zu tödlichen Folgen, viel Verantwortung, vielseitig, auch vielfältige Teams. Ich liebe meine Arbeit und würde nicht aufhören, wenn ich kein Geld verdienen müsste. Mach's auch erst zwei Jahre, aber hab eigentlich noch keine abnehmende Tendenz in der Freude.

  16. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.457

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Für viele der Menschen, die ich mit ehrenamtlicher Arbeit kenne, und das sind sehr viele, ist genau das ihr haupthobby, das kommt nicht noch zusätzlich dazu.
    Teilweise ist das ein fester Abend in der Woche plus alle paar Wochen hier und da noch was, vielleicht ähnlich wie beim Chor sein mit Extraproben vor Auftritten oder ein Sport mit ein paar Wettbewerben. Oder sie widmen sich am Wochenende für ein paar Stunden der Tätigkeit, dann auch oft mit partner*in und (klein)Kindern auch. Und nicht unbedingt jedes Wochenende.
    So ähnlich kenne ich das auch.
    Ich glaube, die meisten Leute, die ich kenne (da sind viele Familien dabei) machen irgendwas ehrenamtlich. Manche auch sehr sehr viel. Da paßt dann der andere Partner oder auch Großeltern auf die Kinder auf, am WE kommen die Kinder teilweise mit, je nachdem, was es ist.

    Dafür kenne ich fast niemanden, der ein richtiges Hobby hat oder Zeit für regelmäßig Sport.

  17. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.557

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Die Leute, die ich kenne, die in größerem Umfang (also schon mehrere Stunden wöchentlich oder/und öfter mal ganze Wochenenden) ehrenamtlich aktiv sind und voll arbeiten, haben entweder keine Kinder unter zwölf oder eine Partnerin, die das auffängt. Find ich auch normal. Alles geht halt nicht.
    Bzw. eine Freundin hat ne Tochter gerade noch im Grundschulalter, ist alleinerziehend, Ärztin mit voller Stelle in nem deutlich körperlich anstrengenderen Bereich als ich und hat ein sehr aufwändiges Ehrenamt, die lebt aber auch mehr oder weniger im Burn-out.

  18. V.I.P. Avatar von Burgfräulein
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14.202

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Shine on, hast du für den Grafikerberuf eine Ausbildung gemacht oder studiert? Bzw. anders gefragt: Ist Grundschullehramt dein erstes, abgeschlossen sein werdendes Studium? Ich hatte nämlich einst ähnliches im Sinn und kam zu dem ernüchternden Schluss, dass es für mich als Zweitstudium nahezu aussichtslos erscheint, in den eigentlich ja durchweg zulassungsbeschränkten Lehramtsstudiengängen einen Studienplatz zu bekommen. Was ist da dein Geheimtipp? Bzw. vielleicht sind meine mittlerweile auch schon einige Jahre alten Infos mittlerweile veraltet?
    Was hast du vorher studiert und abgeschlossen? Und muss es das Grundschullehramt sein?
    Gymnasiallehramt ist an vielen Unis zulassungsfrei (ich weiß von einigen Fächern an Unis in Hessen und Bayern). Andere Lehrämter (in ausgewählten oder sogar fast allen Fächern) vielleicht aber auch...?

    Ich habe selbst vor meinem Lehramtsstudium den Bachelor (of Arts) in meinen beiden Unterrichtsfächern abgeschlossen, mir dann von der zuständigen Stelle im Kultusministerium (Hessen btw.) die Leistungen anrechnen und mich auf der Grundlage in ein höheres Fachsemester für den grundständigen Studiengang (für das Staatsexamen) einstufen lassen. So konnte ich den NC (den es für das 1. FS in einem meiner Unterrichtsfächer gab) sogar umgehen.
    Vielleicht gibt es für dich ähnliche Optionen....

    Zum Thema: Im Wesentlichen schließe ich mich dem an, was Bibliophilia geschrieben hat (wenn auch für eine andere Schulform abseits sog. Brennpunkte). Gerade auch vor dem Hintergrund anderer Arbeitserfahrungen (Wirtschaft v.a.)...
    Geändert von Burgfräulein (07.09.2019 um 23:33 Uhr)

  19. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.946

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Ich arbeite auch im Marketing und naja, sonderlich sinnstiftend ist es nicht, aber zumindest ist die Einrichtung, die ich durch meine Arbeit bekannt(er) zu machen versuche, eine halbwegs sinnvolle.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  20. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.591

    AW: Was macht ihr beruflich und worin seht ihr den Sinn in eurer Arbeit?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Ich bin Hebamme und mache die eigentliche Arbeit sehr, sehr gerne. Zur Zeit bin ich in Elternzeit und vermisse die Geburten.
    Die Arbeitsbedingungen sind leider seit einigen Jahren eine ziemliche Katastrophe.
    Gesellschaftlich relevant finde ich meinen Job schon, ich glaube, dass es sehr wichtig für Eltern und Kind ist, dass sie eine gute Begleitung bei der Geburt erfahren und dass das einer guten Eltern-Kind-Bindung zuträglich ist.
    Aber es gibt natürlich auch Länder, in denen es gar keine Hebammen gibt und irgendwie funktioniert es da ja auch, völlig unersetzlich scheint der Beruf also nicht zu sein.
    Ich wollte seit der 11. Klasse Hebamme werden und habe das dann auch so umgesetzt. Auch wenn ich mit den Arbeitsbedingungen hadere und immer mal wieder überlege, was anderes zu machen, komme ich immer zu dem Schluss, dass mir kein Beruf mit ganzem Herzen so sehr gefällt wie der der Hebamme.
    Genau so, bis auf die 11. Klasse.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •