+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.169

    Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook, das ich hauptsächlich für Uni-Kram nutzen möchte. Da ich aber nicht uuuuunbedingt eins bräuchte, möchte ich nicht so viel Geld ausgeben und bin deswegen bei gebrauchten Laptops gelandet.
    Habt ihr mit dem Kauf gebrauchter Elektronik schon Erfahrungen gemacht? Welche Anbieter habt ihr genutzt?

    Ich hab mir dieses Notebook ausgeguckt: HP EliteBook 820 G1 i5, 8 GB, 128 GB, 12,5" WXGA TFT, HD Graphics 4400, Win 10 Pro bei notebooksbilliger.de Findet ihr es empfehlenswert?
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  2. Regular Client Avatar von YuckFou
    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    4.719

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Das Modell ist das Vor-Vorgängermodell von dem, was wir bei der Arbeit nutzen. Inhaltlich/zu den Features kann ich nichts beitragen, aber das hat so einen komischen mattschwarzen Deckel, der schnell gammelig aussieht, weil Staub daran klebenbleibt und er Striemen/Kratzer bekommt. Also falls dich sowas stört, kauf es nicht

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.153

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich kann den Punkt von YuckFou bestätigen, ich hatte auch eines aus der Serie (allerdings ein Probook). Der Deckel sah manchmal so fettig-eklig aus, dass ich ihn vor einem Bibliotheksbesuch erstmal schrubben musste :')
    Ich kenne auch jemanden, der mit den Elitebooks keine guten Erfahrungen gemacht hat. Ich würde mich wohl eher an Apple halten, wenn ich gebraucht kaufe...
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Get a life! Avatar von enihzehkaih
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    63.525

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    bin super zufrieden mit meinem thinkpad t400 gebraucht von lapstore

    siehe hier Laptop gebraucht - Lenovo Thinkpad
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  5. Regular Client Avatar von Calany
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    4.288

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich habe mein Thinkpad von IT-Versand und bin sehr zufrieden bislang. Es war wirklich wie neu.
    Hold it in, let's go dancing!

  6. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.169

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Danke für eure bisherigen Antworten
    Ich möchte kein Apple-Produkt (hatte mal eine Zeit lang ein iPhone und fand es ganz schrecklich...) und die Thinkpads finde ich leider optisch sehr unschön, aber anscheind seid ihr damit ja alle sehr zufrieden?
    Phaeno, weißt du warum deine/r Bekannte/r mit dem EliteBook unzufrieden war?
    Und meint ihr, es ist problematisch ein 5 Jahre altes Modell zu kaufen?

  7. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.964

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich kauf mir bald ein neues gebrauchtes thinkpad! (Modell müsste ich nochmal nachschauen) Also ich bin schon zufrieden bzw kenne viele leute, deren meinung ich schätze, die thinkpads auch gut finden aber primär ist mir einfach die ganze recherche viel zu anstrengend und ich möchte gar nicht vor und nachteile von 5 marken mit je 17 modellen abwägen. (Und ich hab ne diffuse abneigung gegen apple produkte). Und dieses zufrieden sein oder auch nicht hängt halt auch immer stark davon ab, was du mit dem laptop machen willst - hast du irgendwelche bestimmten anforderungen, brauchst du spezielle Programme fürs studium? Oder muss er "nur" vernünftig laufen, zum recherchieren und schreiben eben?

  8. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.169

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich werde für hauptsächlich Office nutzen und sonst halt surfen, streamen und Youtube gucken. Und natürlich bymmen Also eigentlich nichts spezielles, deswegen weiß ich auch nicht, ob das Notebook eine SSD haben soll, oder ob es nicht auch ohne problemlos läuft.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  9. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.964

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Und, haste was gekauft? Also ich ja immer noch nicht.

    Eigentlich gibts gar nicht so viele Möglichkeiten, aber ich kann mich nicht entscheiden...und die zwei Varianten, die sich jetzt so herauskristallisiert haben liegen bei 200€ Unterschied, ich weiß aber nicht ob das mehr investierte Geld sich wirklich lohnt. Aber ich weiß halt nicht, wie sehr ich in meinem Studium welche Programme noch brauchen werde...und wenn ich überlege, wie oft ich schon die Nerven verloren hab dank meiner derzeitigen alten und langsamen Laptops möchte ich eigentlich gerne prophylaktisch mehr ausgeben. Nur andererseits sollte und wollte ich auch mal ein bisschen sparen...

  10. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.208

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Welche hast du im Blick?

    Ich bin auch super zufrieden mit meinem ThinkPad, vor ca 6 Monaten gebraucht von lapstore gekauft.

  11. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.169

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Atair, ich hab mich für das hp EliteBook 820 2. Generation entschieden und mag es sehr (Allerdings wirkt der Deckel echt schnell schmantig, aber das stört mich jetzt nicht so. Innen sieht es nämlich top aus )
    Ich hab es auch bei Lapstore gekauft und es sieht wirklich wie neu aus.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  12. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.964

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Sehr gut, aurita!

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Welche hast du im Blick?

    Ich bin auch super zufrieden mit meinem ThinkPad, vor ca 6 Monaten gebraucht von lapstore gekauft.
    Oh, welches hast du? Ich schwanke zwischen einem thinkpad t440s und t450s, ich will es bei luxnote kaufen und dort kann man nochmal verschiedene dinge konfigurieren. Wie viel arbeitsspeicher ich brauche weiß ich mittlerweile, aber ob es ein i5 oder i7 prozessor sein soll weiß ich noch nicht.

  13. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.902

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Würde das 440s ausschließen (ist aktuell noch mein Arbeitsnotebook) und eher zum 450s tendieren. Das Touchpad vom 440er ist sehr nervig mit den eingelassenen Tasten - die thinkpads haben sonst (wie das 450er) extra Tasten, sodass man den trackpoint viel besser nutzen kann.
    Sind beides aber schon echt alte Notebooks.. Würde ich mir gut überlegen.

  14. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.964

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich hab auch blödsinn geschrieben, ich meinte das 450s und das 460s.

  15. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.208

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Ich hab das 450 .
    Meins muss nicht viel können, ist aber sehr viel im Einsatz und ist dabei schnell und zuverlässig.
    Hab da aber auch echt Glück mit dem Akku gehabt, der hält stundenlang.

  16. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.456

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    @atair: ich habe die meisten meiner Notebooks auch bei Luxnote gekauft. Bin mit denen insgesamt zufrieden, allerdings haben sie beim letzten Mist gebaut: Ich habe ein T420 gekauft, sie haben mir aber ein T430 mit einem Akku vom T420 geschickt. Auf der Rechnung stand ebenfalls T420. Ein USB-Port ist zugeklebt, offensichtlich funktionsunfähig und abgeklebt, damit ihn niemand zu benutzen versucht. Außerdem war das DVD-Laufwerk von Anfang an kaputt. Ein weiterer Kritikpunkt an Luxnote: Die verschicken mit DPD, einem der schlechtesten Paketdienste. Der Laden in Hannover macht aber eigentlich einen ganz guten Eindruck. Insgesamt waren meine Notebooks von Luxnote im Durchschnitt besser als das 1 Notebook, das ich vom Lapstore gekauft habe. Nicki ist ja großer Fan vom Lapstore.

    Bezüglich deiner Wahl: Ich persönlich fände grundsätzlich das T450s sinnvoller, *außer* wenn man *konkrete* Argumente dafür hat, warum man ein T460s braucht. Die 200 Euro mehr wäre mir das T460s definitiv nicht wert. Hauptvorteil des T460s wäre aus meiner Sicht, dass es (vom Alter her) jünger ist. Man könnte argumentieren, dass ein etwas jüngeres Laptop weniger Risiko hat, zum Totalschaden zu werden, als ein älteres. Meiner Meinung nach allerdings treten die meisten katastrophalen Fehler aber sowieso entweder relativ am Anfang oder sehr spät auf, so dass das aus meiner Sicht keinen großen Unterschied macht. Und *wenn* es die Grätsche macht (womit man bei einem Laptop und dazu bei einem gebrauchten immer rechnen muß), ist beim T450s weniger Geld kaputt als beim T460s. Bei mir kommen dazu immer noch so Argumente wie "was, wenn es geklaut wird?" usw.

    Also solange man die bessere Grafikleistung und den etwas besseren Prozessor beim T460s nicht wirklich sicher braucht, würde ich das T450s nehmen. Der Prozessor ist wirklich nur wenig schneller, die Grafikleistung halt schon besser, aber solange du keine Videobearbeitung damit machst oder so, wirst du noch jahrelang keinen Unterschied zwischen den beiden Laptops merken. Wirklich das einzige Argument fürs T460s ist, dass es weniger gebraucht ist als das T450s. Meine Wahl wäre eindeutig das T450s. Die gesparten 200 Euronen sind schon fast die halbe Investition in ein Ersatz-Notebook dann in ein paar Jahren, wenn das T450s seinen Geist aufgegeben hat oder wirklich veraltet ist.

  17. Get a life! Avatar von enihzehkaih
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    63.525

    AW: Gebrauchtes Notebook kaufen - Erfahrungen/Empfehlungen

    Naja was heißt großer Fan, hab bisher nur 1x gekauft und alles war ok, würde dort wieder kaufen. Ich hab jetzt keine jahrelange Erfahrung.
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •