+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.936

    Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    .
    Geändert von phaenomenal (11.09.2019 um 22:42 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. Addict Avatar von Telekommanderin
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    2.932

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    sie sammelt bei freunden geld für ein geschenk ein, was SIE ihm schenken will?
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  3. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.537

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Nur so viel wie normal, es sei denn, es ist ein besonderer Geburtstag.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.936

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    .
    Geändert von phaenomenal (11.09.2019 um 22:42 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Junior Member Avatar von eve libertine
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    482

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Puh das finde ich auch ein sehr großes Geschenk. Und die Idee etwas komisch. Reist er dann alleine oder mit ihr zusammen? Ein gemeinsames Erlebnis als Paar vom Freundeskreis crowdfunden lassen fände ich strange. Bei einer gemeinsamen Unternehmung für alle im Freundeskreis wäre ich eher bereit mal mehr zu geben.

    Aber in dem Fall würde ich eher den üblichen Betrag dazugeben, oder die ganze Idee doof finden und behaupten, dass ich schon ein Geschenk habe
    i like neon lights and your very blue eyes.

  6. Member Avatar von hiwi
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    1.016

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Zitat Zitat von Telekommanderin Beitrag anzeigen
    sie sammelt bei freunden geld für ein geschenk ein, was SIE ihm schenken will?
    !

    Ich finde das ziemlich vermessen von der Freundin und würde mich enthalten und ihm was Eigenes schenken.

  7. Urgestein Avatar von Wiesgart
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    8.776

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Ich würde soviel geben, wie ich eben über hab, wenns der beste Freund ist? Aber ich bin auch eher der Typ "Geschenk X kostet soviel wie es eben kostet " statt was für Summe X ein Geschenk suchen. Ich würde wohl schauen, was die anderen geben und zusehen, dass am Ende genug Geld zusammenkommt und mir was schönes mitbringen lassen.

  8. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.452

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Wenn 20 Euro normal zwischen euch sind, dann würde ich das geben. Vielleicht 50, wenn ich wüsste, dass er sich sehr freuen würde über die Reise und es dir nicht zu weh tut. Aber ich würde mich da jetzt nicht in Unkosten stürzen, nur weil sie was teures verschenken will.
    Sich an großen Geschenken beteiligen finde ich okay und auch recht gängig, aber nur weil man in NY mit 20 Euro nicht weit kommt, musst du dich ja deswegen nun nicht in Schulden stürzen, überspitzt gesagt.

    Edit: Im Prinzip das, was Wiesgart sagt - was du eben geben kannst und WILLST. Wenn du gerade 300 zu verschenken hast, go for it. Ich finde nur, man sollte sich bei Geschenken niemals zu was genötigt fühlen, nur weil andere mehr geben, das finde ich einen ganz unangenehmen Gedanken - auch als derjenige, der das Geschenk vielleicht kriegen würde.
    Geändert von Caly (10.09.2019 um 20:12 Uhr)

  9. Member Avatar von pilzfee
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    1.415

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Ich finde die Idee schon nett, aber ich frag mich schon was sie sich vorstellt. Also wenn es jetzt dreißig Leute sind und alle in super bezahlten Akademikerberufen fest angestellt, ok, aber für jemand im Studium oder mit nem eher mittelmäßigen Gehalt kann sie jetzt nicht so viel von den Leuten erwarten. Wenn ich viel Geld habe kann ich auch viel abgeben, wenn ich ein großzügiger Mensch bin, ansonsten eben nicht. Trotzdem finde ich es jetzt schwierig, ich glaub ich würd mich dazu genötigt fühlen mehr dazu zu geben als ich es eigentlich könnte (damit es eben klappt), vielleicht 50 Euro. Insofern finde ich die Idee lieber selbst etwas zu schenken irgendwie besser.
    Wer lebt stört.

  10. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.687

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Würde ich glaube ich nicht machen. Es sei denn der Wunsch kam von Geburtstagskind selbst. Also dass er gesagt hätte „hey ihr, ich hab da einen großen Wunsch und es wäre toll, wenn ihr mich da unterstützten würdet“



  11. Fresher
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    209

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Ich finde die Idee zusammen zu legen eigentlich immer ganz gut. Besser als wenn zehn Leute mit eigenen Geschenken aufschlagen, die man alle nicht so wirklich braucht.
    Eine Reise ist natürlich sehr kostspielig und nicht wie ne Konzertkarte, die dann am Ende finanziert ist. Selbst wenn sich da viele beteiligen wird sie ja noch einiges drauf legen müssen. Hat sie da denn schon was konkretes geplant? Ich hätte da eventuell Bedenken, dass das Geld dann versickert und doch anders genutzt wird (am Ende natürlich hoffentlich für ihn).

    Geben würde ich so viel wie sonst auch. Nur weil sie etwas teures schenken will würde ich mich auch nicht genötigt fühlen wollen.

  12. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.114

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    wie gesagt wurde. was für dich üblich ist, was du selber geben möchtest und aktuell kannst und dich nicht verpflichtet oder genötigt fühlen, nur weil sie es diesmal so zum thema macht.

  13. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.952

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Kannst du denn nochmal nachfragen, wie genau sie sich das vorstellt? Oder andere leute fragen, die sich auch beteiligen? Aber ich würde mich bei einer reise in der dimension auch echt zu nix gedrängt fühlen, weil das einfach so ne große summe ist. Und schon dreimal nicht, wenn das genauso lief wie du es beschreibst, also sie allein hat die idee, legt das fest und fragt dann leute ob sie was dazugeben. Was anderes wäre es, wenn ihr mit 10 leuten entscheidet hey wir schenken ne reise in der größenordnung und geben alle schonmal nen gewissen betrag. Oder nochmal was anderes wäre es wenn sie konkret sagt, ich würde gern die reise schenken und fände es cool wenn betrag x zusammen kommt, also bei y leuten ca soundsoviel euro pro person.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.548

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Ich würde mal fragen, an was für einen Betrag sie denn da gedacht hat, und dann ggf. direkt sagen "sorry, das ist leider total jenseits des Geschenkerahmens, der für uns normal ist, da bin ich dann raus und überlege mir selber was".

  15. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.644

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Zitat Zitat von eve libertine Beitrag anzeigen
    Puh das finde ich auch ein sehr großes Geschenk. Und die Idee etwas komisch. Reist er dann alleine oder mit ihr zusammen? Ein gemeinsames Erlebnis als Paar vom Freundeskreis crowdfunden lassen fände ich strange. Bei einer gemeinsamen Unternehmung für alle im Freundeskreis wäre ich eher bereit mal mehr zu geben.

    Aber in dem Fall würde ich eher den üblichen Betrag dazugeben, oder die ganze Idee doof finden und behaupten, dass ich schon ein Geschenk habe
    Genau so.
    Oder wenn er einen großen Wunsch hätte, würde ich auch etwas zum „Sparschwein“ dazu geben.

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.936

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    .
    Geändert von phaenomenal (11.09.2019 um 22:42 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.267

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    puh genau deswegen will ich am liebsten gar keine geschenke kriegen!!
    das ist immer so anstrengend, dieses aufrechnen, das man dann ja oft zumindest unbewusst macht...

    zur frage: ich habs momentan nicht dicke und würde für kein geschenk mehr als 20 euro geben, würde ich aber grad arbeiten und gut verdienen auch mehr, je nachdem was geht eben.

  18. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.267

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    außerhalb seines Lebensstandards
    grade deswegen ist es doch ein gutes geschenk, oder?

  19. Fresher
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    209

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    eve libertine
    Er würde sich über alle Maßen freuen. Das ist quasi sein Lebenstraum, ein bisschen überspitzt gesagt. Daher finde ich das auch merkwürdig, jetzt zum 27. Geburtstag schenken zu wollen. Weil, was soll denn danach noch kommen?
    Findest du das wirklich so merkwürdig? Wenn man einen Ort wirklich gerne bereisen will und es finanziell drin ist, wieso dann nicht auch mit 27? Wüsste nicht, auf was man da warten müsste, gibt ja auch anderes schönes, was man im Leben noch verwirklichen kann. Und eine große Stadt bereist man vielleicht auch später noch ein zweites mal.

  20. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.936

    AW: Geburtstagsgeschenk Geld/Wert

    .
    Geändert von phaenomenal (11.09.2019 um 22:42 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •