Antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 226
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    @fitzgerald
    Ja, und eben dieses „pervertieren“ finde ich - und ich nehme an, auch die anderen, mit denen du dir hier eine Diskussion lieferst - eben kritikwürdig.

    Hier sagt keiner was gegen ein Schönheitsideal, das auch Frauen mit Muskeln einschließt.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Ich glaube auch nunmal einfach nicht, dass das zufällige traurige Einzelbeispiele sind und der Rest wunderbar damit leben kann. Das wär eine schöne Welt.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Wer hat denn bitte behauptet, wir lebten in einem Idealfreien Raum? Das ist doch gerade Thema des Threads, dass sich keine davon wirklich freimachen kann? Und wo habe ich behauptet, ich fände das gut?

    Das einzige was ich sage, und dabei bleibe ich, dass ich froh bin, dass es neben diesem typisch weiblichen Bild eines schwachen Frauenkörpers nun ernstzunehmende Alternativen gibt, die auch im normalen Rahmen gesünder sind. Das man auch dieses extrem übertreiben und kapitalistisch ausbeuten kann, geschenkt. Aber womit geschieht das denn heutzutage bitte nicht?
    Don’t believe everything you think.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    fitzgerald, ich finde deine Bewertungen echt nicht okay. Also Frauen, deren Körper "skinny fat" sind, sind schwach? Sind auch nur Frauen mit sichtbaren Muskeln dann "stark"?
    Ich glaube, ich ahne schon, was du meinst, aber wie du das ausdrückst, passt irgendwie nicht...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Ich würde gern diesen Thread aufgrund der Corona Situation wieder hervorholen mit der Frage ob und inwiefern sich die Rolle eures Aussehens in eurem Alltag seither verändert hat. Legt ihr auf euer Äußeres Wert, auch, wenn euch niemand zu sehen bekommt?

    Da ich keine Leute treffe ist es mir gerade tatsächlich komplett egal wie ich aussehe. Mir ist nur wichtig saubere und ans Wetter angepasste sowie bequeme Sachen zu tragen.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Bei mir gibt es kleine Veränderungen durch Corona und durch meine Beziehung.

    Mein Körper:
    Ich habe ein paar kg Übergewicht und würde gerne abnehmen. Früher als Single habe ich mich manchmal gefragt, wie viele Männer (die potentiell für mich interessant wären) mich schon zu dick finden würden (und meine Figur vor dem Übergewicht gut gefunden hätten). Ich finde das auch keinen "problematischen" Gedanken.
    Seit ich in einer Beziehung bin, gehts mir bei der Gewichtsfrage aber tatsächlich mehr darum, wie gut mir meine Klamotten passen und stehen. Ich gefalle meinem Partner ja, da muss ich mich darum nicht groß Sorgen.

    Meine Klamotten:
    Ich hätte irgendwie gerne einen tollen Stil, weil ich einfach Interesse an Klamotten habe. Leider finde ich nicht oft, genau die Sachen, die ich mag. Hier geht es mir überwiegend um mich selbst, ich möchte mich gut fühlen, in den Sachen, die mir gefallen. Für andere ist meine Schwelle da sehr niedrig. Ich habe bei der Arbeit keinen Dresscode und gehe/ging (zu Büro-Zeiten) hauptsächlich sauber und halbwegs ordentlich hin (aber schon auch in Jeans und Turnschuhen). Im Homeoffice trage ich die ältesten Sachen auf und gehe damit auch spazieren und einkaufen.
    Ich denke, auch wenn ich schöne Klamotten eher für mich anziehe, ist es mir nicht wichtig, wenn es keiner sieht. Aber auch wenn es Leute sehen, ist für mich "voll relaxed" bis "extra schön angezogen" drin, das hängt einfach von meiner Laune ab. Generell ist aber auch mein Geschmack eher leger und sportlich, gut angezogen sein, kann für mich heißen, dass ich meine neuen grünen Schuhe trage, und nicht, dass ich schick angezogen bin.

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Ich finde es un coronatimes schwierig mich in videokonferenzen ständig selbst zu sehen
    An manchen Tagen frustriert mich das regelrecht, da ich irgendwie echt fertig aussehe in letzter Zeit

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Irgendwie hat sich nichts verändert.

    Ich wasche mich wenn es nötig ist, meine Klamotten sind mal mehr oder weniger sauber, daheim gibt es Gammel-Klamotten, draußen die "Vorzeige"-Klamotten.

    Ich schminke mich zwangsläufig viel weniger weil ich das Haus nicht verlasse und habe nach ein paar Mal kapiert, dass das mit der Foundation auch irgendwie quatsch ist, wenn sie danach hauptsächlich in der Maske hängt.

    Aussehen war jetzt vor einem Jahr nicht meine Hauptpriorität und das ist es jetzt immer noch nicht.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Sich weniger zu schminken würde ich bsw. schon als Veränderung werten.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Bei mir hat sich überhaupt nichts verändert.
    Ich schminke mich mal mehr und mal weniger, wie ich grade Lust habe, und ich war immernoch nicht in der Jogginghose einkaufen. Alles so wie prä-Corona.
    i expect to find him laughing

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Bei mir hat sich fast nichts verändert, aber ich hab mich eh noch nie regelmäßig geschminkt oder so. Klamotten trag ich die gleichen wie vorher, also ok, Jeans erst, wenn ich das Haus verlasse, aber das war vorher auch schon so. Nur dass ich da halt öfter das Haus verlassen habe...
    Nur meine Haarwasch-Frequenz ist etwas länger geworden.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    definitiv mehr tendenz zur jogginghose, finde ich mittlerweile richtig gut an mir.
    hier sind die teile ja zum glück auch salonfähig. das habe ich mich erst letztes frühjahr so richtig "getraut", als gefühlt alle mega schlunzig rumliefen, und jetzt will ich sie nicht mehr missen.

    schminken tue ich mich so wie vor corona auch. ich trage die maske eh immer nur über kurze phasen. aber ich habe mir ein teures settingspray zugelegt, und bilde mir ein, es bringt wirklich mehr als die günstigen.

    generell war mir mein aussehen noch nie "komplett egal" - daran hat sich während corona nichts geändert.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Da ich mich gern schminke und in ordentlichen Klamotten besser arbeiten kann und das alles auch Teil meines „Morgenrituals“ ist, mache ich alles wie vor Corona. Allerdings übertreibe ich mal ein bisschen mehr, weil durch die Laptop-Kamera einiges geschluckt wird und dann kann man sogar zum arbeiten Glitzer tragen. Ohne, dass es unseriös ist.

    Plus aus Langeweile probiere ich auch mehr rum. Hab zum Beispiel neulich einen Lockenstab, der die Haare selbst einzieht, bestellt und einfach für einen normalen Homeoffice-Bürotag benutzt.

    Ich hab vor einigen Monaten einen Vortrag von Eva Ilouz zur Pandemie und dem isoliert sein gesehen und da kam auch vor, dass Leute sich zum Müll rausbringen aufbrezelt haben. Ich beobachte das für einige Treffen bei mir auch. Hängt aber auch an der eigenen Stimmung.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ich würde gern diesen Thread aufgrund der Corona Situation wieder hervorholen mit der Frage ob und inwiefern sich die Rolle eures Aussehens in eurem Alltag seither verändert hat. Legt ihr auf euer Äußeres Wert, auch, wenn euch niemand zu sehen bekommt?
    Bei mir hat sich nichts verändert. Ich lege aber auch keinerlei Wert darauf, lediglich für den netten Anblick anderer Leute in irgendeiner wie auch immer gearteten Weise zurecht gemacht zu sein, die ich ausschließlich für mich selber nicht für nötig halten würde.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Bei mir ist es einfach erratischer. Entweder mir ist alles egal, oder ich geh in vollen Ball Outfit in den Supermarkt. Schminken tu ich mich aber so oder so nicht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Geschminkt hab ich mich auch vor Corona nie, aber inzwischen war ich in den schrecklichsten Jogginghosen einkaufen und im Schlafshirt spazieren, das wäre vor Corona eher nicht vorgekommen. Und ich lass das Nägel lackieren total schleifen, das war vorher mal Standard. Versuche gerade, mir das wieder anzugewöhnen, weil ich es eigentlich sehr mag, aber ich bin so lethargisch und nur zum lesen und PC spielen braucht man irgendwie auch keine bunten Finger, möp.

  17. Newbie

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    definitiv mehr tendenz zur jogginghose, finde ich mittlerweile richtig gut an mir.
    hier sind die teile ja zum glück auch salonfähig. das habe ich mich erst letztes frühjahr so richtig "getraut", als gefühlt alle mega schlunzig rumliefen, und jetzt will ich sie nicht mehr missen.

    schminken tue ich mich so wie vor corona auch. ich trage die maske eh immer nur über kurze phasen. aber ich habe mir ein teures settingspray zugelegt, und bilde mir ein, es bringt wirklich mehr als die günstigen.

    generell war mir mein aussehen noch nie "komplett egal" - daran hat sich während corona nichts geändert.
    So.
    Meh, magst du verraten, welches Setting Spray du benutzt? Ich hab es erstmal mit einem günstigen probiert und bin eher underwhelmed...

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    ich gehe inzwischen ohne bh raus.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Zitat Zitat von MissElizaBennet Beitrag anzeigen
    So.
    Meh, magst du verraten, welches Setting Spray du benutzt? Ich hab es erstmal mit einem günstigen probiert und bin eher underwhelmed...
    klar, urban decay all nighter

  20. Newbie

    User Info Menu

    AW: Wem ist das eigene Aussehen komplett egal und warum?

    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •